Yeti
Skoda Yeti:

Chip-Tuning beim Yeti 1.4/122PS

Skoda Yeti 5L

Chip-Tuning beim Yeti 1.4/122PS

Den Yeti habe ich schon länger im Auge. Allerdings hätte ich gern mehr als 122 PS. Die gibt es bisher ja wohl nur beim Allradantrieb. Den brauche ich aber nicht.

 

Kann jemand sagen, ob ein moderates Chiptuning (auf 152 PS) beim Yeti 1,4/122 PS mit allen Aggregaten dieses Modells verträglich ist oder hat jemand sogar schon Erfahrung mit Chiptuning bei diesm Motor?


Da die Motoren auch ohne Chiptuning sehr

empfindsam sind, kann man nur abraten.:rolleyes:

Zumal sämtliche Bauteile heutzutage nicht so gut wie möglich,

sondern nur so gut wie nötig ausgelegt sind, ist dies der 2 Grund

dringend abzuraten.:cool:


teddyaudicar teddyaudicar

Mercedes
Themenstarter

Die verwendeten icons lassen mich an der Ernsthaftigkeit der Antwort zweifeln...


Käfer1500 Käfer1500

Octavia

Frag doch mal einen, der einen 1.4TSI @ 160PS (ABT Tuning) fährt - zwar im Passat, aber ist ja das gleiche Triebwerk: http://www.motor-talk.de/.../UserDetails.html?userId=1141270


Willste Antworten, oder nur das hören was du magst?:rolleyes:

Icons hatte ich auch gar keine in der Antwort.:confused:


schweizi2 schweizi2

Octavia

Chip-Tuning beim Yeti 1.4/122PS

Hallo

 

Ich spiele auch mit dem Gedanken, habe einen O2 mit dem 1,4 TSI jedoch wären das bei dir eine rechnerische Steigerung von beinahe 25% (24,59%).

Das dünkt mich doch etwas viel, anbetracht des unveränderten Antriebstranges, u.a. auch der Kupplung. www.kochtuning.com gibt zwar auch 150PS für den 1,4 TSI an, würde aber auf max. 20% gehen, also so um 146 PS.

Was auf jedenfall danach nötig wäre, kürzere Ölservice. Zudem wird der max. Power nur bei Verwendung von 98'er ROZ (Octane) - Benzin erreicht, steht meist im Kleingedruckten. Bei Verwendung von 95'er haste tiefere Werte.

Würde also mal mit 95'er Benzin rechnen. E10 kannste dann wohl auch auch eher vergessen.

Hier ein Auszug aus der Page..

 

"..Motorleistung 122 PS / 150 PS / Drehmoment 200 Nm / 230 Nm

Die Leistungsdaten wurden unter Verwendung von Super Plus (98 Oktan) ermittelt.

Die Verwendung von Kraftstoffen mit niedrigerer Oktanzahl führt zu geringerer Motorleistung.

Mehr Leistung und Drehmoment

Das MSC Modul ist ein Steuergerät welches extern angeschlossen wird und einen Leistungs- und Drehmomentzuwachs von bis zu 20% bewirkt. Die ab Werk vorgegebenen Bauteiltoleranzen werden hierbei effektiv genutzt ohne eine Überbeanspruchung zu verursachen..."

 

http://www.kochtuning.com/tuning/boxtuning/

 

Also der Unterhaltsaufwand steigt dabei auch.

Ein Kollege hat seinen damaligen "Bora 1,8T" bei Koch machen lassen also Chiptuning, nicht die Box, ohne Probleme gelaufen sagte er. Der Anbieter stellt auch Garantieverlängerungen zur Wahl, was sicherlich nicht schlecht ist, aber auch hier, Kleingedrucktes lesen (Ausschlüsse)


teddyaudicar teddyaudicar

Mercedes
Themenstarter

Danke, Schweizi2.

 

Das ist dann doch mal eine verwertbare Antwort!


Käfer1500 Käfer1500

Octavia

Zitat:

Original geschrieben von schweizi2

http://www.kochtuning.com/tuning/boxtuning/

...

Ein Kollege hat seinen damaligen "Bora 1,8T" bei Koch machen lassen also Chiptuning, nicht die Box, ohne Probleme gelaufen sagte er.

Gutes Chiptuning von namhaften Tunern ist okay. Boxtuning wie von Schweizi genannt ist generell SCHROTT, da der Box einfach nicht alle nötige Sensorik bekannt ist und nur saudumm künstlich angefettet und der Ladedruck erhöht wird, das wird Dir jeder Motorexperte bestätigen!

 

Auszug aus den KOCH AGB: "Alle Bausätze, Liefergegenstände und Einzelteile sind - soweit nicht anders gekennzeichnet - nur für den Export oder Motorsport bestimmt und nicht im Straßenverkehr im Bereich der StVO zugelassen. Werden solche Teile montiert und im Straßenverkehr genutzt, so bestehen in keinem Fall Gewährleistungs-, Haftungs- oder Schadensersatzansprüche gegen uns. Der Auftraggeber/Besteller hat selbst unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen für die ordnungsgemäße Eintragung dieser Teile in die Kfz-Papiere und für die Unbedenklichkeit der Verwendung dieser Teile im Straßenverkehr Sorge zu tragen." :eek:


Nächster Eintrag des TE... "Motorschaden am Yeti"... Muss Skoda bezahlen?


Ist doch immer das gleiche Spiel.:rolleyes:

Ich will mehr Leistung, also für billig Geld chippen,

3 Monate später, meine Kupplung, das Getriebe, immer kaputt,

so eine Scheißkarre.:mad:

Betrifft nicht den TSI aber bei Dieselmotoren haben schon

viel Baumarkttuner ihren DPF geschrottet, dank Überfettung.:rolleyes:

Wie schon gesagt für Lau gibts nix was brauchbar ist.:cool:


Turbotobi28 Turbotobi28

Mazda

Chip-Tuning beim Yeti 1.4/122PS

Hi,

 

Autohersteller haben heute nichts mehr zu verschenken. Daher werden alle Bauteile egal ob im Motor,Getriebe oder Antriebsstrang genau berechnet.

 

Die eingeplante Sicherheitsspanne ist minimal.

 

Wenn der Turbo des 1,4TSI eben 180´000upm braucht für seinen Vorgesehenen ladedruck dann kauft oder produziert VW eben Turbolader mit einer Nenndrehzahl von 180´000 upm und nicht mehr.

 

Um die Leistung um 25% zu steigern muß dieser Turbo jetzt aber enorm viel mehr leisten. Wenn der Turbo dann auf 220´000 upm hoch gejagt wird dann läuft der eben weit über seinem geplanten Limit.

Selbst im optimalen fall ist der Verschleiß um ein vielfaches höher,wenn der eigene Turbo vielleicht geringe Toleranzabweichungen aufweist die normalerweise keine probleme verursachen kann mit dem Tuning schnell zuende sein.

 

Ähnliches gillt für Kolben und Lager,Zylinderkopf,Kupplung,Getriebe uns Antriebswellen.

 

Auf garantie vom Hersteller braucht man nicht zu hoffen und auch die verkauften garantien der Tuningherseller machen sehr oft ärger unf zahlen einfach nicht.

 

Wer tunen will soll das ruhig tun,aber dann bitte auch dazu stehen wenn was kaput geht und net feige den Schwa... einziehen und vesuchen den hersteller zu bescheißen.

 

Außerdem sollte man grundsätzlich nur Tuning einbauen das man eintragen lassen kann,das bürgt dann auch gleichzeitig für eine gewisse Qualität der Programmierarbeit.

 

Also Tüv eintragung und Mitteilung an die versicherung nicht vergessen.

 

Beim Fahrzeugverkauf muß man einen zusätzlichen Wertverlust von ca. 10-20% einplanen je nach fahrzeug.

 

Gruß Tobias


teddyaudicar teddyaudicar

Mercedes
Themenstarter

Danke Turbotobi. Damit ist das Thema Chiptuning für mich erledigt!


teddyaudicar teddyaudicar

Mercedes
Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Daemonarch

Nächster Eintrag des TE... "Motorschaden am Yeti"... Muss Skoda bezahlen?

Warum geht es hier eigentlich so aggressiv zu? Ich will mich doch über brauchbaren Rat gar nicht hinwegsetzen!


Spatenpauli Spatenpauli

Auto- und Schiffscruiser

Seat

Zitat:

Original geschrieben von teddyaudicar

Zitat:

Original geschrieben von Daemonarch

Nächster Eintrag des TE... "Motorschaden am Yeti"... Muss Skoda bezahlen?

Warum geht es hier eigentlich so aggressiv zu? Ich will mich doch über brauchbaren Rat gar nicht hinwegsetzen!

Warum sollte es in Internetforen anders zugehen, als auf der Straße :confused:  ;)  :D

MfG aus Bremen


Das war eher sarkastisch gemeint als aggressiv... Aber wenn du es so siehst.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Chip-Tuning beim Yeti 1.4/122PS gibt es 23 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 18. April 2014 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Chip-Tuning beim Yeti 1.4/122PS"

zum erweiterten Editor
Skoda Yeti: Chip-Tuning beim Yeti 1.4/122PS

Ähnliche Themen zu: Chip-Tuning beim Yeti 1.4/122PS

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen