Suzuki
Suzuki:

Grand Vitara JT Viscokupplung "knarrt"

Suzuki Swift II (EA)

Grand Vitara JT Viscokupplung "knarrt"

Bei einem Grand Vitara 1,6 "knarrt" augenblicklich (Winter-Temperatur!) bei extremer Kurvenfahrt (sehr enger Radius, schnell gefahren) allem Anschein nach die Viscokupplung (bzw. der Ausgleich VA/HA).

Ist das ein Problem, das behobenwerden kann und auch muss? (beim Honda CR-V muss dann die Flüssigkeit gewechslt werden). Oder ist das normal und bedarf keiner weiteren Beachtung.

 

Der Anruf beim "Freundlichen" brachte nichts. Das Phänomen sei nicht bekannt !!

 

Wie gesagt, mann muss schon kurz vorm Kippen sein, bei normaler Fahrweise hört man nichts (aber der Fahrer ist nunmal ein kleiner "Schumi", und kann nicht anders als "Wilde Sau")

 

Ich kann auch nicht sagen, ob das Geräusch bei wieder ansteigenden Temperaturen verschwindet, aber im letzten Sommer war wohl nichts zu hören.


der_Derk der_Derk

Relax-Ing.

Der aktuelle Grand Vitara hat 'ne Viskokupplung? War bisher davon ausgegangen, dass der 1.6er einfach einen normalen Allrad mit drei offenen Differentialen hat, und den Rest über die Traktionskontrolle regelt - was dann auch das Knarren erklären würde?


Themenstarter

An der_Derk:

Wie funktioniert der Ausgleich eigentlich?

Ein richtiges Diff. hat er jedenfalls nicht im Verteilergetriebe, sondern eine, ich nenne es mal "Dose". Aber garantiert keinen Planetenradsatz o. Ähnliches.

 

Du hast natürlich Recht, das "Geknurre" kommt mit Sicherheit vom ESP etc.!

Manchmal kann die Lösung doch so einfach sein!


der_Derk der_Derk

Relax-Ing.

Die Dose reicht ja, das Diff muss nicht unbedingt als Planetengetriebe aufgebaut sein. Suzuki spricht selber von "Mitteldifferential", die Version mit Untersetzung hat angeblich eine 47/53-Verteilung - klingt nach Lamellenkupplung, aber ich glaube das gilt nicht für die 1.6er-Version ohne Untersetzung. Ich vermute die Lamellenkupplung gibt's nur in Personalunion mit der Diffsperre (= ein Teil), diese hat der 1.6er ja nicht.

 

Gruß

Derk


ne visko hat der keine;)

 

eig nen gleitsteindiff(warum das jetzt kein richtiges diff sein soll? :cool: )

hat halt ne sperrwirkung & wird deshalb auch als LSD(limited slip diff)bezeichnet &läßt zudem auch etwas schlupf durch um antriebsverspannungen zu vermeiden.

...also eig ne ganz gute sache...

wenn es dazu kommt(läßt sich ja auf ne hebebühne mit angezogener handbremse provozieren) knattert das schon ganz fies im getriebe-angeblich "unbedenklich",aber mM nach haben geräusche schon was mir verschleiß zu tun:confused:

allerdings das auf freier wildbahn herzubekommen...denk mal möglich,aber vorher sollten schon die fahrhelfer (esp) meckern.

--das ist eig in allen GV der generation verbaut,der untersetzer der beim 1.6er fehlt geht ganz normal über zahnräder& auch die diffsperre funzt so in dem er das diff überbrückt.

 

ps.: und um eurer wissbegierde noch einwenig gerecht zu werden nen pic

 

mfg ignis-sport-82



Deine Antwort auf "Grand Vitara JT Viscokupplung "knarrt""

zum erweiterten Editor
Suzuki: Grand Vitara JT Viscokupplung "knarrt"

Ähnliche Themen zu: Grand Vitara JT Viscokupplung "knarrt"

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen