HP
Hyundai ix35, ix55, Santa Fe, Tucson & Terracan:

IX35 - Probleme mit dem Einbau des Original Hyundai Tagfahrlicht TFL

  • Hyundai Terracan HP Panorama
  • Hyundai ix35, ix55, Santa Fe, Tucson & Terracan Forum
  • Hyundai Terracan HP Blogs
  • Hyundai Terracan HP FAQ
  • Hyundai Terracan HP Tests
  • Hyundai Terracan HP Marktplatz
Hyundai ix35 EL

IX35 - Probleme mit dem Einbau des Original Hyundai Tagfahrlicht TFL

Hallo,

suche Rat. Die Suchfunktion hat nichts ergeben.

 

Habe einen IX35 2.0 Benziner und mir den Luxus erlaubt für teures Geld das Original Tagfahrlicht aus dem Hyundai Zubehörkatalog einbauen lassen. Jetzt habe ich bzw. die Werkstatt nur Probleme damit.

 

Direkt nach Einbau habe ich fest gestellt, dass hin und wieder das TFL auch bei ausgeschalteter Zündung angeht. Was ärgerlich ist, wenn dies über Nacht in der Garage passiert -----> Nix Strom mehr...

Ergebnis der ersten Prüfung. Pluskabel falsch angeschlossen. Wurde von der Batterie Plus auf Klemme 30 in den Sicherungskasten verlegt. Ergebnis: Das Problem trat danach häufiger auf. Jetzt stellte ich auch fest (weiß nicht, ob das vorher nur nicht aufgefallen war) dass hin und wieder das TFL bei eingeschalteter Zündung auch ausging. Jetzt erneut in die Werkstatt. Das Problem sei Hyundai bekannt. Die Plus Leitung würde heute auf das Zündungsplus verlegt. Ergebnis: Jetzt bleibt das Licht nach ausschalten dauerhaft ausgeschaltet. Die Coming home Funktion (TFL geht 30 Sek. später aus) ist außer Funktion. Das TFL schaltet ca. nach 45 Sek im Standgas (zum Beispiel an Ampeln oder Baustellen) einfach ab und geht erst bei erneutem Motorstart wieder an.

 

Dass kann es doch nicht sein. Für Jolf und Co. kriege ich TFL für 150 Euro inkl Einbau. Bei Hyundai habe ich insgesamt das 4 fache bezahlt und die kriegen das nicht hin?

 

Ich vermute, dass das irgend etwas mit dem Spannungszustand des Bordnetzes zu tun haben muss und dort der Fehler liegt. Denn laut Bauanleitung sollen die Dinger ja an die Batterie und einmal an den Scheinwerfer angeklemmt werden. So würden die Steuergeräte ja nie mit bekommen, wenn die Zündung ein- oder ausgeschaltet ist. Also muss das Steuergerät das über die Bordspannung erkennen. Liege ich mit dieser Annahme richtig? Der erste Fehler tritt immer dann auf, wenn der Motor nur kurz lief, z.B. wenn ich den Wagen aus der Garage holte und vor der Haustür abstellte. Annahme: Noch keine konstante Bordspannung. Der zweite Fehler tritt auf, wenn der Wagen ca. 30-45 Sek. im Standgas steht. Annahme: Hier sinkt die Bordspannung, was ein Abschalten zur Folge hat.

 

Hat jemand von euch schon dieses Problem? Wie gelöst (wenn überhaupt?).

Please help me and the fucking friendly Engineer ;-)))


Zitat:

Original geschrieben von XXLBaer45

Hallo,

suche Rat. Die Suchfunktion hat nichts ergeben.

 

Habe einen IX35 2.0 Benziner und mir den Luxus erlaubt für teures Geld das Original Tagfahrlicht aus dem Hyundai Zubehörkatalog einbauen lassen. Jetzt habe ich bzw. die Werkstatt nur Probleme damit.

 

Direkt nach Einbau habe ich fest gestellt, dass hin und wieder das TFL auch bei ausgeschalteter Zündung angeht. Was ärgerlich ist, wenn dies über Nacht in der Garage passiert -----> Nix Strom mehr...

Ergebnis der ersten Prüfung. Pluskabel falsch angeschlossen. Wurde von der Batterie Plus auf Klemme 30 in den Sicherungskasten verlegt. Ergebnis: Das Problem trat danach häufiger auf. Jetzt stellte ich auch fest (weiß nicht, ob das vorher nur nicht aufgefallen war) dass hin und wieder das TFL bei eingeschalteter Zündung auch ausging. Jetzt erneut in die Werkstatt. Das Problem sei Hyundai bekannt. Die Plus Leitung würde heute auf das Zündungsplus verlegt. Ergebnis: Jetzt bleibt das Licht nach ausschalten dauerhaft ausgeschaltet. Die Coming home Funktion (TFL geht 30 Sek. später aus) ist außer Funktion. Das TFL schaltet ca. nach 45 Sek im Standgas (zum Beispiel an Ampeln oder Baustellen) einfach ab und geht erst bei erneutem Motorstart wieder an.

 

Dass kann es doch nicht sein. Für Jolf und Co. kriege ich TFL für 150 Euro inkl Einbau. Bei Hyundai habe ich insgesamt das 4 fache bezahlt und die kriegen das nicht hin?

 

Ich vermute, dass das irgend etwas mit dem Spannungszustand des Bordnetzes zu tun haben muss und dort der Fehler liegt. Denn laut Bauanleitung sollen die Dinger ja an die Batterie und einmal an den Scheinwerfer angeklemmt werden. So würden die Steuergeräte ja nie mit bekommen, wenn die Zündung ein- oder ausgeschaltet ist. Also muss das Steuergerät das über die Bordspannung erkennen. Liege ich mit dieser Annahme richtig? Der erste Fehler tritt immer dann auf, wenn der Motor nur kurz lief, z.B. wenn ich den Wagen aus der Garage holte und vor der Haustür abstellte. Annahme: Noch keine konstante Bordspannung. Der zweite Fehler tritt auf, wenn der Wagen ca. 30-45 Sek. im Standgas steht. Annahme: Hier sinkt die Bordspannung, was ein Abschalten zur Folge hat.

 

Hat jemand von euch schon dieses Problem? Wie gelöst (wenn überhaupt?).

Please help me and the fucking friendly Engineer ;-)))

Hallo

Die vermutung liegt Nahe das es sich bei dem Tagfahrlichtmodul um eines handelt, was den Motorlauf selbst erkennnen soll.

Daher wohl der Direkte Anschluß an die Batterie und abgreifen der Lampen.

SieheLink1

Oder siehe Einbauanleitung der Daylight 8

 

Wenn dem so ist, könnte einfach die Elektronik nicht OK sein.

 

Smartkiller


Hallo

 

Wieviele andere Verbraucher hast Du denn an?

 

Wenn Du in der jetzigen Jahreszeit alle elektrischen Verbraucher einschaltest (Heckscheibenheizung,Sitzheizung, Gebläse usw.), ist es möglich,daß die Bordspannung unter einen Wert sinkt bei dem das Steuergerät das TFL abschaltet.

Das erklärt auch warum es nicht funktioniert wenn Du den Wagen aus der Garage holst und gleich wieder abstellst.

Weiterhin, wo und wie ist die Masse des TFL angeschlossen?

 

Grüße


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von clar

Hallo

 

Wieviele andere Verbraucher hast Du denn an?

 

Wenn Du in der jetzigen Jahreszeit alle elektrischen Verbraucher einschaltest (Heckscheibenheizung,Sitzheizung, Gebläse usw.), ist es möglich,daß die Bordspannung unter einen Wert sinkt bei dem das Steuergerät das TFL abschaltet.

Das erklärt auch warum es nicht funktioniert wenn Du den Wagen aus der Garage holst und gleich wieder abstellst.

Weiterhin, wo und wie ist die Masse des TFL angeschlossen?

 

Grüße

Hallo,

ich schalte nur die Beleuchtung an eventuell das Radio, wenn ich den Wagen aus der Garage hole.

Selbsr Klima ist z.Zt. abgeschaltet. Rot = Plusleitung habe die zu erst an die Batterie, dann auf Klemme 30 im Sicherungskasten und aktuell auf Klemme 15 Zündungsplus gelegt. Schwarz war auch erst an der Batterie, jetzt an der Gehäuseklemme am Sicherungskasten angeschlossen.

 

LG

Frank


panzerwiesel panzerwiesel

Einsatzerprobt

Zitat:

Original geschrieben von XXLBaer45

(1) Ich vermute, dass das irgend etwas mit dem Spannungszustand des Bordnetzes zu tun haben muss...

 

(2)... sollen die Dinger ja an die Batterie und einmal an den Scheinwerfer angeklemmt werden.

 

(3)... So würden die Steuergeräte ja nie mit bekommen, wenn die Zündung ein- oder ausgeschaltet ist. Also muss das Steuergerät das über die Bordspannung erkennen. Liege ich mit dieser Annahme richtig?

Servus xxxlbear45,

 

zu 1) Deine Vermutung trügt nicht, die Spannung an der Batterie wird zum einen ungeladen {Motor aus- LIMA lädt nicht, U ~ 12,2} und zum anderen {Motor ein- LIMA lädt, U ~ 13,8} verarbeitet,

 

zu 2) Auch hier, denn auch das Signal von den Scheinwerfern wird zur Steuerung des TFL benötigt,

 

zu 3) Das Steuergerät nimmt das TFL über die vorgegebenen Schwellwerte in Betrieb oder ausser Betrieb, -> Annahme richtig, über die Bordspannung (ungeladen, geladen) wird das definiert.

 

Dein FHH hat also das Steuergerät immer noch verkehrt angeschlossen oder beim Erstversuch die Steuerung geschossen. Die Philips Daylight die ich unserem DUSTER verarbeitet habe arbeiten auch nach diesem Prinzip.

 

mfg

pw



IX35 - Probleme mit dem Einbau des Original Hyundai Tagfahrlicht TFL

Hallo XXLBear45,

 

ich habe genau das gleiche Problem mit den original TFL.

Allerdings bin ich noch in der Anfangsphase. Habe es am Montag eingebaut bekommen und gestern ist es mir aufgefallen. Habe bereits ein Mail an Hyundai Deutschland geschickt in der Hoffnung das diese mir weiterhelfen können. Die Werkstatt werde ich nachher mal anfahren, vielleicht haben die ja nun einen aktuelleren Stand zu dem Problem.

Hast du denn mittlerweile schon näheres erfahren?

 

Viele Grüße



TheRanger TheRanger

Zürich, Schweiz

ich weiss, es ist bald Weihnachten... aaaber, wenn ich von einer Fachwerkstatt so einen Murks angedreht bekäme, dann würde ich denen aber sowas von auf der Matte stehen und nicht selbst mit Lösungssuche meine Zeit vergeuden, zumal ich als Laie eh nicht weiss, wo was kaputt sein soll. Immerhin handelt es sich (hoffentlich) um Originalteile, die für diesen Zweck freigegeben wurden.


Es handelt sich um Originalteile..

Die Thematik ist Hyundai durchaus bekannt - }Man sucht nach einer Lösung{.

Was mich an der ganzen Sache ärgert: Man weckselt anscheinend den Lieferanten ohne die Zuverlässigkeit des neuen Produktes zu testen, obwohl man durchaus aus den Fehlern des Vorproduktes hätte lernen können.

Hyundai kennt das Problem, verkauft das Produkt aber munter weiter. :-(

Fair wäre eine klare Aussage nach dem Motto: Wir haben derzeit technische Probleme mit dem TFL und können daher keine liefern!

Aber nun haben sie mein Geld und ich bin erst mal der Gelackmeierte......

 

Trotz alle dem - wer weitere Infos zur Lösung des Problems hat kann sich gerne melden... ;-)

 

PS: Habe zwischen den Tagen einen Werkstattermin. Sollte der Fehler nicht behoben werden können, werde ich die TFL's zurückgeben.

 

Wen es interessiert - iX35 Scheinwerfer mit Tagfahrlicht in Audi-Optik

Kosten um die 370,- € kommen aus Russland (Versandkosten ca. 70,- €) - Modelle ab 2010

Keine Ahnung ob hier eine Zulassung in der EU benötigt wird oder aber vorhanden ist.

 

http://www.bgtshop.ru/products/7034

 

Viel Spaß



Themenstarter

Ich habe meinen Wagen heute wieder. 3 Tage Werkstatt...

Chronik

Fehler TFL geht an ohne dass der Motor läuft und TFL geht im Standgas einfach aus

 

1. Massefehler beseitigt ! Werkstatttag

2. Plus von Batterie auf Klemme 30 im Steuerkasten umgeklemmt 1Werkstatttag

3. Steuergerät getauscht 1 Werkstatttag

 

Aussage von Hyundai Deutschland Problem ist bekamt. Das TFL passt mit einigen Bordelektroniken nicht zusammen. da käme es zu diesem Fehler. Ich halte diese Aussage für völligen Blödsinn, das das TFL lediglich von dem Spannungsunterschied im Auto gesteuert wird und nichts mit der Steuerung des Autos zu tun hat. Habe das auch dem Meister aus der Werkstatt gesagt, dass ich daher glaube, dass es ein Problem mit Spannungsschwankungen im Bordnetz sein muss.

 

4. Auf Empfehlung von Hyundai wurde die Plus auf die Zündungspluss Klemme 15 geschaltet und smit das automatische Einschalten des TFL ohne dass der Motor läuft zwangsweise deaktiviert. Was unschön ist - nun ist auch die Coming Home Funktion des TFL weg, da Zündung weg Licht weg die Device ist. 1 Werkstatttag

 

Bin ich mit einem so teuren TFL nicht zufrieden und werde bei Hyundai meckern! Zusätzlich war aber der Fehler nicht weg, dass das TFL Im Standgas ausgeht und erst mit neuem zünden wieder anging.

 

5. Analyse des Bordnetzes mit Telefonkonferenz von Hyundai - angeblich Wackelkontakt beseitigt. Kur bevor ich den Wagen abholen sollte Anruf - lassen sie den Wagen hier, der Fehler ist immer noch da... Heute habe ich ihn wieder. Komplette Einheit noch einmal getauscht. 1 1/2 Tage getestet. Jetzt wäre der Fehler weg. Mal schauen.

 

 

 

Also wenn jemand die Lösung findet, warum es RICHTIG angeklemmt nicht funktioniert bin ich dankbar!!!! Ansonsten bin ich nicht zufrieden für das Geld.


Themenstarter

Das Problem besteht weiter hin. Heute morgen nach 40 Sekunden Stand - TFL aus.

 

Das problem geht dann mal in die nächste Eskalationsstufe, denn laut Aussage des Technikers: Laut Hyundai liegt das Problem an meinem Wagen... In einigen geht es, in ihrem halt nicht. Das war ein Fehler mit dem die Rückbauoption weg fällt!!!!


Themenstarter

IX35 - Probleme mit dem Einbau des Original Hyundai Tagfahrlicht TFL

Update: Habe im Autohaus darum gebeten, dass sich der Chef der Sache annimmt.

 

Jetzt Rückruf: Ab Januar gibt es ein neues Steuergerät (ob für das TFL oder Auto habe ich nicht verstanden), dass mit der Problematik klar kommen soll.

Bekomme das in der zweiten Woche eingebaut.


Hallo XXLBear45,

 

habe meinen ix am 28.12. in der Werkstatt gehabt. Hat ca. 1 Std gedauert.

 

Lt. Meister habe Hyundai ein neues Anschlußdiagramm geschickt, mit dem er den Anschluß nun neu und hoffentlich auch richtig verlegen konnte. Bis dato funktioniert alles einwandfrei - hoffentlich ;-)

 

Licht auf Automatik stehen =

Zündung an = Tagfahrlicht an.

Bei Tunnelfahrten schaltet sich das Ablendlicht an und TFL dimmt ab.

Bei Ausfahrt aus dem Tunnel schaltet sich Ablendlicht aus und TFL dimmt wieder auf.

Zündung aus = Tagfahrlicht sofort aus, was auch richtig ist.

 

Licht auf an (Dauerzustand) =

Zündung an = Ablendlicht an und TFL an (gedimmt)

Zündung aus = TFL sofort aus und Ablendlicht geht auf "Go Home Funktion" = Schaltet etwas später aus.

 

Ergebnis = Bin bis dato recht zufrieden.... :)

 

Beste Grüße


Themenstarter

Hallo,

habe dir auch gerade per PN geschrieben.

Dann haben sie bei dir auch jetzt die Variante, umklemmen auf Klemme 15 (Zündungsplus) durch geführt.

Damit ist nur der Fehler: TFL geht ohne Zündung an behoben. Zu Lasten der Komfort Funktion des TFL - nämlich z.B. der Coming home Funktion.

 

Zündung aus = Tagfahrlicht sofort aus, was auch richtig ist.

 

Das hier ist nämlich, so wie ursprünglich vorgesehen nicht richtig! Richtig wäre: Zündung aus, das TFL geht nach ca 20 Sekunden wie beim Coming home des Abblendlichtes aus.

 

Ich bin damit zu dem Preis des TFL nicht zufrieden.

 

 

Der andere Fehler ist damit noch nicht behoben. Es kann sein, dass du ihn noch gar nicht bemerkt hast...

Beobachte mal dein TFL, wenn du länger im Standgas irgendwo stehen bleibst z.B. Baustellenampel oder Schranke. Bei mir geht im Standgas das TFL manchmal einfach aus. Bevorzugt, wenn der Wagen noch kalt ist und wenig gefahren wurde. Das darf nicht sein...

 

Ich melde mich wieder, wenn am 07.01. das angeblich neu entwickelte Steuergerät drin ist.

 

Gruß

Frank


Themenstarter

So, mal schauen. Heute kriegt er sein neues Steuergerät. Morgen werde ich ihn hoffentlich jetzt ohne Funktionsfehler abholen können.


Hi, drücke Dir/uns die Daumen das es hilft ;-)


Hinweis: In diesem Thema IX35 - Probleme mit dem Einbau des Original Hyundai Tagfahrlicht TFL gibt es 24 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 15. Februar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "IX35 - Probleme mit dem Einbau des Original Hyundai Tagfahrlicht TFL"

zum erweiterten Editor
Hyundai ix35, ix55, Santa Fe, Tucson & Terracan: IX35 - Probleme mit dem Einbau des Original Hyundai Tagfahrlicht TFL

Ähnliche Themen zu: IX35 - Probleme mit dem Einbau des Original Hyundai Tagfahrlicht TFL

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests