Dacia
Dacia:

Dacia - Erfahrungen Materialverträglichkeit

  • Dacia Panorama
  • Dacia Forum
  • Dacia Blogs
  • Dacia FAQ
  • Dacia Tests
  • Dacia Marktplatz

Dacia - Erfahrungen Materialverträglichkeit

Hat jemand Erfahrungen beim Dacia Sandero oder Logan gemacht was Allergieverträglichkeit anbelangt. Ich konnte dazu nichts schlüssiges finden. Ich meine damit Hautausschlag, oder soll man sich lieber einen VW kaufen wo der Kunststoff und die anderen Materialien hochwertiger sind?


Ich würde es als erstes hier versuchen:

 

Renault Deutschland AG

Renault Nissan Straße 6 - 10

50321 Brühl

 

Tel.: 02232 / 73 - 0

Fax: 02232 / 73 - 9226

Elektronische Adresse: dacia.deutschland@dacia.de

 

Kunden-Hotline

Tel.: 02232 / 73 76 01

Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 18.00 Uhr, Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr

 

Da sollte man dir asap. auskunft geben können...


wie ich schon bei einem anderen beitrag schrieb, es wird hier immer lustiger, oder hat es was mit der fünften jahreszeit zu tun.

Gruß Günter


Themenstarter

Wie meinst Du das? Also hat VW besseren Kunststoff als der Dacia? Das ist bestimmt hochwertiger.


Man kann auch für richtiges Leder gehen (kein VW Billig -Leder)

http://www.astonmartin.com/cars/cygnet

Klein aber fein.


Dacia - Erfahrungen Materialverträglichkeit

Hi,

 

wer gegen Chemische Stoffe eine Allergie entwickelt hat sollte sich besser keinen Neuwagen Kaufen.

 

Bei sämmtlichen Herstellern gasen die Kunstoffe,Klebstoffe und viele andere Dinge noch Wochen oder Jahrelang aus.

 

Ich persönlich bekommen von dem typischen Neuwagendurft Kopfschmwerzen,dabei ist es egal ob Mercedes,VW etc.

 

bei Dacia würde ich mir da keinesfalls mehr Sorgen machen,im gegenteil da die viel weniger in ihre Fahrzeuge einbauen ist das Risiko auch geringer das etwas dabei ist gegen das man allergisch sein könnte.

 

Die eher einfachen und harten Kunststoffe gasen z.b. auch weniger aus als die aufgeschäumten mit weichmachern vollgepumpten Kunstoffe.

 

Gruß Tobias


Zitat:

Original geschrieben von mediaan

Man kann auch für richtiges Leder gehen (kein VW Billig -Leder)

http://www.astonmartin.com/cars/cygnet

Klein aber fein.

Welchen Aussagewert hat denn der Satz: "Man kann auch für richtiges Leder gehen"??

Hauptsache mal wieder VW kritisiert. In dem Fall eine Aussage ohne entsprechende Nachweise; also eine bloße Behauptung.


Zitat:

Original geschrieben von PhilippDD

Hat jemand Erfahrungen beim Dacia Sandero oder Logan gemacht was Allergieverträglichkeit anbelangt. Ich konnte dazu nichts schlüssiges finden. Ich meine damit Hautausschlag, oder soll man sich lieber einen VW kaufen wo der Kunststoff und die anderen Materialien hochwertiger sind?

Am wirksamsamsten wäre, das Fahrzeug vor dem Wegfahren immer gut durchzulüften (vor allem, wenn das Fahrzeug an der Sonne stand).

Ansonsten solltest ein Fahrzeug mit Klimanlage kaufen und immer gut kühlen. Dann verdunsten weniger weniger Weichmacher aus dem Kunststoff.


Da mir der neue Dacia Sandero Stepway optisch ganz gut gefällt, habe ich mir diesen letzte Woche beim Händler angeschaut. Was mir auffiel, war der extrem starke Kunststoffgeruch in dem Neuwagen, der in der Ausstellungshalle stand. ein blauer Stepway in Prestige-Ausstattung. war mir so schon lange nicht mehr bei einem Neuwagen aufgefallen


Ich glaube Ford sind die Einzigen, die einen allergiegetesteten Inneraum (TüV) haben.

Die aktuelle Auswahl ist beim Händler/Homepage zu erfragen - einen ersten Überblick gibt es unter dem angegebenen Link!

 

http://www.topnews.de/...rkaufte-700-000-allergiegetestete-pkws-372838

 

Und wenn Du mit "hochwertiger" Softlack oder weiche Kunststoffteile meinst vielleicht noch der Hinweis, dass Hartplastik immer verträglicher ist! Weichmacher entweichen (besonders im Sommer, also bei hohen Temperaturen) - und reichern so die Luft im Fahrzeug an.


Dacia - Erfahrungen Materialverträglichkeit

Zitat:

Original geschrieben von gtspecial

Ich glaube Ford sind die Einzigen, die einen allergiegetesteten Inneraum (TüV) haben.

Leider gehören sie auch zu den Herstellern, bei denen man in manchen Variationen Netzhautallergien erleiden kann wenn man die Mittelkonsole anschaut.


:):):):)

 

Stimmt, die sehen i.d.R. alle schrecklich aus!

 

Zitat:

Original geschrieben von DerMeisterSpion

Leider gehören sie auch zu den Herstellern, bei denen man in manchen Variationen Netzhautallergien erleiden kann wenn man die Mittelkonsole anschaut.


Themenstarter

Danke für die vielen Antworten. Hat der Dacia unterschäumten Kunststoff oder richtige Hartplastik? Ich bekomme raue Haut bei weichem Gummi mit PVC. Hier hatte ich mal eine Maus von Microsoft, die hatte an der Seite eine weiche Gummierung, ein halbes Jahr wunderte ich mich warum mein rechter Zeigefinger und Daumen abgeschuppt war, es ging auch durch Cremen nicht weg. Die Maus habe ich getauscht, nun ist es weg. Auch das Handy musste ich tauschen, die gummierte Oberfläche bei Motorola vertrug ich nicht, das Aluminium vom iPhone vertrage ich aber. Hat der Golf mehr von solchen gummierten Oberflächen als der Dacia oder sind die Additive eher ausschlaggebend bei dem Gummi?

 

Ein sehr interessantes Thema, wenn man sowas dann chronisch hat und sich nicht erklären kann woher es kommt, wobei die Anzeichen sehr mild sind bei mir, aber diese Austrocknung ist sehr störend. Sollte ich dann eher zu einfachen Autos greifen wo weniger verarbeitet wurde oder auf hochwertige Materialien achten?

 

Ich dachte zuerst es sei der Schaltknauf in meinem Toyota, habe den Starlet P9, alles ist aus Plastik, aber ohne Gummierungen. Bisher habe ich aber dort keine Probleme, mich hat es auch immer gewundert dass es nur die rechte Hand (Maushand) war, wobei ich doch eher mit der Linken das Lenkrad angefassgt habe. Also mein Auto ist es nicht, das weis ich weil es jetzt weg ist.

 

Die Frage stellt sich mir aber nun schon weil der Starlet nun bei 320 000KM angekommen ist und vielleicht bald abdankt. Was empfehlt ihr mir? Das heimtückische daran ist, dass es nicht sofort auftritt, sondern erst Wochen nach der Erstbenutzung. Was ich rausgefunden habe, einfache Kunststoffe stellen nicht das Problem dar, es scheinen doch die behandelten Kunststoffe zu sein, inwieweit das bei deutschen Herstellern ein Problem ist weis ich nicht. Man liest dort dass Geruchsexperten mitmischen, wird es dadurch unverträglicher?

 

Und ist die Gefahr bei Gebrauchten wirklich geringer? Die Stoffe sind ja dann schon ausgedünstet und das Material gibt dann bei Berührung mehr dieser Stoffe ab oder?

 

Probleme mit Nießanfällen oder Asthma habe ich nicht, es sind nur Kontaktekzeme.


siggi s. siggi s.

Bluesmaker

In Neufahrzeugen, egal welcher Marke, werden die unterschiedlichsten Allergene freigesetzt. Besonders bei höheren Temperaturen kann das zu Problemen bei empfindlichen Personen führen.

Mir fällt da eigentlich nur eine "Abhilfe" ein: Klick! ;)

Nee, Spass beiseite! Evtl. mal längere Zeit Probefahren oder eben einen Gebrauchtwagen ....


Themenstarter

Es ist dieses Material von dieser Maus

 

Problem ist hier der Gummirand und das Mausrad.



Hinweis: In diesem Thema Dacia - Erfahrungen Materialverträglichkeit gibt es 25 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 29. Januar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Dacia - Erfahrungen Materialverträglichkeit"

zum erweiterten Editor
Dacia: Dacia - Erfahrungen Materialverträglichkeit

Ähnliche Themen zu: Dacia - Erfahrungen Materialverträglichkeit

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen