7 (AU)
VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

Golf 7 Leasing, wo ist der Haken?

VW Golf 7 (AU)

Golf 7 Leasing, wo ist der Haken?

Hallo zusammen,

 

gestern war ich beim VW Händler und habe mir mal einen Golf 7 1.4 TSI zusammenstellen lassen. Mit allem was ich dabei haben wollte kamen wir schnell auf knapp 27.000 Euro.

 

So weit so gut. Dann ging es zu den Finanzierungsmodellen und ich habe eine Leasingsonderzahlung von 5000 Netto angepeilt. Bei 15.000 KM im Jahr kamen wir auf eine monatliche Rate von knapp 160 Euro netto. Dann kam noch das Business Rundum Paket mit dazu: Versicherung, Inspektionskosten inkl. Verschleiß.

 

Alles in allem kam dann eine Rate von 241 Euro netto raus.

 

Ich habe noch nie ein Wagen geleast und wollte auch nur mal schauen mich der Wagen so kosten würde.

Jetzt finde ich das Komplettpaket aber sehr günstig und frage mich wo da der Haken ist?

 

Wie sind eure Erfahrungen mit VW Leasing inkl. Versicherung etc. ?


  • von 9
  • 9

Welcher Händler war das denn?

Gibt es das günstige Leasing auch bei anderen VW Händlern?

 

Mich würde mal interessieren wie das von dir genannte Händerlangebot in Vergleich zu der aktuellen Sonderleasingaktion von Sixt Leasing abschneidet. Befristet bis 30. November.

 

Sixt Leasing Golf VII Sonderaktion

 

Aber Achtung: Habe heute mit denen telefoniert. Da ist bereits eine Sonderprämie mit einberechnet, Abwerbeprämie wenn man vorher eine andere Marke hatte. Die Sonderzahlung darf nur so hoch sein, dass der monatl. Leasingbetrag mindestens 25 € beträgt, auch wenn der Rechner kleinere Werte ausspuckt. Der Berater war sehr höflich und hilfsbereit. Und musste zugeben, dass es sehr unglücklich ist, dass man nicht von vornhinein auf die Prämie hingewiesen wird. soll wohl demnächst geändert werden.

 

Ich interessiere mich für weitere Leasing Sonderangebote beim G7. Ein Trendline 1.2 TSI mit etwas an Ausstattung (Sportsitze, Climatronic, GRA etc.) max. 25.000 km p.a.

 

Wenn jemand was hat immer her damit.


@Carsh: Laufzeit?


Es ist ein ganz normales Angebot. Wenn du privat kaufst, dann lass dir die Ballonfinanzierung durchrechnen. Ist in der Regel günstiger, hast aber die Möglichkeit das Auto vorher zu verkaufen oder nach der Laufzeit zu übernehmen. Wenn du nach der Laufzeit nicht mehr haben möchtest, so muss der Händler das Auto zurücknehmen (verbrieftes Rückgaberechr). Leasing war bei mir 30 EUR teurer pro Monat.

 

Mal ein Beispiel wie das bei mir war:

 

Listenpreis inkl. Überführung 30500 EUR

Rabatt 3000 EUR

Anzahlung 5000 EUR

Restwert 14800 EUR

 

Monatliche Rate: 217 EUR (48 Monate, 12500 km pro Jahr)

Versicherung inkl. Garantieverlängerung 43 EUR

Wartungspaket 9,50 EUR

 

Die ganze Sache hört sich günstig an, aber rechne mal die Kosten zusammen, die ich hier aufgelistet habe: 17936 EUR, davon 15416 EUR Wertverlust. Das Auto ist so gesehen kein Schnäppchen. Für weitere 12000 EUR hätte ich das Auto kaufen können, nun ist da Auto 2800 teurer geworden.


Zitat:

Original geschrieben von Halema

Es ist ein ganz normales Angebot. Wenn du privat kaufst, dann lass dir die Ballonfinanzierung durchrechnen. Ist in der Regel günstiger, hast aber die Möglichkeit das Auto vorher zu verkaufen oder nach der Laufzeit zu übernehmen. Wenn du nach der Laufzeit nicht mehr haben möchtest, so muss der Händler das Auto zurücknehmen (verbrieftes Rückgaberechr). Leasing war bei mir 30 EUR teurer pro Monat.

Du hast aber bestimmt die 1,9% Finanzierung

Beim Golf VII sind es im Moment noch 2,9%

 

Ich finde auch nichts günstiges an dem Angebot.Ganz normal


Golf 7 Leasing, wo ist der Haken?

Das ist richtig, ich hatte 1,9%, dafür nur 10% Rabatt. Jetzt gibt es ohne weiteres 12% Rabatt, dafür aber 2,9% Zinsen. Am Ende kommt das gleiche bei raus, weil sich der Händler bei der 1,9%-Finanzierung beteiligen muss und somit der Rabatt geringer ausfällt.


günstig ist nicht billig. die monatsrate von 160 euro hört sich erst dann günstig an, wenn auch noch die jahresfahrleistung stimmt.

 

bei 36monaten kommt dazu eine anteilige anzahlung von rund 140euro

bei 48 monaten sind es rund 105euro

 

macht einen monatsfaktor im bezug zum BLP von 1,11% bei 36monaten, bei 48 monaten sind es 0,98% ... finde ich echt fair kalkuliert.

 

mein GTI kostet mich 1,2% vom BLP bei 48 monaten, 25tsd km pro jahr und knapp 31tsd euro liste, was ich in anbetracht zur hohen jahresfahrleistung auch als sehr günstig ansehe.


Muß mich verbessern

 

Momentan sind es 3,9% beim Golf VII

 

Ich könnte dafür wetten das es erst 2,9% waren..


Waren auch 2,9% ... tja, wurde wohl doch zuerst verramscht :D


Maik380 Maik380

Fahrlehrer A, B und CE

Ist doch ein guter preis finde ich, wenn ich bedenke das ich gut 150 euro pro monat mehr bezahle.

 

Ich lease meine fahrzeuge 2 jahre bei 0 anzahlung und 17% rabatt, mit 50.000km im jahr, inklusive aller durchsichten und verschleißreparaturen.

 

Gruss

Maik


kleinermars kleinermars

Golf 7 Leasing, wo ist der Haken?

Zitat:

Original geschrieben von Carsh

Jetzt finde ich das Komplettpaket aber sehr günstig und frage mich wo da der Haken ist?

Der Haken am Leasing (wie auch Finanzierung) ist, dass daran noch mehr Schlipshanseln mitverdienen müssen und es daher niemals günstiger sein kann als ein Kauf. Zwar erwecken die Raten den Eindruck günstiger Konditionen und guter Kalkulierbarkeit. Aber wehe, wenn während der Laufzeit irgendwas Unvorhergesehenes dazwischen kommt oder man den Wagen zurückgibt, ohne einen neuen zu nehmen.


Zitat:

Original geschrieben von Maik380

Ist doch ein guter preis finde ich, wenn ich bedenke das ich gut 150 euro pro monat mehr bezahle.

Es ist aber schon ein Unterschied ob das Auto nach 3 Jahren 45tkm oder 150tkm hat ;)

 

Wobei man das auch nicht ganz vergleichen kann, ich vermute bei dir läuft das als Betriebsausgabe und wird in die Kalkulation der Fahrstundenpreise mit einbezogen...

 

vg, Johannes


Maik380 Maik380

Fahrlehrer A, B und CE

Zitat:

Original geschrieben von MrXY

Es ist aber schon ein Unterschied ob das Auto nach 3 Jahren 45tkm oder 150tkm hat ;)

 

Wobei man das auch nicht ganz vergleichen kann, ich vermute bei dir läuft das als Betriebsausgabe und wird in die Kalkulation der Fahrstundenpreise mit einbezogen...

Das stimmt, ich schlage das mehr oder weniger nur auf den kunden um.

 

Gruss

Maik


Cl25 Cl25

Ölpreistreiber ;-)

Hat schon jemand Erfahrungen beim Golf 7 GTI in Sachen Leasing?

 

Habe folgendes Angebot vorliegen:

 

Golf 7 GTI Performance

 

36 Mon., 10000 km/Jahr, 0 € Anzahlung, Rate 311 € brutto bei BLP 34000 € brutto ~ Leasingfaktor 0,92

 

Kosten für Mehr-km 6.07 Cent / km

Vergütung für Minder-km 4.23 Cent / km

 

Ist das günstig oder geht da noch was?

 

Danke und Gruß,

 

Cl25


mirage113 mirage113

VCDS-User

Der LF ist nicht schlecht. Viel günstiger geht bestimmt nicht.


Hinweis: In diesem Thema Golf 7 Leasing, wo ist der Haken? gibt es 132 Antworten auf 9 Seiten. Der letzte Beitrag vom 4. September 2014 befindet sich auf der letzten Seite.
  • von 9
  • 9

Deine Antwort auf "Golf 7 Leasing, wo ist der Haken?"

zum erweiterten Editor
VW Golf 7 & Golf Sportsvan: Golf 7 Leasing, wo ist der Haken?

Ähnliche Themen zu: Golf 7 Leasing, wo ist der Haken?

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests