C4 Picasso
Citroën C4, C4 Picasso & Cactus :

Citroen C4 (neues Modell) Probleme

Citroën C4 II (N)

Citroen C4 (neues Modell) Probleme

Hallo,

 

wir fahren zur Zeit einen Citroen C4 N HDI 150, also das neue Modell. EZ war im Oktober 2010. Das Fahrzeug hat zur Zeit knappe 60 000 KM gelaufen. In der Zeit in der wir das Fahrzeug besitzen haben sich einige, wenn auch kleinere Probleme ergeben, denen zwei Citroen-Händler doch ziemlich ratlos gegenüber stehen. - Ich würde nun auch gerne mal Erfahren ob auch andere diese Probleme kennen und ob es Abhilfe gibt.

 

Folgende Probleme haben sich ergeben:

 

Ofte Falschmeldungen der Bordcomputers:

 

"Fehler Kurvenfahrlicht" -> Die Fehlermeldung geht einher mit der Deaktivierung der Kurvenlichtfunktion, hat sich nach dem Neustart immer erledigt. Werkstatt ratlos.

 

"Niedrige Bordspannung" oder "Niedrige Batteriespannung" -> Ohne weiter Folgen, nach dem Neutstart läuft alles als ob nicht gewesen wäre. Werkstatt Nr. 1 hat gesagt es gäbe kein Problem. Werkstatt Nr. 2 hat die Batterie getauscht, es ist unklar, ob dies etwas bewirkt hat, da die Meldungen unkontrollierbar und nicht regelmäßig auftreten.

 

Bis jetzt der Hammer war eine Meldung über Motorprobleme, die man weil sie nur kurz angezeigt wurde nicht richtig lesen konnte. Diese veranlasste den Motor bei 150 KM/H auf der Autobahn in den Notlauf zu gehen. Nach einem Neustart lief das Fahrzeug dann wieder ganz normal. Auf dieser 6 stündigen Fahrt ist die Meldung dann 3mal (ca. alle 2h) aufgetreten. Am nächsten Tag teilte uns nach dem Auslesen des Fehlerspeichers die Werkstatt mit es habe sich um einen "temporären Fehler im Turbolader" gehandelt. ((((Wie geht das?/Hab' ich noch nie etwas von gehört.))))

 

 

Außerdem hat das Auto schon immer Probleme mit eigartigen geräuschen.

 

Bei 10 000Km hat die B-Säule Fahrerseite beim Überfahren schon von kleinen Unebeheiten eine lautes ekelhaftes Geräusch, wie die Plasteflaschen von ALDI/Lidl in der Plastikverpackung, gemacht. Hier konnte ich dann, Gott sei dank, mit Liqui Moly Cockpitspray, das ich in den Spalt gesprüht habe, abhilfe schaffen.

 

Seit einiger Zeit knarren aber die B-Säulen beim Überfahren von Unebheiten, beim Hoch/Runterfahren von Parkhausrampen, manchmal auch normal beim stärkern Beschleunigen. Das ist ganz schön nervig, da man ja mit den Ohren direkt daneben sitzt. Hier haben wir schon gemutmaßt, dass die schwarzen Außenverkleudungen der B-Säule daran schuld sind, diese auch ein komisches Geräusch machen wenn man sie berührte, etwas an ihnen wackelt/drückt. -> Hiergegen hat die Werkstatt den Türdichtgummi getauscht. Hat natürlich nichts bewirkt, nach wie vor nervt es.

 

Ein ähnlich knarrendes Geräusch macht das Auto auch beim Anfahren/Einparken, also wenn man neben dem Auto steht, das sogar schon länger als das B-Säulen knarren innen.

 

 

Außerdem ist mir aufgefallen, das die Klimaanlage relativ schwach zu sein scheint, denn verglichen mit anderen Fahrzeugen (Opel, Mazda, Fiat, Toyota, ...) scheint die Luft die hereingeblasen wird mehr lauwarm noch nicht mal sooo kühl zu sein. Und wenn man dann die A/C auf "Komfortstufe" 21 stellt und A/C-Intensität normal wählt, wie es laut Betriebsanleitung wohl normal sei wird es vorne nur sehr langsam kalt, hinten ist es auch nach einer Stunde noch unangenehm war. Wenn man die Klimaautomatik auf Intensitätsstufe stark stellt kommt zwar mehr Luft aber die macht es auch nicht kühler, sonder sorgt nur für trockene Augen.

 

Was meint ihr denn so dazu? Und habt/hattet ihr auch diese Problem?


Deine Antwort auf "Citroen C4 (neues Modell) Probleme"

zum erweiterten Editor
Citroën C4, C4 Picasso & Cactus : Citroen C4 (neues Modell) Probleme

Ähnliche Themen zu: Citroen C4 (neues Modell) Probleme

schliessen zu