Fahrzeugpflege
Fahrzeugpflege Forum

Folierung gegen Kratzer und Lackschäden

Folierung gegen Kratzer und Lackschäden

Hallo Leute,

 

wer hat Erfahrung mit nem beklebten Auto?

 

Ist Folierung wirklich so gut, wie die Hersteller anpreisen

oder ist das Geldmacherei ?

 

eigentlich klingt das ja ganz gut ...

 

Munter bleiben

Andreas


DiSchu DiSchu

THE FALL OF MUD

Ich habe zwar keine Erfahrungen mit Folie, aber ...

 

Ich finde, eine Folierung, um den Lack vor Kratzern und Lackschäden zu schützen, ist so ähnlich .... so ähnlich wie den guten Pullover im Schrank zu lassen, damit er wie neu bleibt. Wofür brauchst Du ihn dann?

 

Statt des Lacks pflegst Du dann die Folie, die meines Wissens nicht unbedingt einfacher zu pflegen ist. Hilft Dir doch auch nicht. Und zu wissen, dass darunter ein jungfreulicher Lack ist? Das sieht man ja nicht. Da kannst Du auch den Lack pflegen, der bestimmt weniger empfindlich und auch besser auf Hochglanz zu bekommen ist.

 

Ich finde Folie OK, wenn man mit seiner Wagenfarbe absolut unzufrieden ist, aber eine Komplettlackierung ggf. aus finanziellen Gründen nicht in Frage kommt, oder wenn man Akzente setzen will, sofern einem das gefällt (der typische Ralleystreifen oder die gerne genommene mattschwarze Haube).

 

Wenn Du die Front vor Steinschlag schützen willst, kann man über so einen "Haubenbra" nachdenken, aber wie sieht das aus? Auf dem Weg zum Treffen vielleicht noch OK, um mit möglichst perfektem Lack anzukommen, aber sonst?

 

Aber das ist nur meine Meinung zu Folie am Wagen.

 

Gruss DiSchu


Hallo,

 

die Suche nach dem Begriff "Folierung" bringt einiges Wissenswerte darüber zutage.

 

Ich habe mal meine Aufstellung zu den Nachteilen einer Folierung aus einem der vorhergehenden Threads copy/pasted:

 

Das mit dem Wiedererkennungswert kann ich voll nachvollziehen, da lege ich auch Wert drauf (siehe Farbe). Folierung ist sicher ein Weg, aber man sollte sich (neben den Vorteilen) auch der Nachteile bewußt sein.

 

Folie ist empfindlich, teilweise noch empfindlicher als Lack. Kleine Schrammen/Striemen sind nicht mal eben rauspoliert, Steinschlag bleibt Steinschlag und kann nicht nachgebessert werden, und Waschanlagen peitschen Folie noch schneller stumpf und glanzlos als Lack. Politur zur Glanzauffrischung nicht möglich. Chemie, Vogelschisse, andere äußere Einflüsse schaden Folie nicht nur mehr als Lack, sondern lassen sich praktisch nur durch Neufolierung des Teils beheben. Naja, in der Theorie, denn praktisch wird das UV-Licht den Rest des Wagens so verändert haben, dass das neu folierte Teil heraussticht wie eine lila Kuh. Dies ist auch bei Unfallreparaturen zu bedenken: "Mal eben den Korrekturlack so anmischen, dass er zum Rest des Wagens passt" : Nope.

 

Gruß,

Celsi


mhob mhob

PremiumCarCare

Folien sind natürlich wirklich sehr empfindlich. Gerade gegenüber kratzern und auch bei Einflüssen wie Vogelkot usw. sind Folien anfällig.

Ich würde evtl. einen Anbieter suchen, der auch gleich eine Versiegelung für die Folien anbietet.

 

Gerade die Carbonoptik 3D Folien in Mattweiss setzen sich von hausaus sehr schnell mit Dreck zu. Diesen bekommt man von Zeit zu Zeit nicht wieder runter.

 

Ich hab mich dazu entschloßen dem Kunden bei einer Folierung (in Mattweiss) dann wirklich auch gleich eine komplette Versiegelung der Folie zu verkaufen.

 

Vielleicht kann man dann ja auch umsteigen und die Fahrzeuge per Hand waschen.

 

Insgesamt gesehen kann man aber schon sagen, dass eine Folie den Lack gut schützt. Qualitative Folien halten auch mehr aus als Billigfolien. Zauberei ist es aber nunmal nicht!


Cleandevil Cleandevil

Wasn mit eischlos?

Interessant wäre ja auch mal die Frage, wie lange DU das Auto überhaupt fahren möchtest.

Wenn es eh nur 2-3 Jahre sind, dann macht es wirklich wenig Sinn.


mhob mhob

PremiumCarCare

Folierung gegen Kratzer und Lackschäden

Was macht denn wenig Sinn???

Eine Folierung???

Das kann man so und so sehen!

Wenn man die Folie nach 2-3 jahren abzieht, sieht der lack darunter natürlich besser aus als bei einem Fzg. wo keine Folie drauf war.

Man hat natürlich an der folie nur 2-3 jahre Freude. Dafür ist der Wert des Fahrzeugs beim Wiederverkauf höher (durch den unbeschadetet Lack). So sehe ich das.


Cleandevil Cleandevil

Wasn mit eischlos?

Als Folienspezialist hast du natürlich diese Meinung. ;)

 

Aber bedenke, das die Folierung auch nicht für 500 Euro gemacht ist.

Preis der Folierung und ein eventuell höherer Wiederverkaufswert werden sich da fast die Waage halten.

Und ist die Folie leicht SELBST Rückstandlos zu entfernen, oder braucht man da auch den ,,Fachmann''? Würde ja dann auch nochmal Geld kosten.


mhob mhob

PremiumCarCare

Also der momentane Stand auf dem Gebrauchtwagenmarkt ist ja nun mal so, dass die Preise ansich total im Keller sind. Neufahrzeuge sind im Moment eben durch die Rabatte aufgrund der Verkaufseinbrüche einfach auch günstiger. Daher ist ein perfekt erhaltener Lack eines Gebrauchten natürlich ein Verkaufsargument.

Ein intakter Lack ist immer ein gutes Verkaufsargument bzw. eine Garantie für einen höheren Preis!

 

Ich denke nicht, dass man sich kostentechnisch schlechter steht, wenn man ein ehemals foliertes Fahrzeug mit super Lackbild dann verkauft. Eher im Gegenteil!

Selbst aufbereitete Fahrzeuge bringen mehr Geld gegenüber einem normalen Gebrauchten.

 

Folien lassen sich eigentlich auch durch jemanden beseitigen, der das nicht beruflich macht.

 

Ich sehe das so, weil ich die Erfahrung gemacht habe.


Bei Taxen, Miet- Streifenwagen Feuerwehren mag das Folieren seinen Sinn haben, man spart sich eine Lackierung zum "vertuschen" des offensichtlichen Erkennens der Erstnutzung..

Ansonsten kann das Folieren billiger sein, falls man sich in der Farbe geirrt hat, als eine Komplettlackierung.

Wer Angst vor Kratzern und Flecken hat, sollte das Auto unter einem Laken in der Garage abstellen, bis es, mit den Überführungskilometern auf dem Tacho, zum Kauf angeboten werden soll.


mhob mhob

PremiumCarCare

Ja ok-wer sein Fzg. einzig aus dem Grund folieren lässt.... da bin ich dann deiner Meinung.


Folierung gegen Kratzer und Lackschäden

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Und zu wissen, dass darunter ein jungfreulicher Lack ist? Das sieht man ja nicht.

Für reinen Lackschutz würde ich eine durchsichtige Folie benutzen, dann ist der Lack geschützt und man sieht ihn trotzdem ;)

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von mhob

Daher ist ein perfekt erhaltener Lack eines Gebrauchten natürlich ein Verkaufsargument.

Ein intakter Lack ist immer ein gutes Verkaufsargument bzw. eine Garantie für einen höheren Preis!

...

Selbst aufbereitete Fahrzeuge bringen mehr Geld gegenüber einem normalen Gebrauchten.

Ich habe letztens hier meinen Frust Luft gemacht, denn auf ein gepflegtes Fahrzeug achtet keiner mehr heutzutage. Ich wurde immer zugetextet: "Es gibt gleiche Modelle, die kosten 3-4.000€ weniger wie deiner!" - "Ja, die haben auch 300tkm drauf, 4 Unfälle und sind total abgerockt!" Egal, Hauptsache billig :rolleyes:

Meinen Vectra C (EZ 03, 83tkm, top gepflegt) musste ich für 4.000€ abgeben, VK laut Schwacke wäre 8.800€ gewesen, Händler wollten ihn generell nicht mehr in Zahlung nehmen.

Lackpflege/-schutz kann man nur noch für sich selbst machen, beim Verkauf ist es eher ein Hindernis.


mhob mhob

PremiumCarCare

beim Händler und bei Inzahlungnahme (weil Neukauf) ist der Zustand egal, bzw. die sehen es sogar lieber wenn der Wagen verhunzt ist. Damit sie nen Grund haben den Preis schön zu drücken. Bei Privatkäufern sieht es aber anders aus. letztere meinte ich auch. Bei Privatkäufern, die den Wagen wirklich für sich kaufen möchten, zählt ein gepflegter und technisch guter Zustand !


Da sind meine Erfahrungen der letzten Wochen leider etwas anders. Ich habe öfter Reaktionen erhalten, nach dem Motto: "Kaufe lieber versifftes Auto statt einen 9-jährigen im Neuwagen-Look. Hatte meinen Vectra im Oktober noch mal komplett aufbereitet und er stand wirklich top da, Interesse gleich null. Einige hier haben das Dilemma mitbekommen und keinen auch "meinen" Thread, wo ich alles hinwerfen wollte. Schmerzt schon irgendwie, wenn man gesagt bekommt: "Wäre der jetzt mit Dreck, Vogelkot etc. übersät, dann würde ich den nehmen!"

 

Händler winken generell ab, die wollen noch nicht mal wissen, was sie in Zahlung nehmen sollen, geschweige denn wollen die den Zustand sehen. Ich habe etliche Händler durch, mal Opel Händler, mal markenfremde, mal freie Händler... keiner wollte meinen Wagen in Zahlung nehmen. Weder bei Neuwagen, noch beim Gebrauchten :rolleyes:

 

Diese Diskussion hat aber nicht wirklich was mit der Frage des TE zu tun. Dieser müsste uns erst mal erklären, was er mit der Folierung erreichen will. Farbänderung mit bunter Folie, oder einfach einen Lackschutz mit durchsichtiger Folie? Um welches Fahrzeug handelt es sich überhaupt?


Optik und Technik..

Es gibt Käufer, die sich auf eine gepflegte Optik verlassen, die dazu meinen, was gut aussieht, muss auch intakte Technik haben.

Andere gucken lieber danach, ob das Inspektionsheft lückenlos ist, und lassen sich die Belege zu dem zeigen, was an Rep. gemacht wurde, das ist wesentlich wichtiger, um die Folgekosten für die nächste Zeit abschätzen zu können..

Dann gibt es noch die Käufer, die auf einen "Blender" hereingefallen sind, sah top gepflegt aus, aber die Technik war nach kurzer Zeit komplett hinüber.

Technik, wie Buchsen, Antriebswellen, Lager, Bremsen, Dichtungen, Getriebe..

Leiber ein ehrliches Auto kaufen, das einem dem Alter entsprechenden guten Pflege- und Wartungszustand hat.


Ich habe meinen Corsa teilweise selbst aus Designgründen selbst foliert und die ganze Front mit klarer Folie beklebt. War gar nicht so schwer und total unsichtbar. Da ich viel Autobahn fahre, lohnt sich das auf alle Fälle.


Hinweis: In diesem Thema Folierung gegen Kratzer und Lackschäden gibt es 17 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 18. März 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Folierung gegen Kratzer und Lackschäden"

zum erweiterten Editor
Fahrzeugpflege: Folierung gegen Kratzer und Lackschäden

Ähnliche Themen zu: Folierung gegen Kratzer und Lackschäden

 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen