Subaru
Subaru:

Forester ecomatic Probleme LPG Teleflex

scvpt&m scvpt&m

E30 Institut Siegerland

Forester ecomatic Probleme LPG Teleflex

...ich war vorhin bei Subaru und habe meinen Wagen erstmal wieder abgeholt bis die Düsen geliefert werden. Wer Meister und auch der Chef haben mir irgendwie wenig Mut gemacht, dass es dann bei dieser Reparatur bleibt. Möglicherweise kommt dann als nächstes der Verdampfer, dann der Kat....:rolleyes:....Er sprach davon, dass sie dort mit Subarus mit Gas mit Laufleistungen >80tkm extreme Probleme gehabt hätten....:( Das läßt ja für die Zukunft hoffen....

 

Hm, und ich dachte ich hätte erstmal meine persönliche eierlegende Wollmilchsau gefunden (Kombi, Klima, Schiebedach, Tempomat, Allrad, moderate Kosten per 100km durch Gas.... ).

 

Sollte man jetzt schon mit Subaru Kontakt aufnehmen oder dann nach dem erfolgten Austausch? Wie gesagt, ich erhoffe mir nichts - um so schöner falls es doch etwas zurück gibt...


Zitat:

Original geschrieben von spuck

Hallo! schön mal wieder was zu hören.

 

Hab morgen Gerichtsverhandlung wegen der Probleme, Disco im Auto und ruckeln.

Händler zeigt sich ziemlich uneinsichtig und behauptet "da ist doch gar nichts"

will jetzt bloß noch die karre zurückgeben.

Hallo, bin kein grosser Fan von FOREN etc., aber in diesem Fall wünsche ich Dir von Herzen viel Glück. Ich hab den ganzen Scheiß bereits hinter mir und geniesse es einfach, den Schrotthaufen nicht mehr besitzen zu müssen. Habe noch NIE so vergleichsweise viel Geld für so vergleichsweise viel Schrott bezahlt.

 

Bleib standhaft !!!


Hallo Steve7,

 

hast Du vielleicht irgendwas was mir nützlich sein könnte?

 

Gerichtstermin ergab natürlich nichts, ausser das jetzt ein Gutachten erstellt wird, was klar war.


Themenstarter

Hallo Leidensgenossen,

ich war wieder in der Werkstat und beim Anwalt. Es gingen mal wieder die Lichter an. In der Werkstatt wurde der Fehler ausgelesen- irgendwelche Sonden (ist mir echt wurscht welche) haben falsche Werte gemessen. Beim Fahren tat es aber einen Schalg, dass ich dachte jetzt fliegen gleich die Kolben raus.

Also Anwalt schreibt jetzt an Händler: 1.Lampen-Disco, 2. Ruckeln, 3. Radio hell dumpf, 4. ESD platzt wieder die Beschichtung ab, 4. Parksensor piepst ohne Grund (wurde aber schon mal getauscht)

Jetzt muss ich denen die Gelegenheit geben das nachzubessern. Wenn dann wieder was ist, werde ich versuchen den Wagen (notfalls per Gericht) zurückzugeben.

Nervlich bin ich echt am Ende. Nach dem Software-Update im März lief das Auto exakt 1000km ohne Probleme, dann kam das Ruckeln wieder. Jetzt wieder zwei Mal die Motorkontrolle. Parkpiepser getausche. ESD getauscht und neu beschichtet - platzt alles wieder ab!

Vielleicht sollte ich mal eine Autozeitung auf die Probleme hinweisen?!

Ich dachte ich tausche gegen einen Diesel-Forester, aber der gefällt mir nicht und da habe ich dann wieder das Radio und die ESD.

Lass mich bitte wissen, wie das Gutachten ausging. Mein Anwalt sagt, dass es "gravierende Mängel" sein müssen, um vom Kaufvertrag zurück zu treten. Ich finde, wenn man den Ärger bedenkt 14 Werstattbesuche bis zum Update, dann ein halbes Jahr und wieder gehen die Lichter an, dann finde ich das für einen Neuwagen schon gravierend.

Good luck!


Zitat:

Original geschrieben von spuck

Hallo Steve7,

 

hast Du vielleicht irgendwas was mir nützlich sein könnte?

 

Gerichtstermin ergab natürlich nichts, ausser das jetzt ein Gutachten erstellt wird, was klar war.

Hallo spuck,

 

nun was könnte Dir nützlich sein ?

Zunächst kompliment, Du bist ja einer der wenigen, die den juristischern Weg gehen. Mir ist es ein Rätsel, wieso viele so lange warten, mitunter vermute ich eine Art Narkose infolge Marketing-Einlullung - wir wissen doch - Platz 1 immer in der ADAC Zufriedenheit und hat nie Pannen - nie nie niemals !!!

Aber im Ernst, vor allem durchhalten, ein Gutachten zu diesem Zeitpunkt ist nun mal der Lauf der Dinge. Hart bleiben - falls nochmal um eine Nachbesserung gewimmert wird - wenn sie juristisch nicht nötig ist.

Hast Du auch wirklich ALLE Mängel gerügt ?? Die eventuelle Blechmurmel, die oben im Scheibenrahmen rumkullert. Die eventuellen Rüchleuchten im Winter - fehlen nur noch die Fische ... . Das ESP, welches sprichwörtlich zur p a s s i v e n Sicherheit gehört (die Kollegen beim Subaru-Fahrertraining finden das immer total toll - aber wer driftet schon zur Kaufhalle ? ). Eventuell kennt Deine Heizung auch nur kalt und warm etc., etc., etc.

Klar er hat nur was er hat, aber bei mir war es so, dass ich am Anfang auch einiges verdrängt habe.

Ansonsten will ich nicht neunmalklug erscheinen und Sachen sagen, die Dein Anwalt sowieso schon gesagt hat; alles gegen Unterschrift, alles protokollieren, Zeugen ...

Mehr hab ich nicht - vor allem hast Du bisher nichts falsch gemacht - im Gegenteil.

 

dann machs mal gut und immer noch viel Glück !!


scvpt&m scvpt&m

E30 Institut Siegerland

Forester ecomatic Probleme LPG Teleflex

...das klingt alles irgendwie gar nicht gut. Ich warte übrigens immer noch auf Lieferung der Gasdüsen. Gestern wieder 700km mit Benzin... Doof, wenn eigentlich ne Gasanlage an Board ist....


waldrallye waldrallye

320d Treter

hallo zusammen,

 

schreib doch mal verschiedene Autozeitungen an, ich denke das ist eine weitere Möglichkeit, dass die bei Subaru aufwachen. Wenn's so weitergeht, gibts Subaru nicht mehr lange in Deutschland. NOch 100 Jahre und der letzte Subaru ist verrostet lol

 

gruß

Nico


Hallo alle miteinander,

 

fahre seit Mai 08 einen Forester (neues Modell) - später dann LPG Umbau. Alles Mist! Jede Menge Ärger.

Nach nun über 70000 Km (deshalb ja LPG) wieder mal Lichtorgel.

Hoffentlich klaut mir jemand die Karre, anders wird man das Problem ja nicht los ;-) aber die Diebe haben halt auch gewisse Ansprüche, mein Wunsch wird wohl nicht erfüllt.

 

Ich fahre jetzt einfach im Leuchtmodus weiter, ich bin es leid mehr Zeit beim Händler zu verbringen als auf der Straße.

 

Wenn man wenigstens selbst nach der Fehlermeldung ein Reset durchführen könnte, wäre das ja noch OK - aber so! Einfach nur nervig.

 

Fazit: Nie wieder Subaru. Wie die Ergebnisse bei ADAC etc. zustande kommen ist mir völlig schleierhaft. Schlampige Werkstatt, unverschämter Impoteur ... Service sieht anders aus.

 

Gruß, Robby


hallo,habe schon lange nichts mehr geschrieben.Wer kennt das Problem.Habe einen Forester 2,0 mit Winterpaket,BJ 2007,EZ 03.01.08

mit 3600 km gekauft und mit LPG nachrüsten lassen.Es wurde eine LandiRenzo Omegas eingebaut(ohne mein Wissen,war der Meinung es ist eine Subaruanlage drin_ Teleflex ).Das Auto lief mit dieser Anlage bis19500 Km reibungslos,einschließlich im Wohnwagenbetrieb.Dann fing das Theater an, zuerst Aussetzer beim Beschleunigen,Motor zog nicht mehr.Zur Wekstatt - Filter reinigen - Kat wechseln-Düsen reinigen und ersetzen . Das Problem konnte nicht dauerhaft behoben werden.Habe dann darauf bestanden das die Gasanlage gegen eine Teleflexanlage gewechselt wurde,ist dann auch erfolgt nachdem ich der Werkstatt mit Anwalt gedroht hatte - alles immer ohne Kosten für mich. So gut so schön aber das Auto fährt jetzt auch nicht richtig.Jetzt habe ich große Probleme in untertourigen Bereich ,bei Ampelstop u.s.w..

Auto geht aus,zieht nicht richtig,läuft nur auf drei "Töppen".Nun muß ich dazu sagen das ich kurz nach dem wechseln der Anlage von MV nach Berlin verzogen bin und keine Lust mehr hatte immer zu der alten Werkstatt zu fahren (ca.400 Km hinund zurück).

Alle Probleme die ich hatte sind immer nur im Gasbetrieb aufgetreten.

Jetzt war ich in Berlin - Subaru Händler,Umrüster - zur Werkstatt und da hats mich fast umgehauen. Die Einspritzdüsen sind jetzt nicht an der richtigen Stelle montiert,das wäre der Grund.

Also zum Gutachter,Anwalt und wieder zum Händler. wenn es nach dem ginge würde er mir das Auto abkaufen und ich soll einen Diesel nehmen,tolle Ausage für einen Umrüster.Aber der finanzielle Verlust ist mit zu gross.

Also jetzt wird folgendes gemacht: Die Anlage wird so verbaut wie in der SUbaru-Werkstattanleitung gefordert und es wurde noch ein Fehler am Abgasregulierventil gefunden.Dann sollen die Fehler weg sein.

Aber wenn ich mich so auf dieser Seite umschaue dann scheint ja die Gasanlage von Subaru nichts zu taugen.

Vor diesem Subaru hatte ich einen Toyota,Avensis mit BRC - Gas-Anlage und 60 Tkm keine Probleme - ich brauchte ein leistungsstärkeres Auto für den WW.Ich war eigentlich immer begeistert von Subaru besonders vom Forester aber nun?

Was sagt Ihr dazu

Gruß

Heinzsy


hessebauer hessebauer

denke Subaru hat sich mit dem LPG Angeboten echt keinen Gefallen getan; deren tolle Kaufleute dachten wohl das kann jeder Depp ohne Erfahrung nachrüsten; aber Subaru´s scheinen auch andre Motorspezifische ungünstige Sachen für LPG zu haben; die Ventile sind anscheinend nur ein Teil davon.

bei den Chevrolets mit LPG liest man nicht soviel schlechtes kommts mir vor.

 

dennoch gibts auch Subaru´s die schon etliche km auf Gas gelaufen sind, also geht´s auch und ich selbst hätte keine Angst davor einen umrüsten zu lassen aber sicherlich nicht bei oder von Subaru.

 

PS: schwerer Zugbetrieb wo lange Zeit Vollast ansteht ist auch nicht so günstig bei LPG aber es kommt natürlich viel auf den Fahrer an.


Forester ecomatic Probleme LPG Teleflex

70 tkm gefahren und super zufrieden. Anlage läuft sehr gut und Ventile sind nicht ausgebrant. Ich fahre auch längere Strecken mit 180 auf gas. Nächstes Fzg wid auch mit LPG sein. Auf Diesel habe ich keinen Bock


Hallo,

 

nach nun rund 78000 Km kam nun endlich der Kontakt zum Servicetechniker von Subaru bei einem Werkstatttermin zustande. Nach Aufspielen von wiedereinmal einer neue Software und verschiedenen Einstellungen (z.B. Erhöhung Standgas - warum wurde das nicht gleich gemacht?) wurde nun am nächsten Tag wiedermal ein neuer Kat eingebaut - nur um ganz sicher zu gehen!. "Wenn das jetzt nicht funktionier müssen wir Ihnen ein neues Auto anbieten" meinte der freundliche Herr vom Service zuversichtlich.

Der Erfolg:

Auto läuft super, spürbar mehr Power. Leider währte die Freude nur kurz :-(

79953 KM - LICHTORGEL !!!!!

 

Ich habe die Nase voll! Jetzt wird gewandelt.

 

Schade eigentlich ist der Forester ein gutes Auto. Nur leider ist das Thema LPG bei Subaru wohl eine Dauerbaustelle.

Bleibt also wohl doch nur Diesel. Muß ich mir das aber bei einem Hersteller antun der ganz neu einen Diesel im Angebot hat?

 

Gruß

Robby12345


hallo,habe gestern mein Auto,Forester 2,0 mit Teleflex-anlage,in die Werkstatt gebracht.Es wird nun der Einbauort der Düsen verändert,an die Stelle an der sie lt. SUBARU-Einbauanweisung sitzen sollten.Mein Händler meint das man da so schlecht rankommt zum "Nachbessern ",

ist das nicht super.Eigentlich wollte er gar nichts machen und mir das Auto abkaufen aber mir ist der Verlust zu groß und einen Diesel von Subaru,na ich weiß nicht - wenn die auch so üben wie beim Gas dann schönen Dank.

Die ganze Aktion läuft nur weil er vor einer Gerichtsverhandlung Angst hat,das in das noch mehr kostet.

Aber was dann wenn das Auto auch nach dieser " Nachbesserung" nicht ordentlich läuft,außerdem sind im Mai die zwei Jahre um.Kann mir jemand sagen wie lange die Odysee dauern kann.


Hallo Heinzy,

 

Kopf hoch und durch.

 

Fahre selbst einen SOHC mit Gas und bin nach 80000km , nur Ausfall rails, 750 Euro Kosten, noch zufrieden. Anlage wurde von erfahrenen LPG Mechaniker in einer NUR-Subaru-Werkstatt umgeruestet. Wichtig, denn die + Mormonenhaeuser + mit angeklebten Subaru-Austragshaeuserl in der Werkstattecke bringen es nicht. Weder technisch noch hormonmaessig.

Da steht nur ein Glaspalast fuer die Friedberger-Japan-Alibi-Post.

 

Wird gem beigefuegter Einbauanleitung in Ruhe sauber gearbeitet ( diemeinige lag im Handschuhfach ) und die Bohr-Loecher richtig angebracht, die Ansaugbruecke zur Bearbeitung auch ausgebaut, kann nur noch die von Teleflex zugekaufte Anlage ( gelegentlich einzelne Ausschussware dabei, man spricht heutzutage offen und unverbluemt in der Autozulieferindustrie von Sollbruchstellen - sic - ) aufbegehren.

 

Subaru bekommt die E-Probleme i.d.Regel in den Griff. Insofern glaube ich, da du ja nun aktenkundig in Friedberg dein Problem vorgebracht hast, dass mit Hilfe techn. Bereichs-Kundendienst dein Subaru bald ruhigere Gewaesser ansteuert. Auch wenn die Werkstatt gasmaessig nicht immer + leuchtet +.

 

Gasanlagen muessen von Spezialisten eingebaut werden. Siehe die seit 30 Jahren so erfahrenen Hollaender.

Subaru Hauptgefechtsstand dachte, das ginge so einfach. Und hat Lehrgeld bezahlt. Aber: Du wirst betreut und nicht wie bei Premiummarken ( z.B die mit den + Mehrfachnasenringen+ ) auf ein Taeschen Kaffee vertroestet und hinten passiert mit den unter Stress stehenden Mechnikern nicht mehr so viel ( selbst erlebt ).

 

Wirst sehen, renkt sich ein.

 

P.S Was hier in DEU uebrigens an Gasumruestungen verbaut wird, der schnelle Reibach mit puren Pfusch das einzige Ziel ist, und sogar hochempfindliche + TSI Wunderwerke deu Supertechnik + noch ihr 30. Steuergeraet aufgepfropft bekommen, ist kriminell. Da bist du bei Subaru - on the long run - gut aufgehoben.

 

Der Geiz-Deutsche will selbst noch mit einem gar nicht LPG- geeigneten Magermotor + sparen + und merkt gar nicht, wie die Loecher in seiner Trollihose immer groesser werden. Hoch die Zippelmuetze.

 

Gruss Willi

 

_____________

In der Hoelle ist der Teufel eine angesehene Gestalt


hallo Mahrfreunde,

sollte eigentlich heute das Auto wiederkriegen aber denkste.Der Händler hat auf meine Anfrage -wollte nicht wieder 400 km umsonstfahren - ob es fertig ist endeckt das nun doch noch der Verdampfer gewechselt werden müßte.es ist sovliel Dreck im Verdampfer und Filter das es ohne neue nicht geht,muß natürlich erst bestellt werden.

Irgendwan werde ich noch irre mit der "Karre".

Freue mich jetzt schon auf die Jammerei beim abholen-Bezahlerei und so.

Warum gibt es für Subaru-Autos m. Gasanlagen keinen Auto-Papst,wie Kessler vom MDR z.B. ?Oder sind die Probleme nicht zu beheben wenn man sie hat,es gibt doch Leute deren Autos problemlos fahren.

 

Schönes Wochenende

Tschau


Deine Antwort auf "Forester ecomatic Probleme LPG Teleflex"

zum erweiterten Editor
Subaru: Forester ecomatic Probleme LPG Teleflex

Ähnliche Themen zu: Forester ecomatic Probleme LPG Teleflex

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests