LKW & Anhänger
LKW, Nutzfahrzeuge & Anhänger Forum

Ex-DDR-Anhänger ohne Papiere zulassen -WIE?

Ex-DDR-Anhänger ohne Papiere zulassen -WIE?

Hallo zusammen,

 

ich habe vor, mir einen anderen Anhänger zu kaufen. Dieser ist leider ein Ex-DDR-Anhänger und hat keine Papiere mehr (stand jahrelang wohlbehütet in einer Garage).

 

Wie kann man das Gefährt wieder ins Betriebsleben zurückholen und vor allem, WAS KOSTET DAS? Irgendwie braucht man ja wieder Papiere dafür - wo kriegt man die her?

 

Ne Anmeldung mit einem DDR-Anhänger hab ich schon bei meinem jetzigen hinter mir (der hatte aber n Fahrzeugbrief). Da hat die Anmeldung über 40 Euro gekostet, weil dieses "Fahrzeug" nicht im Kraftfahrzentralregister erfaßt war und alles manuell erfaßt werden musste. Wäre das in diesem Fall auch wieder so???

 

Vielen Dank vorab für eure Hilfe ...

 

Gruß vom

Tom aus McPomm


Der Tazmedic Der Tazmedic

Professioneller Gaffer

Das dürfte eine scheißteure Angelegenheit werden. Erkundige Dich doch mal bei TÜV oder so bzw. Kraftfahrzeugamt. Die helfen Dir sicher weiter.


Wenn Du ein Fahrzeug, egal was für eins, für mehr als 1,5 Jahre stilllegst, mußt Du bei der Zulassungsstelle einen Blankobrief besorgen.

 

Dann mußt Du im Westen zum TÜV, im Osten macht das die Dekra, soviel ich weiß, und eine Vollabnahme machen lassen.

So, als wenn das Fzg. noch nie vorher im Verkehr war.

 

Die Kosten für beides werden Dich nicht umbringen, es kommt halt auf das Verhältnis zum Wert des Fahrzeugs an.


hallo Tom aus McPomm...

 

wie ist das damals gelaufen mit deinem Anhänger? haste ihn zugelassen?

 

ich frage deshalb weil ich zur zeit das selbige vor hab und biss jetzt 3 verschieden Aussagen mir eingeholt habe, nur sie sind nicht eindeutig :rolleyes:

 

grüße..


motorina motorina

ein Halbwissender

@pontibird,

das mit den 18 monaten war einmal ...

Neuen Brief und Vollabnahme (§21) ist nach jetziger Regelung nicht nötig, wenn das Fahrzeug weniger als 7 Jahren nicht mehr zum öffentl. Strassenverkehr zugelassen war.

 

@Tom-aus-McPomm,

versuche einen KfzBrief von einem gleichen Anhänger zu finden.

Mit einer Kopie, in dem die techn. Daten eingetragen sind, kann dann dein Anhänger überprüft werden, und wenn alles i.O. ist, kannst du mit dem Datenblatt einen neuen Brief beantragen.

 

Grüsse,    motorina.


Ex-DDR-Anhänger ohne Papiere zulassen -WIE?

@Motorina + stilo2005.....schaut mal aufs Datum der Beiträge :D

 

Grüße

Steini


@steini, ich weiß das der Beitrag schon ne weile her ist aber Tom ist noch Aktiv und daher dachte ich frag mal.

 

aber das Thema ist ja das selbe geblieben deshalb wollte ich auch nix neues eröffnen.

 

hab mir auch ein Ältere Modell zugelegt und keine Papiere dazu..


Tom-aus-McPomm Tom-aus-McPomm

VCDS-User

Themenstarter

richtig - ich bin noch aktiv.

 

Ich habe damals von dem Angebot ohne Papiere Abstand genommen, weil es mir einfach zu viel Aufwand war.

 

Meine Infos waren damals folgende. Man muss beim Kraftfahrtbundesamt so eine Art Kopie vom Fahrzeugbrief anfordern (n Schreiben, in dem alle technischen Daten stehen). Das kann dauern und kostet Geld - aber ich denke, der Vorschlag mit ner Kopie von nem gleichen Fahrzeug (wenn man eins findet) hilft, damit man vom TÜV ne Vollabnahme bekommt.

 

Danach muss man sich (ich glaube von der Zulassungsstelle) einen neuen Kfz-Brief ausstellen lassen ... wo natürlich alles manuell eingetragen werden muss (kostete damals wie beschrieben 40 Euro).

 

Ich hab das damals kurz zusammengerechnet:

1. Anfrage beim Kraftfahrtbundesamt inkl. Auslagen (glaub ich) um die 75 Euro

2. TÜV-Vollabnahme ??? Euro

3. Zulassungsstelle mit neuem Kfz-Brief 40 Euro ...

zusammen über 200 Euro für n alten Hänger ... da kann man sich für 500 n neuen gekaufen ...


Hallo,

 

ich habe letztens beim Warten bei der Zulassungstelle irgendwas gelesen, dass ab sofort kein Vollabnahme mehr erforderlich sei und eine Hauptuntersuchungbei TÜV oder sonstwo ausreiche. Ich weiß leider nicht mehr, welche Bedingungen dazu erfüllt sein müssen und ob es welche gibt. Für mich erscheint das aber durchaus logisch, denn der TÜV bestätigt die Verkehrtauglichkeit eines Fahrzeugs und trägt auf dem Prüfbericht ja auch Fahrgestellnummer, Hersteller, Gesamtgewicht usw. ein. Wohlmöglich reicht das neuerdings für einen neuen Brief.

 

Wie gesagt, habe ich nur gelesen (wargenommen) und mich nicht weiter damit beschäftigt. Einfach mal informieren.

 

Gruß

Pinarella


besten dank für die infos, denke mir es geht darum das ein Nachweis da sein muss um sicherzustellen das der Hänger kein gediebter ist


Ex-DDR-Anhänger ohne Papiere zulassen -WIE?

Ich hatte (habe ??) auch so etwas vor, oder vorgehabt.

Habe gerade beim Straßenverkehrsamt angerufen und die sagten mit, das man die Finger davon lassen sollte. man müsste ohne Papiere lückenlos Nachweisen können wo der Wagen angemeldet war und wer der letzte Halter war. Von dem Brauch man dann eine Eidestattlicheerklärung, das er nicht geklaut ist.

Ich lasse aber nicht locker und frage mich weiter durch.

1994 hatte ich einen VW-Käfer aus Österreich ohne Papiere gekauft. Damals musste ich nur mit einer Eidestattlicheerklärung vom Vorbesitzer zur Polizei, die haben mir eine Bestätigung gegeben, das der Wagen nicht auf der "Gesuchtliste" steht und dann mit allem zum Straßenverkehrsamt. Dann habe ich einen neuen Brief bekommen.

Natürlich brauchte ich damals, nach der Restauration, eine Vollabnahme vom TÜV

 

Wenn ich weiter Infos habe, melde ich mich wieder

Gruß

Markus


kann man eigentlich einen Verschrotteten hänger wieder zulassen, heißt Brief wurde entwertet aber noch vorhanden?

weil man sich überlegt ihn doch wieder herzurichten


Zitat:

Original geschrieben von stilo2005

kann man eigentlich einen Verschrotteten hänger wieder zulassen, heißt Brief wurde entwertet aber noch vorhanden?

weil man sich überlegt ihn doch wieder herzurichten

Sollteeigentlich kein Problem sein. Du kannst ja alles nachweisen, aber ruf doch einfach mal bei deinem Straßenverkehrsamt an. Diemüssten dir eigentlich auch auskunft geben können.


motorina motorina

ein Halbwissender

Bei entwertetem Kfz-Brief ist für eine Wiederzulassung eine Vollabnahme notwendig (sog. §21).

 

Grüsse,   motorina.


folgender Werdegang: auf dem Zulassungsamt erklärt wo ich den Hänger her habe. Sehr nette Dame per online in Flensburg angefragt ob es Probleme gibt mit der Fahrgestell nr. alles ok.

 

Kleines schreiben gemacht das alles ok ist und zur Dekra, dort Vollabnahme 56 eu bezahlt zurück zur Zulassungsstelle und zugelassen das wars.

 

hat sich auf alle fälle gelohnt:):cool: und Preislich günstiger wie neukauf


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Ex-DDR-Anhänger ohne Papiere zulassen -WIE? gibt es 20 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 27. März 2011 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Ex-DDR-Anhänger ohne Papiere zulassen -WIE?"

zum erweiterten Editor
LKW, Nutzfahrzeuge & Anhänger: Ex-DDR-Anhänger ohne Papiere zulassen -WIE?

Ähnliche Themen zu: Ex-DDR-Anhänger ohne Papiere zulassen -WIE?

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen