Kaufberatung
Allgemeine Kaufberatung Forum

Ich überlege, einen 2012er Seat Altea 1.2 oder 1.4 TSI zu kaufen … ist der empfehlenswert?

Ich überlege, einen 2012er Seat Altea 1.2 oder 1.4 TSI zu kaufen … ist der empfehlenswert?

Oder hat der den selben Motor wie der VW Touran, dessen 1.4er ja gern mal kaputt geht?

 

Fährt jemand den 1.2 TSI mit 105 PS und kann mir sagen, ob das kleine Motörchen ausreichend ist? Wird zu 95 % im Stadtverkehr gefahren und 2x im Jahr 800 km einfach gen Süden gescheucht …


meehster meehster

4000 Nm und Frontantrieb

Volvo

Mit so kleinen Motoren würde ich bei einem so schweren Auto gar nicht erst anfangen. Motoren mit 2 Litern Hubraum oder noch weniger wären bei einem so großen Auto für mich indiskutabel.


Themenstarter

Es gibt ihn nun mal nur mit 1.2, 1.4 und 1.8 Liter, über "mindestens 2 Liter" nachzudenken ist also eher wenig zielführend. Der 1.8er ist mir zu teuer, bleiben also der 1.2 und 1.4. Wenn also jemand eigene Erfahrungen mit dem 1.2 hat, wäre ich über eine Info dankbar.


xHeftix xHeftix

Hoffnungsloser Fall

Schau doch einfach in dem passenden Seat Forum / VW Forum hier auf MT nach. Da gibts genug Threads zu dem Thema ... :rolleyes:


Pepperduster Pepperduster

Moralapostel

Zitat:

Original geschrieben von birscherl

Es gibt ihn nun mal nur mit 1.2, 1.4 und 1.8 Liter, über "mindestens 2 Liter" nachzudenken ist also eher wenig zielführend. Der 1.8er ist mir zu teuer, bleiben also der 1.2 und 1.4. Wenn also jemand eigene Erfahrungen mit dem 1.2 hat, wäre ich über eine Info dankbar.

Es gibt ihn aber auch als 1,4 er  mit 86 PS ohne  TSI Technik.


udogigahertz udogigahertz

Mercedes

Ich überlege, einen 2012er Seat Altea 1.2 oder 1.4 TSI zu kaufen … ist der empfehlenswert?

Zitat:

Original geschrieben von birscherl

Oder hat der den selben Motor wie der VW Touran, dessen 1.4er ja gern mal kaputt geht?

 

Fährt jemand den 1.2 TSI mit 105 PS und kann mir sagen, ob das kleine Motörchen ausreichend ist? Wird zu 95 % im Stadtverkehr gefahren und 2x im Jahr 800 km einfach gen Süden gescheucht …

Diese realativ neuen VW-Benzinmotoren mögen von der technischen Auslegung her gut sein, auf der Höhe der Zeit, aaaber ........ gerade diese neuen, hubraumschwachen, dafür aber mit Turboladern und Direkteinspritzung ausgerüsteten Motoren sind meiner Meinung nach in so einem doch relativ schweren und großen Wagen fehl am Platze, gerade auch, wenn man ihn zu 95% im Stadtverkehr bewegen will, da man ja dort die Fahrzeugmasse immer wieder aus dem Stand beschleunigen muss, das kostet Sprit und ist für Benzin-Turbomotoren gar nicht gut, die mögens eher heiß, also Langstrecke.

 

Für dieses Fahrzeug empfehle ich einen der sehr schönen Dieselmotoren aus dem VW-Konzern, die sind bewährt, robust, langlebig, sparsam und wenig reparaturanfällig (aber andauernd Stadtverkehr mögen die auch nicht wie alle Verbrennungsmotoren, kommen damit aber besser zurecht als die Turbo-Benziner).

 

 

Grüße

Udo


Bayernlover Bayernlover

Sexzylinder

Zitat:

Original geschrieben von xHeftix

Schau doch einfach in dem passenden Seat Forum / VW Forum hier auf MT nach. Da gibts genug Threads zu dem Thema ... :rolleyes:

Ich finde kein Altea-Forum, sonst wäre der Beitrag schon lange dort. Kann mich mal bitte jemand erhellen? :D


Themenstarter

Zitat:

… Für dieses Fahrzeug empfehle ich einen der sehr schönen Dieselmotoren aus dem VW-Konzern, die sind bewährt, robust, langlebig, sparsam und wenig reparaturanfällig (aber andauernd Stadtverkehr mögen die auch nicht wie alle Verbrennungsmotoren, kommen damit aber besser zurecht als die Turbo-Benziner). …

Ich werde momentan wahnsinnig mit meinem sehr schönen Dieselmotor aus dem Toyota-Konzern, der – weil viel Kurzstrecke – dauernd mit kaputtem DPF in der Werkstatt ist und ich deshalb auf einen Benziner umschwenken möchte.


Die TSI Motoren und die DSG Getriebe sind nicht für Kurzstreckenbetrieb ("Brötchenholbetrieb" Zitat eines VW Ingenieurs) konstruiert und schon gar nicht für stop-and-go Betrieb - da verrecken die beispielsweise in China ständig. Die Steuerkette darf man wohl so alle 30tkm tauschen. Da für Langstrecke eher die Diesel gedacht sind, stellt sich natürlich die Frage für welchen Einsatz diese Motoren überhaupt konstruiert sind.

Die Benzin-Motoren im Golf7 & Co haben wieder einen Zahnriemen, das sollte einem zu Denken geben.


der_Derk der_Derk

Relax-Ing.

Smart

In dem "schweren Fahrzeug" war auch der alte 1.6er Benziner mit 105 PS leistungsmäßig ausreichend, wenngleich nicht sonderlich sparsam, weil dramatisch kurz übersetzt.

 

Den 1.2er mit 105 PS hatte ich kurzzeitig im Leih-Golf VI, fährt sich besser als der 1.6er und braucht vermutlich auch weniger, so groß wird Unterschied zwischen Altea und Golf nicht sein.

 

Nur - was für mich "ausreichend" ist, muss es ja nicht für andere sein. Es versteht sich von selbst, dass die kleinen Motorisierungen keine Bäume ausreißen ;).

 

Gruß

Derk


Ich überlege, einen 2012er Seat Altea 1.2 oder 1.4 TSI zu kaufen … ist der empfehlenswert?

Ich kenne den guten, alten 1.6er mit 105PS aus einem 2011er Altea. Im Leerlauf hört man so gut wie gar nichts, beim beschleunigen hört er sich aber kernig an. Leistung ist meiner Meinung nach ausreichend, aber er ist wirklich sehr kurz übersetzt. Bei 100km/h brüllt er sich im fünften Gang mit 3000U/min an!;)


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von ChrisCRI

Die TSI Motoren und die DSG Getriebe sind nicht für Kurzstreckenbetrieb ("Brötchenholbetrieb" Zitat eines VW Ingenieurs) konstruiert und schon gar nicht für stop-and-go Betrieb - da verrecken die beispielsweise in China ständig. Die Steuerkette darf man wohl so alle 30tkm tauschen. Da für Langstrecke eher die Diesel gedacht sind, stellt sich natürlich die Frage für welchen Einsatz diese Motoren überhaupt konstruiert sind.

Die Benzin-Motoren im Golf7 & Co haben wieder einen Zahnriemen, das sollte einem zu Denken geben.

Örks, das sind ja keine frohen Neuigkeiten. Was kann man denn alternativ kaufen, wenn man regelmäßig nicht mehr als 8–10 km am Stück und jedes zweiten Wochenende > 100 km fährt?


Wollschaaf Wollschaaf

Mercedes

Beim Altea würde ich dafür nur den 1.8TSI nehmen...der Motor scheint mir allgemein standfester als die kleinen TSI´s zu sein.

Im A3-Forum findest du hierzu z.B. Erfahrungswerte, im Altea ist der Motor ja eher selten.


Themenstarter

hm, im A3-Forum hab ich keinen einzigen Treffer, wenn ich nach 1.2 TSI oder 1,2 TSI suche …


blechbanane0170 blechbanane0170

Renault

Hi,

also ich persönlich kann dir nur zu einem 1.2 oder 1.4 TSI raten. Es sind tolle Motoren, welche spürbar besser als vergleichbare Sauger am Gas hängen und (je nach Fahrweise) auch noch etwas weniger Sprit verbrauchen. Da ich sehr viel mit Mietwagen unterwegs bin, habe ich schon einige tausend Kilometer mit derartigen Motoren abgespult. Die (kurzfristige) Zukunft heißt nun mal Turbo mit Direkteinspritzer. Und dieses Gerede "früher war alles besser" und "mindestens 3 Liter Hubraum" usw. halte ich eher für kontraproduktiv. Das Problem mit den Kettenspannern (es ist nämlich nie die Kette, sondern immer der öldruckbetriebene Spanner) ist sicher ärgerlich, aber wir auch ganz schön aufgeblasen. Ich persönlich fahre noch einen Astra H (1.4, Kette), bei dem sich der Kettenspanner auch bei 60TKm verabschiedet hatte. Na und? Man hört so etwas aber beim Starten schon eine ganze Weile vorher, wenn man es allerdings überhaupt hören will. Mein nächstes Fahrzeug wird ein Renault Scenic 1.2 TCe, der hat die gleiche Motorentechnologie wie die VW Motoren.

Um nochmals auf die Unterschiede 1.2 zu 1.4 TSI zurückzukommen, meine Empfehlung wäre der 1.2 mit 105 PS, da dieser deutlich sparsamer ist. Der 1.4 "geht" in hohen Drehzahlen zwar etwas besser, verbraucht aber im Vergleich deutlich mehr. Bleibt natürlich wie immer, persönliche Ansichtssache.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Ich überlege, einen 2012er Seat Altea 1.2 oder 1.4 TSI zu kaufen … ist der empfehlenswert? gibt es 41 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag vom 13. Februar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Ich überlege, einen 2012er Seat Altea 1.2 oder 1.4 TSI zu kaufen … ist der empfehlenswert?"

zum erweiterten Editor
Allgemeine Kaufberatung: Ich überlege, einen 2012er Seat Altea 1.2 oder 1.4 TSI zu kaufen … ist der empfehlenswert?

Ähnliche Themen zu: Ich überlege, einen 2012er Seat Altea 1.2 oder 1.4 TSI zu kaufen … ist der empfehlenswert?

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen