H
Opel Astra H & Astra TwinTop:

Gaspedalsensor mal defekt, mal nicht. Innenraumbeleuchtung spinnt ebenfalls

  • Opel Astra H Panorama
  • Opel Astra H & Astra TwinTop Forum
  • Opel Astra H Blogs
  • Opel Astra H FAQ
  • Opel Astra H Tests
  • Opel Astra H Marktplatz
  • Exklusiv
Opel Astra H

Gaspedalsensor mal defekt, mal nicht. Innenraumbeleuchtung spinnt ebenfalls

Hallo zusammen,

 

nach langen 8 Jahren habe ich mich von meinem Calibra trennen müssen und bin nun seit 3 Monaten Besitzer eines OPEL Astra H, 4- Türer, 1,9 CDTI, Z19DTH (150PS) mit DPF.

Der Wagen ist BJ 11/2004 und hat ca. 155.000km gelaufen (AT Motor mit ca. 30tkm).

 

Nun zum Problem, habe auch schon mehrfach die Suche verwendet und mich durch x-Foren und Beiträge geklickt.

 

Seit 2 Wochen habe ich das Problem, dass der Wagen in den Notlauf geht und die Wartungsleuchte (Wagen+ Schraubenschlüssel) sowie die ESP Lampe leuchtet.

Das erste mal trat das Problem vor einem Monat auf. Wollte nach der Arbeit nach Hause fahren, Motor an, Gaspedal angetippt ? Kontrolllampen an.

Im Notlauf zum FOH gefahren, Speicher auslesen lassen P1120 & P1122 (Gaspedalsensor)

Da ich in Foren schon gemehrt gelesen habe, dass ein Austausch nicht unbedingt die Lösung ist, bin ich die restlichen 2km im Notlauf nach Hause.

Batterie abgeklemmt, am nächsten Morgen gestartet, Fehler wieder weg.

Ein paar Tage Ruhe gehabt, gleicher Fehler wieder da.

Darauf hin zu SKN (ein paar Wochen zuvor hatte ich das ECO 75 Tuning durchführen lassen, nun die Originaldaten wieder aufspielen lassen, um das als Fehler auszuschließen).

Wagen lief wieder ein paar Tage, dann Fehler erneut aufgetreten.

 

Es gibt keine klaren Zusammenhänge, wann der Fehler auftritt. Außentemperatur, Luftfeuchtigkeit usw.

Am Anfang dachte ich, der Fehler tritt nur bei sehr heißem, trockenem Wetter auf, da eine Fahrzeugwäsche den Fehler 2x verschwinden ließ. Direkt nachdem ich mit dem Hochdruckreiniger drüber war, lief der Motor wieder ohne Probleme (dachte an schlechte Masseverbindung oder ähnliches)

Dieses hilft nun allerdings auch nicht mehr.

 

Dazu kommt seit ein paar Tagen sich die Innenbeleuchtung sporadisch mit einschaltet.

Dieses auch ohne klaren Zusammenhang, mal beim Einschalten des Lichtes, mal beim Einschalten der Klimaanlage. Das Licht lässt sich nur nach häufigerem Betätigen des Innenraumlichtschalters wieder ausschalten, oder manchmal auch gar nicht.

 

Brauche dringend eure Ratschläge, viele scheinen ein ähnliches Problem schon einmal gehabt zu haben, oder immer noch zu haben. Ein Patentrezept wird es wahrscheinlich nicht geben, aber über Denkanstöße jeder Art würde ich mich freuen.

Einfach ein Teil nach dem Anderen auszutauschen halte ich für falsch und teuer, denn entweder ist ein Sensor defekt oder nicht, aber nicht Montags-Mittwoch in Ordnung, am Do defekt und Freitag geht er wieder.

 

Hoffe ich konnte das Problem ausreichend beschreiben. Falls mehr Informationen benötigt werden bitte melden.

Schon einmal vielen Dank im Voraus.

 

Mit freundlichen Grüßen

Helge


Hi,

 

auch wenn es viel Lesestoff ist, solltes du dir das hier mal durchlesen.

 

Gibt mehrere Lösungen in dem Thread:

- Gaspedal

- Steckverbindung UEC

- Steckverbindung Motorsteuergerät (das war bei mir der Fehler)

 

Gruß Metalhead


Themenstarter

Hallo Metalhead,

 

danke für die schnelle Antwort.

Werde ich mal in Angriff nehmen und mir in Ruhe durchlesen.


Themenstarter

Hallo zusammen,

 

dank der vielen Hinweise habe ich den Fehler, zumindest bei meinem Astra, gefunden.

Anscheinend gab es irgendwo in der UEC nen Wackelkontakt.

Den schwarzen Kasten auseinander genommen, die 3 großen Stecker mit Kontaktspray bearbeitet.

Alle Relais auf der rausgezogen, Kontakte eingesprüht und wieder zusammengebaut.

Des Fehler ist bis jetzt nicht mehr aufgetreten.

Hoffe mal, dass es so bleibt.

 

Danke!


Zitat:

Original geschrieben von Helge05

Hallo zusammen,

 

dank der vielen Hinweise habe ich den Fehler, zumindest bei meinem Astra, gefunden.

Anscheinend gab es irgendwo in der UEC nen Wackelkontakt.

Den schwarzen Kasten auseinander genommen, die 3 großen Stecker mit Kontaktspray bearbeitet.

Alle Relais auf der rausgezogen, Kontakte eingesprüht und wieder zusammengebaut.

Des Fehler ist bis jetzt nicht mehr aufgetreten.

Hoffe mal, dass es so bleibt.

 

Danke!

Hallo,

 

 

habe genau den gleichen Fehler bei unserem Opel Astra H 1.9 Cdti 110KW / 12/2004 / - mit 252.000km auf der Uhr...

 

Wo sitzt diese UEC Einheit im Fahrzeug?

 

Gaspedal habe ich schon ersetzt.. da der Fehler kommt und geht, wie ein Furz im Wind würde ich auch auf einen Wackler tippen und das Ganze gern gezielt kontrollieren.

 

DANKE SCHÖN!


Gaspedalsensor mal defekt, mal nicht. Innenraumbeleuchtung spinnt ebenfalls

Zitat:

Original geschrieben von Elserich

Wo sitzt diese UEC Einheit im Fahrzeug?

Hi,

 

das ist der Sicherungskasten im Motorraum.

 

Gruß Metalhead


Zitat:

Original geschrieben von Helge05

Hallo zusammen,

 

nach langen 8 Jahren habe ich mich von meinem Calibra trennen müssen und bin nun seit 3 Monaten Besitzer eines OPEL Astra H, 4- Türer, 1,9 CDTI, Z19DTH (150PS) mit DPF.

Der Wagen ist BJ 11/2004 und hat ca. 155.000km gelaufen (AT Motor mit ca. 30tkm).

 

Nun zum Problem, habe auch schon mehrfach die Suche verwendet und mich durch x-Foren und Beiträge geklickt.

 

Seit 2 Wochen habe ich das Problem, dass der Wagen in den Notlauf geht und die Wartungsleuchte (Wagen+ Schraubenschlüssel) sowie die ESP Lampe leuchtet.

Das erste mal trat das Problem vor einem Monat auf. Wollte nach der Arbeit nach Hause fahren, Motor an, Gaspedal angetippt ? Kontrolllampen an.

Im Notlauf zum FOH gefahren, Speicher auslesen lassen P1120 & P1122 (Gaspedalsensor)

Da ich in Foren schon gemehrt gelesen habe, dass ein Austausch nicht unbedingt die Lösung ist, bin ich die restlichen 2km im Notlauf nach Hause.

Batterie abgeklemmt, am nächsten Morgen gestartet, Fehler wieder weg.

Ein paar Tage Ruhe gehabt, gleicher Fehler wieder da.

Darauf hin zu SKN (ein paar Wochen zuvor hatte ich das ECO 75 Tuning durchführen lassen, nun die Originaldaten wieder aufspielen lassen, um das als Fehler auszuschließen).

Wagen lief wieder ein paar Tage, dann Fehler erneut aufgetreten.

 

Es gibt keine klaren Zusammenhänge, wann der Fehler auftritt. Außentemperatur, Luftfeuchtigkeit usw.

Am Anfang dachte ich, der Fehler tritt nur bei sehr heißem, trockenem Wetter auf, da eine Fahrzeugwäsche den Fehler 2x verschwinden ließ. Direkt nachdem ich mit dem Hochdruckreiniger drüber war, lief der Motor wieder ohne Probleme (dachte an schlechte Masseverbindung oder ähnliches)

Dieses hilft nun allerdings auch nicht mehr.

 

Dazu kommt seit ein paar Tagen sich die Innenbeleuchtung sporadisch mit einschaltet.

Dieses auch ohne klaren Zusammenhang, mal beim Einschalten des Lichtes, mal beim Einschalten der Klimaanlage. Das Licht lässt sich nur nach häufigerem Betätigen des Innenraumlichtschalters wieder ausschalten, oder manchmal auch gar nicht.

 

Brauche dringend eure Ratschläge, viele scheinen ein ähnliches Problem schon einmal gehabt zu haben, oder immer noch zu haben. Ein Patentrezept wird es wahrscheinlich nicht geben, aber über Denkanstöße jeder Art würde ich mich freuen.

Einfach ein Teil nach dem Anderen auszutauschen halte ich für falsch und teuer, denn entweder ist ein Sensor defekt oder nicht, aber nicht Montags-Mittwoch in Ordnung, am Do defekt und Freitag geht er wieder.

 

Hoffe ich konnte das Problem ausreichend beschreiben. Falls mehr Informationen benötigt werden bitte melden.

Schon einmal vielen Dank im Voraus.

 

Mit freundlichen Grüßen

Helge

Das Problem mit dem Gaspedal und der Motorkontollleuchte hatte ich auch. Habe dann das Gaspedal ausgebaut, geöffnet und die Schleiffkontakte mit Bremsreiniger gereinigt (Hatte relativ viel Kohlestaub) und die bürstenkontakte kontrolliert und wieder sauber gerichtet. Seit dem hatte ich nie wieder Problehme... Brauchte aber nach der Reinigung noch 10min Betrieb Ohne Gas zu geben (ev. zum sich einzupendeln).


Deine Antwort auf "Gaspedalsensor mal defekt, mal nicht. Innenraumbeleuchtung spinnt ebenfalls"

zum erweiterten Editor
Opel Astra H & Astra TwinTop: Gaspedalsensor mal defekt, mal nicht. Innenraumbeleuchtung spinnt ebenfalls
 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests