W176
Mercedes A-Klasse W176:

Hundetransport in A-Klasse / CLA

Mercedes A-Klasse W176 , Mercedes CLA C 117

Hundetransport in A-Klasse / CLA

Hallo zusammen,

 

im Mai (ich klopfe auf Holz, dass sich der Termin nicht noch verschiebt) steht der Wechsel vom Kombi zum CLA an.

Dass der Hundetransport im Focus Turnier bisher kein Problem darstellte, muss ich wohl nicht weiter erwähnen.

 

Ich bin zwar nicht wirklich oft mit dem Vierbeiner im Auto unterwegs, dennoch werde ich Merlin alle 4-8 Wochen eine längere Fahrt zumuten müssen (ca. 250km oneway). Urlaubsfahrten + Besuche beim Tierarzt kommen auch noch hinzu.

 

Da ich den Hund künftig nicht mehr im Kofferraum transportieren kann, bin ich auf der Suche nach einem passenden, hochwertigen Schonbezug/Hundedecke für die Rücksitze.

 

Vielleicht stand der eine oder andere von euch ja schon vor dem gleichen Problem und kann mir von seinen Erfahrungen berichten?

 

Noch ein paar Infos zum Hund: Australian Shepherd Mischling, ca 30kg.

Bild habe ich angehängt :)

 

vg aus STR

SuttAir



Lieber @SuttAir,

 

für dein Anliegen gibt's die neue B-Klasse, aber doch nicht CLA. Überleg dir's gut.

 

Beste Grüße

nortek


Themenstarter

Danke für Deinen Hinweis, nortek.

Eine Änderung meiner o.g. Fahrzeugbestellung steht hier allerdings nicht zur Disposition.

Viel mehr soll es darum gehen, Fehlkäufe beim Zubehör zu vermeiden.

 

Beste Grüße

SuttAir


Ganz einfach.

Absolut falsches Auto, da es sich zudem nicht gerade um ein Schoßhündchen handelt.


cn0 cn0

Hundetransport in A-Klasse / CLA

Das arme Tier.


Duc-Streetfighter Duc-Streetfighter

Das mit der Hundebox halte ich für eine gute Idee, wenn sie rein passt. Wieso Armes Tier, im Kofferraum (Kombi) ist er auch nicht besser aufgehoben wie in einer Box. Der Hund wird sich hinlegen und schlafen.


Den Hundetransport auf der Rückbank halte ich für sehr geeignet. Im Falle eines Unfalls ist das Tier innerhalb der stabilen Fahrgastzelle dort auch viel sicherer aufgehoben als im Kofferraum.

 

Wegen den Schondecken schau doch mal hier vorbei. Da gibt es inzwischen sehr viele Lösungen. Eine wird Merlin sicher gut gefallen:

http://www.schecker.de/s_shop/autoschondecke/index.html

http://www.preston-enterprises.de/.../allsidecomfort-detail.jpg


Zitat:

Original geschrieben von FelixPaul

Den Hundetransport auf der Rückbank halte ich für sehr geeignet. Im Falle eines Unfalls ist das Tier innerhalb der stabilen Fahrgastzelle dort auch viel sicherer aufgehoben als im Kofferraum.

 

Wegen den Schondecken schau doch mal hier vorbei. Da gibt es inzwischen sehr viele Lösungen. Eine wird Merlin sicher gut gefallen:

http://www.schecker.de/s_shop/autoschondecke/index.html

http://www.preston-enterprises.de/.../allsidecomfort-detail.jpg

Hatte selber mehrere Jahre eine American Pitbull(Kuschelkamfhund, war super Trainiert, mehrere Preise Gewonnen etc.) War mit dem 1er Bmw (5 Türig ) und einem A3 (ebenfalls 5 Türig) unterwegs. Auch mit einem Schondecke mit Seiten Schutz. Iron (oder auch Tyson) hat meist nach 6 Stündigem Auslauf, im Auto geschlafen. Hat sich super wohlgefühlt.

@cn0

Solange der Hund genug Auslauf hat und bei längeren Fahrten immer wieder Stopps gemacht werden (15-30min Pause und laufen lassen)) ist das für den Hund überhaupt kein Problem.

@suttair

Schöner Hund


Haben einen kleinen Havaneser, ca. 8 Kg schwer.

 

Der ist mittels Sicherheitsgurt an der Isofixhalterung gesichert ( Doggy Protect).

Hatte günstig eine Hundeschondecke Allside via Ebay Marketplace erworben von Kleinmetall.

Diese besteht aus Polyester ist zwar schnell wieder sauber aber etwas störrisch. Hatte immer nur einen Sitzplatz damit ausgelegt, da die Decke mittels Reißverschlüsse teilbar ist. Die Halterungen werden durch die vorhandenen Schlitze in der Schondecke durchgeführt.

 

Bin auch gerade auf der Suche nach einer passenderen Lösung.


Themenstarter

Hundetransport in A-Klasse / CLA

Merlin fühlt sich auf der Rückbank wesentlich wohler, als im Kofferraum.

Bisher hatte ich einfach nur Decken ausgelegt. Aber diesmal soll es halt etwas hochwertiger und zweckmäßiger sein.

 

Beim Stöbern bin ich hier drauf gestoßen:

http://www.fressnapf.de/shop/more4dogs-autotransportdecke

Macht eigentlich einen ganz guten Eindruck. Praktisch finde ich auch, dass man sie, als Schlafsack getarnt, einfach in den Kofferraum werfen kann.

Werde ich mir bei Gelegenheit mal in natura anschauen.


Suiwababbial Suiwababbial

Zwei wirklich nette Lebewesen auf dem Bild. Bei dem rechten würde ich unbedingt auf eine Box im Kofferraum verzichten.....kommt auf dem bei Beifahrersitzt wesentlich besser ;) ;)


hundedecke auf den beifahrersitz, hund mit geschirr und leine im gurtschloss gesichert und los geht's.....ist allerdings auch ein 2kg-chihuahua, da gehts auch problemlos in der a-klasse ;)

 

im ernst: für etwas größere hunde und/oder öfters längere fahrten mit dem vierbeiner sollte man sich wirklich überlegen, ob die b-klasse oder der neue gla ggf. geeigneter sind, so schick der cla auch ist.

 

grüße.


Deine Antwort auf "Hundetransport in A-Klasse / CLA"

zum erweiterten Editor
Mercedes A-Klasse W176: Hundetransport in A-Klasse / CLA

Ähnliche Themen zu: Hundetransport in A-Klasse / CLA

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests