Fahrzeugpflege
Fahrzeugpflege Forum

Erste Erfahrung mit Gloria Foam Master FM10

Erste Erfahrung mit Gloria Foam Master FM10

Hallo,

 

aus Mangel an Hochdruckreinger hatte ich mir eine Foam Master FM10 besorgt. Kleine Handpumpe,

fasst 1 Liter und soll bis zu 3 Bar Druck schaffen. Hatte vorher etwas gelesen und zeitweilen ist das Ganze abgedriftet in eine halbe WIssenschaft, was das Mischungsverhältnis von Snow Foam, Shampoo und Wasser betrifft .... sogar weiches, hartes, kaltes und warmes Wasser wurden in die Analyse des Schaumes bzw. dessen Festigkeit mit einbezogen.

 

War das also eine gute Investition ? 44 EUR inkl Porto für eine kleine Pumpe ... naja, abwarten. Ich sah mich also auch genötigt bei Lupus noch eine Flasche Snow Foam zu bestellen. Eigentlich wollte ich das Ganze nur mit Wsser und Chemical Guys Shampoo betreiben - soll gehen, muss aber nicht - stand in diversen Beiträgen.

 

Heute kam das Teil also an, Snow Foam war noch nicht da, ich hatte aber das CG Suds II und das CG Bug and Bugger im Auto. Damit sollte es ja gehen. Beim Bug and Bugger wurde auch viel geschrieben,

dass es sogar schädlich für den Lack sein soll wenn es zu stark dosiert wäre. Horrogeschichten überall :-(

 

Was lag also näher, beides einmal am alten, total versifften Clio eines Kollegen zu testen, der auf Aussendienst war und seinen Wagen in der Tiefgarage stehen hatte ;-)

 

Also sind wir ( zu dritt, alle inzwischen vom Putzfimmel befallene Kollegen ) zum Auto.

Der Clio wurde glaube ich noch NIE gewaschen :-)

Also - eine Kappe Bug and Bugger rein, 1 Liter Wasser drauf, gepumpt ...uuuund - etwas dünn.

Zwar leicht schaumig, aber dünn und lief gleich ab.

 

Also, ohne viel Messung nóch einen Schuss Shampoo drauf und neu gepumpt. YEP ! Schaum war da,

ohne Snow Foam, schön dick, blieb auch auf dem Wagen. Wir haben es aber nicht so lange einwirken lassen und es nach 1-2 Minuten mit diversen aufgefüllten Wasserflaschen wieder abgespült.

 

Dreck war noch drauf, vielleicht Minimal weniger als vorher. ABer war ja auch nur eine Spassnummer zum Testen des Schaumes, ohne HDReiniger und wenig EInwirkzeit.

 

Ich kann mir aber vorstellen, dass es bei richtiger ANwnedung ( HDR und längerem Wirken ) gute Ergebnisse erzielen kann.

 

Es gibt auch ein Bild davon, leider liegt es derzeit auf einem Server der gewartet wird

 

Gruss

E.


  • von 12
  • 12

Ich bin von dem Teil sehr angetan, aber einen Hochdruckreiniger kann und soll es nicht ersetzen. Für mich liegt der Vorteil darin, dass in in der SB-Box den Wagen mit meinen eigenen Mitteln einschäumen kann und nicht auf die Anlagen-Chemie angewiesen bin.

 

Ich verwende dazu 7ml SnowFoam auf etwas mehr als 1L Wasser. Die Mischung hat sich bei mir bewährt. Auf Shampoo verzichte ich dabei, da das SnowFoam schon eine reinigende Wirkung hat und man andernfalls das Shampoo sehr schnell sehr hoch dosiert, was dem Wachs nicht gut tun dürfte.


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Ich bin von dem Teil sehr angetan, aber einen Hochdruckreiniger kann und soll es nicht ersetzen. Für mich liegt der Vorteil darin, dass in in der SB-Box den Wagen mit meinen eigenen Mitteln einschäumen kann und nicht auf die Anlagen-Chemie angewiesen bin.

 

Ich verwende dazu 7ml SnowFoam auf etwas mehr als 1L Wasser. Die Mischung hat sich bei mir bewährt. Auf Shampoo verzichte ich dabei, da das SnowFoam schon eine reinigende Wirkung hat und man andernfalls das Shampoo sehr schnell sehr hoch dosiert, was dem Wachs nicht gut tun dürfte.

ich finde es nach dem 1. Test auch ganz gagig. Snow Foam kommt hoffentlich noch vor dem Wochenende, dann test ich das mal pur + Wasser ohne Shampoo.

 

Ich würde den Wagen dann vor der Box einschäumen, 5 Minuten stehen lassen und dann HDR.

Danach eben Handwäsche

 

Gruss

E.


Meine Mischung ist 1 Liter warmes destilliertes Wasser mit 5ml Chemical Guys Maxi Suds II und 4ml Autobrite Supa Snow Foam von lupus.


Themenstarter

Hallo,

 

hier noch ein kleines Foto:

 

Mischung: Leitungswasser + undefinierte Menge CGuys Bug and Bugger. Das Autobrite Super Snow Foam probiere ich sobald es da ist.

 

Gruß

E



Erste Erfahrung mit Gloria Foam Master FM10

Zitat:

Original geschrieben von deChrLam

Meine Mischung ist 1 Liter warmes destilliertes Wasser mit 5ml Chemical Guys Maxi Suds II und 4ml Autobrite Supa Snow Foam von lupus.

Und genau das wäre mir deutlich zu viel! Rechne das mal auf 10L hoch, dann bist du bei 50ml Shampoo. würdest du das Shampoo zum Waschen auch so hoch dosieren?


Interessant. Das macht 50mL auf 10L. Das ist doppelt was man benutzt für einen Wascheimer.

 

Die >=5mL auf 1L wird im Dosierungsempfehlung für Gloria Schaumsprüher/Foammaster FM10 Thread im autopflegeforum von vielen benutzt und empfohlen.

 

Du hast schon recht, Supa Snow Foam reinigt. Das steht auf Englisch auf dem Eitikett. Die Doppeldosierung und reinigende Wirkung von Supa Snow Foam kann nicht gut sein für meine Versiegelung/Wachs.

 

Würdest Du dein Auto mit 70ml Sno Foam auf 10 Liter Wasser waschen?

Das Zeug ist für eine Schaumlanze gedacht und die Dosierung(was aufs Auto landet HDR + Lanze) kann man schlecht schätzen.


Zitat:

Original geschrieben von deChrLam

Die >=5mL auf 1L wird im Dosierungsempfehlung für Gloria Schaumsprüher/Foammaster FM10 Thread im autopflegeforum von vielen benutzt und empfohlen.

Ich weiß. Das ändert nichts an meinen Bedenken, die ich dort auch geäußert habe. Ich halte es auch nicht für notwendig, noch ein Shampoo zuzusetzen. Das Einschäumen soll groben Schmutz anlösen und nicht für die komplette Reinigung sorgen. Und genau das tut eine reine SnowFoam-Mischung wunderbar.

 

Zitat:

Würdest Du dein Auto mit 70ml Sno Foam auf 10 Liter Wasser waschen?

Die Frage stellt sich so nicht, da es kein Shampoo ist. Aber das ist die Menge, die ich für einen vernünftig haftenden Schaum brauche. Im Herbst kann ich dir mehr sagen, dann weiss ich, wie lange sich das Collinite mit meiner Art des Einschäumens hält. ;)

 

Ich behaupte auch nicht, dass es grundsätzlich falsch ist, Shampoo beizumischen. Ich halte es nur für potentiell problematisch und lasse es daher sein.


Ich war ziemlich enttäuscht vor der Standzeit von Finish Kare über den Winter. Ich fürchte meine Mischung hats gekillt.

 

Ich werde 7ml Autobrite Supa Snow Foam auf 1L mit Finish Kare 1000P auf Chemical Guys Vertuabond probieren.

 

Hast du Autobrite oder Valet Pro?


Zitat:

Original geschrieben von deChrLam

Ich war ziemlich enttäuscht vor der Standzeit von Finish Kare über den Winter.

Genau davon war ich schwer begeistert! Wobei ich über den winter so gut wie nicht gewaschen habe.

 

Zitat:

Hast du Autobrite oder Valet Pro?

Autobrite. Das ganz stinknormale ohne Citrus oder Wax oder so einen Kram.


norske norske

Erste Erfahrung mit Gloria Foam Master FM10

Mal 'ne Frage: Sicher ist es ganz spaßig mit dem Foam Master oder einer Foam Gun in der SB Box oder am Waschplatz das Auto einzuschäumen. Bestimmt schauen die (Box-)Nachbarn auch leicht irritiert, aber: Was bringt der Einsatz des Schaums bei den doch eher sehr gepflegten Autos hier im Forum wirklich?

 

Grüsse

Norske


Was es bringt? Ein gutes Gefühl und ne geile Optik! Außerdem quatschen dich reihenweise die Frauen aus den benachbarten SB-Boxen an! :D

 

Im Ernst: Ich pflege meine Autos zwar sicherlich überdurchschnittlich, aber die werden auch täglich gefahren. Somit sind sie teilweise ordentlich verschmutzt, wenn ich zum Waschen fahre. Ich möchte dann eine Vorreinigung durchführen, die nicht nur aus "einmal mit Hochdruck rüber" besteht. Und bei dieser Vorreinigung möchte ich gern die Kontrolle über die verwendete Chemie haben. Das Vorreinigungsprogramm bei "meiner" Waschbox besteht aus ziemlich warmem Wasser mit irgendeinem Reinigungszusatz. Beides wird der Wachsschicht nicht gerade zuträglich sein.

 

Wenn das Auto im Sommer mehr staubig als wirklich schmutzig ist, dann lasse ich das Einschäumen auch weg. Kommt halt - wie so oft - ganz drauf an.


norske norske

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Was es bringt? Ein gutes Gefühl und ne geile Optik! Außerdem quatschen dich reihenweise die Frauen aus den benachbarten SB-Boxen an! :D

 

Im Ernst: Ich pflege meine Autos zwar sicherlich überdurchschnittlich, aber die werden auch täglich gefahren. Somit sind sie teilweise ordentlich verschmutzt, wenn ich zum Waschen fahre. Ich möchte dann eine Vorreinigung durchführen, die nicht nur aus "einmal mit Hochdruck rüber" besteht. Und bei dieser Vorreinigung möchte ich gern die Kontrolle über die verwendete Chemie haben. Das Vorreinigungsprogramm bei "meiner" Waschbox besteht aus ziemlich warmem Wasser mit irgendeinem Reinigungszusatz. Beides wird der Wachsschicht nicht gerade zuträglich sein.

 

Wenn das Auto im Sommer mehr staubig als wirklich schmutzig ist, dann lasse ich das Einschäumen auch weg. Kommt halt - wie so oft - ganz drauf an.

Gerade bei Dir hätte es mich s e h r gewundert, wenn der Schmutz an Deinen Autos Zeit zum antrocknen hätte… ;)

Ich mache die Vorreinigung an meinen Autos tatsächlich nur mit dem Waschboxen HDR – allerdings zahle ich für die Wäsche an der Box auch zwischen € 6,- und € 10,-. Der HDR läuft also schon etwas länger als beim üblichen Publikum. ;)

Über die Anschaffung eines Gloria FM10 hatte ich auch schon ein paar mal nachgedacht, konnte mich aber bisher nicht zum Kauf entschließen…

 

Grüsse

Norske


Es ist vielfach eine Zeitfrage. Manchmal komme ich einfach nicht zum Waschen und dann sammelt sich der Schmodder an. Beim Waschen komme ich locker mit 2-3 EUR hin. Das hängt davon ab, ob ich zwischendurch abspülen muss (bei warmem Wetter) oder nicht.


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

 

Wenn das Auto im Sommer mehr staubig als wirklich schmutzig ist, dann lasse ich das Einschäumen auch weg. Kommt halt - wie so oft - ganz drauf an.

das war auch meine idee, ich habe festgestellt, dass bei hochdruckreiniger nicht immer alles an dreck / staub weggeht.

 

wenn man es vorher löst und dann absprüht, verspreche ich mir ein besseres ergebnis - gerade wie eben oben geschrieben - nur staub drauf ist, was ja ab jetzt ( frühling / sommer ) gerne mal passiert.

 

deswegen habe ich mir das teil zugelegt. da kann man auch 2-3 mal die woche in die box, einsprühen, wirken lassen abkärchern.

 

und 1 x die woche dann "normal" gründlich

 

gruss

E.


Hinweis: In diesem Thema Erste Erfahrung mit Gloria Foam Master FM10 gibt es 176 Antworten auf 12 Seiten. Der letzte Beitrag vom 15. Juli 2014 befindet sich auf der letzten Seite.
  • von 12
  • 12

Deine Antwort auf "Erste Erfahrung mit Gloria Foam Master FM10"

zum erweiterten Editor
Fahrzeugpflege: Erste Erfahrung mit Gloria Foam Master FM10
 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen