Mk2 (BAP, BFP, BNP)
Mondeo Mk1 & Mk2 & Cougar:

Cougar V6 Klimaanlagen Ausfall und starke Rauchentwicklung

  • Ford Mondeo Mk2 (BAP, BFP, BNP) Panorama
  • Mondeo Mk1 & Mk2 & Cougar Forum
  • Ford Mondeo Mk2 (BAP, BFP, BNP) Blogs
  • Ford Mondeo Mk2 (BAP, BFP, BNP) FAQ
  • Ford Mondeo Mk2 (BAP, BFP, BNP) Tests
  • Ford Mondeo Mk2 (BAP, BFP, BNP) Marktplatz
Ford Cougar BCV

Cougar V6 Klimaanlagen Ausfall und starke Rauchentwicklung

Hallo verehrte Forum-Teilnehmer!

 

Mal wieder eine Frage von einem, der sich nicht sonderlich gut in der Fahrzeugtechnik auskennt:

 

Bei meinem Cougar V6 (1. Modell, 150.000km, vorschriftsmässig jede Wartung bei Ford durchgeführt)) ist seit vorgestern die Klima-Anlage mit einem kleinen "Klong" ausgefallen. Es kam nur mehr warme Luft trotz Klimaautomatik auf Low gestellt. Klima ausgeschaltet, nochmals eingeschaltet- nach ca. 3 Minuten ist sie dann "angesprungen" und kühlte.

 

Heute nun ging gar nichts mehr. Wenn man sie einschaltet bemerkt man nicht mehr, wie sonst üblich, das leichte "Anspring-Geräusch", was sonst immer beim Einschalten hörbar war. Ausserdem wird die Luft nicht mehr gekühlt- bzw. man bemerkt, dass die Luft zeitweise minimal abgekühlt wird- und dann kommt wieder nur mehr warme Luft. Ausschalten, wieder einschalten- brachte nichts, ausser:

 

Nach dem Abschalten (davor hatte ich sie ca. 4-5 Minuten laufen, in der Hoffnung, sie kommt vielleicht doch noch) bekam ich plötzlich einen beissenden weissen Rauch durch die Lüftung in den Innenraum.

 

Da war ich dann bereits daheim, hab den Motor sofort abgestellt und mal die Motorhaube geöffnet: Eine unglaubliche Hitze schlug mir entgegen, man konnte kaum die Stange berühren, welche die Motorhaube offen hält (zu diesem Zeitpunkt war ich 20km Landstrasse bei Tempo 90 gefahren), und ein weisser, beissender Qualm stieg aus dem Zwischenraum zwischen Motor und dem Kühlwasserbehälter links auf- wo er genau her kam konnte ich nicht ermitteln- aber von dort "unten" kam kräftig Hitze und eben dieser beissende, weisse Rauch hochgezogen. Nun weiss ich leider nicht ob sich dort Elemente der Klimaanlage befinden und ob diese Phänomene zusammenhängen- an einen Zufall mag ich nicht so ganz glauben.

 

Hätte vielleicht einer der geschätzten fachkundigeren Forumteilnehmer eine gute Idee, was es damit auf sich haben könnte?

 

Mit besten Grüssen

 

Dennis


RedCougar RedCougar

Euro-NECO.org Cougarwelt

Der Klimakompressor mit samt der Magnetkupplung und Riemenscheibe befindet sich rechts unten, vorne am Motorblock (also Beifahrerseite). Im Anschluss ein Bild bei ausgebautem Motor mit der Lage des Kompressors/Magnetkupplung/Riemenscheibe.

 

Was du beschreibst hört sich fast so an, als wenn sich die Magnetkupplung, wenn nicht gar der Kompressor selbst festgefressen hat. Wenn die Kupplung mit der Riemenscheibe festsitzt, dann schleift der Riemen so über die Riemenscheibe und kann für den beißenden Geruch und den Qualm verantwortlich sein. Das ist insofern etwas gefährlich, da der Riemen auch andere Aggregate wie die Lichtmaschine und die Servopumpe antreibt. Schau dir also auf jeden Fall den Zustand vom großen Keilrippenriemen an.

 

Wann wurde denn die letzte Klimawartung bei deinem Wagen durchgeführt? Die ist nicht im normalen Service enthalten und muss immer separat beauftragt werden.



ajax1969 ajax1969

Mk2 V6 Ghia

Zitat:

Original geschrieben von RedCougar

Wann wurde denn die letzte Klimawartung bei deinem Wagen durchgeführt? Die ist nicht im normalen Service enthalten und muss immer separat beauftragt werden.

Wo ist denn da jetzt der unterschied bzw. was wird da gemacht bei der Klimawartung ? Ich frag nur weil ich meine hab neu befüllen lassen, wird so was da nicht mit gemacht ?


Themenstarter

Das Datum der letzten Klimaanlagen-Wartung geht leider aus dem Serviceheft nicht hervor. Wenn es nach dem Serviceheft geht, wurde so etwas noch nie durchgeführt.

Ich habe den Wagen (Bj 99) im Jahr 2009 aus 1. Hand (er wurde bis dahin von der Frau des Besitzers des Ford Autohauses gefahren, wo ich den Cougar im Okt 2009 auch gekauft habe) mit 99.000km erworben, und der Kilometerstand jetzt ist 150.000km.

 

Von Klimawartung lese ich nichts im Heft bis 2009. Ich kann mich nicht mehr erinnern, ob mir Ford seit dem mal eine Klimawartung empfohlen hätte- im Heft steht jedenfalls nichts dazu, dass so etwas überhaupt mal ausgeführt wurde. Davon steht auch nichts im Garantie-und Serviceheft unter "selten durchzuführende und seperat abzurechnende Wartungsarbeiten".

 

Ich muss wohl davon ausgehen, dass noch nie eine Klimawartung durchgeführt wurde... Eigentlich kenne ich das so, dass bei bestimmten Kilometerständen die Werkstatt darauf aufmerksam macht, dass eine bestimmte Wartungsarbeit, die nicht im normalen Programm eines normalen Service inkludiert ist, nun angezeigt wäre und empfohlen wird....

So wie das klingt, muss dann wohl quasi die gesamte Klimaanlage ersetzt werden? Das lohnt dann wohl kaum noch bei dem Fahrzeug...


RedCougar RedCougar

Euro-NECO.org Cougarwelt

Im Kältemittel ist ein Schmiermittel bzw. Öl für den Kompressor enthalten. Bei der Klimawartung wir entsprechdendes geprüft und ggf. aufgefüllt. Weiter wird die Anlage auf Dichtigkeit geprüft. Außerdem wird die Klimaanlage desinfiziert, was gerade bei nur gelegentlichem Betrieb nicht unwichtig ist, da sich in den Luftkanälen ansonsten Pilze und Schimmel bilden kann, was nicht nur muffig riecht. Sehr schön, wenn einem sowas ins Gesicht bläst ...

 

@ dennis

Man muss nicht unbedingt einen neuen Kompressor von Ford nehmen - sollte er wirklich hin sein -. Bei Ford kostet allein die Magnetkupplung schon so viel, wie ein kompletter Kompressor einschl. Kupplung und Riemenscheibe bei Ebay. Nachdem was ich bisher gehört/gelesen habe, gab es mit den günstigeren Kompressoren auch noch keine Probleme. Der Aus- und Einbau sowie das Kältemittel ablassen und wiederauffüllen, sollte allerdings ein Fachbetrieb übernehmen, da man dazu sowieso Spezialgerät benötigt und das kaum in heimischen Garagen vorhanden ist.

 

 

PS. Regelmäßige (spätestens alle 3 Jahre) Klimawartung wie auch Bremsflüssigkeitswechsel, wird nur zu gerne vernachlässigt - funktioniert ja alles (noch). Meine Erfahrung: kaum ein Autohaus macht einen darauf aufmerksam und man muss beides immer ausdrücklich beauftragen, da es eben auch nicht unbedingt mit den normalen Serviceintervallen zusammenfällt und auch kein Bestandteil derer ist.


Themenstarter

Cougar V6 Klimaanlagen Ausfall und starke Rauchentwicklung

Nun, das ist gut zu wissen.

 

Da ich allerdings in der Schweiz lebe, ist schon mal ein Problem zolltechnisch Waren von entsprechendem Wert überhaupt zu importieren- da kommen dann bei mir schnell 10% vom Kaufpreis oben drauf plus die horrenden Versandkosten.

 

Und darüber hinaus- das grössere Problem- jemanden zu finden der diese Reparatur dann vornimmt wenn man die Teile selbst mitbringt ist hier so ziemlich unmöglich...

 

Ich kann das unter keinen Umständen selbst machen, da ich 1.) als Freiberufler ständig im Ausland unterwegs bin (300 Tage pro Jahr) und keine Zeit habe mich in so eine Materie einzuarbeiten, und ich 2.) gerade einen Schraubendreher von ner Zange unterscheiden kann- und damit enden meine eigenen Technik-Kenntnisse. Ja, es mag uncool sein so etwas zu zugeben, aber es ist nun mal ehrlich so.

 

Ich habe für den Wagen umgerechnet 3600€ bezahlt, und seit 2009 waren schon Batterie, Lichtmaschine, IMRC, Radlager, Stossdämpfer, Achssturzlager defekt und mussten aus besagten Gründen gegen Original-Zubehör bei Ford getauscht werden- plus die regelmässigen Servicearbeiten.

 

Da muss ich natürlich fragen, ob der ganze Aufwand noch lohnt.....

 

Ich bedanke mich aber vielmals besonders bei Redcougar- mal wieder- für die hilfreichen Antworten. Laut Recherche kostet allein ein Kompressortausch (in Deutschland) locker 1200€- das heisst, hier bei mir dann ca. 2000€..... Das sind wirklich sehr schlechte News. Ich mochte den Wagen eigentlich sehr.


Hallo, ich habe bei ebay einen gebrauchten Kompressor für 50€ gekauft. Den hat dann eine Ford-Werkstatt für 120€ einschl. Kältemittel eingebaut. Wie die Preise der Werkstätten in der Schweiz sind, weiß ich leider nicht.

Gruß Detlev


RedCougar RedCougar

Euro-NECO.org Cougarwelt

Wie geschrieben tut es durchaus auch ein Kompressor von Ebay, z.B. dieser komplett für grad mal ~ 220 Euro -> Link

Selbst wenn noch 10 % EUSt drauf kommen sollten, isses immer noch relativ günstig und Versand sollte auch nicht die Welt sein. Eine freie Werkstatt wird sich doch auch bei dir irgendwo (im Zweifelsfall in D) finden lassen, die den einbaut? Dann bist du sehr hoch gerechnet einschl. Klimamittel und wechsel des vermutlich geschädigten Riemens bei ~ 400 - 500 Eur. Das ist doch sehr weit entfernt von deiner Zahl.

 

Und selbst wenn das alles nicht klappt, kann man einen kürzeren Keilrippenriemen montieren (lassen), zieht die Sicherung und legt die Klima (ist sowieso nur Luxus) vorerst komplett auf Eis. Das tut der restlichen Technik gar nichts.

 

Ich kenn übrigens einen Schweizer Cougarfahrer, der dir bestimmt mit Rat und Tat gerne behilflich sein wird ;)

Kontakt bei Bedarf via PN.


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von detlev1

Hallo, ich habe bei ebay einen gebrauchten Kompressor für 50€ gekauft. Den hat dann eine Ford-Werkstatt für 120€ einschl. Kältemittel eingebaut. Wie die Preise der Werkstätten in der Schweiz sind, weiß ich leider nicht.

Gruß Detlev

Naja, nach meiner Erfahrung weigern sich die Fachwerkstätten hier, Teile einzubauen die sie nicht selbst verkauft und beschafft haben. Nicht, dass sie irgendeine Art von Garantie auf ihre Leistung geben würden- nein, natürlich nicht- aber sie wollen halt selbst Geld verdienen.

 

"Freie Werkstätten" in meiner Gegend sind meist nur "Hinterhof-Bastelstuben"- und das ist wirklich noch extrem positiv ausgedrückt, ansonsten gibt es da nichts, weil das hier leider nicht üblich ist. Aber ich kann mich mal umschauen. Wenn ich das richtig verstehe sollte ich wohl mit dem Fahrzeug nur noch eine kurze Notsrecke in die nächste Werkstatt fahren, so wie der Cougar jetzt ist- und die einzige Werkstatt von der ich weiss dass sie mitbegrachte Teile verbauen ist ca. 80km entfernt- Das ware eine "freie", nur zu denen habe ich kein Vertrauen mehr, da die mir als die Dämpfer hinten defekt waren irgendwie falsche/ungleiche Dämpfer eingebaut hatten für trotzdem teuer Geld- und beim nächsten TÜV bin ich dann böse überrascht worden (1 Jahr/8000km nach dem Dämpferwechsel) mit einem Dämpferunterschied von 50%- und diese Werksatt hat dann jede Verantwortung abgelehnt....


mondi94 mondi94

MK3 2.0 Ghia Flh Autom.

Hallo dennisbeyer,

 

ich würde an Deiner stelle, den großen Keilrippenriemen beim Freundlichen Fordhändler

gegen eine kürzere Version von einem ohne Klima tauschen. (wenn es denn einen Cougar ohne Klima gibt. Was ich nicht weiss.)

Der Keilrippenriemen ist mit Sicherheit nicht mehr zu gebrauchen.

Hast dann zwar keine Klima mehr, aber Du kannst den Wagen weiter Fahren.

 

Gruß Jürgen


Themenstarter

Cougar V6 Klimaanlagen Ausfall und starke Rauchentwicklung

Hallo Jürgen!

 

Danke für den Tipp.

 

In der CH gab es generell nur den V6 und soweit ich weiss auch nur in der Ausstattung wie ich ihn habe, aber dennoch sollte mein FFH diesen Riemen auftreiben können. Nach gründlicher Inspektion des Keilriemens heute früh konnte ich keinerlei Beschädigung an diesem feststellen. Den Klimakompressor habe ich gefunden, und genau von da kam der beissende Rauch. Mein FFH ist ca. 3km entfernt, soweit werde ich dann wohl noch kommen hoffe ich. Ich habe ja inzwischen deutlich mehr Geld in das Auto investiert, als es gekostet hat. Und ich finde es schade dass nach so einer Laufleistung wie mein Cougar hat solche Dinge auftreten- aber wie gesagt, ich schätze, dass die wahrscheinlich nie durchgeführte Klimawartung daran Schuld ist- was mich wieder zu der Frage bringt: Wozu bringe ich das Fahrzeug jährlich zum Service (für ziemlich viel Geld) wenn dann doch solche Dinge passieren? Die Fachwerkstatt heisst doch deshalb so, weil doch Fachleute tätig sind, die sich mit der zu wartenden Maschine bestens auskennen sollten und wissen, wie man diese Maschine bei bester Gesundheit erhält. Ich dachte, dafür bringe ich das Fahrzeug dorthin, und dafür bezahle ich immer das viele Geld.


RedCougar RedCougar

Euro-NECO.org Cougarwelt

Den Vorschlag mit dem kürzeren Riemen hatte ich in meinem letzten Beitrag auch schon gemacht ;)

 

Und nein, den Cougar gibt es generell nicht ohne Klima. Da müsste man ausmessen (oder vom Mondeo V6 MKII entnehmen ;) ), welche Größe der kürzere Riemen ohne Klima haben müsste.


mondi94 mondi94

MK3 2.0 Ghia Flh Autom.

Zitat:

Original geschrieben von RedCougar

Den Vorschlag mit dem kürzeren Riemen hatte ich in meinem letzten Beitrag auch schon gemacht ;)

Stimmt! Hab ich total Überlesen. :rolleyes: :cool:

 

Gruß Jürgen


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von RedCougar

Den Vorschlag mit dem kürzeren Riemen hatte ich in meinem letzten Beitrag auch schon gemacht ;)

 

Und nein, den Cougar gibt es generell nicht ohne Klima. Da müsste man ausmessen (oder vom Mondeo V6 MKII entnehmen ;) ), welche Größe der kürzere Riemen ohne Klima haben müsste.

Hatte ich auch gelesen und bedanke mich vielmals für das Aufzeigen dieser Option.

 

Momentan versuche ich gerade herauszufinden, ob nicht doch eine der "Hinterhof-Werkstätten" hier mir ein mitgebrachtes Teil einbauen würde.

 

Danke auch für den Ebay Link- leider, altes Problem- sagt der Versender: Kein Versand in die Schweiz! Ich kenne ja die Porto-Preise- ein normales, unversichertes Paket von 3kg kostet ja schon problemlos 40€, da möchte ich gar nicht wissen was der Versand des Kompressors kosten würde- vermutlich soviel wie der Kompressor selber- plus Zoll und Einfuhrgebühr...

 

Vielen vielen Dank für Eure Mühe und Eure mal wieder sehr hilfreichen Beiträge und Antworten!

 

Dennis


butzimondeo butzimondeo

125 Stolze Zafira Pferde

Mk1

Hallo, schau doch mal ob bei euch in der Schweiz sowas gibt http://autoverwerter.de/


Hinweis: In diesem Thema Cougar V6 Klimaanlagen Ausfall und starke Rauchentwicklung gibt es 22 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 26. August 2012 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Cougar V6 Klimaanlagen Ausfall und starke Rauchentwicklung"

zum erweiterten Editor
Mondeo Mk1 & Mk2 & Cougar: Cougar V6 Klimaanlagen Ausfall und starke Rauchentwicklung

Ähnliche Themen zu: Cougar V6 Klimaanlagen Ausfall und starke Rauchentwicklung

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen