H
Opel Astra H & Astra TwinTop:

Extremer Ölverbrauch !!!

Extremer Ölverbrauch !!!

Hallo an alle.

 

Bin seit 2 Monaten stolzer Besitzer eines eines Astra H Caravan 1.7 CDTI (100 PS) BJ 04/05 damals ca 19tkm.

Naja stolz, das war ich mal.

Habe vor wenigen Tagen Öl nachgesehen. Bin in den 2 Monaten ca 3500 km gefahren und habe 2 Liter !!! Öl nachfüllen müssen um wieder in den "normal Bereich" des Meßstabes zu kommen.

Der Opel Händler der mir das Auto verkauft hat, hat vor dem Kauf noch eine Jahresinspektion mit Ölwechsel durchgeführt. Bin mit meinem Problem bei 3 Opel Werkstätten gewesen. Der erste sagte 1 Liter/1000km sei "normal".

Der zweite 0,75L/1000km.

Der dritte 0,6/1000km wie im Handbuch beschrieben. Enschuldigung aber selbst 0,6 Liter finde ich für 1000km zu viel, für 10000km wäre für mich normal.

Fahre sehr ruhig, im Durchschnitt 5,4 Liter Diesel laut BC. Finde ein super Verbrauch. Aber müßte die 2 Liter Öl noch dabei rechnen. "HAHA". Also am "heizen" kann es auch nicht liegen.

Habe in diesem Forum sehr viele Lobgesände gehört/gelesen, ich bin auf jedenfall sehr enttäuscht von Opel.

Ist Opel nicht in der lage einen Diesel Motor zu bauen oder einzukaufen der einen normalen Ölverbrauch hat?

Würde am liebsten den Wagen wieder auf den Hof des Händlers stellen und mein Geld zurück verlangen. Hätte danach einen VW, Skoda oder ähnliches.

Ich kaufe mir doch keinen Diesel um mit dem verbrauchten Öl wieder auf dem Benzin Preis zu landen.


Hi!

 

Wenn du glaubst das VW besser ist kauf dir einen. Ich hab da ganz andere Erfahrungen gemacht. War mit meinem Golf mehr in der Werkstatt als ich gefahren bin.

 

Also zwei Liter Öl sind sicher zuviel, und auch nicht das Normale. Liegt aber trotzdem in der Norm. Steht in jedem Handbuch, sogar bei Benz das 1 Liter auf 1000km normal sind. Die Regel ist das natürlich nicht.

 

Vieleicht war der Ölpegel von anfang an nicht korrekt. Fahre einfach noch ein bißchen und guck ob er wirklich soviel Verbraucht.

 

Gruß

 

Markus


Also bei meinem Astra GTC 1.9 CDTI (150 PS) musste ich bisher noch keinen ml Öl nachfüllen. Und das nach 22000 km! Und ich heize öfters mal weng. Das beweist doch, dass Opel sehr wohl in der Lage ist Autos mit einem guten Diesel auszustatten. Nur weil dass bei dir jetzt nicht so gut läuft, brauchste Opel nicht wieder pauschal in den Dreck ziehen.

 

Natürlich sind 2 Liter nicht ok. Da würde ich mir schon Gedanken machen, ob nicht irgendwo was heraustropft.

 

Und nochwas: Ich bin echt der letzte, der was gegen VW hat. Aber ich kenne hier so viele VW Fahrer, die dauernd Öl nachschütten müssen und zwar so viel, dass sie ihren VW am liebsten verschrotten möchten.

 

MfG


Tja, scheinbar brauchen die wohl soviel..

 

Ich hatte das Thema auch mal vor ein paar Wochen mal angesprochen, bin es gerade mit meinem FOH am ausprobieren was meiner jetzt tatsächlich verbraucht..

 

Haben jetzt das Öl komplett abgelassen, neues drauf getan, Kilometerstand aufgeschrieben und wollen es jetzt mal 3000 km ausprobieren..

 

Bin mal gespannt auf das Ergebnis, muß die Tage da mal hin zum nachprüfen.. Werde euch informieren!!

Gruss

Go2t


Ölverbrauch

 

Wenn du 200.000 KM drauf hättest, wäre das normal, aber nicht bei deiner Kilometerzahl.

Mein Astra ( allerdings Benziner ) hat nach 5.000 KM so gut wie keinen messbaren Ölverbrauch. Kann mir nicht vorstellen, dass das bei einem Diesel anders sein soll.

Das gleiche Problem hatte ich bei meinem Vectra auch ( Kopfdichtung war defekt )

Ich würde der Sache intensiv auf den Grund gehen - lass dir blos vom FOH nichts einreden !


Extremer Ölverbrauch !!!

habe den selben Motor, 19000 km, noch nie Öl nachgefüllt (regelmäßig kontrolliert).


Themenstarter

Danke für eure Infos und Unterstützung.

 

Eine Falschbefüllung kann ich leider ausschließen da ich am ersten Tag nachgesehen hatte.

 

Möchte Opel bestimmt nicht in den Dreck ziehen.

Habe vor diesem Astra einen Vectra A 1.8 Benziner gefahren ca. 25 tkm pro Jahr und habe jedes Jahr wenn es hoch kommt 1 Liter nachfüllen müssen. Den habe ich hinterher mit ca 230tkm und 1 1/2 Jahren TÜV abgegeben!!!

Konnte nie was gegen Opel sagen. Aber bei einem fast neuen Auto darf das einfach nicht sein!

Habe bei Bekannten nachgefragt ob die auch solche Probleme haben. Ein Bekannter hat den gleichen Wagen wie ich. Er hat den Wagen neu gekauft. Mußte am Anfang viel nach kippen, aber nach der ersten Inspektion ca 12tkm hat es sich auf ca 1 Liter auf 20tkm eingependelt. Toyota Avensis, Renault Clio, Volvo V40, Citroen C5, Citroen Picasso, VW Passat, Skoda Octavia (alles Diesel) haben alle Werte die ich als "normal" bezeichnen würde.

Die meisten Autos haben noch nicht mal einen Vermerk im Handbuch.

Meine ja auch das es an diesem Auto liegt und nicht an Opel generell. Aber Opel sichert sich halt mit der Ausage im Handbuch (0,6l/1000km) halt ab, um Reklamtionen oder Wandlungsansprüche vorzubeugen.

Dachte nur einer von Euch hatte auch schonmal ein solches Probleme und einer sagt mir das Teil muß gewechselt werden und dann haste Ruhe. Aber ich höre/lese im Forum nur super Ölverbrauchswerte.


Ölverbrauch

 

Hallo,

hatte einen 1,7 l Diesel im Astra gefahren war insgesamt mit diesem Motor nicht zufrieden, hatte das Gefühl ich hätte einen Traktor. Was an diesem Motor positiv war ist das er keinen Ölverbrauch hatte.

Bei meinem 1,9 l Cdti Firmenwagen war auch kein Ölverbrauch festzustellen.

Mfg Klaus


Themenstarter

@Go2t:

 

würde mich sehr interessieren was bei Dir rauskommt. Werde mich auf jedenfall nicht mit "normal" abspeisen lassen.

Opel kann mir ja für die nächsten 10 Jahre Öl zur Verfügung stellen. Sind ja nur schlappe 120 Liter a 12 Euro. Von der Lästigkeit des Nachfüllens ganz zu schweigen.


Hi,

 

was ich bei diesen Threads immer wieder erschreckend finde ist, dass der eine keinen Ölverbrauch hat und der andere manchmal einen heftigen.

Das sollte Opel mal in den Griff bekommen.

Ich fahre selbst den großen Diesel und der hat bisher (5.000km) 0,75ltr. verbraucht. Also kann ich noch keine entgültige Aussage machen.

 

Beste Grüße


Extremer Ölverbrauch !!!

Ne, kein Problem, werde euch umgehend informieren.. muss diese Woche da mal hin...

 

Bis dahin noch nen schönes WE

 

Gruss

Go2t


Themenstarter

Ich hätte eine große Bitte an euch alle.

 

Könnt Ihr bitte nur mal euren Ölverbrauch posten.

Wenn möglich 1.7 CDTI (100 PS) aber andere sind auch nicht schlimm.

Dann kann ich morgen meinem FOH zeigen was ein "normaler" Ölverbrauch ist. Das könnte lustig werden.

 

Danke schonmal jetzt


Zitat:

Original geschrieben von HugoMeier

Ich hätte eine große Bitte an euch alle.

 

Könnt Ihr bitte nur mal euren Ölverbrauch posten.

Wenn möglich 1.7 CDTI (100 PS)

Hi

 

ich habe den Motor im Corsa C, Tachostand 37600km. Bekommen habe ich ihn mit 4 km, der Ölstand ist bei Maximum. Eingefüllt habe ich in den 1,5 Jahren insgesamt 1l. Ölwechsel hat er bis jetzt noch keinen. Das halte ich für normal.

 

Gruß

Steve


1.9 CDTI , 150 PS, 41000 km - bisher kein Ölverbrauch feststellbar


Themenstarter

Danke, das läuft ja klasse mit Euch. Bin begeistert.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Extremer Ölverbrauch! gibt es 18 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 5. September 2006 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Extremer Ölverbrauch !!!"

zum erweiterten Editor
Opel Astra H & Astra TwinTop: Extremer Ölverbrauch !!!

Ähnliche Themen zu: Extremer Ölverbrauch!

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen