Porsche
Porsche:

Erlkönige 2013 GT3 und 2014 Turbo artgerecht bewegt

Porsche 911 991

Erlkönige 2013 GT3 und 2014 Turbo artgerecht bewegt

So muss das sein, genau für diese Art der Fortbewegung werden sie gebaut:

 

https://www.youtube.com/watch?v=CwqOCb7cOD8

 

:)


cooler Job aufjedenfall :D


Damit stehen wohl zwei Dinge fest...

1. Der 991 GT3 kommt mit PDK.

2. Der GT3 liegt wieder mal deutlich besser, als der Turbo.


War doch klar dass der GT3 mit PDK kommt...

 

Was haben die Jungs für nen geilen Job. Wahnsinn!


SDI'ler SDI'ler

Sausewind

997

und...er klingt um Welten besser als der Turbo :D


Karl-der-Käfer Karl-der-Käfer

Elektrolurch

VW

Erlkönige 2013 GT3 und 2014 Turbo artgerecht bewegt

Zitat:

Original geschrieben von GoAllroad

Damit stehen wohl zwei Dinge fest...

1. Der 991 GT3 kommt mit PDK.

2. Der GT3 liegt wieder mal deutlich besser, als der Turbo.

was mal wieder beweist, dass der 11er keinen Allrad braucht.


Zitat:

Original geschrieben von dyonisos911

Was haben die Jungs für nen geilen Job. Wahnsinn!

Das ist glaube nur eine Seite der Medaille. Die Langstreckentests können auch richtig anstrengen.

Gut, nen 911er über den Ring zu prügeln ist sicher geil, aber das schaffen auch nur die Wenigsten. Und die müssen dann auch Plan haben, was wie zu verbessern ist.

 

Hab mal auf nem ADAC-Gelände nen Öltest mit 125iger Bikes erlebt. Stundenlanges monotones im Kreis fahren mit genau festgelegten Drehzahlen....da wär ich beim Zuschauen bald eingeschlafen.


Zitat:

Original geschrieben von BMWRider

da wär ich beim Zuschauen bald eingeschlafen.

Deswegen wurde der Spurhalteassistent erfunden :D ;)


Zitat:

Original geschrieben von GoAllroad

Damit stehen wohl zwei Dinge fest...

1. Der 991 GT3 kommt mit PDK.

2. Der GT3 liegt wieder mal deutlich besser, als der Turbo.

Ein schwarzer 991 GT3 lief bereits vor einigen Monaten zur Abstimmung (Fahrwerk/Motor/Elektronik) in A. nördlich von Stuttgart mit PDK im seriennahen Zustand - Fotos waren wie immer leider gar nicht erlaubt. Laut Fahrer (nicht von Porsche) ein absoluter Quantensprung (erheblich grösser als der Sprung von 996 auf 997) . Ebenfalls wurde das Gelaber in anderen Foren zur Haltbarkeit des neuen Motors ins Reich der Legenden verwiesen. Wer wenn nicht diese exzellenten und vergleichsweise neutralen Tester sollten sich ein Urteil bilden können.


Zitat:

Original geschrieben von heinnbach

 

hwarzer 991 GT3 lief bereits vor einigen Monaten zur Abstimmung (Fahrwerk/Motor/Elektronik) in A. nördlich von Stuttgart mit PDK im seriennahen Zustand - Fotos waren wie immer leider gar nicht erlaubt. Laut Fahrer (nicht von Porsche) ein absoluter Quantensprung (erheblich grösser als der Sprung von 996 auf 997) . Ebenfalls wurde das Gelaber in anderen Foren zur Haltbarkeit des neuen Motors ins Reich der Legenden verwiesen. Wer wenn nicht diese exzellenten und vergleichsweise neutralen Tester sollten sich ein Urteil bilden können.

Bezüglich Fahrverhalten/Performance können sich solche Tester sicher ein Urteil bilden. Bezüglich Haltbarkeit natürlich nicht wirklich. Als langjähriger Porschefahrer weiss ich, dass Haltbarkeitsprobleme oft erst nach dem Serienstart zum Vorschein kommen (Stichwort KWS, Ölversorgung bei hoher Querbeschleunigung beim 996, etc.). Porsche hat vor allem aus Halbarkeitsgründen im GT2 RS (620 PS) den bewährten Mezger-Motor verwendet und nicht den aktuellen Turbomotor. Was natürlich nicht heisst, dass der aktuelle Turbomotor bei der momentanen Leistung im 911 Turbo nicht standfest ist. Nur waren beim Mezger-Motor die Grenzen aus unzähligen Rennerfolgen bestens bekannt und diese sind weit oberhalb der 620 PS angesiedelt.


Erlkönige 2013 GT3 und 2014 Turbo artgerecht bewegt

Zitat:

Original geschrieben von heinnbach

Ebenfalls wurde das Gelaber in anderen Foren zur Haltbarkeit des neuen Motors ins Reich der Legenden verwiesen. Wer wenn nicht diese exzellenten und vergleichsweise neutralen Tester sollten sich ein Urteil bilden können.

Abwarten. Ich habe zwei Motorschäden bei Porsche erlebt und im Bekanntenkreis von etlichen mehr gehört.

Ein Fahrzeug in der aktuellen Porsche Palette fährt nach wie vor mit einer völligen Fehlkonstruktion, die wie die Fliegen sterben. Ich gehe davon aus auch diese Fahrzeuge wurden intensiv getestet.

 

Beide Motorschäden hätten in meinem Fall auch zu schweren Unfällen führen können, ich werde das Thema erst mal beobachten bevor ich mir wieder einen neuen 11er zulege.


Zitat:

Original geschrieben von GoAllroad

Ein Fahrzeug in der aktuellen Porsche Palette fährt nach wie vor mit einer völligen Fehlkonstruktion, die wie die Fliegen sterben. Ich gehe davon aus auch diese Fahrzeuge wurden intensiv getestet.

Um welches Modell/Motor handelt es sich hier?


Zitat:

Original geschrieben von zzs4rs4

Zitat:

Original geschrieben von GoAllroad

Ein Fahrzeug in der aktuellen Porsche Palette fährt nach wie vor mit einer völligen Fehlkonstruktion, die wie die Fliegen sterben. Ich gehe davon aus auch diese Fahrzeuge wurden intensiv getestet.

Um welches Modell/Motor handelt es sich hier?

Ich denke er meint den 6 Zylinder im Panamera


Zitat:

Original geschrieben von Coestar

Ich denke er meint den 6 Zylinder im Panamera

Das hast jetzt aber du gesagt...


Tja, die genialen Motorkonstrukteure wie Hans Mezger sind ja alle pensioniert oder bereits gestorben ;)


Hinweis: In diesem Thema Erlkönige 2013 GT3 und 2014 Turbo artgerecht bewegt gibt es 28 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 17. Februar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Erlkönige 2013 GT3 und 2014 Turbo artgerecht bewegt"

zum erweiterten Editor
Porsche: Erlkönige 2013 GT3 und 2014 Turbo artgerecht bewegt

Ähnliche Themen zu: Erlkönige 2013 GT3 und 2014 Turbo artgerecht bewegt

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests