Fahrzeugpflege
Fahrzeugpflege Forum

HILFE: Welche Autopolitur geeignet? [Handpolitur]

HILFE: Welche Autopolitur geeignet? [Handpolitur]

Hallo Zusammen,

 

Fahrzeug: 10 Jahre alt

Farbe: Silber metallic

 

Ich möchte mein Auto polieren, um Flugrost und kleine Kratzer los zu werden.

Gegen einen schön glänzenden Lack habe ich auch nichts... :)

 

Ich habe mich mal ein bisschen im Netz schlau gemacht und bin dann auf Folgendes gestoßen:

 

- zunächst säubern mit Reinigungsknete: Sonax xtreme Spray & Clay

 

- danach würde ich mit Number One Autopolitur versiegeln

 

 

Was haltet ihr von den zwei Produkten? Sinnvoll für das, was ich haben möchte? Ggf. andere oder ergänzende Produkte?

 

Vielen Dank für eueren Rat!

 

 

Gruß Fabiluxe


DiSchu DiSchu

THE FALL OF MUD

Mercedes

Hallo,

 

als erstes .... hast Du die FAQ gefunden?

 

Die Sonax Knete kenne ich nicht, daher kein Kommentar von mir dazu.

 

Zitat:

Original geschrieben von Fabiluxe

- danach würde ich mit Number One Autopolitur versiegeln

Das Produkt kenne ich ebenfalls nicht. Generell braucht es eine Politur zum Kratzer und Swirls entfernen und anschliessend ein Wachs oder eine Versiegelung zum Konservieren des Lacks. Eine Politur versiegelt also nicht. Details siehe FAQ. Von "All-in-one" Produkten halte ich wenig.

 

So, Handpolitur: Meguiars Ultimate Compound und ein paar Lackreinigungs-Schwämme oder eine Handpolierhilfe nach Wahl.

 

Gruss DiSchu


Zitat:

Original geschrieben von Fabiluxe

- zunächst säubern mit Reinigungsknete: Sonax xtreme Spray & Clay

 

- danach würde ich mit Number One Autopolitur versiegeln

Gegen den Flugrost würde ich die Magic Clean Reinigungsknete empfehlen. Diese wird oft empfohlen und ist sehr gut, ich benutze sie selbst.Das Sonax Spray & Clay Set soll nicht so prall sein, selbst getestet habe ich es noch nicht. Allerdings bin ich schon mit einer billigen Knete auf die Schnauze gefallen, habe 3 Barren aus Ebay hier liegen, einer noch ovp, einer kurz angetestet und einer länger benutzt. Vom durchkneten her merkt man kaum einen Unterschied zur Magic Clean, allerdings muss man ewig rubbeln, bis die billige Knete Schmutz vom Lack löst.

Als Gleitmittel kannst du einen Detailer nehmen, viele Nutzen das Meguiars #34 , ich das Valet Pro Citrus Bling (Konzentrat). Eine Lösung aus Wasser und ein paar Tropfen Shampoo soll wohl auch funktionieren, ich habe diese Variante allerdings verworfen, da es bei mir nicht richtig geklappt hat.

 

 

Nach der Versiegelung habe ich mal gegoogelt und ich halte sie für Müll. Ist so ein "all in one" Wunder, von denen ich auch mal hier stehen hatte. Die können alles, aber nichts richtig.

Günstigste Variante wäre hier meines Erachtens: Meguiars Ultimate Compound (Politur), Handpolierschwamm, Wachs und Auftragspad. Microfasertücher findet man entweder in dem Shop, oder man sucht bei Ebay nach "Caress Microfasertücher". Was günstiger kommt, ist sicher eine Rechensache. Die Lupus MFT sind eigentlich top und somit sparst du das zweite Mal Versand. Allerdings habe ich die Preise der Caress nicht im Kopf und auch nicht gegengerechnet...

 

 

Edith: Wieso ist DiSchu eigentlich immer schneller wie ich? :confused::D


DiSchu DiSchu

THE FALL OF MUD

Mercedes

:D

 

Dafür warst Du ausführlicher und hast noch recherchiert ;)

 

Gruss DiSchu


Themenstarter

Vielen Dank zunächst für die ausführlichen Antworten. Echt klasse!

 

Ich habe in der Bucht folgendes gefunden:

http://www.ebay.de/itm/Meguiars-MGE-Lackreinigungsset-mit-Ultimate-Compound-plus-Probe-/220978230130?pt=Autopflege_Wartung&hash=item3373543372#ht_2098wt_988

 

Hört sich nicht so schlecht an, oder?

 

Ist Wachs sehr empfehlenswert? Oder könnte man das Fahrzeug auch nur polieren?

 

Gruß Fabiluxe


Mr. Moe Mr. Moe

Mazda

HILFE: Welche Autopolitur geeignet? [Handpolitur]

In dem Set sehe ich keinen Geldwerten vorteil. Die Politur und das Pad sind zwar gut, aber das Tuch ist dünn und mMn die extra Bestellung dort nicht wert weil du extra Versandkosten zahlen musst. Proben von Wachs, Schampoo und andern Pflegemittels kannst du dir in vielen Pflegeshops aussuchen.

 

Da kannst das Auto auch nur Polieren, aber Wachse und Versiegelungen sind dazu da, damit das gute Polierergebnis geschützt wird. Der Polierschritt ist mit großem Abstand der aufwendigste. Der Wachsauftrag ist schnell gemacht und erhält das Resultat der Politur länger zumal es notig ist, damit sich das Auto einfacher reinigen und trocknen lässt.


Zitat:

Original geschrieben von Fabiluxe

Hört sich nicht so schlecht an, oder?

Naja, du bekommst zwar ein Microfasertuch und einen Schwamm dabei, allerdings braucht man für die Politur je nach Fahrzeuggröße schon ca. 4 Tücher und ca. 2-3 Schwämme.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Fabiluxe

Ist Wachs sehr empfehlenswert? Oder könnte man das Fahrzeug auch nur polieren?

Klar kann man ein Auto auch nur polieren, macht aber wenig Sinn. Ein Wachs schützt deinen Lack und konserviert so deine Arbeit. Gerade jetzt im Winter haftet der Schmutz nicht so sehr am Lack und mal kann "mal eben" waschen. Ich habe die Woche die Temperaturen genutzt und bin mal mit der Gieskanne ums Auto gelaufen... mehr war wegen Sturm und Regen nicht drin. Trotz dieser Katzenwäsche sieht er wieder einigermaßen sauber aus, weil der Schmutz auf dem Wachs lag und somit nicht wirklich fest haften konnte.

 

 

Edit: Falls du Bedenken hast in dem von mir verlinkten Shop zu bestellen, diese Bedenken kann ich ausräumen. Ich bin dort seit einem Jahr Kunde und der Versand geht reibungslos und blitzschnell von Statten.

Aus dem von dir verlinkten Ebay Shop habe ich meine Reinigungsknete, die nicht wirklich funktioniert. Zumindest bei Eigenmarken dieses Anbieters solltest du vorher noch andere Meinungen einholen.


Ich nehme seit zig Jahren das Number one. Reinigt und schützt und macht nicht zuviel Arbeit. Ist aber für echte Freaks sicher nicht das Optimale


Kommt sicher auf die Ansprüche an ;) Ich hatte auch mal so eine all in one Politur/ Versiegelung hier stehen, wollte mein Vater damals ein Schnäppchen machen... Als Politur untauglich und als Versiegelung eine recht geringe Standzeit, aus dem Grund habe ich das Ganze gleich entsorgt. Ich muss zugeben, hier bei uns ging auch mal der Hype wegen der farbigen Sonax Polituren um... damals war ich relativ stolz drauf und habe schwer mit meinem 1.000Gramm Säckchen Polierwatte das Auto pol... ähm, vergewaltigt. An meinem Vectra das Heckemblem entfernt und den Rest beipoliert, hat nicht wirklich geklappt, also wird es auch nicht besser gehen. Nachher mit der Meguiars Ultimate Compound ging da einiges und man hat die Farbunterschiede im Lack gar nicht mehr gesehen.

 

Ist halt die Frage, was hat der Wagen für einen Zustand und was will man erreichen...


Haste wenigstens ne warme Garage für den Hocker, denn bei null Grad poliert man nicht :rolleyes:


HILFE: Welche Autopolitur geeignet? [Handpolitur]

Steht hier irgendwo, dass er heute polieren will? Außerdem weißt du doch gar nicht, wo er her kommt und ob es bei ihm auch so kalt ist?! Bei uns hier waren es am Mittwoch bis zu 18 Grad, im Moment um die 5 Grad... die kommende Woche soll zwischen 6 und 8 Grad liegen ;)

Zudem muss er wohl erst noch seine Sachen bestellen usw., also immer locker bleiben...


OpiW OpiW

- QUATTRO-

Audi

viel Arbeit und teuer, aber das Ergebnis macht`s dann

 

http://www.swizol.com/

 

Gruß Wolfgang


DiSchu DiSchu

THE FALL OF MUD

Mercedes

Zitat:

Original geschrieben von OpiW

viel Arbeit und teuer, aber das Ergebnis macht`s dann

 

http://www.swizol.com/

Wie ich solche Antworten liebe :rolleyes:

 

Das Ergebnis mit Swizöl ist "besser" als mit den hier vorgeschlagenen Produkten? Das weisst Du, weil Du bereits mit dem Collinite #476s verglichen hast? Wie würdest Du die Unterschiede beschreiben? Hast Du vielleicht gar ein Vergleichsfoto? Und wenn nicht mit dem #476s, welche anderen Produkte hast Du verglichen?

Und wenn Swizöl, dann aber auch die ganze Produktpalette, oder? Vom Pinsel für den Innenraum bis zum teuersten Wachs? Oder wie genau?

Warum ist es eigentlich "viel Arbeit"? Wird ein Swizöl Wachs anders auf- und abgetragen als ein anderes Wachs? Oder muss man mit einem Swizöl Shampoo sein Auto aufwändiger waschen als mit einem anderen Shampoo? Und das bei dem Preis? Oder wie meinst Du das?

Und für den Einsteiger, der sich zum ersten Mal "bessere" Fahrzeugpflegeartikel kauft, sollte es auch gleich Swizöl sein, ja?

 

Gib mal ein paar mehr Infos. Ansonsten ist der Link zu Swizöl hier nicht sinnvoll und nicht hilfreich.

 

Gruss DiSchu


Hehe, ja, Swizöl ist sicherlich gut. Aber ob es das Vielfache des Preises eines vergleichbaren Produktes rechtfertigt?!?! Galileo hat mal ne Aufbereitung bei Swizöl/Swissvax gezeigt für 6000.- EURO :-) Wobei ich klar meine, dass einige unserer Experten hier für wesentlich weniger Geld ein ebenso gutes Ergebnis erzielen.

 

Wer Lust hat und dieses noch nicht kennt:

http://www.prosieben.ch/.../


Deine Antwort auf "HILFE: Welche Autopolitur geeignet? [Handpolitur]"

zum erweiterten Editor
Fahrzeugpflege: HILFE: Welche Autopolitur geeignet? [Handpolitur]

Ähnliche Themen zu: HILFE: Welche Autopolitur geeignet? [Handpolitur]

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen