Megane
Renault Megane, Scénic, R19 & Fluence:

Instrumentenbeleuchtung flackert

Renault Scenic I (JA)

Instrumentenbeleuchtung flackert

Hallo, ich habe einen Renault Scenic BJ 12.1999. 1,6 16V.

Die Instrumentenbeleuchtung ist ohne Funktion. Ausnahme, wenn es kalt ist, fängt die Beleuchtung nach ca. 2 km an zu flackern, geht an und wieder aus. Das aber nur für etwa 1 km, danach ist wieder dunkel. Es ändert sich auch nicht, wenn der Wagen dann bis zum abend steht, da bleibt es dunkel. Erst wenn ich morgens wieder losfahre, geht das Spiel nach etwa 2 km für kurze Zeit wieder los.

 

Ist das eine kalte Lötstelle oder woran liegt das? Wenn ich die Beleuchtung ausbauen muss, wäre eine kurze Beschreibung von Euch super.

 

Ansonsten habe ich noch das übliche Problem mit dem aufleuchten der gelben Leuchte (von Nebelschlussleuchte) beim Bremsen eigentlich immer, teilweise auch beim Blinken.

 

Freue mich auf Eure Anregungen.


Themenstarter

Hallo, hat denn keiner für mich eine Info, wie ich an die Instrumentenbeleuchtung komme. Hoffe auf Eure Hilfe


meggi 2001 meggi 2001

Da ist das Ding ! :-)

Peugeot

Ich denke dein Dimmer (mit dem du die helligkeit der Tachobeleuchtung regelst)

ist kaputt.Bau ihn mal aus und überbrücke den Stecker -->Wenn die Beleuchtung

dann wieder geht hast du den Fehler gefunden.


Deine Antwort auf "Instrumentenbeleuchtung flackert"

zum erweiterten Editor
Renault Megane, Scénic, R19 & Fluence: Instrumentenbeleuchtung flackert

Ähnliche Themen zu: Instrumentenbeleuchtung flackert

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen