IV (RP)
Kia Carens, Carnival, Soul & Venga:

Erfahrungen mit dem KIA Venga SPIRIT 1.6 CVVT

  • Kia Carens IV (RP) Panorama
  • Kia Carens, Carnival, Soul & Venga Forum
  • Kia Carens IV (RP) Blogs
  • Kia Carens IV (RP) FAQ
  • Kia Carens IV (RP) Tests
  • Kia Carens IV (RP) Marktplatz

Erfahrungen mit dem KIA Venga SPIRIT 1.6 CVVT

Hallo KIA Venga Fangemeinde,

 

nachdem mein 14-jähriger Toyota Corolla in die Jahre gekommen ist und sich grössere Reparaturen angekündigt haben, war ich auf der Suche nach einem neuen Auto.

Da meine Frau, unser Ragdollkater und ich gemeinsam in Urlaub fahren, brauchen wir Auto, welcher im Kofferraum variabel ist.

Durch einen Testbericht der Autobild, schaute ich beim KIA-Händler vorbei. Ich war total überrascht durch das gute Raumangebot und die Verarbeitungsqualität des Venga. Das hätte ich von einem KIA nie erwartet. Spukte doch in meinem Hinterkopf das schlechte Image, wie koreanische Reisschüssel, die können sowie keine vernünftigen Autos bauen, herum.

Nach einer Probefahrt mit einem KIA Venga SPIRIT 1.4CVVT stand für mich fest, das ist dein neues Auto.

Vor einer Woche habe ich dann die Bestellung ausgelöst: Venga SPIRIT 1.6 CVVT, Farbe Byteblau Metallic, mit Sichtpaket und Start-Stopp-System.

Hat schon einer von Euch Erfahrungen mit dem 1.6 Motor, wie Laufruhe und Spritverbrauch gemacht?

Über viele Diskussionsbeiträge von Euch zu meinem Thema: Erfahrungen mit dem KIA Venga SPIRIT 1.6CVVT würde ich mich freuen.

 

Ein schönes Osterfest aus Magdeburg wünscht Euch allen

 

md56


Spatenpauli Spatenpauli

Auto- und Schiffscruiser

Da hättes Du mal "vor dem Kauf" fragen sollen, bzw etwas im Forum lesen sollen. :cool:  :D

MfG aus Bremen


Über kaum einen Motor wird in der Fachpresse ein derart unterschiedliches Fazit gezogen,wie über den Hyundai/Kia 1,6 L 122/126 PS - Motor.

Dieser Motor wird ja in einigen Baureihen des Konzerns verbaut.

 

Deutsche Fachblätter sprechen von Drehunwilligkeit und Brummigkeit/Dröhnen bei hohen Drehzahlen. Allerdings gab es auch 2 Tests,wo ein Hyundai i30 mit diesem Motor den in etwa gleichstarken Gegnern davonfuhr.

Ich fuhr diesen Motor im KIA CEED direkt nach einem BMW 116i ( 1,6L 122PS) Probe.Der BMW Motor war im direkten Vergleich 2 Klassen schlechter ( Anfahrschwäche,Leistungsunwilligkeit bei normalen Drehzahlen,Säufer-was in BMW Kreisen aber bekannt ist-siehe Nachbarforum)) .

Der KIA drehte dagegen bemerkenswert linear hoch und fuhr sich angenehm,das CVVC sorgte auch allerdings dafür,das der Punch bei Drehzahlen ab 4000 U/m sehr verhalten ausfiel.

Durch diese Auslegung ( nicht schlapp bei niedrigen Drehzahlen) ist der Motor sehr alltagstauglich (gerade im Stadtverkehr).

 

www.autozeitung.de/.../...nga-und-nissan-cube-im-ersten-vergleichstest

 

Ich finde diese Motorisierung für den Venga recht gelungen und ich glaube der TE wird wenig zu mäkeln haben . Der Verbrauch wird etwa effektiv 7,5 - 8,5 L / 100 Km betragen.


"Recht gelungen"...-ich weiß nicht.

Der Test schreibt von ziemlichem Radau bei höheren Drehzahlen, was u.a. auch auf den fehlenden 6. Gang zurückzuführen ist. Sparsamer Verbrauch (7-8 l !) ist auch was Anderes.

Mein Ding wär's nicht, weil ich einen ruhigen drehzahlarmen Motorlauf mit hohem Drehmoment bevorzuge. Das spricht eindeutig für einen Diesel mit 6G-Getriebe.

Aber ok, wem's paßt wird mit dem Benziner glücklich sein...

MfG Walter


Hallo Venga Fan , ich habe den 1,4 Benziner Venga getestet - einfach super . Habe den 1.6 Benziner bestellt.Gruß Andreas


Themenstarter

Erfahrungen mit dem KIA Venga SPIRIT 1.6 CVVT

Hallo Kia Venga-Fan, Andreas,

 

ich freue mich, daß Du dich auch für einen Kia Venga 1,6 CVVT entschieden hast.

Welche Ausstattung hast Du genommen?

Ich hatte mich für den Spirit plus Sichtpaket entschieden.

Die Rückfahrkamera und der Tempomat waren mir für diese Entscheidung wichtig.

Mein bestellter KIA Venga steht jetzt beim Händler.

Dort wird noch die Webasto Standheizung, LED-Tagfahrlicht, Einstiegsleisten und die Ladekantenschutzleiste (beides in Ausführung Edelstahl gebürstet) eingebaut.

Wenn ich das Auto habe, schreibe ich meinen Erfahrungsbericht.

Einen schönen sonnigen Sonntag aus Magdeburg wünscht

 

md56


LauraEck LauraEck

Hallo...

 

also ich hab den venga gefahren,.. echt super auto!!

super fahrfieling;)

 

Mfg


Zitat:

Original geschrieben von md56

 

Dort wird noch die Webasto Standheizung, LED-Tagfahrlicht, Einstiegsleisten und die Ladekantenschutzleiste (beides in Ausführung Edelstahl gebürstet) eingebaut.

Wenn ich das Auto habe, schreibe ich meinen Erfahrungsbericht.

Einen schönen sonnigen Sonntag aus Magdeburg wünscht

 

md56

Hallo md56,

 

bin gerade ganz stark am überlegen ob unser Nächster ein KIA Venga 1,6 CVVT wird. Wichtig für uns wäre auch eine Standheizung. Da du ja eine hast einbauen lassen, würde mich mal interessieren, was du dafür gezahlt hast und ob es irgendwelche Schwierigkeiten beim Einbau gab.

 

Außerdem interessiert mich natürlich auch dein schon überfälliger ;) Erfahrungsbericht.

 

Hat irgendjemand hier das Navi und kann was dazu sagen????

 

DANKE im Voraus!!!


Hallo MD 56

 

wie ich schon Walter geschrieben habe:

 

Hände weg vom KIA VENGA!!!!!!!!!

 

Meine Frau hat sich im Mai den Venga 1,4 CRDI Active in der VOLLAUSSTATTUNG gekauft und seither nur Probleme!! Wir sprechen nun von ca 6 Wochen!!! Werkstatt - haben jetzt Anfang August

 

Was war: Kühlwasserverlust - Neue Zylinderkopfdichtung - wieder Wasserverlust und ruckartiges Fahrverhalten. Werkstätte findet nichts. Nachdem wir das Auto wieder in der Werkstätte hatten, haben wir nun ein lästiges klapperndes Fahrgeräusch auch noch dabei, aber wie schon geschrieben - natürlich sind solche Sachen in der Werkstatt nicht zu hören oder zu bemerken!!!

 

Und KIA weigert sich so und so das Auto einzutauschen.

 

Also auf die so großartigen 7 JAhre Garantie können wir gerne verzichten wenn das Auto vielleicht 5 JAhre in der Werkstätte steht und sowie so nichts rauskommt!

 

Mein kostenloser Tipp: bloß keinen KIA

 

LG


P07 P07

Zitat:

 

Zitat:

Hände weg vom KIA VENGA!!!!!!!!!

 

Meine Frau hat sich im Mai den Venga 1,4 CRDI Active in der VOLLAUSSTATTUNG gekauft und seither nur Probleme!! Wir sprechen nun von ca 6 Wochen!!! Werkstatt - haben jetzt Anfang August

 

Was war: Kühlwasserverlust - Neue Zylinderkopfdichtung - wieder Wasserverlust und ruckartiges Fahrverhalten. Werkstätte findet nichts. Nachdem wir das Auto wieder in der Werkstätte hatten, haben wir nun ein lästiges klapperndes Fahrgeräusch auch noch dabei, aber wie schon geschrieben - natürlich sind solche Sachen in der Werkstatt nicht zu hören oder zu bemerken!!!

 

Und KIA weigert sich so und so das Auto einzutauschen.

 

Also auf die so großartigen 7 JAhre Garantie können wir gerne verzichten wenn das Auto vielleicht 5 JAhre in der Werkstätte steht und sowie so nichts rauskommt!

 

Mein kostenloser Tipp: bloß keinen KIA

 

LG

Meine Überschrift "könnte" lauten:

 

Hände weg von Peugeot, BMW, VW, Audi und Alfa. Alles Neuwagen mit Problemen vom ersten Tag an, da sehen Deine aus wie Lavendel! Oder schau mal hier bei den "Premium Marken" z.B. MB rein, tolle Sachen!

 

Ich verstehe Deinen emotionellen Bericht, aber bleib mal etwas auf dem Teppich. Klar ist das Problem mit der ZKopfdichtung und das Klappern nicht so toll, aber wegen dieser Probleme tauscht Dir kein Hersteller der Welt das Auto nach 6 Wochen aus. Wenn Deine Werkstätte mit den Problemen nicht klar kommt, fordere einen Kia Techniker an, der den Venga unter die Lupe nimmt. Dein Händler dürfte ja auch nicht gerade der Bringer sein, wenn er damit überfordert ist. Ich verstehe auch Deinen Ärger, aber mache hier nicht eine Marke nieder sondern rede mal mit Deiner Werkstätte ein ernstes Wort.

 

Falls es interessiert: Ich bin nicht mit KIA verschwägert, habe keine KIA Vertretung und wollte eigentlich nie einen Koreaner!

 

Mein kostenloser Tipp: KIA Venga, 1,6 CRDi nach 7 Wochen und 2500km absolut zufrieden, tolles Auto!

 

Gruß


Erfahrungen mit dem KIA Venga SPIRIT 1.6 CVVT

@petzmen

Bist du Österreicher oder "nur" dein Auto und somit ein EU-Fahrzeug?!?


P07 P07

Komisch, dass sich petzmen nicht mehr meldet, wo er doch sooo große Probleme mit seinem Venga hatte und alle vor KIA warnen musste!

 

Ich habe schon mal gehört, dass sich Vertreter der Konkurrenz im KIA Forum über KIA abfällig äußern. Kaum verwunderlich, wo doch KIA einigen Herstellern das Leben immer schwerer macht!

 

Es gilt natürlich, wie immer, die Unschuldsvermutung.

 

Schönes Wochenende!


Hallo P07, du sprichst mir aus der Sele. Ich habe schon ne menge Autos besessen aber mein jetziger Venga 1.6 CVVT Km- Stand 3020... ich kann nur sagen Kia weiter so. Natürlich wird es immer mal eine Sache geben, wo halt weiter entwickelt werden muß(Kofferraumboden) Ich kann allen den dieses Auto gefällt nur sagen , kauft es !!!


Tofffl Tofffl

Warum nicht?

So schlecht kann der 1.6er nicht sein, schließlich kommt er in div. Tests auf gleiche Fahrleistungen wie der 1.4 TSI (122 PS) von VW und ist meißt noch sparsamer als dieser.

 

Da hier so viele kostenlose Tipps abgegeben werden, von mir auch einer: Nicht auf Trolle wie petzmen hören.


Hallo, schaut doch mal in die aktuelle AMS, so toll hat der Venga dort nicht abgeschnitten. Ich wollte mir auch einen kaufen, doch jetzt weiss ich nicht weiter.

 

Olli


Hinweis: In diesem Thema Erfahrungen mit dem KIA Venga SPIRIT 1.6 CVVT gibt es 64 Antworten auf 5 Seiten. Der letzte Beitrag vom 1. Mai 2012 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Erfahrungen mit dem KIA Venga SPIRIT 1.6 CVVT"

zum erweiterten Editor
Kia Carens, Carnival, Soul & Venga: Erfahrungen mit dem KIA Venga SPIRIT 1.6 CVVT

Ähnliche Themen zu: Erfahrungen mit dem KIA Venga SPIRIT 1.6 CVVT

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen