Mercedes
Mercedes:

cgi Hochdruckpumpe --defekt.--

Mercedes C-Klasse W204

cgi Hochdruckpumpe --defekt.--

Hallo Liebe Freunde oder Hasser der Mercedes Marke.....

 

bis vor kurzem war ich begeistert von Mercedes...

dann folgendes...

ich besitze 2 Fahrzeuge... eine C klasse cgi 1,8 automatic... und E- Klasse Automatic 1,8

die c mit 156 die E mit 184 ps....

C Klasse 20000 Kilometer ... Hochdruckpumpe defekt. 2200 euro

E Klasse 2,500 Kilometer ... Hochdruckpumpe defeket. 2200 euro

 

Ich bin bitter bitter von Mercedes enttäuscht...

eine Qulitätsillusion wie keine andere.

 

bei der E-klasse handelt es sich um ein vollausgestattes Cabrio zum Preis von 66td euro.

bei der c klasse um ein Fahrzeug für 44td euro .

 

beide will ich verkaufen...um mich nicht länger mit dieser Firma zu plagen.

Ich werde nie wieder hochpreisige Produkte deutscher Hersteller kaufen . Die Qulitätsillusion schlechthin.

Schon Brüssel sollte im Sinne des Verbraucherschutztes hier handeln.

Mein nächster Wagen wird ein Dacia Duster 4x4 mit Dieselmit Vollausstattung, obwohl ich mir locker die S-Klasse leisten könnte.

Die E- Klasse Cabrio landet mit 2500 kilometer demnächst bei mobile de.

 

Auch wenn Mercedes nur mit Wasser kocht... So gibt es Wasser ,den L iter für 0,19 cent. Man kann aber auch Wasser erwerben den Liter für 119,--euro ... .Und ich erwarte, dass Mercedes genau mit diesem Wasser kochen sollte.

Seit 30 Jahren Citroen Erfahrung empfinde ich Mercedes weitaus schlechter.

 

Das Hauptproblem der Firma und Herstellers liegt meines Erachtens darin, dass Sie die von der Eu geforderten Richtlienien und die Forderungen des Kunden nicht erfüllen können.

D.h. niedrige Emisionswert... dies erreichen Sie ohne Zweifel , niedrigen verbrauch erreichen Sie ohne Zweifel.... Der Kunde will jedoch Leistung..... Downsitzing in Verbindung mit Leistung geht unweigerlich auf die Lebensdauer....

--- Wir erinnern uns an die europaweite Austauschaktion aller Piezo Diesel Injektoren für Diesel neuerer Fahrzeug....----- Mercedes muss wohl Millionen an die Presse gezahlt haben, damit dies nicht publik wird.

Dies hat heutzutage die Folge, dass Mercedes Cgi Hochdruck-Benzin-Einspritzer selten 15td Kilometer Laufleistung mit dem gleichen Aggregat erreichen.

 

Die Firma strahlt und protzt mit neuer Modelloffensive..... Was nutzt es, wenn darunter alte , kurzlebige Motoren verbaut sind... sowohl Benzin und Diesel....

 

Bevor ich diesen Artikel verfasst habe , habe ich mit zahlreichen neutralen Verkäufern und Techniker von Mercedes ausreichend Konversation betrieben.

 

Ich würde mich über Antworten freuen....

Früher war Mercedes Mercedes- der Stern am Autohimmel.....

Heute sind Sie nur noch ein Üb ernahmekandidat für grössten am Markt...

---es kann nicht mehr lange dauern, bis VW auch Mercedes gefressen hat. ---

 

Mercedes hat vergessen, was Sie einmal waren. Und ich behaupte Sie verkommen zu einem Nischenhersteller in Kleinserie für Leute , die garkeine Ahnung vom Auto haben... sprich der klassische Golf-Käufer..

 

lg. tom.


wenn dein Cabrio 2500 km runter hat dann sollte das doch auf kulanz gehen wenn das nicht läuft dann kann ich deine meinung durchaus verstehen.. Nur meine ist ne Andere denn wenn deine Werkstatt nicht fähig ist sowas im Sinne des Kunden zu regeln dann taugt die erstmal nix, dann würde ich den weg übers Netz gehen und dort eine HD Pumpe ordern.. Ich hab inzwischen schon für freunde und bekannte mehrere besorgt und das zum Preis von ca 300 bis 400 Euronen im Schnitt plus einbau ... alle waren zufrieden und Happy allerdings bei Laufleistungen von über dreihunderttausend KM auch akzeptabel wie ich denke.. Jol.


surfkiller20 surfkiller20

Ich hab keine Lust!

Bei einem Cabrio mit 2500km sollte eigtl. noch Werksgarantie bestehen sofern der Wagen nicht nur für 200km im Jahr bewegt wird. Ohne Konkrete Altersangaben der Fahrzeuge kann man mit dem Beitrag nicht wirklich was anfangen. Zumal es sich um den ersten Beitrag des Nutzers handelt. Riecht für mich stark nach Bashing!

 

P.S:

Ich bin mittlerweile auch nicht mehr unbedingt ein Freund der Marke Mercedes Benz, trotzdem sind einige Beiträge Bashing übelster Art, was nicht sein muss.


Themenstarter

Hallo Guten Tag...

Herzlichen Dank für Deine Antwort.

Klar hast Du recht. Die Werkstatt scheint auch kulant zu sein.

Nächsten Donnerstag hab ich den ersten Termin für die C Klasse. Die Junge Sterne Garantie gilt gerade noch 3 Wochen.

Ich wollte hier eigentlich nur sehr gerne wissen, ob andere Wagen der CGI Baureihe auch von diesen Fehlern bzgl. Hochdruckpumpe mit mangelndem Förderdruck betroffen sind.

Die Auslese des Fehlerspeichers ergab den Code 020 oder 022.

Diesel Motoren mit Piezo - Einspritzsystem sind extrem betroffen. Fast alle bleiben liegen.

Die CGI Benziner laufen mit einem Druck von 200-300 bar.

Die CDI Diesel mit ca. 2000-3000bar.

Das sollte doch ein Motor heutiger Bauweise und modernen Materialien aushalten können.

Früher lief ein Benz Diesel 500 000 Kilometer.

 

lg. tom

Zitat:

Original geschrieben von jloethe

wenn dein Cabrio 2500 km runter hat dann sollte das doch auf kulanz gehen wenn das nicht läuft dann kann ich deine meinung durchaus verstehen.. Nur meine ist ne Andere denn wenn deine Werkstatt nicht fähig ist sowas im Sinne des Kunden zu regeln dann taugt die erstmal nix, dann würde ich den weg übers Netz gehen und dort eine HD Pumpe ordern.. Ich hab inzwischen schon für freunde und bekannte mehrere besorgt und das zum Preis von ca 300 bis 400 Euronen im Schnitt plus einbau ... alle waren zufrieden und Happy allerdings bei Laufleistungen von über dreihunderttausend KM auch akzeptabel wie ich denke.. Jol.


Themenstarter

Hallo Guten Tag.,,,

Danke für Deine Antwort.... Bashing?? Sorry was ist das ??

Also ich will hier niemand beleidigen oder sonst was. Ich wollte halt nur gerne wissen, ob andere Besitzer moderner CGI Baureihen auch von diesem Problem betroffen sind.

Mercedes hüllt sich diesbezüglich in Schweigen. Andere Foren weisen sehr stark darauf hin .

Nächsten Donnerstag ist die C Klasse zu Reparatur vorgesehn.

Nächsten Monat die E- Klasse Carbrio mit nur 2500 kilometer , voriges Jahr als Junge Sterne Auto gekauft mit nur 1200 Kilometer.

Schon der Extrem Preisnachlass bei dem Wagen hat mich verwundert. Möglicherweise war das Problem schon bekannt. ?????

Danach berichte ich, wie es gelaufen ist....

lg. tom

 

 

Zitat:

Original geschrieben von surfkiller20

Bei einem Cabrio mit 2500km sollte eigtl. noch Werksgarantie bestehen sofern der Wagen nicht nur für 200km im Jahr bewegt wird. Ohne Konkrete Altersangaben der Fahrzeuge kann man mit dem Beitrag nicht wirklich was anfangen. Zumal es sich um den ersten Beitrag des Nutzers handelt. Riecht für mich stark nach Bashing!

 

P.S:

Ich bin mittlerweile auch nicht mehr unbedingt ein Freund der Marke Mercedes Benz, trotzdem sind einige Beiträge Bashing übelster Art, was nicht sein muss.


cgi Hochdruckpumpe --defekt.--

Hallo ins Forum,

 

da scheint bei Dir schon mehrere Zufälle zusammengekommen sind.

 

Ich hatte einen M272 DE 35 im 211er, der problemlos bis zum Austausch (mit 76.000 km) funktioniert hat. Auch der M276 DE 35 im 212er funktioniert (aktuell 28.000 km) problemlos.

 

Besondere Probleme mit der HD-Pumpe bei den Benzinern sind nicht bekannt. Die Drücke sind ja - im Vergleich zu den Dieseln - sehr niedrig. Heutige Benziner-DE haben Drücke bis zu 200 bar, Diesel-DE bis zu 2.000/2.200 bar. Von daher ist die Belastung nicht so hoch, auch wenn Pumpenprobleme bei den Dieseln selten sind (sofern die immer einwandfreien Sprit bekommen haben). Von daher ist's m.E. kein Serienproblem.

 

Viele Grüße

 

Peter


Themenstarter

Hallo Peter,

Herzlichen Dank für Deine Stellungnahme....

Beruhigend zu lesen, dass Du erwähnst, dass dies kein Serienproblem bei Mercedes darstellt.

Ich hoffe, Du hast Recht.

20.2. Werkstatt Termin für den CGI C klasse 3 Jahre alt 20000 km.

 

Im März Termin für E Cabrio Baujahr. 2011 2500 km. Beide Fahrzeuge defekt... ??????

Ich empfinde dies unglaublich für Mercedes, die den Slogan aktuell in seiner Werbung führt.

------------ DAS BESTE ODER NICHTS------------

 

Wäre insbesondere das Cabrio nicht so hochpreisig und der Verlust für mich nicht zu hoch, würde ich eventuell zu BMW wechseln...

Aber mittlerweile hab ich Angst vor Deutschen Autos......

 

Ich denke die Hälfte Geld in ausländische Fabrikate investiert, wäre sinnvoller. Schlechter können Sie nicht sein ....

Das einzigste was man Ihnen anlasten muss, Sie haben kein Understatment und rollen unter den drei Grossen einfach nur als No-name Produkt.

Fazit.... Wenn man auf Sterne, Ringe und Bayernembleme verzichten kann, fährt man mit allem anderen Billiger , besser, nur nicht so schön.

lg. tom

 

 

]

Original geschrieben von 212059

Hallo ins Forum,

 

da scheint bei Dir schon mehrere Zufälle zusammengekommen sind.

 

Ich hatte einen M272 DE 35 im 211er, der problemlos bis zum Austausch (mit 76.000 km) funktioniert hat. Auch der M276 DE 35 im 212er funktioniert (aktuell 28.000 km) problemlos.

 

Besondere Probleme mit der HD-Pumpe bei den Benzinern sind nicht bekannt. Die Drücke sind ja - im Vergleich zu den Dieseln - sehr niedrig. Heutige Benziner-DE haben Drücke bis zu 200 bar, Diesel-DE bis zu 2.000/2.200 bar. Von daher ist die Belastung nicht so hoch, auch wenn Pumpenprobleme bei den Dieseln selten sind (sofern die immer einwandfreien Sprit bekommen haben). Von daher ist's m.E. kein Serienproblem.

 

Viele Grüße

 

Peter


Deine Antwort auf "cgi Hochdruckpumpe --defekt.--"

zum erweiterten Editor
Mercedes: cgi Hochdruckpumpe --defekt.--

Ähnliche Themen zu: Cgi Hochdruckpumpe -defekt.-

schliessen zu
Fahrzeug Tests