C
Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

easytronic "F" im Display,wirklich grßes Problem?

Opel Corsa C

easytronic "F" im Display,wirklich grßes Problem?

nix werkstatt nix werkstatt

C
Themenstarter

Hallo miteinander,

wir haben einen 1.0 Eco Corsa Bj. 01/03, 84000km gelaufen und was wir in verschiedenen Foren über das "F" im Display gelesen haben, treibt uns den Schweiß auf deie Stirn. Werstattkosten von 1000-2500 € sind für uns nicht bezahlbar, andererseits sind wir auf das Auto angewiesen. Bei unserem Corsa tritt das Problem nicht auf wenn der Motor warm ist, sondern bis jetzt nur im kalten Zustand, Schlüssel umdrehen- nichts außer ein "F". Man hört bei geöffneter Haube den Kupplungssteller arbeiten und es surrt dabei mergwürdig. Leichtes klopfen mit einem Schraubenschlüssel auf das Gehäuse aus dem die Geräusche kommen, hat ihn bis jetzt immer dazu überredet im Display wieder ein "N" anzuzeigen. Starten...-alles als wär nichts gewesen;er schaltet weich, macht keine ungewöhnlichen Geräusche....alles bestens. Ausmachen, einkaufen 20 min,Motor ist noch warm, starten- ohne Probleme. Sobald er dann längere Zeit nicht gestartet wird (1-2 Stunden) Schlüssel drehen..."F", und wieder den Schraubenschlüssel holen...

Jetzt die große Preisfrage: Können es überhaupt das Steuergerät, die Kupplung, die Stellmotoren usw. sein?? Wenn die ein Problem hätten, hätten sie es dann nicht grundsätzlich? Irgendwie kann ich da nicht folgen; kann es nicht sein, dass der kleine Behälter mit Bremsflüssigkeit nicht voll genug ist, sie zu alt ist, oder das zu wenig Gertiebeöl im Getriebe ist? Ich denk mal wenn der Motor warm ist, dehnen sich die Flüssigkeiten aus und ändern somit ihr Volumen um irgendwelche Initiatoren oder Sensoren zu schalten bzw. zu belegen.

Kann das sein? Jemand in dieser Richtung - kleines Problem mit großen Auswirkungen- schon Erfahrung gemacht?

 

Sind für jeden Hinweis dankbar


mcwolf99 mcwolf99

.o0O0o.

Ich hatte bei meinem Corsa C auch ne Easytronic. Hatte in 8 Jahren auch 2 x das "F".

 

Beim ersten mal ging gar nichts mehr, also nicht mal starten. ADAC gerufen, Fehler ausgelesen, Drehzahlgeber defekt. Der ADAC-Mann hat auch bisserl gewackelt, dann lief der Corsa wieder... Allerdings nur gute 10 Minuten, dann war wieder Ende.

Nach Werkstattbesuch (weiss nimmer was es gekostet hatte, aber war nicht viel (Drehzahlgeber -> "Pfennigsartikel" - Ein-/ & Ausbau war auch kein Akt) und war wieder gut.

 

Beim zweiten mal "F" war dann ein Stellmotor der Easytronic hinüber. Das ganze ist aber eine komlpette Einheit und hätte mich 900.-€ plus Lohnkosten plus MwSt gekostet. Das war mir mit 8 Jahren und über 130.000 km zu viel.

 

Also so wie Du das beschreibst, scheint wohl auch was mit den Easytronic Servos nicht zu stimmen. Schon mal den Fehler auslesen gelassen? Könnte Klarheit bringen.

 

Gruß

mcwolf99


MB_1189 MB_1189

Of ist auch der Bremslichtschalter defekt. Der kostet 20 oder 30€


nix werkstatt nix werkstatt

C
Themenstarter

Danke mcwolf99,

 

lass morgen den Fehler auslesen, befürchte auch einen defekten Stellmotor; aber

warum arbeitet der den ganzen Tag fehlerfrei wenn man ihn erst einmal dazu "überredet" hat?

Naja, mich muss meine Frau ja auch erstmal morgens "aufzíehen", damit mein Motor den ganzen Tag durchläuft.

 

Gruß

nix werkstatt (oder doch?)


atplace28 atplace28

Hi,

ich hatte auch einen Corsa C mit dem "Steuergerät" Fehler, einmal bei 22 000KM und einmal bei 56 000KM... Die Vorfälle lagen genau 2Jahre und 4Monate auseinander, d.h. gerade Garantie weg vom Teil, nichtmal eine Kulanzleistung von Opel...


Deine Antwort auf "easytronic "F" im Display,wirklich grßes Problem?"

Opel Corsa C & Tigra TwinTop: easytronic "F" im Display,wirklich grßes Problem?

Ähnliche Themen zu: Easytronic "F" im Display, wirklich grßes Problem?

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen