B7 (8E)
Audi A4 B6 & B7:

Cabrio: Rücklicht - Lampe kaputt - wie tauschen?

  • Audi A4 B7 (8E) Panorama
  • Audi A4 B6 & B7 Forum
  • Audi A4 B7 (8E) Blogs
  • Audi A4 B7 (8E) FAQ
  • Audi A4 B7 (8E) Tests
  • Audi A4 B7 (8E) Marktplatz
  • Exklusiv

Cabrio: Rücklicht - Lampe kaputt - wie tauschen?

vorweg: mit der Suche nach Rücklicht werde ich sicher 3242934783247 Treffer bekommen,von daher habe ich mir das erspart! :)

 

Ich hatte zwar schon beim Cabrio die Rückleuchten draußen, aber ist das wirlich wahr, dass man die kompletten Leuchten ausbauen muss wenn da eine Birne kaputt ist??? Spinnen die???


(R)audi8h (R)audi8h

Van man

ja das stimmt ! man muss die rückleuchte ausbauen um an die glühlampen zu kommen ! ist aber echt kein umstand ! einfach die schraube innen im kofferraum lösen ( in höhe der rückleuchten ) und dann die rückleuchte zur seite und nach hinten raus ziehen !

 

MFG : raudi


Themenstarter

moin moin!

 

Oh mann, da bleibt einem auch nix erspart :(

 

Mal gucken ob ich das heute schaffe... wenn, dann wechsel ich eh gleich alle Birnen aus, hab keine Lust da nächsten Monat wieder dran rumzubasteln :)


Themenstarter

Moin Leute.

 

Irgendwie mag mich mein Auto nicht.

 

Folgendes:

 

eine Birne links war kaputt, also wollte ich so gnädig sein und mein Auto wieder verkehrstüchtig machen und kaufte mir 2 Sätze Glühbirnen von Philips für fast 8 Euro an der Tankstelle.

 

die linke Rückleuchte habe ich ohne Probleme abbekommen und so die kaputten Birnen ersetzt. Da ich noch die Birnen für die andere Seite übrig hatte hab ich mir gedacht ich schraub nochmal schnell die rechte Seite ab und ersetze die Birnen. Da ich den ganzen Tag mit Licht fahre dachte ich mir die Dinger halten eh nicht mehr so lang...

 

Gesagt getan, ich habe die Rückleuchte VERSUCHT auszubauen. Leider passiert da rein gar nix, sprich: die Schraube dreht mit. Also welcher Ingenieur sich auch immer sowas ausgedacht hat sollte erschossen werden!

 

Ich bekomme die Leuchte nicht ab. Und jetzt kommt der Hammer:

 

Als ich die Zündung drehte piepte mein Bordcomputer und zeigte mir an, dass die Birne auf der RECHTEN Seite nun kaputt ist... nun ist die Verarschung komplett.

 

Oh mann ich bin so genervt von diesem Auto. Nicht mal die einfachsten Sachen bekommt man ohne fremde Hilfe hin.

 

Wie bekomme ich jetzt diese Schraube raus, die locker ist und mitdreht? Bei VW/Audi sagte mir man, dass man unter umständen nun die komplette Rückleuchte austauschen muss weil man das sonst nicht abbekommt.

 

Auch wenns nur eine Rückleuchte ist... das finde ich schon ganz schön derbe, dass man nicht mal irgendwas ohne Probleme an diesem Auto machen kann.... :(

 

Bei der linken Schraube fiel mir schon auf, dass diese ziemlich verrostet ist.... ob das der Grund ist?

 

Vielleicht hatte auch jemand mal das Problem und kann da weiterhelfen? Danke!


oh man, bei mir ist auch gerade eine rückleute kaputt gegangen wenn ich das lese bekomme ich ja angst die birne zu wechseln!!!!!!!!!!


Cabrio: Rücklicht - Lampe kaputt - wie tauschen?

Hi,

 

also dass die mitdreht, kann ja nicht sein. WICHTIG ist zu beachten, dass die Schraube ganz raus sollte, damit man die Leuchte losbekommt. Wenn das Gewinde in der Leuchte defekt wäre könnte man die Schraube ja mit Hilfe einer Zange nach innen so rausziehen. Kann ich mi aber beim besten Willen nicht vorstellen, das ist alles sehr sehr solide. Daher kann ich mir fast nur vorstellen, dass es sich im einen fehler bei der Handhabung handelt ;)

 

Grüße Jan

 

P.S: Lass Dich von dem Ding nicht unterkriegenund hab Dein Auto wieder lieb :D


Hille2001 Hille2001

Cruisen statt Düsen

benutzt du eine Nuß oder einen Phillips ?

kann mir auch nicht vorstellen das das gewinde defekt ist


Themenstarter

Hi!

 

Ich hab ne Nuß genommen, könnte auch nen Schraubendreher nehmen, egal.

 

Ich wollte die Schraube losdrehen und sie war schon leicht lose. Die Schraube lässt sich weder rein noch rausdrehen.

 

Das geht mir voll auf den Keks ;)


beim AVANT liebt es die SCHRAUBE, im Kofferraum-Unterbau zu verschwinden

- Scherz beiseite, beim ersten Mal kann man diesen Konstruktionsfehler (es geht nämlich auch besser!) miterleben - leider. Hier (bei Lampenwechsel)- so habe ich den Eindruck - steht im AUDI-Pflichtenheft: Gestaltet die Konstruktion so, dass der Kunde "gezwungen" wird, in unsere Fachwerkstatt zu kommen.


(R)audi8h (R)audi8h

Van man

@8H706H

 

versuche mal ,während du die schraube los drehst , etwas an der rückleuchte zu wackeln ! manchmal steht das loch der leuchte nicht plan über dem loch in der karrosse ! dann verkantet die schraube etwas und die schraube lässt sich zwar drehen , kommt aber nicht raus ! also lass ma wackeln......:D !

 

 

MFG : raudi


Themenstarter

Cabrio: Rücklicht - Lampe kaputt - wie tauschen?

yo! Das mach ich morgen mal! Danke für den Tipp :D


Themenstarter

Moin Moin!

 

DAS war ja ein Akt!!!

 

Die Fassung hat mitgedreht, weil sie in Heißkleber gehüllt die Rückleuchte halten sollte!!! Ich glaub das ja nicht!

 

Hintergrund: als ich mir bei meinem alten VAG Partner ein Rückfahrparksystem hab einbauen lassen muss diese Leuchte ausgebaut worden sein (Kabel werden da langgeführt) - ich denke mal dann haben die das Teil kaputt gemacht und mit Heißkleber geklebt. Wäre ja nicht das Erste Mal, dass die etwas mit Heißkleber reparieren.

 

Letztendlich hätte man dann auch die Schraube mal einfetten können, die ist natürlich angerostet.

 

So und jetzt kommts.

 

Nachdem ich irgendwann die Rückleuchte endlich mal draußen hatte und die Birnen getauscht wurden habe ich mir mal das Blech angeguckt: und ich dachte ich fall vom Glauben ab!

 

Da die Rückleuchte ja nie wirklich fest angebaut war schlackerte diese wohl bei Unebenheiten in der Fassung hin- und her - und das blanke Metall (!!!) war an einigen Stellen zu sehen!

 

Unglaublich! Ich hab alles gereinigt und mit Lack versiegelt. Trotzdem habe ich ein ungutes Gefühl dabei... wie findet ihr sowas?

 

Guckt bloß bei Euch nach, ob die Kiste da schon rostet...

 

Anbei noch ein Bild von der tollen "Bastelarbeit".

 

Wir haben die Fassung zwar jetzt als Übergangslösung auch mit Heißkleber geklebt - werde die Rückleuchte aber neu bestellen - oder hat noch jemand eine alte im Keller rumliegen???

 

http://img87.imageshack.us/img87/2421/dsc00779vj2.jpg

 

http://img291.imageshack.us/img291/8551/dsc00780jn9.jpg


supamtic21 supamtic21

sonnenanbeter

Hallo , welche brauchste denn rechts oder links ? vom Vorfacelift A4 Cabby ? , habe noch einen Satz intakter im Keller liegen , alles weitere über PN Mfg. Torsten


Themenstarter

...die rechte ist kaputt... :)


Deine Antwort auf "Cabrio: Rücklicht - Lampe kaputt - wie tauschen?"

zum erweiterten Editor
Audi A4 B6 & B7: Cabrio: Rücklicht - Lampe kaputt - wie tauschen?
 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen