W124
Mercedes E-Klasse W124:

Feindbild: ATU??

  • Mercedes E-Klasse W124 Panorama
  • Mercedes E-Klasse W124 Forum
  • Mercedes E-Klasse W124 Blogs
  • Mercedes E-Klasse W124 FAQ
  • Mercedes E-Klasse W124 Tests
  • Mercedes E-Klasse W124 Marktplatz
  • Exklusiv

Andy_bln Andy_bln

Dieselgeizhals

VW

Feindbild: ATU??

Zitat:

Original geschrieben von 87 KW

Zitat:

Original geschrieben von Snapdoggy

Hey mein Lieblingsthema !

Aber ich frage mich immer wieder, warum trotzdem immer wieder dumme Schafe dort Ihre Autos reparieren lassen.

ATU und Carglass verarscht Alle nach Strich und Faden und viele Schafe fahren dort hin......määäh.

Diese immerwieder nervige Werbung vermittelt uns günstige Preise.....die Werbung ist eine absolute Nötigung!!

 

Wir sollten uns das nicht länger gefallen lassen.

 

Snappy

Wenn wir schon mal beim Unterschied zwischen ATU und Carglas sind, verarscht Carglas seine Kunden viel gründlicher mit Margen von denen die ATU-Macher nur träumen dürften und dies bei weitaus geringeren Aufwandt! Man bedenke, dass die Scheiben verbauen, die im EK zwischen 40 und 100 Euro liegen und über Versicherung abgerechnet gute 600-700 Prozent Gewinn einfahren! Das dürfte ATU um einiges schwerer haben!

Eine Scheibe für einen Bora mit Regensensor hat ATU vor reichlich 2 Jahren auch mit 1200 € abgerechnet. Und letztes Jahr die Scheibe meines alten Passat 3B (ohne Regen und Lichtsensor) haben die mit 560 € abgerechnet. Dafür gibts dann aber oft die Selbstbeteiligung der Kunden als Gutschein (300 € bei dem Bora meines Freundes / gleich mit dem Gasanlageneinbau verrechnet, welche tip top funktioniert) und bei meinem Passat gabs den Ölwechsel und den Einbau der Scheibenwasserpumpe umsonst dazu. Gutscheinschein ging irgendwie nicht. 150 € war meine SB

 

Ja so wird Geld verdient und die Kunden freuen sich noch über Gutscheine :p


Snapdoggy Snapdoggy

Die Macht in Berlin

Zitat:

Wenn wir schon mal beim Unterschied zwischen ATU und Carglas sind, verarscht Carglas seine Kunden viel gründlicher mit Margen von denen die ATU-Macher nur träumen dürften und dies bei weitaus geringeren Aufwandt! Man bedenke, dass die Scheiben verbauen, die im EK zwischen 40 und 100 Euro liegen und über Versicherung abgerechnet gute 600-700 Prozent Gewinn einfahren! Das dürfte ATU um einiges schwerer haben!

Ja da hast du völlig Recht...aber die sind wirklich die größten Abzocker !!

Sie belügen uns mit Ihren Reparaturen....denn diese dürfen nicht im Sichtfeld vorgenommen werden.

Upps sorry nun muss doch eine neue Scheibe rein....Original....nee nur Billigschrott!!

Kostenlose Reparaturen....diese Bande wer zahlt denn die Teilkasko und später als Versicherungsnehmer nochmal die hohe Schadensquote mit teuren Prämien.

Die größte Verarsche ist aber .....20 Jahre Garantie auf die Arbeit......was soll das ich gebe eine Garantie auf meine Arbeit von

der Steinzeit bis zur nächsten Eiszeit....oder von mir aus 100.000 Jahre. Ich kann diese Werbung nicht mehr ertragen.

Kann man Carglass nicht wegen Körperverletzung meiner Ohren anzeigen ?? :)Snappy

 

Gruß aus Berlin

 

Snappy


87 KW 87 KW

Stars no Stripes!

BMW

Zitat:

Original geschrieben von Snapdoggy

Zitat:

Wenn wir schon mal beim Unterschied zwischen ATU und Carglas sind, verarscht Carglas seine Kunden viel gründlicher mit Margen von denen die ATU-Macher nur träumen dürften und dies bei weitaus geringeren Aufwandt! Man bedenke, dass die Scheiben verbauen, die im EK zwischen 40 und 100 Euro liegen und über Versicherung abgerechnet gute 600-700 Prozent Gewinn einfahren! Das dürfte ATU um einiges schwerer haben!

Ja da hast du völlig Recht...aber die sind wirklich die größten Abzocker !!

Sie belügen uns mit Ihren Reparaturen....denn diese dürfen nicht im Sichtfeld vorgenommen werden.

Upps sorry nun muss doch eine neue Scheibe rein....Original....nee nur Billigschrott!!

Kostenlose Reparaturen....diese Bande wer zahlt denn die Teilkasko und später als Versicherungsnehmer nochmal die hohe Schadensquote mit teuren Prämien.

Die größte Verarsche ist aber .....20 Jahre Garantie auf die Arbeit......was soll das ich gebe eine Garantie auf meine Arbeit von

der Steinzeit bis zur nächsten Eiszeit....oder von mir aus 100.000 Jahre. Ich kann diese Werbung nicht mehr ertragen.

Kann man Carglass nicht wegen Körperverletzung meiner Ohren anzeigen ?? :)Snappy

 

Gruß aus Berlin

 

Snappy

Du, ich kannte Autoscheibenrepararurbetriebe bis vor ca 7 Jahren, die erließen ihren Kunden die Selbstbeteiligung und bzahlten an Vermittler von Aufträgen über Versicherung bis zu 100 Euro Provision! Das artete sogar aus, dass die Erpressung soweit ging, dass Kunden sich noch Geld bezahlen haben ließen, um ihre Autos zur Scheibenreparatur zu bringen, jedenfalls die, die diese Machenschaften durchschauten! Da ist langsam ein Riegel vorgeschoben wurden und einige Betriebe flogen dabei auf! Dadurch bekam Carglas den richtigen Aufwind! Die Versicherungen wollen nur nicht, dass der Versicherungsnehmer bescheißt, dass die Einbaufirmen bescheißen, bezahlt ja der Versicherungsnehmer und das ist denen völlig egal! Nur darf es nicht rauskommen!


MC Robie MC Robie

Elektronik uvm.

Da ich eine KFZ Versicherung habe, die mich zu Garglass schickt, wenn eine Scheibe hops geht, konnte ich die Rechnung sehen.

 

Frontscheibe MB 300CE 840€

Hechscheibe MB 300CE 1590€

 

Bei einem EK für Front von ca. 100 und darunter und Heck von ca. 240 und darunter, werden die GEWINNE schnell klar.

 

Da kann man sehr wohl Millionen in WERBUNG stecken (Steuerlich zu 100% abzugsfähig) und noch mehr Geld ABZOCKEN.

 

Das hat nichts mehr mit fairem Handel am Hut.

Es gibt viele gute Betriebe, die Scheiben Einbauen und PLEITE gehen, weil Versicherer den Kunden zu Carglass schicken. Weigert man sich, zahlt man die Hälfte selber.

 

Ich wechsle die Versicherung dieses Jahr.;)


Diese Werkstattbindung habe ich von vornhinein

abgelehnt. Ich suche selber aus, auch wenn ich

dafür 11,93€ p.a. oder so mehr an Beitrag zahle.

 

Woher weißt du, dass das die tatsächlichen EKs

sind? Der Rest ist modern business ... In einem

gesättigten Markt geht es nur noch mit Tricksen

und Täuschen, damit auch noch der letzte new-

comer seine Geschäfts"idee" verifizieren kann :o


Andy_bln Andy_bln

Dieselgeizhals

VW

Feindbild: ATU??

Die Werkstattbindung habe ich auch nicht in meinem Vertrag... Die schicken mich mit einem Hagelschaden vielleicht noch zu ATU Smartrepair :p


87 KW 87 KW

Stars no Stripes!

BMW

Zitat:

Original geschrieben von Andy_bln

Die Werkstattbindung habe ich auch nicht in meinem Vertrag... Die schicken mich mit einem Hagelschaden vielleicht noch zu ATU Smartrepair :p

Je nachdem wie da gekunkelt wird, wär dieses Beispiel nicht ausgeschlossen!

Da ich auch Werkstattbindung vereinbart habe, schickten die mich beim Frontscheibenriss in den teuersten Fachbetrieb statt zu Carglas, obwohl die auch in der Nähe eine Filiale haben, da war ich verblüfft, aber mir war es Recht, da ich den Chef gut kannte, was sich "auszahlte":D

Man muss sich nur mal vor Augen halten, sich einen privaten Kostenvoranschlag zu holen und dem gegenüber die Rechnung vergleichen, welche über eine Versicherung abgerechnet wird. Da staunt man Bauklötzer über die Differenz im Endbetrag!

Anundfürsich würden die Versicherer günstiger wegkommen den Kunden für Schäden Festbeträge auszuzahlen, dabei möchte man jedoch nicht, dass der Kunde Geld übrig behält, was meist der Fall wäre. Nein, ganz bewusste wirft man das Geld bevorzugt Werkstattketten und solchen "Verbrechern" wie Carglas in den Rachen! Das hält die Versicherungsbeiträge schön hoch und sichert Existenzen, aber nicht gerade die der kleinen, guten Werkstätten.


Karthago500SEC Karthago500SEC

Beulen werden zukünftig ausgegossen - eingedellte Türen werden rausgetreten und mit eingeweichtem Zeitungspapier wird der Materialschwund aufgespachtelt - Tom Cruise wurde wohl auch schon bei ATU gesehen, in der Sportfelgenabteilung. :D


Andy_bln Andy_bln

Dieselgeizhals

VW

Zitat:

Original geschrieben von Karthago500SEC

Beulen werden zukünftig ausgegossen - eingedellte Türen werden rausgetreten und mit eingeweichtem Zeitungspapier wird der Materialschwund aufgespachtelt - Tom Cruise wurde wohl auch schon bei ATU gesehen, in der Sportfelgenabteilung. :D

Hauptsache die Reparatur übersteht die Garantiezeit :D

Und Tom muss ja auch sparen... sein Geld haben ja die Scientologen :p


Zitat:

Original geschrieben von trixi1262

Zitat:

Original geschrieben von quali

 

 

Selbst eim Aufbocken können Pfuscher schon die Schwellerunterkante eindrücken!:D

Das muss ich leider bestätigen !

Ist vor 2 Jahren beim Reifenwechsel,war leider nicht dabei,bei unseren Sharan als DW passiert, Auto abgeholt, keiner war es!

Das war schon,die Antwort,des Mechanikers.

Ich konnte nicht das Gegenteil beweisen.

Und das Problem ist, was kannst Du rechtlich gegen solche Pfuscher unternehmen.

 

Theoretisch natürlich verklagen.

 

Die Reifenhändler haben ja häufig nur Hebe"Bühnen", die den Wagen nur so gering hochheben, daß die Reifenmontage in Kniehöhe erfolgen kann.

Die Monteure schauen meistens gar nicht nach den richtigen Ansatzpunkten, sondern heben den Wagen an der Schwellerkante an.

 

Und den Bordwagenheber kann man bei einer flachgedrückten Schwellerkante nicht mehr ansetzen.


Feindbild: ATU??

Zitat:

Original geschrieben von MC Robie

Da ich eine KFZ Versicherung habe, die mich zu Garglass schickt, wenn eine Scheibe hops geht, konnte ich die Rechnung sehen.

 

Frontscheibe MB 300CE 840€

Hechscheibe MB 300CE 1590€

 

Bei einem EK für Front von ca. 100 und darunter und Heck von ca. 240 und darunter, werden die GEWINNE schnell klar.

 

Da kann man sehr wohl Millionen in WERBUNG stecken (Steuerlich zu 100% abzugsfähig) und noch mehr Geld ABZOCKEN.

 

Das hat nichts mehr mit fairem Handel am Hut.

Es gibt viele gute Betriebe, die Scheiben Einbauen und PLEITE gehen, weil Versicherer den Kunden zu Carglass schicken. Weigert man sich, zahlt man die Hälfte selber.

 

Ich wechsle die Versicherung dieses Jahr.;)

Ich hatte bei Carglass nachgefragt wg Heckscheibe 300 E, da rief der Spinner 1900 E [/b)auf...für ein 21 Jahre altes Auto....

 

Überleg dir das mal...ich hab 4 Jahre in der Türkei gelebt, da musste ich mal ne Frontscheibe wechseln lassen am 230 TE, da hab ich gerade mal 120 E für bezahlt....aber der Kracher ist ja, das es Leute geben muss, die diese Preise dann tatsächlich bezahlen....!!!

 

Und Werkstatt-Bindung: Könnte es vielleicht sein, dass die Versicherer, die dich zu Carglass schicken, an Carglass beteiligt sind...? Dann bliebe das Geld sozusagen im Haus, aber das Geld bewegt sich und Arbeitsplätze werden geschaffen oder zumindest erhalten, und zwar bie der Versicherung, bei Carglass, bei der Werbeagentur, die diese dämliche Werbespots dreht, beim Fernsehsender, der den Rotz sendet....lalala...


oh, fettschrift verhauen...:eek:


Dann bring auch ich noch mal meine ATU Pfuschgeschichte an. Ein Bekannter hat dort bei seinem 230TE Ölwechsel machen lassen; der Mitarbeiter dort empfahl ihm, "weil es für den Motor besser wäre" irgend ein schweineteueres vollsynthetisches Leichtlauföl mit wasserartiger Konsistenz. Erstens ist das von MB gar nicht zugelassen, zweitens klapperten danach die Hydrostößel. Das war für ATU der Grund diese auch noch zu tauschen. Als danach der Motor immer noch klapperte, diagnostizierte ATU einen Motorschaden und schickte meinen Bekannten mit ner saftigen Rechnung nach Hause. Nachdem er mich dann fragte, was ich machen würde, heilten wir den "kaputten" Motor mimt nem Ölwechsel mit ganz normalen billigen 15W-40.


Mark-86 Mark-86

Der Autoflüsterer

1590€ ist nunmal der Herstellertarif bei MB.

Der Kunde hat aber die freie Werkstattwahl.

 

Ne Heckscheibe für n 300CE kostet 550€, 1590€ werden abgerechnet.

Da ist noch viel Platz für Gutscheine, Leihwagen, kostenlose Reparaturen & Co.

Vor allem wenn man bedenkt, dass ne Heckscheibe im 300CE wechseln 2 GAAAANZ GEMÜÜTLICHE Stunden Arbeit sind und das schnelle Glaser auch in einer zusammenstecken.

 

Die große Marge im Autoglasgeschäft liegt darin, dass die Automobilhersteller nunmal viel Geld für ihre Scheiben nehmen, weil, daran verdient man gut.

Diese Preise werden bei den freien Glasern (Bsp. Carglas) und den Versicherungen als Referenzpreis genommen.

Ne Frontscheibe in nem 124er kostet z.B. bei MB mit Einbau ca. 890€.

Das kostet die bei MB und das wird abgerechnet.

 

Im EK liegen die Scheiben im Zubehör bei 80-130€, je nach Hersteller und Ausführung.

Da ist viel Luft.

 

Wenn man die Scheibe selbst zahlt, zahlt man beim freien Glaser nebst Einbau ca. 250-300€. Billigangebote gibt es schon ab 200€.

Das ist dann n normaler Stundenverrechnungssatz von 50€. Bei 250-300€ verdient der Glaser schon verdammt viel Geld.

 

Die Werkstattbindung beim Glas bei Versicherungen zielt darauf ab, dass die Versicherungen Unternehmen wie Carglas WENIGER Geld bezahlen. Das spart also durchaus Kosten.

Genau wie die Steinschlagreparaturen.

 

Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich persönlich die Werbung für Schwachsinn halte.

Ein kleiner Steinschlag in der oberen Glasschicht der Verbundglasscheibe bringt keine Scheibe zum reißen. Die reißt erst, wenn der Steinschlag bis auf die Folie durch ist, und dann kann Carglas das auch nicht mehr reparieren.

 

Also, die Reparaturfähigen Steinschläge sind nur Kosmetische Natur, in dem Moment wo die Gefahr besteht, dass die Scheibe reißt, kann Carglas da m.E. auch nichts mehr machen.

 

Darüber hinaus erzählt man in der Werbung natürlich nicht, dass die Frontscheiben eh alle Verbundglasscheiben sind. Ich hab schon seit 4.000km nen Riss in ner Scheibe, ja und?

Links an der A-Säule ein Steinschlag, Auto in der Sonne abgestellt, wiedergekommen, schon 4cm Riss. Hab ich dann nach unten runter gedrückt, je nach dem wo man von innen gegen die Scheibe drückt, kann man so Risse lenken, so dass er nicht quer durch ins Sichtfeld reißt, sondern sauber in Säulennähe bis nach unten.

Ja, und? Sind doch 2 Scheiben, und dazwischen ne Folie.

 

Die Carglaswerbung suggeriert unbedarften Autofahrern m.E., dass nur durch einen Steinschlag die Gefahr besteht, dass einem die Scheibe in Scherben entgegen fliegt. Das halte ich für Quatsch.


MC Robie MC Robie

Elektronik uvm.

Du sagst es. Es ist Quatsch.

Nur ich fahre nicht gerne mit Risse in der Scheibe rum. :)

Gebe Dir recht, macht nichts, aber ich finde es optisch nicht mehr Schön und so denken die meisten und rennen zu den "Scheibenprofis".

Ich bin bin über 3 Jahre mit 1 Riss und 2 Steinschlägen rumgefahren, erst beim 3 "Einschlag" habe ich dann die Scheibe machen lassen.

 

Carglass ist eine reine Blendfabrik, die dem Kunden eine schöne heile Welt vorspielt. Aber wie ging der Spruch? Es ist nicht alles Gold was glänzt. :D

 

PS.: Bei meinen Kollegen mußte die Heckscheibe 2 mal getauscht werden, weil die Heckscheibenheizung nur zum Teil ging.

Kommentar von Carglass: "Die Scheiben liegen Jahrelang im Lager rum, bis ein alter 124er kommt, da kann es schon sein, daß die Heizdrähte nicht mehr funktionieren."

Ich lach mich weg. :D

Ich bin gespannt, ob im Herbst dann die Heckscheibenheizung immer noch funktioniert.:D

 

Gibt ja 2 Jahre Garantie, da können sie tauschen bis der Sommer dann wieder kommt kommt.:D

Bis 2012, mal sehn wie es ihm dann ergeht.........

 

Meine Heckscheibe stammt NICHT von Carglass.;) 


Deine Antwort auf "Feindbild: ATU??"

zum erweiterten Editor
Mercedes E-Klasse W124: Feindbild: ATU??
MOTOR-TALK Ticker Bleib immer auf dem Laufenden! Alle neuen Ereignisse zu Mercedes E-Klasse W124:
 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen