C
Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

Easytronic Fehleranzeige "F"

Opel Corsa C

Easytronic Fehleranzeige "F"

Moin zusammen,

 

heute morgen wollte mein Sohn seinen Corsa C 1.2 Automatik starten,

 

Fz startet nicht Anzeige "F" im Display.

 

Sonst lief der Wagen immer einwandfrei, trotz Motorkontrolleuchte mit Fehlercode P0170.

 

P0170 Kraftstoffkorrektur Funktionsstörung (Bank 1)

Ursachen könnten sein

- LMM

- Lambdasonde vor oder hinter Kat

- Krümmer gerissen

- noch andere ?

 

Könnte zwischen dem Fehlercode P0170 und dem jetzt auftretenden Fehler "F" ein Zusammenhang bestehen?

 

Der Corsa hat vor einem Jahr 2000.- gekostet, Reparaturkosten von 800.- oder höher kommen nicht infrage.

 

Gibt es vielleicht auch Fehlerursachen im bezahlbarem Bereich?

 

z.B.

-Bremslichtschalter (Bremslichter gehen aber)

-Drehzahlgeber

-Batterie zu wenig Spannung

oder oder oder ?

 

Hoffe Ihr könnt mir helfen.

 

Gruß


kit kit

Themenstarter

Tschuldigung das ich drängle,

 

ich könnte gerade günstig einen LMM + eine Lambdasonde für den Corsa bekommen.

 

Frage nur macht das Sinn im Bezug auf die Fehleranzeige "F".

 

Sorry bin echt im Zeitdruck.

 

Gruß

 

PS.

noch ne Fehlermöglichkeit gegoogelt

- Kupplungssensor


Hallöchen

 

Hatte es auch.  War ein Sensor, ich glaube von der Welle ???????????????ß       defekt.  180 Euro mit Arbeit bei Opel.

 

 

MfG 


kit kit

Themenstarter

Also,

 

hab Heute die Batterie noch mal abgeklemmt und ca. 3 STD abgelassen.

 

Batterie wieder angeklemmt, Zündung an, Anzeige "F" noch da.

 

Zündung aus dann an "F" weg.

 

PKw startet, zuerst ziemlich holperich berühigt sich dann , läuft normal.

 

Mal sehen ob das so bleibt.

 

Gruß


kit kit

Themenstarter

das f ist wieder da

:-(


kit kit

Themenstarter

Easytronic Fehleranzeige "F"

Soo,

 

nun wurde der Drehzahlgeber ( 15.- ) gewechselt und er läuft wieder.

 

Hoffe das bleibt auch so.

 

Gruß

Klaus


kit kit

Themenstarter

Hier nochmal ne Übersicht der möglichen Fehlerursachen:

(hier im Forum zusammen gesucht)

 

- Bremslicht Glühlampen defekt bzw. Kontaktproblem

- Bremslichtschalter defekt bzw. Kontaktproblem

- Easytronic Wahlhebel Kontaktproblem

- Batterie defekt bzw. Spannung unter Belastung zu gering

- Aktorenstecker am Getriebe Kontaktproblem

- Elektronischer Kupplungsgeber defekt

- Kupplungssensor defekt

- Drehzahlgeber defekt

- Tachostecker lose bzw. Kontaktproblem

- Flüssigkeitstand Kupplungshydraulig zu gering

(wird über eigenen Behälter versorgt)

- Getriebeölstand zu gering

(Überprüfung nur bei Opel durchführen lassen, mit Tech II)

- Softwareupdate für Getriebesteuergerät einspielen lassen

(danach Kupplungsweg + Gangpositionen neu anlernen lassen)

 

jetzt wirds teuer

 

- Getriebesteuergerät defekt

- Servosteller defekt

- Geberzylinder und Stellmotor defekt

- Schaltmodul defekt

 

 

so das war`s

 

Gruß

Klaus


Moin Moin, ich habe auch ein kleines Problem bezüglich der Easytronic.

 

Habe mir jetzt einen C Corsa gekauft mit ca. 99000 km, jedes Jahr wurden alle Inspektionen durchgeführt.

 

Als ich gestern heimfuhr fing er schon an ein paar kleine Problemchen zu zeigen, so konnte ich an der Ampel auf einmal nicht mehr los fahren, ich dachte erst ich komm mit der Schaltung nicht zurecht.

 

Naja bin heimgefahren, hab Auto abgestellt und nen bissl die Bedienung durch gelesen, dann wollte ich das Auto noch mal starten, allerdings ging das nicht mehr, nach einigen hin und her hab ich mal die Batterie abgeklemmt und aufgeladen und siehe da es ging wieder an und ich konnte wunderbar wieder fahren, bin also dann einkaufen gefahren (25 km) und als ich wieder losfahren wollte zeigten sich die Probleme wieder, diesmal stand auch F in der Ganganzeige.

 

Der Fehler machte sich immer so bemerkbar, das das FZ den Gang nicht annahm oder erst viel später annehm und der Wagen kurze Zeit wie im Leerlauf war, beim manuellen Schalten kam der Fehler nicht so häufig vor.

 

Ich hab das Auto ja gestern erst gekauft und kann mir nicht vorstellen, das da schon das Steuerteil kaputt ist, wenn es so wäre wäre es auch nicht schlimm, da ich es bestimmt nicht bezahlen müsste, ich denke aber eher mal es liegt an der Batterie, weil fahren konnt ich ja vorher eiwandfrei.

 

Hatte vielleicht jemand ähnliche Probleme.

 

Das Fahrzeug stand vielleicht auch schon längere Zeit da so das die Batterie vielleicht nen Luder weg hat.

 

Ich fahr morgen gleich dort in die Werkstatt und lasse es noch überprüfen.


Ich warne vor "easytronic" in allen belangen. Sollte sich so kurz nach dem kauf bereits diese suspekte problemtaik einstellen, weg mit dem auto bzw. zurück an verkäufer, so schnell wie möglich. Hatten vor kurzem Corsa in den fingern mit 60 Tkm, bei dem stellmotor fällig war. Ganz primitiv und verschleißfördernd gebaut, z.B. minderwertige kohlen der motoren.


hallo, kann ich nicht sagen, fahre den wagen jetzt mit 150000km .ist gut der hat schon Nerven gekostet.und zeit.

 

rep wurden durch geführt, Antriebswell, Lamdasonde beide, luftmengenmesser,AGR Ventil ,- Getriebesteuergerät ,Schaltmodul .

 

um kosten in 8 jahren ca 2000€ und er fährt immer noch.mfg fritz


Easytronic Fehleranzeige "F"

Zitat:

Original geschrieben von kit

Moin zusammen,

 

heute morgen wollte mein Sohn seinen Corsa C 1.2 Automatik starten,

 

Fz startet nicht Anzeige "F" im Display.

 

Sonst lief der Wagen immer einwandfrei, trotz Motorkontrolleuchte mit Fehlercode P0170.

meinst du p1700??? gibt ne teure abhilfe deswegen:neue schalteinheit,neue software,ölstand prüfen unbedingt neue dichtung verwenden.

 

die ersten hatten recht starke probleme mit eindringenden getriebeöl in die einheit,dadurch geht sie kaputt.


Zitat:

Original geschrieben von leuchtturm 86

hallo, kann ich nicht sagen, fahre den wagen jetzt mit 150000km .ist gut der hat schon Nerven gekostet.und zeit.

 

rep wurden durch geführt, Antriebswell, Lamdasonde beide, luftmengenmesser,AGR Ventil ,- Getriebesteuergerät ,Schaltmodul .

 

um kosten in 8 jahren ca 2000€ und er fährt immer noch.mfg fritz

Viele dieser defekte kommen auch bei anderen vor. Aber die easytronic is mir suspekt. Schau dir allein die einträge in motortalk an. Aber dennoch: allzeit gute fahrt mit deinem Corsa und hoffentlich wenig probleme.


Hallöle,

 

hatte auch gelegentlich das Problem mit dem "F" in der Anzeige. Auslesen ergab Stellmotor Gangwähler. Hab heute endlich mal Zeit gehabt, und das Teil ausgebaut. Dann zerlegt, und siehe da, der Stellmotor war voller Öl. Alles mit Bremsenreiniger saubergemacht, und wieder zusammengebaut. Dann Easytronic programmiert und angelernt, und welch Wunder, er fährt wieder. Die Einheit gibt's bei Opel leider nur komplett. Und Opel verkauft das gerne. ;) Wer also technisch etwas bewandert ist, kann damit zumindest erstmal wieder die Kiste fahrbereit bekommen. Kohlen und Co waren durch das Öl völlig verdreckt. Der andere Motor war trocken. Also augenscheinlich ein Dichtungsfehler. Werde mal beobachten, wie lange es hält. Wenn ich alle 60000km (beim Veräufer fing es da an) einmal saubermachen muss, kann ich erstmal damit leben. ;) Solle ich noch günstig nen Stellmotor finden, werde ich natürlich austauschen. Gäbe es die Teile einzeln, wäre viele Probleme weitaus günstiger zu beheben.....

 

Gruß Lars

 

PS: Sollte jemand noch sowas rumliegen haben und keine Verwendung haben, PN an mich ;)


Deine Antwort auf "Easytronic Fehleranzeige "F""

zum erweiterten Editor
Opel Corsa C & Tigra TwinTop: Easytronic Fehleranzeige "F"

Ähnliche Themen zu: Easytronic Fehleranzeige "F"

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen