Mk3 (B4Y, B5Y, BWY)
Mondeo Mk3:

Innenraumfilter

Innenraumfilter

Hallo

 

Ich habe mir einen neuen innenraumfilter gekauft und möchte den eigentlich gerne selber einbauen weiss jemand zufällig genau wie ich das am geschicktesten mach????

würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte

 

lg

 

ina


FocusGT FocusGT

Moderator

Wenn du vor dem Motorraum stehst sitzt der Filter unter der schwarzen Abdeckung unterhalb der Beifahrer-Windschutzscheibe. Zum Filter Wechsel mußt du die 3 Torxschrauben (30er Innentorx) die die Abdeckung festhalten herausdrehen und dann die Abdeckung leicht nach oben ziehen so das du mit deiner Hand drunter fassen kannst, den Filter dann einfach herausnehmen.


Themenstarter

hi

 

vielen dank ich werde es gleich mal nachher ausprobieren.....

klappt bestimmt...

 

DANKE

 

lg ina


Themenstarter

also ich habe das jetzt versucht, bekomme aber das plastik nicht weg.... ich komme auf keinen fall an den filter ran , hast du noch einen rat für mich?????


mondeotaxi mondeotaxi

Brillenträger ;)

die Abdeckung einfach nach vorne/unten hin wegziehen... ist quasi auf die Scheibe gesteckt... dass man so mit der Hand drunter kann hab ich auch noch nie versucht!


Themenstarter

Innenraumfilter

hallo

 

also ich habe da a weng rum gedrückt und gezogen aber ich bekomme es einfach nicht weg, und meine hand drunter auf keinen fall...

brauch ich da ein wenig gewalt????


Aber Hallo,

im Reparaturhandbuch steht man muß beide Scheibenwischer abmontieren, dann geht die Plasikabdeckung runter und man kann den Innenraumluftfilter wechseln, o.K.

MfG

Heinz


Heinzpeter liegt völlig falsch die Fahrerseite muss zum Filterwechsel nicht ab. Die Abdeckung musst du nach oben abziehen. Auf der unteren Kante der Frontscheibe sitzt eine Plastikschiene in die die Wasserkastenabdeckung geklipst ist. Ist eigentlich genau so wie FocusGT geschrieben hat.

Aber schwieriger als das abmachen ist der Wiedereinbau. Wenn die Schiene nicht richtig auf der Scheibe und die Abdeckung nicht richtig in der Schiene sitzt läuft dir das gesamte Regenwasser von der Frontscheibe in den Filter und dann hast du immer beschlagene Scheiben. Bei mir war selbst die Fachwerkstatt schon mal zu blöd das richtig hinzukriegen ist aber auch etwas fummelei.

 

Ralf


Themenstarter

viele dank für eure hilfe ich werde das morgen auf jeden fall noch einmal probieren berichte euch dann ob und wie ich es geschafft hab..

danke

 

lg

 

ina


o.K. viel Glück -Mondeofahrerin-

MfG

Heinz


Innenraumfilter

http://www.mann-hummel.com/.../index.html?...

Dort findest du PDFs wo es bebildert und beschrieben ist (nochmals Danke an Epex121 für den Tip) -> z.B. http://www.mann-hummel.com/mf_prodkata_all/einbau/HBATQCOyWhc.pdf

 

Gruss

Toenne


Hallo habe meinen auch gewechselt da ich dachte das der filter evtl. nass ist weil ich einen nassen teppich habe und wenn ich die heizung anschalte richt es kommisch aus diesem grung habe ich den fiter raus aber war trocken bin aber fohrher ca halbe stunde mit klima gefahren un dieser auch aus diesem grund trocken gewesen sein.

das wechaseln war leicht.

aber jetzt meine frage wo kamm dan dieser strenge geruch her wenn nicht vom filter kommisch


Themenstarter

hi toenne

 

ich glaube das hilft mir schon seeeeeehhhhr weiter vielen dank

 

lg ina


Hallo! Habe da so gemacht, wie oben beschrieben, also die Plastikverkleidung abgenommen. Leider bekomme ich die Plastikleiste nicht mehr auf die Frontscheibe geclipt. Wenn ich durch die Waschanlage fahre, kommt Wasser in den Innenraum. Hat jemand einen Tipp, wie ich das wieder hin bekomme?

Danke!

Nils


FocusGT FocusGT

Moderator

Zitat:

Original geschrieben von es_250

Hallo! Habe da so gemacht, wie oben beschrieben, also die Plastikverkleidung abgenommen. Leider bekomme ich die Plastikleiste nicht mehr auf die Frontscheibe geclipt. Wenn ich durch die Waschanlage fahre, kommt Wasser in den Innenraum. Hat jemand einen Tipp, wie ich das wieder hin bekomme?

Danke!

Nils

Deshalb hebt man die Abdeckung nur ein wenig an so das man mit einer Hand drunter fassen kann ;), das reicht vollkommen um den Filter zu tauschen.

 

Die Abdeckung muss man richtig in die Leiste reindrücken, aber nicht so doll nicht das die Scheibe kaputt geht.


Hinweis: In diesem Thema Innenraumfilter gibt es 19 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 29. November 2007 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Innenraumfilter"

zum erweiterten Editor
Mondeo Mk3: Innenraumfilter

Ähnliche Themen zu: Innenraumfilter

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests