147
Alfa Romeo 145, 146, 147, GT, MiTo, Giulietta:

Frage zum MiTo

Alfa Romeo Mito 955

Frage zum MiTo

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Zweitwagen und der Alfa Mito gefällt mir äußerlich bzw. optisch sehr gut. Wie steht es mit der Haptik bzw. gefühlten Qualität im Innenraum? Ist z.B. der Armaturenträger geschäumt oder nur harter Kunststoff?


Der Instrumententräger ist aus Hartplastik, die Einlagen in Carbonoptik ist aufgeschäumter Kunstoff.

 

Ich finde das Cockpit mit Abstand am schönsten in der Klasse. Und für einen Kleinwagen wirkt er doch vergleichsweise hochwertig.

 

Einfach mal Probesitzen und fahren.


Das Amaturenbrett wirkt recht ordentlich, auch das "Carbon" macht einen guten Eindruck.

Weniger gefallen haben mit die seitlichen Kunststoffteile (Türen). Hinten lies sich der Kunststoff sogar eindrücken, wirkt selbst in älteren Modellen (bspw. 147er, 156er) deutlich hochwertiger.

Bei der Kategorie (NobelHobelKleinwagen) und dem Preis hätte ich da etwas wertigeres erwartet. Aber BMW machts beim Mini auch nicht anders. Der MiTo wirkt sogar etwas wertiger und erwachsener im Innenraum, wobei zweiteres Geschmackssache ist.

Für die Qualität der Innenraummaterialien bezahlt man bei beiden Wagen sicher nicht den überteuerten Preis, vielmehr für Fahreigenschaften und den "Lifestyle".

Die Sitze machen einen sehr guten Eindruck (wie bei Alfa üblich), sind bequem und bieten mehr als genug Seitenhalt.

 

Was die Fahreigentschaften betrifft ist der MiTo defintiv ein klasse Kleinwagen, lediglich die Lenkung könnte für mich etwas direkter sein, wobei ich in der Hinsicht sicher etwas eigene Ansprüche habe.

Der Motor (bin nur die 155 PS-Maschine gefahren) könnte im Innenraum etwas lauter und agressiver klingen (wenn schon Benziner, dann solls akustisch auch krachen m.M.n.), aber auch das ist Geschmackssache und mag nicht jeder. Kollegen war er sogar zu laut. Selber fahren und urteilen..

Über den Verbrauch kann ich nichts sagen, bin nur 1 Stunde gefahren und entweder Bleifuss (Autobahn) oder Stop&Go, so dass ich mir einen Blick auf den Verbrauch geschenkt habe.

Fahrwerk hat mir gefallen, sportlich abgestimmt, schön straff (wenn mans denn mag, ich wiederhole mich..)

 

Sehr crashsicheres Auto, Übersichtlichkeit (wenn mans denn brauch) kann man getrost vergessen.

 

Erinnert mich in zweierlei Hinsicht an den Mini: Viel zu teuer, bezahlen würde ich bei Neuwagenbedarf das Geld für beide trotzdem :-) .


Hallo,

 

wir haben uns einen Grande Punto von Fiat angeschaut und den Alfa Mito. Sind beide in der Version mit 95 PS Probe gefahren.

 

Es ist kaum zu glauben, obwohl die Autos relativ ähnlich sind, liegen Welten zwischen beiden. Der Alfa vermittelt das wesentlich bessere Fahrgefühl. Angefangen vom sportlichen Fahrwerk über die zupackenden Bremsen oder die direkte Lenkung. Der Alfa möchte über die Landstraße fahren und fordert den Fahrer auf: schalte mich. Und trotzdem vermittelt er die höhere Sicherheit!

 

Aber auch die Haptik. Der Fiat sieht innen aus wie ein Fiat. Der Alfa wie ein Alfa. Der Unterschied ist ähnlich wie zwischen einem VW Golf und einem Audi A3. Die Materialien wirken deutlich hochwertiger, der Motor klingt sportlicher, die Türen tönen beim schließen satter. Der Alfa ist nicht nur von außen wesentlich gefälliger, sondern auch von innen.

 

Bei vergleichbarer Ausstattung ist der Alfa keine 1.000 Euro teuerer, wie der Fiat. Das war uns der Alfa wert!

 

Jetzt kommt die elend lange Phase, bis wir unseren eigenen fahren dürfen (10 Wochen Lieferzeit) Aber die Vorfreude ist natürlich eine der besten Freuden.


Glückwunsch, ist ein geiles Teil.

 

Wie habt ihr konfiguriert?


Frage zum MiTo

Mito 1,4 16V Turismo (95PS), 6 Gang Schaltung, Euro 5

Farbe: Azzurro (blau Metalic)

Innenausstattung: Schwarz (Carbon Look)

 

- Sportpaket I:

(Heckspoiler, Leichtmetallräder 17", 215/45, Nebelscheinwerfer, weiße Instrumentenbeleuchtung, Sport Heckstoßfänger, Sitzbezüge Sport)

- Komfortpaket:

(Tempomat, Fußmatte, Klimaautomatik 2 Zonen Regelbar, Lordosenverstellung Beifahrer, Mittelarmlehne, Parksensoren, 12V Steckdose Kofferraum)

- Sichtpaket:

(Innenspiegel automatisch abblendend, Lichtsensor, Regensensor, Scheibenwaschdüsen beheizbar)

- Bi-Xenon

- Sitzheizung

- hintere Scheiben eingetönt

- Blue and me (ohne Navi)

- doppelte Antennen und 8 Lautsprecher

- Telefon und Radio Bedienung am Lenkrad

- My Port

- Raucher Paket

 

Sieht dann wohl so aus:



Da habt ihr ja an nichts gespart, gratuliere.

Ich habe ihn ohne Sportpaket, also mit 16" Reifen aber der Dachspoiler mußte sein. Der Innenraum ist wirklich sehr Hochwertig und alles sehr edel verarbeitet. Die Fahreigenschaften genial. Besonders hebe ich das Platzangebot hervor, welches deutlich größer ist als in einigen Reportagen beschrieben. So begeistert war ich bisher noch nie bei einem neuen Auto, nicht mal bei einem Audi A4 vor 12 Jahren (hat sich auch als Krücke entpuppt). Mein 11-Jähriger Sohn ist mit diesem Modell schon zu einem kleinen Alfisti geworden :-)


ukarst ukarst

BMW

Zitat:

Original geschrieben von MaS4

Mito 1,4 16V Turismo (95PS), 6 Gang Schaltung, Euro 5

Farbe: Azzurro (blau Metalic)

Innenausstattung: Schwarz (Carbon Look)

 

- Sportpaket I:

(Heckspoiler, Leichtmetallräder 17", 215/45, Nebelscheinwerfer, weiße Instrumentenbeleuchtung, Sport Heckstoßfänger, Sitzbezüge Sport)

- Komfortpaket:

(Tempomat, Fußmatte, Klimaautomatik 2 Zonen Regelbar, Lordosenverstellung Beifahrer, Mittelarmlehne, Parksensoren, 12V Steckdose Kofferraum)

- Sichtpaket:

(Innenspiegel automatisch abblendend, Lichtsensor, Regensensor, Scheibenwaschdüsen beheizbar)

- Bi-Xenon

- Sitzheizung

- hintere Scheiben eingetönt

- Blue and me (ohne Navi)

- doppelte Antennen und 8 Lautsprecher

- Telefon und Radio Bedienung am Lenkrad

- My Port

- Raucher Paket

 

 

Sieht dann wohl so aus:

Gratuliere - schönes Auto . Die Italiener können einfach schöne Autos bauen.

 

Bin gerade nach der Suche für einen Zweitwagen .

 

Mini Cooper - Alfa Mito oder Fiat 500 Abarth

 

Weiss echt noch nicht welchen ? Muss mal alle 3 Probe fahren denke ich .

 

Gruss

Uwe


Zitat:

Original geschrieben von MaS4

Hallo,

 

wir haben uns einen Grande Punto von Fiat angeschaut und den Alfa Mito. Sind beide in der Version mit 95 PS Probe gefahren.

 

Es ist kaum zu glauben, obwohl die Autos relativ ähnlich sind, liegen Welten zwischen beiden. Der Alfa vermittelt das wesentlich bessere Fahrgefühl. Angefangen vom sportlichen Fahrwerk über die zupackenden Bremsen oder die direkte Lenkung. Der Alfa möchte über die Landstraße fahren und fordert den Fahrer auf: schalte mich. Und trotzdem vermittelt er die höhere Sicherheit!

 

Aber auch die Haptik. Der Fiat sieht innen aus wie ein Fiat. Der Alfa wie ein Alfa. Der Unterschied ist ähnlich wie zwischen einem VW Golf und einem Audi A3. Die Materialien wirken deutlich hochwertiger, der Motor klingt sportlicher, die Türen tönen beim schließen satter. Der Alfa ist nicht nur von außen wesentlich gefälliger, sondern auch von innen.

 

Bei vergleichbarer Ausstattung ist der Alfa keine 1.000 Euro teuerer, wie der Fiat. Das war uns der Alfa wert!

 

Jetzt kommt die elend lange Phase, bis wir unseren eigenen fahren dürfen (10 Wochen Lieferzeit) Aber die Vorfreude ist natürlich eine der besten Freuden.

Darf ich fragen, wie es nun nach drei Jahren aussieht? Welche Erfahrungswerte liegen vor? Würde mich als Mito-Fahrer sehr über eine Antwort freuen.

Herzlichen Gruß aus Berlin


Halllo,

 

ich kann die von einem Alfa Romeo Mito nur abraten.

 

Fahre selbst einen seit August 2009 ( 1,4 TB ) . Ich habe erst 30.000 km und habe nur Probleme mit diesem Auto.

Von der Qualität des Mitos ist nur schlechtes zu berichten.

 

Die ersten 1,5 Jahre ist alles ok.... danach klappert es an allen Ecken.

 

Habe auch folgendes zu berichten:

 

- Heckscheibe undicht

- Bremsen quietschen seit ich das Auto habe

- Kofferraumdichtung durchgerostet und schon erneuert

- Federbruch vorne rechts nach 22.000 km

- Batterie musste nach 2 Jahren und 2 Monaten auf eigene Kosten ausgewechselt werden

- Flugrost auf dem Lack

- Die Türdämmung ist unter aller Kanone

- Trotz der wenigen Kliometer knarrt nur schon auch der Fahrersitz

 

 

Das einzige an dem Auto ist die Optik und der Motor.... den Rest kannst vergessen.

 

NIE WIEDER ALFA ROMEA

 

Gruß

 

Stefan


Frage zum MiTo

Zitat:

Original geschrieben von seestecher

Halllo,

 

ich kann die von einem Alfa Romeo Mito nur abraten.

 

Fahre selbst einen seit August 2009 ( 1,4 TB ) . Ich habe erst 30.000 km und habe nur Probleme mit diesem Auto.

Von der Qualität des Mitos ist nur schlechtes zu berichten.

 

Die ersten 1,5 Jahre ist alles ok.... danach klappert es an allen Ecken.

 

Habe auch folgendes zu berichten:

 

- Heckscheibe undicht

- Bremsen quietschen seit ich das Auto habe

- Kofferraumdichtung durchgerostet und schon erneuert

- Federbruch vorne rechts nach 22.000 km

- Batterie musste nach 2 Jahren und 2 Monaten auf eigene Kosten ausgewechselt werden

- Flugrost auf dem Lack

- Die Türdämmung ist unter aller Kanone

- Trotz der wenigen Kliometer knarrt nur schon auch der Fahrersitz

 

 

Das einzige an dem Auto ist die Optik und der Motor.... den Rest kannst vergessen.

 

NIE WIEDER ALFA ROMEA

 

Gruß

 

Stefan

Offenbar unterliegt die Qualität beim Mito einer großen Streuung. Ich habe meinen roten 1.4 TB Bj.11/08 letztes Jahr im Juli gebraucht erworben. Aktueller Km-Stand 36.000. Zwar bin ich bisher nur ca. 6000 km gefahren, muss aber sagen, dass der Wagen vollkommen in Ordnung ist und bislang noch keine Werkstatt gesehen hat. Alles funktioniert bestens. Auch das äußere Erscheinungsbild (Lackzustand) ist für ein 4jähriges Auto tadellos. Einziges Manko: Ich vermisse die Reisetauglichkeit meines 159 hinsichtlich des Raumgefühls und des Platzangebots beim kleinen Mito doch sehr.

Ansonsten heißt es für mich: WARUM NICHT IMMER WIEDER ALFA?

 

Herzlichen Gruß aus Berlin


sst77 sst77

955

Ich fahre meinen Mito seit 04/2009 (ca. 48.000 km) und kann bis auf Kleinigkeiten nur Gutes berichten. Macht immer noch Spaß! Mein Cooper S davor hat regelmäßig die Werkstatt gesehen…


Deine Antwort auf "Frage zum MiTo"

zum erweiterten Editor
Alfa Romeo 145, 146, 147, GT, MiTo, Giulietta: Frage zum MiTo

Ähnliche Themen zu: Frage zum MiTo

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests