Insignia
Opel Insignia:

Diesel Additive sinnvoll ?

  • Opel Insignia Panorama
  • Opel Insignia Forum
  • Opel Insignia Blogs
  • Opel Insignia FAQ
  • Opel Insignia Tests
  • Opel Insignia Marktplatz
  • Exklusiv
Opel Insignia I (A)

Diesel Additive sinnvoll ?

Hallo,

 

wollte mal Wissen welche Erfahrungen ihr mit einem Diesel-Additiv gemacht habt ? Aral und Shell bieten ja diverse Kraftstoffe an die bereits solche Additive beinhalten. Ich dachte aber an gelegentliche Zusätze die ich einfach in den Tank dazu schütte.

Könnten Schäden am Motor oder Partikelfilter passieren ?

Ich fahre einen 160 PS CDTI EZ 05/10.

 

Grüße vom Insigniapilot


Hallo.

 

Kannst du dir sparen.

 

Alternativ kannst du 2- Takt Öl, 1- 2 Schnapsgläser in den Tank beimischen.

 

Hat die gleiche Wirkung und ist effektiver. Dazu gibt es einige Beiträge im I-Net.

 

http://www.zafira-forum.de/showthread.php?32715-welches-2-Takt%D6l

 

http://www.zafira-forum.de/showthread.php?...

 

Und natürlich hier in Motor- Talk Forum, ich glaube im Omega Forum.

 

Gruß Werner


Hi

 

also ich habe bei meinem Letzten Opel Vectra C 1.9 CDTI Partikelfilter 150 PS BJ 2004 bis 2010 gefahren, bei jedem Volltanken immer 250 ml Liqui Moly 2 –Takt Öl beigemischt.

 

Vom Anfang bis zum Ende 6 Jahre lang. Habe es nie bereut nicht eine schwarze Wolke aus dem Auspuff kein Mucken der Motor war Top in Ordnung.

 

Selbst der jetzige Käufer hat keine Probleme mit meinen Alten Dicken.

 

Hätte ich ein Insi Diesel würde es auf jeden Fall wieder hinein kommen von Anfang an. Ich habe das Gefühl das es den Motor pflegt und jung hält. Halte es nicht für Geld Verschwendung.

 

MFG

BO-LAER


Zitat:

also ich habe bei meinem Letzten Opel Vectra C 1.9 CDTI Partikelfilter 150 PS BJ 2004 bis 2010 gefahren, bei jedem Volltanken immer 250 ml Liqui Moly 2 –Takt Öl beigemischt.

Vom Anfang bis zum Ende 6 Jahre lang. Habe es nie bereut nicht eine schwarze Wolke aus dem Auspuff kein Mucken der Motor war Top in Ordnung.

Möcht ja nicht unken, aber gegen schwarze Wolken aus dem Auspuff wurde ja der DPF erfunden.

Spar dir das Zeug und die Moneten.


Insigniapilot Insigniapilot

Qashqaipilot

Themenstarter

Hallo und Danke erst einmal für eure Antworten, ich war heute noch bei meinem FOH. Der Chef ist ein "alter Hase". Er sagte mir, dass ich auf gar keinen Fall 2-Taktöl in den Tank eines modernen Common Rail Diesel schütten soll ! Das Öl enthält Harze welche Verklebungen verursachen (Garantie wäre futsch!). Ein Diesel-Additiv bräuchte ich ebenso nicht, er hält es für "Geldmacherei". Er selbst könnte ca. 6 € pro Dose verdienen, aber er hat es nicht mal auf Lager. Er ist sogar ein Gegner von irgendwelchen Zusätzen. Ein Motoröl-Additiv könne sogar Schäden am DPF hervorrufen, welche leicht nachweisbar wären. Dem Insignia-Diesel schreibt Opel ganz genau vor welche Motorölsorte benutzt werden darf. Ein Fazit für mich: Lieber die Finger von irgendwelchen Experimenten zu lassen !

Grüße Insigniapilot Manne


Diesel Additive sinnvoll ?

Dass die ganzen Additive überhaupt nichts bringen hat der ADAC ja auch schon in Tests festgestellt.

 

Die Motorölgeschichte find ich spannend, aber ich trau mich das irgendwie nicht. Auch wenn alle die es bisher probiert haben ja davon schwärmen ist es mir irgendwie unheimlich etwas in meinen Tank zu schütten was da nicht reingehört... und wie Dein Meister auch schon sagte, wenn irgendwas am Motor verreckt und die Sache kommt ans Licht ist die Garantie/Kulanz futsch.

 

Ich tanke gelegentlich eine Füllung Ultimate/V-Power; keine Ahnung obs was bringt... Aber ich habs bei meinem letzten CR-Diesel so gehalten und hatte trotz viel Kurzstrecke nie ein Problem mit dem AGR. Während fast jeder andere alle 1-2 Jahre ein verkoktes AGR hatte bin ich fast 4 Jahre mit demselben ausgekommen, dann hab ich ihn verkauft... das muss nicht unbedingt am Premiumsprit liegen, aber naja... ich halte es halt weiterhin so.


Insigniapilot Insigniapilot

Qashqaipilot

Themenstarter

Hallo,

ich denke wenn's so richtig ans Geld geht (Garantieschäden) dann sei dir sicher so ein Labor findet bestimmt Restspuren von so einem Additiv. Mein FOH sagt in meinem Diesel darf nur eine bestimmte Sorte Öl rein, alles andere hat da nichts zu suchen. Ich denke die haben schon Erfahrung genug warum sie das so vorschreiben. Aber am Ende muß ja jeder selber Wissen was er da reinschüttet oder nicht. Für den Fall das es schief geht muß man halt auch die Konsequenzen tragen €€€€€€€€€€€€€€€ !


Zitat:

Original geschrieben von Insigniapilot

Hallo und Danke erst einmal für eure Antworten, ich war heute noch bei meinem FOH. Der Chef ist ein "alter Hase". Er sagte mir, dass ich auf gar keinen Fall 2-Taktöl in den Tank eines modernen Common Rail Diesel schütten soll ! Das Öl enthält Harze welche Verklebungen verursachen (Garantie wäre futsch!). Ein Diesel-Additiv bräuchte ich ebenso nicht, er hält es für "Geldmacherei". Er selbst könnte ca. 6 € pro Dose verdienen, aber er hat es nicht mal auf Lager. Er ist sogar ein Gegner von irgendwelchen Zusätzen. Ein Motoröl-Additiv könne sogar Schäden am DPF hervorrufen, welche leicht nachweisbar wären. Dem Insignia-Diesel schreibt Opel ganz genau vor welche Motorölsorte benutzt werden darf. Ein Fazit für mich: Lieber die Finger von irgendwelchen Experimenten zu lassen !

Grüße Insigniapilot Manne

Dein alter Hase ist nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit.

 

Fakt ist (auch für moderne CR Motoren):

- wenn irgendein Zusatz, dann nur ZTÖ

- es gibt damit eine nachgewiesene Reinigungswirkung (im Fall verkokter Injektoren)

- das Geräusch verbessert sich merklich bei vielen Motoren

 

Allerdings:

- die Schmiereigenschaften verbessern sich nicht weiter, wenn schon B5/B7 verwendet wird (und das ist in D und A der Fall)

- Mehrverbrauch noch nicht eindeutig geklärt, es gibt Berichte von Verbrauchssenkung aber auch von -Anstieg

 

Letztendlich ist gesichert: Das richtige Öl in richtiger Dosis schadet nicht.

 

Weitere Infos hier: http://www.motor-talk.de/.../2-takt-oel-dieselkraftstoff-t623039.html


Insigniapilot Insigniapilot

Qashqaipilot

Themenstarter

Hallo und danke, hast du persönlich schon irgend welche Additive an einem/deinem CR-Diesel ausprobiert ? Habe mal von Liqui Moly die Dose angeschaut, darauf steht für alle konventionelle Dieselmotoren. Das klingt schon sehr pauschal oder ? Ist ein CR ein konventioneller Dieselmotor ?

Herzliche Grüße


Deine Antwort auf "Diesel Additive sinnvoll ?"

zum erweiterten Editor
Opel Insignia: Diesel Additive sinnvoll ?
 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen