Hyundai
Hyundai:

Hyundai I10 hat schlechte Heizleistung

  • Hyundai Panorama
  • Hyundai Forum
  • Hyundai Blogs
  • Hyundai FAQ
  • Hyundai Tests
  • Hyundai Marktplatz
Hyundai

Hyundai I10 hat schlechte Heizleistung

Hallo. Habe seit einer Woche ein gebrauchten Hyundai I10 EZ 02/2009 mit 56000km. Die Heizung wird warm ( wenn man die Hand vor die Lüftungsschlitze hält ), allerdings wird das Fahrzeug nicht richtig warm. Ich würde evtl auf 15 Grad schätzen die die Heizung schafft. Das war bei meinem Lupo vorher nicht so. Und im Netz steht das die Heizung vom I10 richtig " abgehen " soll.

 

Habe mich jetzt bisschen belesen.

 

Folgende Fehler könnten es sein:

 

Verstopfter Wärmetauscher

Heizungsregulierungsventil defekt ( hat das ein I10? Oder hat das JEDES Auto? Oder nur ältere Modelle? )

Bowdenzüge ( was ist das? Wo sind die? Wie sehen die aus? )

Thermostat ( schließ ich aus da das Auto innerhalb von 3 km schon fast betriebswarm ist )

Bedienelement defekt ( kann ich glaub auch ausschließen da es ja regelt )

Schaufelrad der Wasserpumpe hat sich gelöst und fördert nicht genug Wasser

Zu wenig Kühlwasser ( ist bei mir aber voll )

Luft im System ( habe ich entlüftet )

 

 

Also genaue Erklärung meines Problems:

 

Ich fahre das Auto warm, nach 3 km ca schlägt die Temperaturanzeige aus, Betriebswarm bei ca. 80 Grad wo sich der Anzeiger einpendelt ( wurde noch nie 90 Grad warm, komisch oder normal? ). Ich schalte die Heizung ein. Lüftungsstufe 1 ist ganz leise, Stufe 4 laut und man merkt au ein Unterschied der Lüftungsgeschwindigkeit, kann also ausschließen das es daran liegt. Ich stell die Heizung auf kalt und es kommt kalte Luft, je wärme ich es schalte desto wärmer wird die Luft. Nur auf maximaler Leistung wird das Auto halt schätzungsweise max. 15 Grad warm.

 

Was könnt ihr, meiner Beschreibung nach, also an Defekten ausschließen oder woran könnte es noch liegen? Sind meine genannten möglichen Defekte alle die in Thema " Heizung " auftreten könnten oder hab ich was vergessen? Wenn ich was vergessen habe, dann mir bitte mitteilen und mir sagen woran der " Fehler " noch liegen könnte.

 

Ps.: Ich möchte nicht in die Werkstatt da ich mir das als Lehrling nicht leisten kann und selber im 1. Lehrjahr bin und KFZ Mechatroniker lerne, möchte ich den Fehler selber beheben. Meine Kollegen wissen aber auch nicht weiter...


Zitat:

Original geschrieben von b.hirsch

Meine Kollegen wissen aber auch nicht weiter...

Und da machst du eine Ausbildung...?


Tja das halt das Problem mit den Mechantronikern, die wissen nur das was der PC sagt und tauschen dann grob aus, dass wird noch lustig werden in der Zukunft.

 

 

80°C finde ich wenig, die Normtemp. dürftest du aber bei Hyundai erfragen können,wenn ich das gerade richtig sehe ist es beim 1.2 er 82°C und beim 1.1er 88°C.

Fällt die Kühlwassertemp. wenn du wärme ins Fahrzeug lässt?

Was sagt den das Kühlmittel auf Frostsicherheit, wenn das Gemisch nicht so stimmt läuft Heizung auch nicht 100%


Hi, nach der Beschreibung kann es eigentlich nur an der Regelung liegen. Der Wärmetauscher im Innenraum wird von zu wenig Kühlwasser durchströmt, weil das Ventil, welches per Drehknopf und Bowdenzug (?) betätigt wird, nicht weit genug öffnet. Die Position der Teile kenne ich beim i10 nicht, hängt wahrscheinlich auch davon ab, ob mit oder ohne Klima. Notfalls dem Bowdenzug folgen und Hebelweg prüfen. Kann am Drehknopf ausgehangen sein oder am Ventil oder es ist etwas abgebrochen. Auch möglich wäre ein völlig (!!!) verdreckter Innenraumfilter (hinterm Handschuhfach) oder ein vergessener Putzlappen im Luftkanal, ist aber eher unwahrscheinlich. Einfach systematisch alles überprüfen, dann lässt sich der Fehler bestimmt lokalisieren!

 

Viel Erfolg!


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von ami4ever@gmx.de

Hi, nach der Beschreibung kann es eigentlich nur an der Regelung liegen. Der Wärmetauscher im Innenraum wird von zu wenig Kühlwasser durchströmt, weil das Ventil, welches per Drehknopf und Bowdenzug (?) betätigt wird, nicht weit genug öffnet. Die Position der Teile kenne ich beim i10 nicht, hängt wahrscheinlich auch davon ab, ob mit oder ohne Klima. Notfalls dem Bowdenzug folgen und Hebelweg prüfen. Kann am Drehknopf ausgehangen sein oder am Ventil oder es ist etwas abgebrochen. Auch möglich wäre ein völlig (!!!) verdreckter Innenraumfilter (hinterm Handschuhfach) oder ein vergessener Putzlappen im Luftkanal, ist aber eher unwahrscheinlich. Einfach systematisch alles überprüfen, dann lässt sich der Fehler bestimmt lokalisieren!

 

Viel Erfolg!

Wenn irgendwas am Regler / Bowdenzug kaputt WÄRE, dann könnte ich doch garnicht mehr umstellen oder? Und es würde nur warme oder nur kalte Luft kommen, egal welche Position ich habe? Oder täusche ich mich? Wenn ich reguliere kann ich nämlich zwischen kalt und warm hin und her drehen, und man merkt auch einen deutlichen Unterschied. Kühlwasser ist frisch getauscht und auf max. Innenraumfilter wurde auch erneuert. Thermostat habe ich gecheckt und es öffnet / schließt. Kann also nur noch der Wärmetauscher zu sein oder?


Hyundai I10 hat schlechte Heizleistung

Warum machst du dir den so den Kopf ? Hast du nicht noch Garantie drauf egal ob erweiterte Neuwagen

(5J) oder einen Gebrauchtwagengarantie ?

 

 

Also ich hätte schon lange mal ein neues Thermostat eingebaut.


Themenstarter

Habe keine Garantie, weder Gebraucht noch Neuwagen. Thermostat schließe ich aus da beim Warmlaufen der Schlauch vom Kühler zum Thermostat kalt bleibt bis das Thermo öffnet. LG


...Regler / Bowdenzug kaputt WÄRE, dann könnte ich doch garnicht mehr umstellen oder?

 

Doch! Stell dir einen Bremszug beim Fahrrad vor. Falsch eingestellt = langer Leerweg und dann schwache Wirkung. Die Bewegung des Drehknopfes muss synchron am Regler umgesetzt werden. Wenn z. B. der Zug am Drehknopf aus der Führung ausgehangen ist, kannst du immer noch von ganz links bis ganz rechts drehen, der Zug bewegt sich aber nur noch ein kleines Stück und der Regler öffnet nur noch ein bisschen. Wenn du an den Regler ran kommst, stell ihn testweise manuell von Anschlag zu Anschlag.

 

Wärmetauscher verstopft halte ich für sssssehr unwahrscheinlich, außer es gibt eine Vorgeschichte wie lange mit defekter Kopfdichtung gefahren.


Deine Antwort auf "Hyundai I10 hat schlechte Heizleistung"

zum erweiterten Editor
Hyundai: Hyundai I10 hat schlechte Heizleistung

Ähnliche Themen zu: Hyundai I10 hat schlechte Heizleistung

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests