Hybrid &  Elektro
Hybrid & Elektro Forum

Erneuerbare Energieen

Erneuerbare Energieen

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/energiewirtschaftsgesetz100.html

 

Lest mal, nehmt vorher Valium!


Wir haben eine demokratisch gewählte Regierung und "alle" wollen angeblich den möglichst schnellen Atomausstieg,

obwohl mich persönlich noch keiner gefragt hat ...

Und wenn 2013 die Regierung evtl. noch "grüner" wird, hilft wahrscheinlich auch Valium nicht mehr...


Zitat:

Kunden zahlen auch für Winterreserve

 

Gemeinsam mit den Regeln für die Offshore-Anlagen beschloss der Bundestag eine Art Winterreserve bei den Kraftwerken. Um die Stromversorgung zu stabilisieren, kann die Bundesnetzagentur Energiekonzerne zwingen, vor der Stilllegung stehende Gas- oder Kohlekraftwerke zeitweise weiter zu betreiben. Die Unternehmen erhalten dafür eine Entschädigung, die über eine Umlage ebenfalls von den Verbrauchern finanziert werden muss.

Absolut irre:

 

die ältesten, total ausgelutschten Gurken mit dem niedrigsten Wirkungsgrad, dem höchsten Schadstoffausstoß (RICHTIGE Schadstoffe, nicht der Pflanzendünger CO2), den höchsten Betriebskosten und dem Größten Wartungsaufwand werdn durch eine Verordnung auf Kosten der Verbraucher künstlich am Leben gehalten, obwohl ein paar Kilometer weiter saubere, sichere und preiswerte Kernreaktoren zwangsweise stillstehen.

 

 

Na ja: die Nachwelt wird über die Idioten, die sowas initiiert und durchgezogen haben dasselbe Urteil wie über die Ludditen sprechen ;)

 

 

Gruß SRAM


Kann man als Bürger in Deutschland eigentlich noch irgendetwas machen, wobei die Politik noch nicht "hineingackert" ???


titan1981 titan1981

kein armer Student mehr

ja auswandern aber auch nicht mehr lange ;)

 

Ich freue mich schon auf die Wahlen und was danach passiert ;)


Erneuerbare Energieen

An welchem Umstand liegt es denn, daß die Windanlagen schon fertig sind und die Leitungsnetze noch nicht?

 

Wollten nicht die Deutschen das Genehmigungshoheitsgebiet für Off-Shore-Anlagen bis zur englischen Küste ausweiten? in internationalen Gewässern wohlgemerkt und die beginnen ab der 12-Meilenzone.

 

schade ist es, dass genau dies nicht funktioniert hat, sonst hätte man auch dort die genehmigungsverfahren hinausgezogen bis zum Sankt-Nimmerleinstag.

 

Ergo wird eben mit den landseitigen Genehmigungen gebremst so gut es eben geht.

 

Diese Bremserei muss man sich einfach leisten können und diese Leistung kostet eben Geld, also richtiges Geld.

 

Da gibt es doch in diesem Land eine Partei, die mit der Forderung nach regenerativer Energieerzeugung gross geworden ist.

Jetzt könnte sie den Beweis antreten, dass dieses Thema nicht nur zur Machterlangung und Machtbeteiligung gut war.


he2lmuth he2lmuth

W 203 / C 220 CDI 02.2001

Themenstarter

So lange das nicht mein Steuergeld kostet und mir nicht den Strompreis hochtreibt, sondern nur die Investoren schädigt wäre mir das fast egal.

Dem ist aber nicht so!


Habe kürzlich gelesen, daß es bald eine Alternative zu fossilen Kraftstoffen gibt:

 

Forscher können aus gentechnisch veränderten Darmbakterien, chemisch zu fossilen Kraftstoffen identischen, Dieselkraftstoff herstellen.

Motoren müssen daher nicht verändert werden.

Das soll einmal auch in komerziellen Mengen möglich sein.

Grundstoff sind freie Fettsäuren, die mit Escherichia-coli-Bakterien

zu verschiedenen Kohlenwasserstoffen verstoffwechseln.

 

Jon Love von der britischen Universität Exeter ist der Studienleiter.


Hab ich auch gerade gelesen. Ich ergänze mal den wahrscheinlich wichtigsten Satz der Sensationsmeldung: "Allerdings befindet sich das Verfahren noch in einem sehr frühen Stadium der Entwicklung"


.....und außerdem brauch ich dazu keine Kolibakterien sondern nur eine Hydrierung --> siehe Verfahren der Neste Oy in Ara, Finnland und Malaysia.

 

Warum jemand meint mit einer biologischen Umsetzung gegen eine etablierte Großtechnik anstinken zu können bleibt mir schleierhaft. Wahrscheinlich gibts ordentlich Forschungsknete von Politikern mit Nulldurchblick (letzteres is schon fast synonym).

 

 

 

Gruß SRAM


Erneuerbare Energieen

Ich hab mal von einem Uni Prof gehört, sie könnten lässt andere Motoren bauen, aber das ist gar nicht gefragt, wegen der Mineralölindustrie. Vorstellbar ist das für mich schon, macht haben die ja mehr als genug.


titan1981 titan1981

kein armer Student mehr

ich habe gehört, dass von vielen habe gehört haben, zuviel stuss dabei rauskommt.

 

Um es noch einmal zu verdeutlichen es gibt vieles was man bauen könnte, was vielleicht besser ist als das was zur Zeit verwendet wird. Allerdings sind die Dinge zur Zeit nicht wirtschaftlich. Somit werden die Dinge in den Schubladen gelassen bis sie wirtschaftlich sind. Aus dem Grund hat die USA jetzt keine Probleme mit dem Gas-/Ölnachschub. Alles eine Frage der Wirtschaftlichkeit.

 

 

Man kann auch vollsynthetisch Benzin, Gas, Kohle usw erzeugen nur das Produkt aus der Natur ist noch günstiger...


Deine Antwort auf "Erneuerbare Energieen"

zum erweiterten Editor
Hybrid & Elektro: Erneuerbare Energieen

Ähnliche Themen zu: Erneuerbare Energieen

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen