Fragen Gilera Runner FX 125 (2T) Tuning & Reifen

Hallo,

 

ich habe mir einen Gilera Runner FX 125 Bj 1998 für Kurzstrecken zugelegt und habe ein paar Fragen:

 

1. Was kann man an dem Motor machen um noch etwas mehr Leistung raus zu holen ? Ich sehe das es einen "offenen" Ansaugstutzen gibt, ist der 125er darüber in irgendeiner Art und Weise gedrosselt ?

 

2. Ich würde gerne neue Reifen montieren und habe derzeit den Continental ContiTwist Sport ins Auge gefasst. Das scheint mir ein guter Reifen im Preis/Leistungsverhältnis zu sein. Ich frage mich nur gerade ist das ein Tubeless Reifen oder ist da im Runner jeweils noch ein Schlauch unter dem Mantel montiert ???

 

Danke

 

Gruß

Karsten


Drahkke Drahkke

Master

Zitat:

Original geschrieben von Ringfuchs

1. Was kann man an dem Motor machen um noch etwas mehr Leistung raus zu holen ?

Was für eine Zulassung soll das Fahrzeug denn nach der Leistungssteigerung erhalten?


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Zitat:

Original geschrieben von Ringfuchs

1. Was kann man an dem Motor machen um noch etwas mehr Leistung raus zu holen ?

Was für eine Zulassung soll das Fahrzeug denn nach der Leistungssteigerung erhalten?

125ccm/max 15 PS ohne Vmax Beschränkung

 

also ein 172ccm Zylinder kommt nicht in Frage. Ich möchte eher die Leistung/Ansprechverhalten optimieren ...


Themenstarter

Keine mehr eine Ahnung von den guten alten 2-Taktern aus dem Hause Piaggio/Gilera ???


Zitat:

Original geschrieben von Ringfuchs

 

Keine mehr eine Ahnung von den guten alten 2-Taktern aus dem Hause Piaggio/Gilera ???

Aber sicher doch !!! :D

 

Nur, warum alles immer und immer wieder erzählen ?

 

Es wurde alles schon gesagt !! (nur noch nicht von jedem) ;)

 

Guggst du hier:

 

http://www.motor-talk.de/.../...um-tuning-von-rollern-neu-t868821.html

 

und dann auch gleich noch hier:

 

http://www.motor-talk.de/forum/ja-ja-so-kann-s-gehen-eek-t3773752.html

 

 

 

wölfle ;)


Themenstarter

Fragen Gilera Runner FX 125 (2T) Tuning & Reifen

OK OK, ich habe mein Anliegen nun nicht als die typische "Wie bekomme ich meinen 50er Roller auf 100 Sachen" Fragen angesehen :)

 

Wie geschrieben kommt für mich kein anderer Zylinder o.ä. in Frage, sondern ich würde gerne wissen was man ohne verbotene Teile noch optimieren kann. Halt Tipps von Gilera FX Schraubern.

 

Weiterhin bleibt ja auch noch meine Frage wegen den Reifen (Schlauch usw) ...

 

Ich hatte zu dem Thema in keiner Suche etwas gefunden ...

 

 

So long

 

Gruß

Karsten


Hallo Ringfuchs,

 

Ich habe deine Fragen erst jetzt gelesen, delhalb meine verspäteten Antworten:

Wenn dein Runner nicht auf 80 km/h getrosselt ist, hat er automatisch einen

offenen Ansugstutzen. Mit wenig Kosten kannst du die Beschleunigung verbessern, indem du die Originalen Variorollen des TPH 125 einbaust, sind etwas leichter. Die Reifen des Runner sind Schlauchlos!

An guten Reifen für den Runner gibt z.B.: Heidenau K61, Metzeler Feelfree, Michelin Citi Grip und selbst die Original Pirelli SL 26 sind besser

als die Conti Twist.

 

 

MfG. v6losi


Themenstarter

Hi,

 

danke, hat sich alles schon erledigt. Ansaugstutzen musste eh neu da der alte schon einen offenen Riß hatte. Reifen habe ich Pirelli´s genommen, bin bisher recht zufrieden. Lediglich im Regen ist es doch ziemlich schmierig mit den Dingern. Da die von mir gewählten Pirelli´s eigentlich im Regen gut sein sollten, bin ich da etwas enttäuscht, aber im trockenen rennen die super.

 

Auch sonst läuft mein Runner wirklich gut, nach Tacho 150, nach GBS sind es echte 115 KM/h ... typische Tachovoreilung von den älteren Runnern.

 

Aktuell habe ich das Problem das die Motorschwinge auf der rechten Seite ausgeschlagen ist, wurde vom TÜV bemängelt. Nun muß ich schauen das ich die Teile ran bekomme, das sind wohl einmal die lange Schraube, dann Passhülsen und Kunststoffbuchsen. Für die Teile werde ich wohl mal einen Händler vor Ort aufsuchen das er das im System prüfen kann was ich genau dafür benötige.

 

Gruß

Karsten


Hi, sry das ich den alten Thread wieder rauskrame, passt aber dazu...

 

Fx125 bj.98

Habe Probleme mit dem Fahrverhalten. Bin Motorräder gewohnt und zum sparen, den Runner geholt, jedoch finde ich, das Vorderrad lenkt sehr komisch ein, irgendwie "zu viel" also sehr schlechtes Feedback und ich komme immer zu eng in die Kurve.Gabel und Feder hinten sind in Ordnung, Reifen sind alt, kommen die Tage neu. Was kann man da machen? Liegt das nur an den Reifen? Ich finde das einlenken auch viel zu leicht, Lenkungsdämpfer?


Zitat:

Original geschrieben von Spyda89

Hi, sry das ich den alten Thread wieder rauskrame, passt aber dazu...

 

Fx125 bj.98

Habe Probleme mit dem Fahrverhalten. Bin Motorräder gewohnt und zum sparen, den Runner geholt, jedoch finde ich, das Vorderrad lenkt sehr komisch ein, irgendwie "zu viel" also sehr schlechtes Feedback und ich komme immer zu eng in die Kurve.Gabel und Feder hinten sind in Ordnung, Reifen sind alt, kommen die Tage neu. Was kann man da machen? Liegt das nur an den Reifen? Ich finde das einlenken auch viel zu leicht, Lenkungsdämpfer?

Ist er hinten "höher gelegt" ?? Ist die Reifengrösse korrekt ???

 

Bei abgefahrenem Reifenprofil geht es i.d.R. schwerer zu lenken, bei neuen mit viel Profil leichter..

 

wölfle ;)


twelferider twelferider

konifere

Fragen Gilera Runner FX 125 (2T) Tuning & Reifen

Zitat:

Original geschrieben von Spyda89

jedoch finde ich, das Vorderrad lenkt sehr komisch ein, irgendwie "zu viel" also sehr schlechtes Feedback

Ist das Lenkkopflager geprüft und in Ordnung?

 

Zitat:

Original geschrieben von Spyda89

Ich finde das einlenken auch viel zu leicht, Lenkungsdämpfer?

Ein relativ normales Phänomen, wenn man vom Motorrad auf einen Roller umsteigt.

 

Roller mit Triebsatzschwinge haben mehr Gewicht auf der Hinterachse - das Lenken kommt einem dann irgendwie "zu leicht" vor, wenn man die ausgewogenere Gewichtsverteilung vom Motorrad gewöhnt ist.

 

Geht mir sogar heute noch so, wenn ich einige Tage mit der Yamaha TRX gefahren bin und steige dann wieder auf den Satelis oder meinen X8 - es ist nur eine kurze Zeit des Umgewöhnens - also nichts besorgniserregendes.


Vielen dank für die schnellen Antworten! Ja Reifen sind runter und schon alt, Lenkkopflager hab ich noch nicht prüfen lassen, geh damit morgen evtl. zur Werkstatt. Hm mit der Gewichtsverteilung vom Motorrad zum Roller hast du recht und ich muss mich vielleicht erst dran gewöhnen, ist aber ein sehr ungutes Gefühl in den Kurven, mit jedem 0815 fahrrad lehne ich mich tiefer:D


Zitat:

Original geschrieben von Spyda89

Vielen dank für die schnellen Antworten! Ja Reifen sind runter und schon alt, Lenkkopflager hab ich noch nicht prüfen lassen, geh damit morgen evtl. zur Werkstatt. Hm mit der Gewichtsverteilung vom Motorrad zum Roller hast du recht und ich muss mich vielleicht erst dran gewöhnen, ist aber ein sehr ungutes Gefühl in den Kurven, mit jedem 0815 fahrrad lehne ich mich tiefer:D

...und natürlich sind kleine Rädchen wesentlich kippeliger als große Motorradräder !!

 

wieviel " hat der Runner ??? 12" ???

 

Ein Motorrad mit 16"/17" Rädern musst du richtig in die Kurve "reinziehen" !! Einen Roller mit 10"/12" Rädchen musst du dagegen eher zwingen geradeaus zu fahren !! :D

Wenn du DAS meinst, das liegt an den kleinen Rädchen und ist "ganz normal" !!

 

wölfle ;)


Themenstarter

Hi,

 

also als "kippelig" kann ich meinen Runner nicht bezeichnen und ich habe noch 12". Lediglich in sehr langsamen Kurven beim Abbiegen an Kreuzungen kann ich das evtl bestätigen.

Bei mir haben die neuen Reifen einiges gebracht und weiterhin sollte die Motorschwinge hinten geprüft werden. Wenn man sich in die Kurve legt und in dem Moment die Hinterachse leicht einkippt weil Spiel in den Schwingenlagern ist, dann würde das "in die Kurve fallen" auch auftauchen weil das Hinterrad quasi unkontrolliert mitlenkt.

 

Das die Motorschwinge ausschlägt ist eine Krankheit beim Runner. Das sollte beim TE auf jeden Fall geprüft werden !

 

Gruß

Karsten


glaube das wurde schonmal gemacht, muss ich mal schauen. erstmal vielen dank habe nun ein paar sachen die ich überprüfen lasse und gebe dann ein feedback. MFG


Hinweis: In diesem Thema Fragen Gilera Runner FX 125 (2T) Tuning & Reifen gibt es 15 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 6. April 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Fragen Gilera Runner FX 125 (2T) Tuning & Reifen"

zum erweiterten Editor
Motorroller: Fragen Gilera Runner FX 125 (2T) Tuning & Reifen

Ähnliche Themen zu: Fragen Gilera Runner FX 125 (2T) Tuning & Reifen

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen