Fahrzeugpflege
Fahrzeugpflege Forum

Entscheidungshilfe FLEX XC 3401 VRG o. FLEX XC 3403 VRG

Entscheidungshilfe FLEX XC 3401 VRG o. FLEX XC 3403 VRG

Hallo,

 

dies ist mein erster Beitrag (und vermutlich auch der Einzigste :-)).

 

Ich möchte meinem Mann zum Geburtstag eine Poliermaschine kaufen und habe mich nun tagelang überall informiert. Für mich als Laie absolut unübersichtlich, aber in die engere Auswahl kommen nun o.g. Geräte.

Die Autos wären ein Alhambra in schwarz metallic perleffekt und ein roter Audi. Als wir den Seat neu geholt haben, stand er noch keine Stunde auf dem Hof als unsere Tochter (damals 2) liebevoll das Auto sauber gemacht hat. Mit Schleifpapier! Mein Mann hat viel poliert, aber wegbekommen hat er es nie. Man sieht auch leicht die Grundierung an manchen Stellen durch. Allerdings ist es nicht so schlimm dass man es sofort sieht wenn man davor steht. Hologramme hat der Seat auch ohne Ende.

Nun wollte er schon ewig eine vernünftige Maschine, ist sich aber zu geizig.

Dem Geiz möchte ich nun zuvor kommen, nur weiß ich eben nicht welche Maschine ich nehmen soll.

Der Audi ist alt und wird nur für die Arbeit benutzt, der steht nicht im Vordergrund.

Eigentlich tendiere ich ja zu der Flex 3401, habe aber gelesen bei tieferen Kratzern sollte man die 3403 nehmen. Sind die Schleifspuren durch das Schleifpapier tiefe Kratzer?

 

Zu welcher Maschine würdet ihr mir raten und könntet mir auch gleich passende Politur/Pad empfehlen? Nur zum Anfang damit man überhaupt erstmal was machen kann?

 

Ich bedanke mich schon mal recht herzlich!

 

Viele Grüße


Hallo,

 

zunächst: Mit der Maschine alleine ist es nicht getan, Du wirst auch noch Polierpads ("Polierschwämme") und Politur, bzw. eine Schleifpaste brauchen.

 

Zu den Maschinen: Gegen Defekte bzw. Schleifspuren ist die 3403 die effektivere Maschine, aber sie ist deutlich schwerer zu handhaben als die 3403. Das kann bei Anfängern zu weiteren Defekten führen, statt zum gewünschten Ergebnis.

 

Bist Du sicher, dass Du Deinem Mann nicht lieber eine Aufbereitung des Wagens bem Profi schenken willst, für den Preis der 3401 bekommst Du da schon sehr odentliche Arbeiten, die Pads, die Politur(en) und die Notwendigkeit einer späteren Versiegelung des Lackes noch gar nicht mit eingerechnet.

 

Gruß,

Celsi


Zitat:

Original geschrieben von Celsi

 

Zu den Maschinen: Gegen Defekte bzw. Schleifspuren ist die 3403 die effektivere Maschine, aber sie ist deutlich schwerer zu handhaben als die 3403 3401.

Ich war mal so frei.:)


DiSchu DiSchu

THE FALL OF MUD

Also erst mal sind das tolle Geburstagsgeschenke. Ich werde gleich mal mit meiner Frau sprechen, soll sie sich mal ´ne Scheibe davon abschneiden :D

 

Erst dachte ich auch, bevor man so eine teure Maschine verschenkt ... also, man muss da schon Lust zu haben, seinen Wagen so zu pflegen. An einer Aufbereitung mit gründlicher Reinigung, maschineller Politur und anschliessender Konservierung sitzt man schon mal einen ganzen Tag. Desweiteren sollte der Wagen dann auch per Handwäsche gepflegt werden und nicht mehr in der Waschanlage (sofern das bei Euch der Fall war). Das "schenkst" Du alles mit ;)

Aber da Dein Mann schon ewig so eine Maschine haben will, vielleicht hat er dazu Lust, vielleicht kannst Du das auch noch in Erfahrung bringen.

 

Und mit der Maschine alleine ist es wie gesagt nicht getan. Ich kann nicht wissen, was an Fahrzeugpflegeartikeln vorhanden ist. Wenn da nichts ist, kommen noch > 100,- EUR an Zubehör und Mittelchen dazu.

 

Und zu den einzelnen Maschinen. Es stimmt, mit einer Rotationsmaschine (Flex 3403) kann man grössere Defekte schneller in den Griff bekommen, an denen Exzentermaschinen (Flex 3401) nicht oder nur schwer weiterkommen. Dafür kann man mit einer Rotationsmaschine in ungeübten Händen Schaden anrichten (zu heiss oder durchpoliert oder an einer Kante ...) oder man bekommt nicht das gewünscht Finish hin. Dagegen muss man sich mit einer Exzentermaschine fast blöd anstellen, um damit Schaden anzurichten.

 

Persönlich habe ich mir zuerst eine günstige Einsteiger-Exzentermaschine zugelegt (um 120,- EUR), um zu sehen, liegt mir das überhaupt? Bleibe ich dabei? Dem war zu, deshalb habe ich mir jetzt eine bessere Exzentermaschine zugelegt (Flex 3401, Erstbenutzung steht aber noch aus). Sollte ich damit noch nicht zufrieden sein (was ich nicht hoffe), erst dann denke ich über die Anschaffung einer Rotationsmaschine nach (Flex 3403 oder ähnlich). Diese Vorgehensweise würde ich auch so weiterempfehlen.

 

Also sollte die Entscheidung fallen, ja, ich möchte eine Poliermaschine schenken, würde ich die Exzentermaschine wählen. Und wenn das Geld so locker sitzt, dass die Einsteiger-Maschine übersprungen werden soll/kann, dann würde ich die Flex XC 3401 VRG wählen.

 

Egal welche Maschine Du schenkst ... schick Deinen Mann anschliessend zu uns ;)

 

Gruss DiSchu


Themenstarter

Danke erstmal für die Antworten, das ging ja fix!

 

Die Sache ist ja genau die, dass mein Mann den Seat wirklich den ganzen Tag poliert und am Ende er halt nur sauber ist, das Ergebnis für die viele Arbeit aber eher unbefriedigend. Deshalb spielt er schon lange mit dem Gedanken einer "vernünftigen" Poliermaschine.

Aber ich weiß, dass er sich für eine Flex zu geizig wäre.

Ein paar Mittelchen sind schon vorhanden, aber das Richtige mit Sicherheit nicht (denke ich jetzt mal). Dass kann er sich ja dann immer noch selbst holen.

 

Ich denke ich werde bei der Erstwahl der 3401 bleiben, die gibts ja oft auch im Set mit einem Pad und der 3M Hologramm Politur (ist vielleicht ganz ok...). Dazu noch ein Gutschein fürs Zubehör und dem Hinweis sich hier dann anzumelden ;-). Reinarbeiten muß er sich dann selber.

 

Viele Grüße

 

Kerstin


DiSchu DiSchu

THE FALL OF MUD

Entscheidungshilfe FLEX XC 3401 VRG o. FLEX XC 3403 VRG

Ein Set mit Zubehör würde ich nicht nehmen, nur die "nackte" Maschine. Meist sind eh die falschen oder nicht genug Pads dabei, oder die Politur passt nicht oder ...

Dann lieber die "nackte" Maschine, ggf. den Gutschein fürs Zubehör erhöhen und anschl. zu uns schicken ;)

 

Ich habe auch ewig lange gegrübelt, "hm, kauf ich mir nun so eine teure Maschine, oder ...". Käme meine Frau dann damit zum Geburtstag um die Ecke, hätte ich mich riesig gefreut. Wenn Dein Mann schon so lange über so eine Maschine nachdenkt, finde ich die Flex XC 3401 VRG eine gute Wahl. Bestellst Du kurzfristig im Netz, bist Du mit dem Fernabsatzgesetz auch noch auf der sicheren Seite.

 

Gruss DiSchu


So wie ich das Verstanden habe ist ihr Mann zwar ein geübter Handpolierer aber wohl auch noch Laie in der Fahrzeugpflege ohne das negativ zu meinen.

Ich werfe daher auch mal als Alternative folgendes ein Link Lupus Autopflege Exzenter Poliermaschine 6100 Pro Einsteigerset XL, und für die Krater durch die Tochter ist das Link Kovax Tolecut Trockenschleifset besser geeignet (meine Meinung).

Und als Glückwunschkarte gibt es einen Ausdruck der Forums FAQ (Anleitung zur richtigen Fahrzeugpflege) ;)


Friedel_R Friedel_R

Gtechniq User

Zitat:

Original geschrieben von Total2

So wie ich das Verstanden habe ist ihr Mann zwar ein geübter Handpolierer aber wohl auch noch Laie in der Fahrzeugpflege ohne das negativ zu meinen.

Ich werfe daher auch mal als Alternative folgendes ein Link Lupus Autopflege Exzenter Poliermaschine 6100 Pro Einsteigerset XL, und für die Krater durch die Tochter ist das Link Kovax Tolecut Trockenschleifset besser geeignet (meine Meinung).

Und als Glückwunschkarte gibt es einen Ausdruck der Forums FAQ (Anleitung zur richtigen Fahrzeugpflege) ;)

Also wenn ich die Wahl hätte, zwischen der Flex und dem Lupus-Polierer, dann wüsste ich aber welche ich nehme (hab selbst die T3000). Die Flex ist ja auch ein Exzenter, halt mit Zwangsrotation und damit effektiver - trotzdem sicher in der Handhabung. Und zur Übung steht ja noch der Audi auf dem Hof. Das sind die perfekten Voraussetzungen! Traumhaft!

 

Den Pflegeversuch der Tochter kann vllt auch der Profi um die Ecke beseitigen, wenn es nicht soo schlimm ausschaut. Wenn jedoch die Grundierung zu sehen ist, dann wirds wohl nix mehr mit polieren.

 

Hinweis zur Flex: Den Polierteller nicht vergessen! Der ist meist nicht dabei und muss ggf. extra geordert werden.

 

Aber Hut ab, eine geile Geschenkidee für´s Hobby. Das wünschen sich viele hier, ohne jetzt mal zu meinem Weibchen zu schielen :cool:

 

mfg


Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Zitat:

Original geschrieben von Total2

So wie ich das Verstanden habe ist ihr Mann zwar ein geübter Handpolierer aber wohl auch noch Laie in der Fahrzeugpflege ohne das negativ zu meinen.

Ich werfe daher auch mal als Alternative folgendes ein Link Lupus Autopflege Exzenter Poliermaschine 6100 Pro Einsteigerset XL, und für die Krater durch die Tochter ist das Link Kovax Tolecut Trockenschleifset besser geeignet (meine Meinung).

Und als Glückwunschkarte gibt es einen Ausdruck der Forums FAQ (Anleitung zur richtigen Fahrzeugpflege) ;)

Also wenn ich die Wahl hätte, zwischen der Flex und dem Lupus-Polierer, dann wüsste ich aber welche ich nehme (hab selbst die T3000). Die Flex ist ja auch ein Exzenter, halt mit Zwangsrotation und damit effektiver - trotzdem sicher in der Handhabung. Und zur Übung steht ja noch der Audi auf dem Hof. Das sind die perfekten Voraussetzungen! Traumhaft!

 

Den Pflegeversuch der Tochter kann vllt auch der Profi um die Ecke beseitigen, wenn es nicht soo schlimm ausschaut. Wenn jedoch die Grundierung zu sehen ist, dann wirds wohl nix mehr mit polieren.

 

Hinweis zur Flex: Den Polierteller nicht vergessen! Der ist meist nicht dabei und muss ggf. extra geordert werden.

 

Aber Hut ab, eine geile Geschenkidee für´s Hobby. Das wünschen sich viele hier, ohne jetzt mal zu meinem Weibchen zu schielen :cool:

 

mfg

Bei der flex 3401 ist der Teller immer dabei. Bei der 3403 nicht.

Wenn jemand noch eine günstige flex sucht dann meldet euch bei mir.

Hab eine 14-2 150 und 3401 über unsere Firma bestellt und sehr günstig abzugeben.

Ist aber einmalig dieses Angebot und nur für Forum Mitglieder gedacht.

MfG

Serdal-nico


Zitat:

Original geschrieben von serdal-nico

[

 

Wenn jemand noch eine günstige flex sucht dann meldet euch bei mir.

Hab eine 14-2 150 und 3401 über unsere Firma bestellt und sehr günstig abzugeben.

Ist aber einmalig dieses Angebot und nur für Forum Mitglieder gedacht.

MfG

Serdal-nico

idh glaube wenn du da einen eigenen thread aufmachst und den Titel entprechend wählst, stehen ie Chancen gut sie binnen Minuten loszuwerden ...


Entscheidungshilfe FLEX XC 3401 VRG o. FLEX XC 3403 VRG

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Zitat:

Original geschrieben von serdal-nico

[

 

Wenn jemand noch eine günstige flex sucht dann meldet euch bei mir.

Hab eine 14-2 150 und 3401 über unsere Firma bestellt und sehr günstig abzugeben.

Ist aber einmalig dieses Angebot und nur für Forum Mitglieder gedacht.

MfG

Serdal-nico

idh glaube wenn du da einen eigenen thread aufmachst und den Titel entprechend wählst, stehen ie Chancen gut sie binnen Minuten loszuwerden ...

Ich wollte nicht so aufdringlich wirken. Ach ja, ich hätte auch noch eine 1503 von flex auch neu und orginalverpackt.

MfG

Serdal-nico

Und noch was zum Thema

Ich hatte beide Maschinen erst die 3403 und dann die 3401. Die 3401 habe ich behalten und für die 3403 habe ich mir eine 14-2 150 besorgt und die ist der absolute Traum unter den Rotationsmaschinen.

Die 3403 ist nicht leicht zukontrolieren. Es braucht zeit und übung.

Die 3401 ist für den Anfänger wohl doch die bessere Wahl.

MfG

Serdal-nico


Zitat:

Original geschrieben von serdal-nico

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

 

 

idh glaube wenn du da einen eigenen thread aufmachst und den Titel entprechend wählst, stehen ie Chancen gut sie binnen Minuten loszuwerden ...

Ich wollte nicht so aufdringlich wirken. Ach ja, ich hätte auch noch eine 1503 von flex auch neu und orginalverpackt.

MfG

Serdal-nico

Und noch was zum Thema

Ich hatte beide Maschinen erst die 3403 und dann die 3401. Die 3401 habe ich behalten und für die 3403 habe ich mir eine 14-2 150 besorgt und die ist der absolute Traum unter den Rotationsmaschinen.

Die 3403 ist nicht leicht zukontrolieren. Es braucht zeit und übung.

Die 3401 ist für den Anfänger wohl doch die bessere Wahl.

MfG

Serdal-nico

Ich glaube nicht dass das aufdringlich wahrgenommen wird. Ich denke die Leute sind hier im Forum immer dankbar für solche ANgebote solange sie gelegentlich und nicht gewerblich gemacht werden.

Die letzte Flex ging glaube ich binnen von 1 Minute weg .


DiSchu DiSchu

THE FALL OF MUD

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Die letzte Flex ging glaube ich binnen von 1 Minute weg .

8 Minuten habe ich gebraucht :D


Zitat:

Original geschrieben von Sunshine16

Hallo,

 

dies ist mein erster Beitrag (und vermutlich auch der Einzigste :-)).

 

...

 

Zu welcher Maschine würdet ihr mir raten und könntet mir auch gleich passende Politur/Pad empfehlen? Nur zum Anfang damit man überhaupt erstmal was machen kann?

 

Ich bedanke mich schon mal recht herzlich!

 

Viele Grüße

Hallo,

 

du hast dich ja schon informiert und da es eine vernünftige Maschine sein soll, liegst du mit deiner Auswahl schon recht gut. Meine Tendenz wäre die XC 3401, weil sie etwas umgänglicher ist, die Gefahr von Hologrammen und Bearbeitungsschäden ist auch eher gering.

 

Wenn die Grundierung schon zu sehen ist wie du schreibst, kann man selbst nicht viel machen, da wird wohl neu lackiert werden müssen.

 

Wie tief die Kratzer durch das Schleifpapier sind ist aus der Ferne nicht zu sagen:(

 

Empfehlungen für die Pads und Politur kann leider nicht geben, aber vielleicht meldet sich dazu noch jemand.


Deine Antwort auf "Entscheidungshilfe FLEX XC 3401 VRG o. FLEX XC 3403 VRG"

zum erweiterten Editor
Fahrzeugpflege: Entscheidungshilfe FLEX XC 3401 VRG o. FLEX XC 3403 VRG

Ähnliche Themen zu: Entscheidungshilfe FLEX XC 3401 VRG o. FLEX XC 3403 VRG

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen