F10
BMW 5er F07 (GT), F10 & F11 :

F10/F11 550D in 2011 -wer-weiß-was-?

BMW 5er F10 , BMW 5er F11 , BMW 5er F07 GT

F10/F11 550D in 2011 -wer-weiß-was-?

F10/F11 550D in 2011 -wer-weiß-was-?

Zitat:

Original geschrieben von hilden

Hier mal ein Teil der Ausstattung der Vorserienwagen:

 

 

 

5AT DRIVING ASSISTANT PLUS

"Driving Assistant Plus"?

 

 

Sowas wie beim neuen EINSER, wo die Kamera im Innenspiegel für "Speedlimit Info und Überholverbot" und für eine Art "Optische Abstandswarnung" verwendet wird?

 

Spannend auch, das der in "SCHWARZ II" gebaut wird, ich dachte den 7er könnte man nur in Metallic nehmen, oder wird "reines Schwarz" dann "individual" ;o)


Sorry, ich habe mich verschrieben. Ich meinte E350 CDI... Entschuldigt.

 

Und ich fahr dem 535d davon. PS und NM sind nicht alles, weil das Gewicht auch noch eine Rolle spielt, aber das gehört hier wohl nicht hin. :D


W204NL W204NL

F10

In Holland schon Lieferbar!

 

Fred


Eckhaard Eckhaard

F11

Kannst Du das mal näher erläutern? Offiziell finde ich da nichts.


BMW5erF10 BMW5erF10

F10

Ab dem Frühjahr 2012 wir der 50d in verschiedenen Modellen eingeführt. Generell wird der Motor, der auf dem Papier 380 PS leisten soll, mit dem Allradantrieb xDrive verbunden sein, denn das enorme Drehmoment würde zwei angetriebene Räder zu oft vor unlösbare Aufgaben stellen. Anders als an anderen Stellen behauptet wird, handelt es sich bei xDrive also nicht um eine Option, sondern stets um die einzig wählbare Antriebsart.

 

Den Anfang wird dabei der BMW 550d xDrive machen, der nach unbestätigen Infos stets mit einer Variante des M Sportpakets verbunden sein könnte. Für den Sprint auf 100 km/h wird der Top-Diesel rund fünf Sekunden benötigen, der Normverbrauch soll aber kaum höher ausfallen als im Fall des 313 PS starken BMW 535d xDrive.

 

Neben der BMW 550d xDrive Limousine wird auch ein Touring erhältlich sein, wobei hier eine etwas andere Nomenklatur zum Einsatz kommen könnte. So oder so wird es sich um die beiden mit Abstand stärksten Selbstzünder der oberen Mittelklasse handeln, denn weder bei Mercedes noch bei Audi ist momentan ein auch nur ansatzweise vergleichbarer Antrieb in Aussicht. Der von Audi angekündigte BiTurbo-Diesel für den A6 ist klar gegen den BMW 535d respektive 535d xDrive positioniert, wird den rund 70 PS stärkeren TriTurbo aber nicht gefährden können.

 

Etwas anders sieht es in der Oberklasse aus, denn auch hier möchte BMW den Triturbo-Diesel einführen. Sowohl der “kurze” BMW 750d xDrive als auch die Langversion BMW 750Ld xDrive werden den Reihensechszylinder unter der Haube tragen und sich dem Audi A8 4.2 TDI mit V8-Triebwerk stellen. Trotz deutlich mehr Hubraum und den zwei zusätzlichen Brennkammern leistet der Ingolstädter “nur” 350 PS, außerdem wird er einen höheren Verbrauch bieten und durch das schwerere Triebwerk kopflastiger ausfallen.

 

Weitere Einsatzgebiete für den Triturbo werden die großen X-Modelle BMW X5 xDrive50d und BMW X6 xDrive50d sein, bei denen der Allradantrieb ohnehin serienmäßig verbaut ist. Weitere Kandidaten sind die eleganten Modelle der 6er-Reihe, bei denen die üppigen Kraftreserven in Kombination mit der hohen Reichweite des Selbstzünders ebenfalls eine attraktive Kombination abgeben.

 

Eingeführt wird das neue Triebwerk wie angekündigt ab dem Frühjahr 2012, im Lauf des Jahres wird es dann eine ganze Reihe von Fahrzeugen mit der neuen Antriebsoption geben. In einigen Fällen wird der Top-Diesel stets mit einer Variante des M Sportpaket kombiniert werden. Mit offiziellen Infos von BMW rechnen wir im Umfeld der IAA im September.


F10/F11 550D in 2011 -wer-weiß-was-?

bmw 5erf10 das gleiche habe ich bereits eine seiter vorher zitiert ;)


Zitat:

Original geschrieben von gtihatza

bmw 5erf10 das gleiche habe ich bereits eine seiter vorher zitiert ;)

Richtig, du hattest zitiert (mit Gänsefüßchen und Quellenangaben), das hier ist "plagiiert" ... :D


BMW5erF10 BMW5erF10

F10

Sorry hab ich nicht gelesen! Hab es aus bimmertoday rauskopiert.


Jetzt bin ich total verwirrt dachte der 3. Turbo soll elektrisch betrieben werden.

http://www.bmwblog.com/.../


Zitat:

Original geschrieben von matt1982

 

Und ich fahr dem 535d davon. PS und NM sind nicht alles, weil das Gewicht auch noch eine Rolle spielt, aber das gehört hier wohl nicht hin. :D

... das halte ich eher für ein Gerücht.

 

der Bi Turbo ist in der Längsbeschleunigung einfach besser.

 

Freie Bahn und ein 335d fährt Dir deutlich weg, der 535d F10 ist etwas träger, jedoch schneller wie 330d.

 

Um die Kurven ist der 3er dem 5er überlegen - begünstigt

wie von Dir geschrieben durch das niedrigere Gewicht.

 

Viele Grüße

 

Andreas


F10/F11 550D in 2011 -wer-weiß-was-?

Erzähl das meinem Freund im F11 :D Wir sind 100 km BAB gefahren die recht leer war...


dare100em dare100em

Skoda

Zitat:

danke für die info, scheint ja bald ernst zu werden dann scheint die konkurrenz bald wieder was zum nagen zu haben

Also bei aller Begeisterung pro BMW-Motoren denke ich, es ist Seitens BMW wohl eher eine strategische Entscheidung bei Dieseln nicht über 6-Zylinder rauszugehen. Man hat eben nicht tausend Derivate wie Audi/VW/Porsche mit Cayenne, Touareg, Q7, A8, ...

 

In der AMS 14/2011 ist ein Diesel-Benziner - Vergleich drin. U.A. auch A8 4,2 FSI vs. 4,2 TDI und F10 535i vs. 535d. Im Vergleich zum A8 (nat. mit Allrad!) verbraucht der F10 535d (mit Heckantrieb)gerade mal 0,1l weniger im Test (9,5l/100km statt 9,6l/100km), und das trotz deutlich weniger Leistung (300PS vs. 350PS im A8) und Drehmoment (800 Nm A8; 600 Nm F10 335d).

 

Ich denke dem "Downsizing" sind auch beim Diesel Grenzen gesetzt, wobei der 3l Tri-Turbo sicher z.B. im F10 ein super Aggregat sein wird. Generell aber so zu tun, als sein BMW extrem überlegen halte ich für überzogen. Ich glaube übrigens auch nicht, dass der komplexe Tri-Turbo so viel leichter ist wie der Audi 8Zyl. 4,2 TDI ist.

 

So, jetzt schlagt auf mich ein :-)


Wenn das stimmt, was im bmwblog beschrieben wird, dann ist die Bezeichnung Triturbo nicht richtig. Dann handelt es sich um eine zweistufige Aufladung mit 2 ATL, je einer für die Zylinder 1 bis 3 und 4 bis 6, und einem elektrisch angetriebenen Verdichter (e-Booster). Da kommen dann jedem Thermodynamiker die Tränen in die Augen (Carnot lässt grüßen). Spannend wäre auf jeden Fall von BMW zu erfahren, wie sie die beiden ATL regeln, um unterschiedliche Ladedrücke zu vermeiden. Ein e-Booster-Konzept macht im Prinzip am meisten Sinn, wenn man das berühmte Turboloch minimieren will. Der e-booster sollte also klein sein, um schnell auf eine hohe Drehzahl zu kommen. Die vom e-Booster vorverdichtete Luft wird dann den beiden parallel arbeitenden ATL zugeführt, die dann je 3 Zylinder versorgen. Die Kombination e-Booster und ATL ist nicht neu. Neu ist allerdings (IMHO), dass der e-Booster zwei parallele ATL versorgt. Vorausgesetzt, dass die Ladedruckstrategie von BMW tatsächlich so umgesetzt wird, was ich immer noch bezweifle. Wir werden ja hoffentlich bald sehen.


Haw Haw

Zitat:

Original geschrieben von denzman

Also bezogen auf BMW weiß ichs nicht, aber die anderen Fachleute nennen dies Standard-Operating-Procedure.

Schmarrn,

 

heisst Start of Production im ganzen Automobilmilieu

 

Gruss


Zitat:

Original geschrieben von ToxxF11

 

 

Spannend auch, das der in "SCHWARZ II" gebaut wird, ich dachte den 7er könnte man nur in Metallic nehmen, oder wird "reines Schwarz" dann "individual" ;o)

Warum soll es den 7er nicht in Unilack geben? Zumindest in Österreich ist er in Schwarz Uni und Alpinweiss Uni bestellbar.


Deine Antwort auf "F10/F11 550D in 2011 -wer-weiß-was-?"

zum erweiterten Editor
BMW 5er F07 (GT), F10 & F11 : F10/F11 550D in 2011 -wer-weiß-was-?

Ähnliche Themen zu: F10/F11 550D in 2011 -wer-weiß-was-?

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen