C6 (4F)
Audi A6 4F:

Fernlicht

Audi A6 C6 (4F)

Fernlicht

Hi,

mein ich das nur, ist meine Brille schmutzig oder kennt ihr das auch:

Ich finde das Fernlicht nicht besonders hell...

Hab neulich den mini gefahren. Da wurd we mit Fernlicht taghell


DVE DVE

LED Gourmet

Nö, find ich überhaupt nicht. Gerade heute abend mit Fernlicht auf der Landstraße gefahren. Richtig hell und strahlt schön weit - top.


Bin auch mehr wie zufrieden...mit Xenon wohlgemerkt!


also mein BIxenon ist auch schön hell..wunderbar.....


Single Malt Single Malt

Don't drink and drive!

R8

Zitat:

Original geschrieben von bernhard.barth

Hi,

mein ich das nur, ist meine Brille schmutzig oder kennt ihr das auch:

Ich finde das Fernlicht nicht besonders hell...

Hab neulich den mini gefahren. Da wurd we mit Fernlicht taghell

Hasu Du Xenon?


Bertl_AIC Bertl_AIC

BlackBeauty

A7

Fernlicht

Ich hatte bei meinem 4F auch das Gefühl, dass beim Umschalten auf Fernlicht nicht mehr viel kommt. Liegt vielleicht auch daran, dass beim Xenon schon der Abblendmodus 'nen ganz anständigen Lichtteppich vors Auto legt, so dass der Unterschied zum Fernlicht nicht so eklatant ist wie bei irgendwelchen Halogenfunzeln...

Bertl


Themenstarter

Ja, hab Xenon. Das Abblendlicht ist hell, ok. Aber dennoch: mir fehlt 'was.

Werd's mal mit dem :) besprechen.


Auch Xenon-Funzeln haben einen Verschleiß, vielleicht müssen die mal getauscht werden, ist aber nicht gerade billig.

Wie alt ist das Fahrzeug, bzw. Laufleistung?


wie ist das mit dem fernlicht,

da wird doch nur der lichtkegel durch einen spiegel verändert

 

es wird doch nicht auf einen anderen brenner umgeschalten oder?


Themenstarter

15 Monate - 70 Tkm. Da kann doch nicht schon das Licht ausgehen, oder??


Krümelbrot Krümelbrot

Boardkrümel

Fernlicht

Ich glaube eher daran, dass man sich an das helle Abblendlicht schnell gewöhnt. Und der 4F hat IMHO ein sehr helles Licht. Den Unterschied zu Fernlicht finde ich jetzt auch nicht so bombe, aber man muss auch bedenken, dass hier lediglich eine Linse weggeklappt wird und somit das ganze Xenonlicht freisetzt. Es geht ja kein zusätzlicher Scheinwerfer an, wie das bei Halogen ist.

 

Dennoch ist das Fernlicht so hell, dass es durchaus als gut zu bezeichnen ist.

 

Gruß

Krümel


ich hatte vor paar jahren nen A6 4b mit bi-xenon, war sehr hell.

dann den letzten a4 mit bi-xenon (xenon-plus) war schlechter als im A6 und jetzt in meinem a6 ist das licht auch wieder besser als im A4. Das Fernlicht im A6 finde ich sehr gut.

 

wenn eure Lichter nich tmehr bläulich sind, ich meine jetzt nicht das blau wie vor paar jahren sondern einfach ein etwas eher bläuliches licht dann ist es normal und noch nicht verschliessen. sollte bei euch aber das licht der brenner schon in gelblich, orange und rötlich wäre falsch beschrieben ich weiß nicht wie ich es am besten sagen soll, einfach einen stich in ein weiß wie bein einer glüh brine haben im vergleich zu einer neon röhre(evtl kann ein anderer besser erklären was ich meine) dann sind die brenner nicht mehr die besten.


Zitat:

Original geschrieben von Krümelbrot

Ich glaube eher daran, dass man sich an das helle Abblendlicht schnell gewöhnt. Und der 4F hat IMHO ein sehr helles Licht. Den Unterschied zu Fernlicht finde ich jetzt auch nicht so bombe, aber man muss auch bedenken, dass hier lediglich eine Linse weggeklappt wird und somit das ganze Xenonlicht freisetzt. Es geht ja kein zusätzlicher Scheinwerfer an, wie das bei Halogen ist.

 

Dennoch ist das Fernlicht so hell, dass es durchaus als gut zu bezeichnen ist.

 

Gruß

Krümel

In der Tat, wenn mal jemand rausbekommt wie man die innerern Leuchten (gammeln nur für Lichthupe im Grill rum) parallel zum Fernlichtmodus der äusseren Strahler verschaltet/programmiert, wäre es deutlich heller.

Einfach mal Lichthupe und Scheinwerfer zugleich probieren- satt hell.

 

Gruß THA


DVE DVE

LED Gourmet

Der größte Unfug ist ja, dass bei Lichthupe immer die inneren Scheinwerfer und die Xenons angehen :confused:


Zitat:

Original geschrieben von elgora

Zitat:

Original geschrieben von Krümelbrot

Ich glaube eher daran, dass man sich an das helle Abblendlicht schnell gewöhnt. Und der 4F hat IMHO ein sehr helles Licht. Den Unterschied zu Fernlicht finde ich jetzt auch nicht so bombe, aber man muss auch bedenken, dass hier lediglich eine Linse weggeklappt wird und somit das ganze Xenonlicht freisetzt. Es geht ja kein zusätzlicher Scheinwerfer an, wie das bei Halogen ist.

 

Dennoch ist das Fernlicht so hell, dass es durchaus als gut zu bezeichnen ist.

 

Gruß

Krümel

In der Tat, wenn mal jemand rausbekommt wie man die innerern Leuchten (gammeln nur für Lichthupe im Grill rum) parallel zum Fernlichtmodus der äusseren Strahler verschaltet/programmiert, wäre es deutlich heller.

Einfach mal Lichthupe und Scheinwerfer zugleich probieren- satt hell.

 

Gruß THA

Genau das habe ich auch festgestellt, das Fernlicht wird erst beim Betätigen der Lichthupe wirklich gut. Nur wer hat schon Lust, ständig den Hebel angezogen zu halten... Hast Du mittlerweile vielleicht herausbekommen, ob da etwas umzukonfigurieren ist ?

 

Beste Grüße

Hurtiger


Hinweis: In diesem Thema Fernlicht gibt es 43 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag vom 20. Mai 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Fernlicht"

zum erweiterten Editor
Audi A6 4F: Fernlicht

Ähnliche Themen zu: Fernlicht

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests