Biokraftstoffe
Biokraftstoffe Forum

DIESELMOTOR MIT E85 FAHREN / das EXPERIMENT

DIESELMOTOR MIT E85 FAHREN / das EXPERIMENT

...einige werden mich wohl zurecht für total wahnsinnig halten.

Doch ich muss es ausprobieren!

Nur gibt es hierbei eine reelle Chance einen V8 Chevy Diesel mit E85 "Kraftstoffzusatz" zum laufen zu bekommen.

 

Meine Zielsetzung:

Einen Dieselmotor soweit manipulieren, bis er bei geringen Dieselverbrauch über die standard ESP zusätzlich über eine weitere ESP mit E85 versorgt wird, sodass die für E85 niemals geeignete Diesel-ESP nicht in Mitleidenschaft

gezogen werden kann.

 

Problem:

keine Ahnung, ob durch die veränderte Abbrenngeschwindigkeit des E85-Dieselgemisch ein halbwegs ruhiger Motorlauf möglich sein wird.

 

Ich hoffe jemand kann hierzu Anmerkungen/Anregungen machen und mich bei der vorerst theoretischen Vorbereitung

unterstützen. Vielleicht gibts schon Erfahrungen!?


  • von 10
  • 10

Wie willst du denn das E85 bei einem Dieselmotor zünden?


renesis01 renesis01

91 ans de Citroën

Vielleicht in dem immer noch ein bischen Diesel eingespritzt wird welches dann als Zündimpuls für das E85 agiert.

 

Wird bei Autogas so gemacht.


Themenstarter

Genau! :

Die Diesel ESP läuft immer mit, jedoch wäre dann die Einspritzmenge von Diesel im Gesamtverbrauch nur ein minimaler Anteil. (kurz: Diesel= nur leicht erhöhtes Standgas & E85= zum Drehzahl anheben bzw. Beschleunigen)

I

ch bin zufällig auf diese Idee gekommen, weil ich einen Methanol-Diesel-Performance-Satz in einem Ami-Katalog gesehen hab. Danach hab ich festgestellt, dass ähnliche Systeme wohl auch beim Tractor-Pulling angewand wird.

Weil Methanol und Ethanol molekular nicht so sehr weit auseinander liegen sollte es also einen Weg geben... oder?

 

Ich kann mir vorstellen, dass der Dieselmotor mit E85 ESP sehr stark nagelt, weil das E85 dann quasi überall im Brennraum gleichzeitig gezündet wird; eben kein einzelner Zündimpuls, sondern undendlich viele zur selben Zeit.

 

 

Kleiner Scherz:

Wenns klappt ist das Problem "Feinstaub" wohl auch bei alten "Schiffsdieseln" endlich gelöst und der Staat erläßst die Kfz-Steuer..... schön wärs... .


Tolle Idee,

ich glaub nicht, dass der Motor unbedingt einen härteren Verbrennungsablauf hat. Selbst wird das e85 wegen seiner hohen Oktanzahl wohl nicht zünden (also überall auf einmal), sonst könntest du es ja pur fahren. Die Flammfront entwickelt sich doch wie gehabt aus der Mitte heraus von der kleinen Menge Diesel.

Eine dosierte Kraftstoffmenge (e85) über ein zentrales Einspritzventil einzuspritzen ist ja bestimmt irgendwie möglich. Lambdaregelung und Zündzeitpunktkennfelder entfallen ja einfach. B.z.w. sind durch die Diesel ESP gegeben.

Hoffe hier entwickelt sich bald was.


Themenstarter

DIESELMOTOR MIT E85 FAHREN / das EXPERIMENT

Schön, dass es noch Autofahrer gibt, die sich nicht entmutigen lassen, Neues auzuprobieren.

Ich bin dieses WE leider offline.

Bin sehr gespannt, wie sich die Idee hier entwickelt.

 

Allen ein schönes WE


Nem Diesel E85 zum fressen geben?Machen doch einige hier,mein 309 zb zieht Diesel der nicht zu stark mit E85 gestreckt wurde auch ohne Probleme weg,einfach mal die Suche nutzen!An das optimale Mischungsverhältnis einfach rantasten!


wieso soll E85 im Diesel nicht zünden? Ne Kompression von 1:19 sollte für ne Selbstzündung reichen...

Rennmotoren auf reinem Ethanol haben auch nur max. 1:17.

Ob das ganze im Diesel dann kontrolliert und gesund funktioniert, ist natürlich ne andere Frage. Interessant ist es in jedem Fall.


Die bei der Komprssion entstehende Wärme reicht nicht als Zündtemperatur fürs e85 aus. Wenn dem so wäre würde ein Diesel ja mit Normalbenzin auf jeden Fall laufen.

Blos weil bei manchen Rennmotoren bei 1:17 schluß ist heißt das nicht, dass er ab 1:19 einwandfrei als Diesel läuft.


hö? Ein Diesel läuft doch auf Normalbenzin. Nagelt nur wie bekloppt und geht daher irgendwann kaputt, aber laufen tut der. Benziner mit Diesel läuft nicht, aber Diesel auf Benzin geht. Selbst schon erlebt. Ist nur nicht empfehlenswert, weil das Benzin viel zu früh zündet und daher eben das extreme Nageln verursacht.

E85 ist natürlich ne ganze Ecke weniger zündwillig als Benzin. Sicher bin ich mir daher auch nicht ob reines E85 funktionieren könnte. Die Verdichtung müsste eigentlich für Glühzündungen ausreichen. Wäre wie gesagt ein cooles Experiment.


Izzmir Izzmir

4 Zylinder na und :)

DIESELMOTOR MIT E85 FAHREN / das EXPERIMENT

ich frag mich die ganze Zeit was das bringen soll? Es ist ja vielleicht schön zu wissen ob das klappt, aber in allen ehren, ich verstehe den Sinn dahinter nicht, sorry.

 

Bekannt ist, dass Dieselaggregate einen geringen Anteil an E85 im Diesel auch so schlucken. Nur warum den Motor so umbauen und nicht gleich zum Benziner, der E85 verträgt, zu greifen?


Weil der Diesel einen höheren Wirkungsgrad hat und weil der ein oder andere eben einen Diesel und keinen Benziner vor der Tür stehen het.


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Izzmir

ich frag mich die ganze Zeit was das bringen soll? Es ist ja vielleicht schön zu wissen ob das klappt, aber in allen ehren, ich verstehe den Sinn dahinter nicht, sorry.

 

Bekannt ist, dass Dieselaggregate einen geringen Anteil an E85 im Diesel auch so schlucken. Nur warum den Motor so umbauen und nicht gleich zum Benziner, der E85 verträgt, zu greifen?

Nun, es geht eigentlich nur darum, möglichst ökonmisch und ökologisch ein bereits zur Verfügung stehendes Dieselfahrzeug weiter nutzbar zumachen. Oder auch den Preis pro gefahrene 100km soweit wie möglich zu reduzieren.

Klar, ist es einfacher einen älteren Diesel in den Schrott zu schieben oder zu verkaufen und sich ein effizentes Neufahrzeug in die Garage zu stellen, nur verzerrt das stark das Gesamtkostenbild.

Außerdem ist eine Beimischung langfristig (im Tank) eher schädlich. Schließlich werden alle PKW u. LkW Diesel ESPs durch den Dieselkraftstoff geschmiert, während E85 oder Benzin stark entfettend wirkt d.h., dass die Standzeit bzw. Gesamt-Km-Leistung der jeweiligen ESP zumindest (stark)eingeschränkt wird.(ähnlich wie bei Biodiesel) Zudem wäre der vertretbare, beimischbare Anteil E85 eh zu gering... denke ich.

 

Beispielrechnung:

Worst Case Scenario bei Chevy K30 V8 Diesel:

 

original Diesel 1,32€ umgebaut mit Mehrverbrauch (1:1 / Diesel : E85) 1,32+0,99€ Verberauch/Kosten: ca. 15liter Diesel= 19,80Euro ca. 16liter Diesel:E85 = 10,56 + 7,92 = 18,48€

 

Ersparnis bei 1:1= nur 1,32 / 100km

 

Zielgemischverhältnis Diesel:E85 : 1:5 oder höher Ersparnis dann ab . 2,8€/100km bzw. 280€/10000km

KFZ-steuer für das Fz. wären 210€ }} nach 10000km ist die Steuer quasi bezahlt.

 

Wenn man davon ausgeht, dass der Dieselpreis weiter/schneller steigt als Ethanol. Istman bald mit ´nem alten Diesel günstiger unterwegs als mit nem neuen SUV Diesel mit ca.10Liter / 100km...... so gegen 2010 oder später.


Lottermoser Lottermoser

The funky Ökofreak

Und meint Ihr wenn ein Diesel einen höheren Wirkungsgrad hat, dann kann man aus Ethanol mehr rausholen als in nem Benziner? Ja nee ist klar, höhere Kompression, mehr Leistung! Da quetschen wir die Suppe richtig aus und ab geht das!

Ich denke ich werde meine Zylinderkopfdichtung ausbauen und den Kopf um 5mm planen, dann habe ich 70:1 Verdichtung, ich denke dann läuft er mit 100ml auf 100km.

 

Wieso sollte eigentlich ein Benziner nicht mit Diesel laufen, natürlich geht das, nur geibt es immer lockere Fehlzündungen, weil sich der kram immer selber zündet!

 

Nicht falsch verstehen, ich finde die Idee grundsätzlich gut, manche Gedankengänge zum Thema kann ich aber nicht nachvollziehen.

Gruß aus´e Umwelt,

 

Lottermoser


Themenstarter

Nun, is wohl ein bisschen ungewöhnlich das Thema.

 

 

Jedoch ist ein Benzin Geländewagen oder LT / Truck mit ca. 20-25Litern/100km selbst umgebaut auf E85 noch zu unwirtschaftlich.

(es sei denn man brennt das Zeug selbst)

Ein Kleinwagen ist zwar günstig im Verbrauch, aber nicht wenn man das in Relation zu Nutzbarkeit, zul. Gesamtgewicht und Transportvolumen sieht.

Oder ??


Hinweis: In diesem Thema DIESELMOTOR MIT E85 FAHREN / das EXPERIMENT gibt es 145 Antworten auf 10 Seiten. Der letzte Beitrag vom 26. April 2013 befindet sich auf der letzten Seite.
  • von 10
  • 10

Deine Antwort auf "DIESELMOTOR MIT E85 FAHREN / das EXPERIMENT"

zum erweiterten Editor
Biokraftstoffe: DIESELMOTOR MIT E85 FAHREN / das EXPERIMENT

Ähnliche Themen zu: DIESELMOTOR MIT E85 FAHREN / das EXPERIMENT

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen