Jaguar
Jaguar:

JAGUAR Batteriewechsel

Jaguar X-Type

JAGUAR Batteriewechsel

Hallo, habe da mal eine Frage.

 

Wollte kürzlich meine Xtype, nach längerer Standzeit starten. - Batterie war platt. (noch die erste VARTA seit der Auslieferung des Xtype. Wollte diese dann im eingebauten, nicht abgeklemmten Zustand laden. Pole angeklemmt, Ladegerät eingeschaltet – dann komisches Geräusch aus dem Motorraum. Sofort Ladeger. Abgeschaltet. Da die VARAT schon recht alt war, habe ich eine andere Batterie (BANNER – mit Jaguar-Spezifikation ) gekauft, VARTA war nicht vorrätig.

Banner eingbaut – Wagen gestartet. Lief sofort, ging aber nicht mehr beim Abziehen des Schlüssels aus. (musste abwürgen.)

 

Sofort zum Jag-Händler hier in Stuttgart. Als der Kundendienstler die Banner gesehen hat, hat er sich mit Grausen abgewandt. Ich solle die VARTA wieder einbauen, ggf. mithilfe der Banner starten und dann wiederkommen zwecks Reparatur. War total verunsichert, habe aber dies befolgt, die VARTA geladen und am nächsten Tag wieder zum Freundlichen. Der hat mir erklärt, dass, wenn nicht die Original-spezifizierte VARTA verwendet wird, es zu Schäden an der Elektronik führen kann. Nachdem der Schaden behoben war, hat mir der Freundliche gesagt, die Batterie sei noch völlig i.O.. Wollte dies nicht glauben – muss aber wohl so sein, denn letzte Woche im Allgäu – bei minus 18Grad sprang der Jag jeden Morgen problemlos an. (hatte aber die Banner zur Sicherheit als Starthilfe dabei)

 

FRAGE:

 

Ist es tatsächlich so, dass eine Batterie, selbst wenn sie lt. Hersteller der Spezifikation entspricht, Schaden an der Elektronik verursachen kann, wenn nicht das Produkt des Herstellers verwendet wird.

 

danke

 

Corrie


Deine Antwort auf "JAGUAR Batteriewechsel"

zum erweiterten Editor
Jaguar: JAGUAR Batteriewechsel

Ähnliche Themen zu: JAGUAR Batteriewechsel

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen