Lexus
Lexus:

Jemand hier mit einem SC 430?

  • Lexus Panorama
  • Lexus Forum
  • Lexus Blogs
  • Lexus FAQ
  • Lexus Tests
  • Lexus Marktplatz
Lexus SC Z4

Jemand hier mit einem SC 430?

Hallo!

 

Möchte ein neues Auto mit V8 kaufen und habe mir im Zuge dessen auch einen Lexus SC 430 angesehen.

Im Vergleich zum SL ist er deutlich günstiger zu bekommen, aber hält er auch, was er verspricht?

 

Was sind die typischen Probleme bei dem Auto?

 

Seid Ihr damit zufrieden?

 

Danke Euch und Grüße,

 

Mathias


Ciao,

 

Meine PN hast Du ja bekommen - Besten Dank für Deine Antwort. Wieder etwas weiter oben im "Ranking" zu landen, kann wohl nicht schaden.. et hop - voilà

 

Gruss,

Lex


Es gibt da einen ownerclub, quasi einen lexusownerclub, ich weiss nicht, ob man das verlinken darf :-)

 

Habe mir vor 4 jahren einen SC zugelegt, musste ich dann nach 6 Monaten wieder verkaufen, nettes Eigenheim war mir damals lieber. Der SC fährt immer noch in der Nachbarschaft rum, der Käufer ist immer noch sehr zufrieden und das wichtigste, die Karre steht nicht an jeder Ecke.

 

Du musst Dich damit abfinden, dass es sehr sehr wenig Zubehör für den SC gibt, also nichts mal eben mit anderer Schürze oder Spoiler. felgen gibt es jetzt wohl schon einige ohne teure Einzelabnahme.

 

Die Preise in der Werkstatt sind sehr human, wenn man den SC mit dem SL oder 6er cabrio vergleicht.

 

Du musst Dich auch damit abfinden, dass Toyota Mechaniker an deinem Auto rumschreiben und dafür € 15,- /Stunde mehr verlangen, als wenn sie die gleiche Arbeit an einem Toyota machen würden. In meinen Augen eine Frechheit, geht nicht um die 15,-, sondern um's Prinzip.

 

Einen grosses Manko hat das Auto, die grottenhässiche Radioantenne.

 

Ich würde mir ederzeit wieder einen SC kaufen, zumal ich dmals 3 jahre Garantie auf ein Gebrauchtfahrzeug bekommen habe, gibt es wohl immer noch.

 

Schnäppchen gibt es häufig von privat, einen SC wird man nur sehr sehr schwer auf dem Privatmarkt los. Problem an der Sache ist, dass das auch die (Lexus)Händler wissen und nach solchen Fahrzeugen suchen. Hatte meinen im Dezember im Internet inseriert und hatte nur Anfragen von LexusHändlern. Die Preisverhandlungen waren immer sehr schnell erledigt, den wenn ein Interessent schon anfängt, tja, grosser Hubraum, mmmhhhhh naja wissen Sie........ :-)


matzhinrichs matzhinrichs

Themenstarter

Hi !

 

Danke Euch allen für die Hilfe!

 

Das Thema Zubehör ist für mich unerheblich, ich bein der Ansicht, dass man solche Autos nicht tunen sollte.

Der Lexus gefällt mir gerade aus dem grund, weil er ein zeitloses Design hat. Der Wagen sieht immer noch frisch aus.

 

Die Radioantenne allerdings würde ich wohl auch entfernen lassen und gegen eine Scheibenantenne o.ä. tauschen.

 

Grüße,

 

Mathias


Zitat:

Du musst Dich auch damit abfinden, dass Toyota Mechaniker an deinem Auto rumschreiben und dafür € 15,- /Stunde mehr verlangen, als wenn sie die gleiche Arbeit an einem Toyota machen würden. In meinen Augen eine Frechheit, geht nicht um die 15,-, sondern um's Prinzip.

Dann warst du aber in einer Toyotawerkstatt, oder? Mein Händler z.B. ist Lexus und Toyotahändler. Da teilen sich die Mechaniker zwar eine große Halle, aber die Lexus und Toyota haben eigene Mechs die an den entsprechenden Fahrzeugen arbeiten ;)


Jemand hier mit einem SC 430?

Nach über 30 Jahren SL (3 x R107, 2 x R201 und 2 x R230) fahre ich seit über einen Jahr (45.000 km) eine SC430. Grund war die katastrophal schlechte Qualität der letzten beiden SL.

Ich bin mit dem Lexus mehr als zufrieden, die Fahrleistungen sind mit dem SL 500 vergleichbar, die Qualität ist wesentlich besser, man sieht das Fahrzeug nicht an jeder Ecke und es ist bei vergleichbarer Ausstattung fast 40.000€ preiswerter.


murdy murdy

glövt 11 kölsche Jebote

Hi,

Ich bin nicht auf Raserdiskussion aus, aber habe jetzt zwei ältere Artikel über den SC430 gelesen. In der AMS kam der schöne Gleiter nur auf eine 7,4 beim 0-100-Test. Auch die autozeitung stellte nur 7,1 fest, dass weicht doch erheblich von der Werksversprechen von 6,2 bzw. 6,4 ab. Ist der SC430 wirklich falsch angegeben? Ein CLK 430 Cabrio schafft nach Werksangabe auch nur 7,4, also wäre der SC430in guter, und auch irgendwie vergleichbarer Gesellschaft. Und der SC430 läg nicht auf dem Niveau eines SL500.

Bitte berichtet, Danke!


Zitat:

Original geschrieben von murdy

... dass weicht doch erheblich von der Werksversprechen von 6,2 bzw. 6,4 ab. Ist der SC430 wirklich falsch angegeben? Ein CLK 430 Cabrio schafft nach Werksangabe auch nur 7,4, also wäre der SC430in guter, und auch irgendwie vergleichbarer Gesellschaft. Und der SC430 läg nicht auf dem Niveau eines SL500.

Na und? Ein SC430 ist kein Renner mit dem man wie ein Irrer durch die Kurven brettert oder Ampelstartduelle oder 1/4-Meilen-Rennen gewinnen will. Das ist was für Jungspunde die gerade aus der Pupertät rauswachsen oder am Stammtisch mit Zahlen protzen wollen.

 

Ein SC ist ein Cruiser, ein Fahrzeug das man, wann immer es geht, offen fährt und die Fahrt geniesst. Das Drehmoment des V8 reicht allemal um auch mal schnell einen Überholvorgang durchzuführen.

 

Was kratzt es die Sau wenn man 0,8 Sekunden schneller (SL500) auf Hundert ist, aber dennoch auf der Landstraße nicht schneller als 100 fahren darf und bei 250 km/h bei beiden Fahrzeugen Schluß ist?

http://www.autotabelle.de/auto_vgl_2.php?id=844&id2=1030

Dafür hat der SL500 im Jahre 2010 knapp 116.000,- € und der SC430 knapp 80.000,- € gekostet.

Welchen Mehrwert hat man für 36.000,- € bei Mercedes bekommen?

Um in 0,8 Sekundenschneller an der nöchsten roten Ampel zu stehen. Lächerlich.

 

Der angesprochene Niveau bezog sich auf die Ausstattung eines SL500 und nicht auf die Motorleistung.

 

Aber mach dir mal keine Gedanken wer den Längsten hat, der SC430 wird seit 2010 nicht mehr gebaut. Leider, denn der Lexus ist ein tolles Auto. Nun wird er immer exclusiver und einmaliger auf der Straße. Einen Mercedes sehe ich an jeder Ecke rumstehen. Massenware.

 

Übrigends: es gibt kein perfektes Auto. Jedes hat irgendwo seine Stärken und Schwächen. Ein Mercedes ebenso wie ein Lexus oder andere Marke.


Zitat:

Original geschrieben von murdy

Hi,

Ich bin nicht auf Raserdiskussion aus, aber habe jetzt zwei ältere Artikel über den SC430 gelesen. In der AMS kam der schöne Gleiter nur auf eine 7,4 beim 0-100-Test. Auch die autozeitung stellte nur 7,1 fest, dass weicht doch erheblich von der Werksversprechen von 6,2 bzw. 6,4 ab. Ist der SC430 wirklich falsch angegeben? Ein CLK 430 Cabrio schafft nach Werksangabe auch nur 7,4, also wäre der SC430in guter, und auch irgendwie vergleichbarer Gesellschaft. Und der SC430 läg nicht auf dem Niveau eines SL500.

Bitte berichtet, Danke!

Hallo,

 

ich habe mir den SC 430 im April 2004 neu gekauft und es bis heute nicht bereut. Er hat mittlerweile 120.000 Km auf der Uhr uns sieht noch immer aus, als wäre er gestern ausgeliefert worden. Vor allem die Materialqualität (Lack, Innenraum, Leder, usw.) ist bestechend gut und besser als bei jedem deutschen Fabrikat. Ich bin neben dem Lexus immer Audi gefahren (4 Audi hintereinander seit 1997 - 3x A8, 1x R8) und kann nur sagen, dass Lexus z. B. Audi in der Qualität und Haltbarkeit deutlich überlegen ist. Mein SC hat bis heute noch nicht einmal einen Steinschlagschaden, o. ä., während mein letzter Audi, den ich vor 6 Wochen wegen Leasingende zurückgab, davon bereits unzählige hatte (nach nur 4 Jahren und 32.000 Km).

 

Der SC 430 ist - wie schon geschrieben wurde - kein Sportwagen, sondern ein äußerst komfortables Cabrio/Coupé zum Cruisen, mit dem man auch zu zweit bestens länger in Urlaub fahren kann (der Kofferraum ist bei geschlossenem Dach und entferntem Reserverad sehr groß und gut nutzbar; zudem kann noch einiges Gepäck auf die Rücksitze, auf denen aber keiner sitzen kann, weil zu eng). Die Alltagstauglichkeit ist insgesamt sehr gut. Dennoch ist der SC 430 ausreichend schnell und erreicht mühelos die abgeregelten 250 Km/h, wenn man es denn mal braucht. Die Antriebseinheit (Motor und Getriebe) ist extrem komfortabel, die Automatik schaltet unmerklich, der Motor ist im Normalbetrieb praktisch nicht zu hören, so dass ich schon darauf angesprochen worden bin, ob das auch ein Hybrid sei...:eek: Lediglich bei Vollgas und Kickdown ist der Motor zu hören, was bei einem 4,3 Liter Achtzylinder aber eher eine Freude ist, weil das alles sehr satt klingt. Etwas "überholt" ist leider der hohe Verbrauch (immerhin aber nur ROZ 95), der bei Stadtverkehr und schneller Autobahnfahrt auf gute 18 bis 20 Liter steigt, was bei dem "dicken" Motor und den ca. 1.850 Kg Gewicht nicht wirklich verwundert; wenn man es aber auf der BAB eher gemütlich angehen läßt (z. B. um die 130 bis 160 Km/h mit Tempomat), geht es auch bestens unter 10 Liter. Im Schnitt der letzen 8 Jahre hat sich mein Verbrauch auf ca. 14 Liter/100 Km eingependelt.

 

Schließlich ist der SC 430 - in meinen Augen - nach wie vor eines der schönsten Cabrios auf dem Weltmarkt (und bislang der schönste Lexus ever) und in Deutschland seit jeher so selten, dass man exklusiver unterwegs ist als mit jedem Lamborghini oder Aston Martin, usw. Ich werde immer noch (oder sogar immer öfter) auf das Fahrzeug - positiv - angesprochen, weil es schlicht niemand kennt (und es leider seit 2 Jahren auch nicht mehr gebaut wird). Ich werde meinen SC 430 jedenfalls nicht mehr verkaufen, sondern weiter pflegen und mich sicher noch weitere viele Jahre daran freuen.

 

Wenn man sieht, dass es mittlerweile auf Mobile.de einige gute und gepflegte SC 430 für um die EUR 20.000,00 und weniger gibt, kommen einem schon irgendwie die Tränen. Eigentlich macht man da nichts falsch, weil man ein perfektes und qualitativ hochwertiges schickes Cabrio zum Preis eines gebrauchten Golf-Cabrios bekommt; die Ersatzteilversorgung ist dank Toyota auf ewig gesichert und die Wartungskosten sind relativ gering, da Lexus bei den Inspektionen und Ersatzteilen faire Preise nimmt; man fährt einen echten Exoten zu fairen und überschaubaren Kosten.

 

Also, wer sich jetzt noch einen gut gebrauchten SC 430 kaufen kann, sollte das tun. Etwas Schickeres gibt es auf diesem Preisniveau nicht. Und bereuen wird man es nie.

 

Gruß

 

Dominik


Ich hab meinen SC430 übrigens bei einem Mercedeshändler in Pforzheim gekauft.

 

Die Vorbesitzerung, eine 60 Jahre alte Dame, hat ihn in Zahlung gegen einen SLK gegeben, weil ihr mittlerweile die jährlichen Fahrten zum nächsten Lexusservice (Stuttgart/Filderstadt) zu aufwändig waren.

So bin ich preiswert zu einem SC430 Modelljahr 2006 (Facelift) mit 86.000 km gekommen. Das Fahrzeug stand da wie neu und hatte sogar noch ein Jahr Lexus-Garantie.

 

Der Verkäufer und ich betrachteten das Fahrzeug von unten auf der Hebebühne und dem Mercedesverkäufer fiel die Kinnlade runter. "Wow, so gut sehen nicht mal unsere Mercedes in dem Alter aus" (ich schwöre, so hat er es zu mir gesagt). Nicht das kleinste Rostpartikelchen war zu sehen. Nur der Auspuff war etwas angelaufen. Neue Bremsscheiben und Beläge. Es gab nichts was man beanstanden konnte, so hatte ich schlechte Karten für eine Preisverhandlung. Was will man auch argumentieren wenn das Fahrzeug wie neu da steht und im perfekten Wartungszustand?

 

Ich habe monatelang nach einem SC mit hellen Ledersitzen gesucht der nicht schwarz oder silber war. Aber mit Geduld und Spucke findet man gut erhaltene Exemplare die nicht schwarz/silber sind und auch noch preiswert. Aber mittlerweile sind die SC's gefragt und die Gebrauchtwagenpreise steigen.

 

Ach ja, gegen die Spritkosten (in meinem Falle 12,3 L/100 km Benzin) hab ich was unternommen.

Gasumrüstung .

Ich brauche jetzt zwar 14,3L/100 km Gas aber zahle nur 0,789€ pro Liter (statt 1,689 € für E10).

 

Schwachstellen an den Fahrzeug?

Ja, die gibt es.

 

Zum ersten die schlechte Übersichtlichkeit. Wenn man jahrelang einen Subaru Forester SUV fährt der überall Ecken und Kanten hat die man vom Fahrersitz aus einsehen kann und dann auf einen "rundgelutschten" Sportler umsteigt bei dem man die Ecken nur erahnen kann, dann tut man sich schwer mit ein-/ausparken.

Deshalb hab ich eine Rückfahrkamera nachgerüstet die ihr Bild direkt auf den Serienbildschirm projeziert.

 

Zum zweiten sind es die elektrisch verstellbaren Aussenspiegel.

Irgendwann kommt der Zeitpunkt wo sie sich nicht mehr verstellen lassen weil zuviel Dreck in den Spiegel gedrungen ist.

Ich bin damit zum Lexus-Händler gefahren und er hat die Spiegelmechanik mit Hilfe von Sprayöl regelrecht ersäuft. Oben rein und unten wieder raus bis der Dreck rausgespült war. Gekostet hat mich das keinen Cent. Wie schon erwähnt: Lexus-Garantie (war von meiner Vorbesitzerung bis auf 7 Jahre verlängert) und zwar zu 100 %.


Jemand hier mit einem SC 430?

Zitat:

Original geschrieben von matzhinrichs

Die Radioantenne allerdings würde ich wohl auch entfernen lassen und gegen eine Scheibenantenne o.ä. tauschen.

Diese Kritik ist zwar schon älter aber sie zeigt mal wieder das sich mancher über ein Auto äussert dabei aber keine Ahnung hat.

 

Das Auto hat nicht nur die klassische elektrische Radio-Stabantenne sondern auch eine riesige Scheibenantenne in der Frontscheibe !

 

Die Stabantenne fährt entsprechend der Empfangsfrequenz in unterschiedlicher Höhe zwischen 700 und 980 mm aus.

Die Empfangsqualität der beiden Antennen wird ständig miteinander verglichen und das beste Signal der beiden vom Radio verarbeitet. So geschieht völlig unbemerkt eine Frequenzumschaltung des gleichen Senders.

 

Das Ergebnis ist eine hervorragende Empfangsqualität.

Bei solchen Vorteilen ist es mir egal das man eine Stabantenne sieht.

Nur weil andere nen Bürzel oder ne kleine Stange auf dem Dach haben muß das noch lange nicht bedeuten das es besser ist. Schöner ist es jedenfalls nicht und besser schon gar nicht.


Zitat:

Original geschrieben von murdy

Hi,

Ich bin nicht auf Raserdiskussion aus, aber habe jetzt zwei ältere Artikel über den SC430 gelesen. In der AMS kam der schöne Gleiter nur auf eine 7,4 beim 0-100-Test. Auch die autozeitung stellte nur 7,1 fest, dass weicht doch erheblich von der Werksversprechen von 6,2 bzw. 6,4 ab. Ist der SC430 wirklich falsch angegeben? Ein CLK 430 Cabrio schafft nach Werksangabe auch nur 7,4, also wäre der SC430in guter, und auch irgendwie vergleichbarer Gesellschaft. Und der SC430 läg nicht auf dem Niveau eines SL500.

Bitte berichtet, Danke!

Falls Du ein paar Daten von meinem Lexus Sc 430 wissen willst mit GPS APP auf Androide Handy ermittelt:

0- 60  Meilen   6,01 sec

0-100 Meilen    6,40 sec

1/4 Meile       13,13 sec

 

Lexus SC 430, Baujahr 12/2002, 5 Gang Automatic, Edelstahl Sportauspuff, ECU fast konstant an Lambda 1 angepasst. Ansonsten alles Seriernmäßig, selbst der Luftfilter!


Zitat:

Original geschrieben von Jimmy_M

Zitat:

Original geschrieben von murdy

Hi,

Ich bin nicht auf Raserdiskussion aus, aber habe jetzt zwei ältere Artikel über den SC430 gelesen. In der AMS kam der schöne Gleiter nur auf eine 7,4 beim 0-100-Test. Auch die autozeitung stellte nur 7,1 fest, dass weicht doch erheblich von der Werksversprechen von 6,2 bzw. 6,4 ab. Ist der SC430 wirklich falsch angegeben? Ein CLK 430 Cabrio schafft nach Werksangabe auch nur 7,4, also wäre der SC430in guter, und auch irgendwie vergleichbarer Gesellschaft. Und der SC430 läg nicht auf dem Niveau eines SL500.

Bitte berichtet, Danke!

Falls Du ein paar Daten von meinem Lexus Sc 430 wissen willst mit GPS APP auf Androide Handy ermittelt:

0- 60  Meilen   6,01 sec

0-100 Meilen    6,40 sec

1/4 Meile       13,13 sec

 

Lexus SC 430, Baujahr 12/2002, 5 Gang Automatic, Edelstahl Sportauspuff, ECU fast konstant an Lambda 1 angepasst. Ansonsten alles Seriernmäßig, selbst der Luftfilter!

Moin,

 

sorry, ich will nicht meckern, aber Deine Messungen können nicht korrekt sein. 0-100 Meilen/h, also 0-160 Km/h, in 6,4 Sek. geht einfach nicht. Ein Lamborghini Aventador braucht für diese Beschleunigung von 0-160 Km/h exakt 6,3 Sek. (siehe Supertest in der SportAuto), ist aber mit 700 PS ein ganz anderes Kaliber und ist auch 200 Kg leichter als der SC. Ich fahre selbst einen SC 430 seit 9 Jahren und bin sicher, dass die Messungen bei ca. 7 bis 7,5 Sek. von 0-100 Km/h, die die Fachzeitschriften durchgeführt haben, richtig sind. Der SC wiegt immerhin 1.850 Kg und ist damit sehr schwer, hat aber in Relation zu diesem hohen Gewicht nur 286 PS, so dass schon rein physikalisch eine Beschleunigung von unter 7 Sekunden auf 100 Km/h nicht möglich ist.

 

Darum geht es beim SC doch aber auch nicht: Er ist kein Sportwagen, sondern ein tolles Cruising-Cabrio mit perfektem Komfort und super Verarbeitung. Wer einen Dragster will, ist mit dem SC an der falschen Adresse (obwohl man mit ihm sehr schnell fahren kann, wenn man will; vor allem auf der BAB kann man gemütlich mit 200 Km/h cruisen, ohne dass sich der Motor besonders anstrengt...). Wer also ein komfortables, zeitlos schönes und exklusives Cabrio haben will, sollte den SC fahren. Da gibt es kaum besseres. Ich behalte ihn deshalb auch als Youngtimer, weil es ihn nicht mehr gibt.

 

Beste Grüße

 

Dominik


Hallo "von der Alm"

 

habe Ihren Beitrag Rückfahrkamera gelesen und habe die gleiche Sorge meinem Wagen einen Kratzer oder schlimmeres anzutun.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie oder jemand Anderes Tipps zum Einbau geben kann.

Besonders zum Anschluß an das Anzeigeinstrument.

 

Ich würde mich sehr über Infos freuen, die mir helfen, selbst eine Kamera zu installieren.

 

Vielen Dank im Voraus!

 

 

 

 

 

Deshalb hab ich eine Rückfahrkamera nachgerüstet die ihr Bild direkt auf den Serienbildschirm projeziert.


Zitat:

Original geschrieben von Borstel59

Hallo "von der Alm"

 

habe Ihren Beitrag Rückfahrkamera gelesen und habe die gleiche Sorge meinem Wagen einen Kratzer oder schlimmeres anzutun.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie oder jemand Anderes Tipps zum Einbau geben kann.

Besonders zum Anschluß an das Anzeigeinstrument.

Hier nochmal der korrekte Link zum Beitrag "Rückfahrkamera".

 

Eigentlich steht alles da drin was man wissen muß. Incl. Teileauflistung und Anschlußplan.

Grundvoraussetzung für den Anschluß einer Kamera an den Serienbildschirm ist das Video Interface von NavTool.

 

Mittlerweile hab ich die Rückfahrkamera durch ein 360°-bird-view-parking-system/around-view-monitoring-System ersetzt. Damit hab ich alle Seiten/Ecken voll im Blick, sogar aus der Vogelperspektive.


Hinweis: In diesem Thema Jemand hier mit einem SC 430? gibt es 17 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 19. September 2014 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Jemand hier mit einem SC 430?"

zum erweiterten Editor
Lexus: Jemand hier mit einem SC 430?

Ähnliche Themen zu: Jemand hier mit einem SC 430?

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen