Biokraftstoffe
Biokraftstoffe Forum

Kaltstartprobleme, welche Einstellungen für Motostart-, Aufwärmphase?

Kaltstartprobleme, welche Einstellungen für Motostart-, Aufwärmphase?

Hi, ich habe ein Zusatzsteuergerät verbaut um mit E85 fahren zu können.

Jetzt wird es langsam kalt und der Motor startet immer schlechter.

 

Deshalb habe ich mal die Gemischanreicherung während der Startphase von 80% auf 100% erhöht.

Jedoch hat es nicht wirklich etwas gebracht.

 

Habt ihr eine Idee welche Einstellungen ich ausprobieren sollte, bzw. wie hoch ich gehen kann mit der Anreicherung?

Es sind 240cc Düsen verbaut.

 

Hier mal die momentanen Einstellungen:

http://www.pic-upload.de/view-16453323/Unbenannt.png.html


Wenn ich das Bild richtig verstehe, gilt die Startanreicherung da nur für die ersten 4 Einspritzpulse. Vielleicht soltest du die um ein paar Pulse mehr verlängern? Ist es denn auch kälter als die eingestellten 14 Grad, wenn du startest?


Gehen wir mal von Worst Case aus, es ist draußen so kalt das Ethanol gar nicht mehr verdampft, dann muss dein Motor alleine mit dem Bezinanateil starten. Sagen wir mal du hast im Mittel so E80 drin, dann muss von deiner gesamten Einspritzmenge 20% den Motor starten. Davon wird aber ein Teile selber am Saugrohr und Ventilen hängen bleiben. Zum start ist aber eine gewissen Menge nötig, nun musst du also die feheln 80% ausgleichen. D.h. musst in diesem Fall viel weiter anfetten. Je nach Temperatur und Gemisch sind das schon mal 800% nötig damit er gut an geht.

 

eine Gute Box hat eine Kennlinie drin, die Motortemperatur wird über einen NTC detektiert und damit der richtige startanreicherungswert genommen. Über einen Regler kann der User einen Feinabgleich machen und damit den Offset der Kurve verschieben.

Eine zweite Kennlinie ist dann für den Kaltlauf vorhaben auch hier kann man dann einen Feinabgleich machen.


Themenstarter

http://www.ecobox.xn--gnstig-tanken-wob.eu/software.html

 

 

Hier ist eine kleine Anleitung zum Programm.

Dort steht man soll den Wert in 10% Schritten erhöhen.

Ich hab direkt einen 20% Schritt gemacht. Da kommt mir das mit den 800% etwas extrem vor.

 

Und ja der Motor ist zu dem Zeitpunkt unter den 14° da ich morgens um halb 6 los fahre und das Auto mindestesten 5 Stunden Draußen steht.


Dann versuch mal bei -15°c dein Wagen zu starten, da macht der Alkohol nichts mehr. Ab <12°C will der nicht mehr verdampfen.

d.h. wird da massiv angefettet.

 

du kannst ja mal probeweise den Regler auf maximal stellen, wenn er dann besser angeht weißt ja das du dich noch weiter rantasten musst.


Deine Antwort auf "Kaltstartprobleme, welche Einstellungen für Motostart-, Aufwärmphase?"

zum erweiterten Editor
Biokraftstoffe: Kaltstartprobleme, welche Einstellungen für Motostart-, Aufwärmphase?
 
schliessen zu