W124
Mercedes E-Klasse W124:

Hinterachse ausbauen W124

  • Mercedes E-Klasse W124 Panorama
  • Mercedes E-Klasse W124 Forum
  • Mercedes E-Klasse W124 Blogs
  • Mercedes E-Klasse W124 FAQ
  • Mercedes E-Klasse W124 Tests
  • Mercedes E-Klasse W124 Marktplatz
  • Exklusiv

Hinterachse ausbauen W124

Wer kann mir eine Anleitung zum Ausbau - Einbau

einer Hinterachse w 124 ohne Nivau besorgen?


Kann dir nur bedingt helfen...

 

Gibt's hier:

 

http://cgi.ebay.de/...egoryZ18421QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

 

Möglicherweise kann dir auch ein netter Mensch mit WIS und Acrobat die betreffenden Seiten mailen.

 

Ich bin zwar nett und habe ein WIS, aber kein Acrobat... ;)


Falsches Forum?

 

Ne Idee wäre auch, deine Frage direkt im W124-Forum zu stellen, nicht im allgemeineren E-Klassebereich. Im 124 wirst du mehr Antworten bekommen, weil deine Frage von mehr 124-Fahrern gelesen wird.


Mark-RE Mark-RE

Bin weg, CU

Bremsleitung lösen, Stoßdämpfer oben lösen (im Kofferraum) und dann die 4 halteschrauben des Achsträgers lösen.

 

Und die Kardanwelle müsste glaubich noch ab.

 

Mfg, Mark


Hallo

 

Zuallererst die Federn spannen.

 

Wenn man vorher die Stossdämpfer löst muss das Auto auf den Rädern stehen und ein paar Sandsäcke im Kofferaum liegen ( Schätze 200-300kg ). Dieselbe Gewichtsmenge brauchst du nachher wieder zum remontieren der Stossdämpfer.

( Dies ist keine Empfehlung, meiner Meinung nach sollte man immer mit Federspannern arbeiten )

 

Stossdämpfer Kolbenstangenseite nicht mit Schlagschrauber lösen/festziehen

 

Was sonst vorher weg muss:

 

Vorschalldämpfer & ESD ( oder Abgasanlage komplett ab Krümmer ), Kabelsatz HA ( wird an Zentralstecker bei Benzinpumpe ausgesteckt )

Plastikverkleidungen. Benzinltg ( abhängig vom Typ ). Stabigehänge oder Stabi an Kofferboden lösen. Feststellbremszüge, Bremsschläuche ( oder Bremssattel abbauen und an Karrosserie anhängen ) Antriebswellengelenkscheibe.

Falls ASR, ABS, ASD dann die Demontage dazugehörender Bauteile nicht vergessen. ( Fühler an HAMittelstück kann man auch später abbauen )

 

Bei Cabrio muss man noch die Überschlagschutzschalter und Diagonal-Streben abbauen

 

Falls du nur das Hinterachsmittelstück wechseln willst musst du nur die Gelenkscheibe abbauen, danach Mittellager lösen und Welle zusammenschieben, die Antriebswellen am Flansch lösen und nur denn ESD abbauen.

Danach HAMittelstück am HA Träger lösen und diese nach vorne "fallen" lassen

 

( Gilt nicht bei R129 HA in 420 V8 da muss VSD mit Kat raus und die Antriebswellen müssen komplett raus. Dazu muss man aber die Feder spannen und den unteren Querlenker am Inneren Lager lösen )

 

Grüsse


Deine Antwort auf "Hinterachse ausbauen W124"

Mercedes E-Klasse W124: Hinterachse ausbauen W124
MOTOR-TALK Ticker Bleib immer auf dem Laufenden! Alle neuen Ereignisse zu Mercedes E-Klasse W124:
 
schliessen zu
Fahrzeug Tests