Hercules Mx 1 springt nicht an!!!!

Hallo liebe Mitglieder,

ich habe vor 3 Tagen eine Hercules Mx 1 von einem Freund geschenkt bekommen...Hab gleich Vergaser, Luftfilter und Tank gesäubert. Außerdem habe ich die Zündkerze rausgedreht und habe bemerkt, das es eine neue war...(was sich später auch bestätigt hat, indem ich meinen Freund angerufen habe)...Anschließend habe ich überprüft, ob der Zündfunken vorhanden ist. Alles ist ok, aber sie will einfach nicht anspringen...

Könnt ihr mir weiterhelfen?????

Ich sage schon mal..Danke im Vorraus


WiFi28 WiFi28

Opel

ist sie vorher gelaufen?


Themenstarter

Ja...und danke für die schnelle Rückantwort!!

2009 wurde sie zuletzt gefahren.

Danach ist sie bis vor ein paar Tagen im Keller eines Freundes gestanden...

Dann jabe ich die oben genannten Arbeiten durchgeführt ...Leider ohne Erfolg!!!

Bitte um weitere Antworten

Danke im Vorraus


Moin

Also Dein Problem kann viele Ursachen haben.

 

- Sitzt der Kerzenstecker fest auf der Kerze?

> Falls nicht Stecker erneuern.

- Check mal die Kabel an der Zündspule. Sind die fest oder angegammelt?

> Ruhig mal mit Kontaktspray rangehen. Schadet nicht. Wenn Du Dir nicht sicher bist abschneiden und neue Stecker ran machen.

- Kommt Sprit durch den Vergaser in den Zylinder? Kerze müßte naß, bzw. feucht sein. Auf jeden Fall nach Sprit sollte sie riechen.

> Bezinhahn, Spritschlauch und eventuell Spritfilter überprüfen. Düse im Vergaser checken.

- Versuche es einmal mit einer anderen Zündkerze.

> Ohne Worte. Kosten nicht die Welt.

- Kontakte und Kondensator wechseln. Unbedingt beide gleichzeitig wechseln!

> Polradabzieher ist notwendig. Abstand der Kontakte 0,3 bis 0,4 mm.

- Luftfilter dicht? Versuche es einmal ohne.

> Kann man notfalls mit etwas Benzin auswaschen. Die Luftfilter können das Bad verkraften.

- Sprit in Ordung? Auch wenn er frisch ist kann er schlecht sein. Mal wechseln.

> Habe ich schon oft erlebt, daß der Sprit an der Spritsäule faul war. Muß nicht alt sein, aber es kommt vor.

Soweit die einfachen Dinge.

 

Laß Dir hierbei helfen wenn Du Dir nicht sicher bist :

- Kompression da?

> Check das selber oder laß es machen. Ohne läuft da nämlich gar nix!

- Simmerringe an der KuWe sind hart/spröde und rissig. Zieht falsch Luft. Kannst Du theoretisch bis Moskau anschieben. (Wechsel für einen geübten Schraube keine große Sache.)

> Der Motor muß dazu zerlegt werden! Die Simmerringe bloß nicht so aus dem Gehaäse pulen! Das geht in die Hose!

- Dichtungen am Einlaß, bzw. am Zylinderfuß undicht. Zieht falsch Luft und das Mischungsverhältnis stimmt nicht. Gleiche Problem wie mit den Simmerringen.

> Wenn Du Pech hast sind am Einlaßstutzen noch die sogenannten Abreißschrauben verbaut. Es sind eigentlich ganz normale Schrauben die verwendet werden damit keiner selber daran rumschraubt. Für erfahrene Schrauber das kleinste Problem.

 

Ansonsten wüßte ich jetzt aus dem Stehgreif nichts mehr.

in diesem Sinne

Uwe


Themenstarter

Danke für die schnelle Rückantwort!!!!

Ich werde am Wochenende die von Ihnen genannten Arbeiten am Wochenende erledigen...

Nochmals Danke für die schnelle Rückantwort :))


cobramarkus cobramarkus

Mercedes

Hercules Mx 1 springt nicht an!!!!

Hallo wenn die solange stand wird der Vergaser zu sein mal alles reinigen und den schwimmer nicht vergessen das auch da sprit durchgeht.


Themenstarter

Die Hercules springt jetzt an, jedoch nur wen ich sie anschiebe.

Wenn es aber nur eine leichte steigen ist, dann zieht sie nicht mehr und stirbt ab

Sprich ich kann sie nur mit vollgas laufen lassen sonst stirbt sie sofort ab

bitte um weitere antworten und um eure hilfen

danke im vorraus


Ich hab das gleiche Problem gehabt das sie nicht anspringt kannst du mir mal sagen was du alles gemacht hast ?:) ich hab 100€ zur Verfügung um Ersatz teile zu kaufen


Immer noch Probleme mit dem Flöppchen?

 

Läuft nicht richtig im Stand und keine Leisung am Berg hört sich nach Kolbenringen und/oder We-Di´s der Ku-We an.

Kolbenringe kannst Du checken wenn Du am Polrad drehst. Dreht es leicht sind die Ringe fällig. Die We-Di´s kannst Du prüfen wenn Du beim laufenden Motor mal Bremsenreiniger ins Polrad sprühst. Dabei darf der Motor nicht absterben. Sonst sind die Dinger platt.

Für die We-Di´s muß der Motor zerlegt werden, da die Ringe erst eingesetzt werden und dann der Motor zusammen gesetzt. Umgekehrt geht bei diesen Motoren nicht, da sie horizontal geteilt sind.

Öhm. Hast Du vorn am Zylinder ein De-Ko-Ventil? Könnte auch Ursache sein.

Ansonsten texte mich mal per PN an.


Deine Antwort auf "Hercules Mx 1 springt nicht an!!!!"

zum erweiterten Editor
Leichtkrafträder: Hercules Mx 1 springt nicht an!!!!

Ähnliche Themen zu: Hercules Mx 1 springt nicht an!

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen