B5 (8D)
Audi A4 B5:

Bremsflüssigkeitsbehälter - was kostet der?

  • Audi A4 B5 (8D) Panorama
  • Audi A4 B5 Forum
  • Audi A4 B5 (8D) Blogs
  • Audi A4 B5 (8D) FAQ
  • Audi A4 B5 (8D) Tests
  • Audi A4 B5 (8D) Marktplatz
  • Exklusiv

Bremsflüssigkeitsbehälter - was kostet der?

Nabend allerseits, war vorhin in der Werkstatt, Bremsflüssigkeit wechseln, dabei ist der Behälter kaputt gegangen (fragt mich nich wo und wie...) haben mir auch gleich nen neuen reingemacht, konnten mir aber nich sagen was der kostet, da der meister meinte das komme oft vor, dass die verrecken (obs stimmt oder ned sei dahin gestellt) und er deshalb immer welche auf lager hat...

 

der Wechsel selber kostet 20 ?, müsste noch den Behälter zahlen, und wollt jetz ma fragen ob einer weiß was der kostet und ob das wirklich "normal" ist dass die Behälter kaputt gehen?

 

danke schonmal

schönen abend noch...


Akadectra Akadectra

Dortmund - Karlsruhe

Hallo,

 

man hört häufiger, daß diese Behälter beim Wechseln der Bremsflüssigkeit zerstört werden. Passiert wohl oft dann, wenn der Fülldruck zu hoch gewählt wird, der bei den Audi-Behältern weit vorsichtiger dosiert werden muß als bei vielen anderen Autos. Es drückt den Behälter dann regelrecht aus seiner Verankerung. Kann aber auch beim Fluten im niedrigen Druckbereich passieren - ist schon eine Schwachstelle dieser Autos.

 

Dumm ist nur, daß dann die Bremsflüssigkeit auf den Lack trifft im schlecht zugänglichen Wasserfangkasten.

 

Wollen wir mal hoffen, daß Deine Werkstatt reichlichst gespült hat.....

 

Viele Grüße

 

Markus


Themenstarter

ja hat sie, aber zur sicherheit mach ich das auch nochmal selber...motorraum sieht nach der ganzen aktion aber auch aus wie sau :mad:

 

also mit wieviel teuros darf ich rechnen?! en zehner für das plastikteil wäre denk ich realistisch, oder???

 

ich glaub die bremsanlage im B5 ist auch wirklich an jeder stelle anfällig.... :D

 

naja


Bei meinem A4 ist auch mal der Behälter für die Bremsflüssigkeit geplatzt. Er wurde mir mit ca. 30 EUR berechnet, allerdings in einer freien Werkstatt. Keine Ahnung, wieviel das Ding bei Audi kostet?


Zitat:

Es drückt den Behälter dann regelrecht aus seiner Verankerung. Kann aber auch beim Fluten im niedrigen Druckbereich passieren - ist schon eine Schwachstelle dieser Autos.

Ist mir und auch Kollegen auch schon öfter passiert bei A4 8D oder Passat 3B bis zum Faceliftmodell, da haben die den Behälter geändert. Den Behälter reisst es aber nicht aus Verankerung sondern der kriegt einfach einen Riss aus dem dann die ganze Pisse auf Frontscheibe und in den Wasserkasten spritzt, machmal sogar aufs Dach und auf Kotflügel ...... macht wirklich sehr viel "Spass" das Auto danach zu reinigen......

 

Druck spielt auch nicht wirklich eine Rolle, der eine ist bei nichtmal 1 Bar Druck geplatzt, der andere bei 1.5 Bar und andere gehen garnicht kaputt. Ist halt mal wieder so Billigmist made by VW, produziert irgendwo billigst im Ostblock mit billigstem Material. Bei keinem anderen Fahrzeug ist mir Bremsflüssigkeitsbehälter geplatzt, egal wie alt, nur bei den oben genannten Fahrzeugen. Drum haben wir immer mindestens 2 - 3 Stück auf Lager.

 

Zitat:

ich glaub die bremsanlage im B5 ist auch wirklich an jeder stelle anfällig....

Da hast recht, überall wo Bremsflüssigkeit drin ist auf jeden Fall, ich denke nur an die verschlimmbesserten Bremsschläuche an den hinteren Bremssätteln (ab 97er Baujahr soweit ich weiss), die dann mit Dichtringen abgedichtet werden und irgendwann durchgammeln und undicht werden. Vorher wurden die ganz normal eingeschraubt und mit Konus abgedichtet, aber wieso auch irgendwas das funktioniert so lassen, öfter mal was neues ....

 

MFG


Themenstarter

Bremsflüssigkeitsbehälter - was kostet der?

Zitat:

Original geschrieben von S4teufel

 

Den Behälter reisst es aber nicht aus Verankerung sondern der kriegt einfach einen Riss aus dem dann die ganze Pisse auf Frontscheibe und in den Wasserkasten spritzt, machmal sogar aufs Dach und auf Kotflügel ...... macht wirklich sehr viel "Spass" das Auto danach zu reinigen......

 

MFG

oja....der mechaniker hat zwar gleich alles runtergespült, aber den mist hab ich heut immer noch gesehn beim putzen...flecken auf der windschutzscheibe, bis aufs dach rauf...wie agressiv ist denn die BreFlü für den lack?

 

cya


naja Bremsflüssigkeit kann mit Wasser neutraliesiert wärden, am besten is Komplettreingiung Motorraum Wasserkasten und einmal durch die Waschstraße. bremsflüssigkeit kann pur so aggresiv sein das du nach einer weile den lack mit den Fingern abziehen kannst!

 

Ja die Bremsflüssigkeitsbehälter sind sehr mit Vorsicht zu geniesen gerade bei allen MOdellen des Passat 3B und des A4 bis zu den faceliftversionen.

 

da zerubts den Behälter sogar bei nierdrisgtem Druck

 

hatten wir gestern: B5 baujahr 98 glaube ich wars, aufjedenfall kein Facelift, knaks, und schon war die Suppe drausen, so ein Behälter kostet nicht die Welt,

 

ist aber wie gesagt nicht mehr abnormal das die alten zerfliegen!

 

MFG Audi Lehrling


habe auch bald nen bremsflüssigkeit wechsel vor.

sollte ich mir liebe auch gleich einen neuen holen und schon mal vorbeugend wechseln? ich habe bj98 FL1.

 

danke:gruß


lass den alten drinnen, wenn er kaputt geht wird dir dann eh ein neuer eingebaut. es gehen von tausenden bremsflüssigkeitwechseln ein paar kaputt.(kein tägliches problem). in den letzten 5 jahren gingen mir zwei kaputt.


meiner is auch schon mal geplatzt, 95er A4.

In der freien Werkstatt haben die mir den kostenlos drangebaut, das Teil kostet allerdings 30€.


Bremsflüssigkeitsbehälter - was kostet der?

Zitat:

In der freien Werkstatt haben die mir den kostenlos drangebaut, das Teil kostet allerdings 30€.

Der Einbau ist auch nicht das Problem, einfach rausziehen aus Hauptbremszylinder und neuen wieder reinstecken in Gummis.........das Problem ist eher die scheiss Sauerei die hast nachdem das Ding geplatzt ist.

 

Zitat:

habe auch bald nen bremsflüssigkeit wechsel vor. sollte ich mir liebe auch gleich einen neuen holen und schon mal vorbeugend wechseln? ich habe bj98 FL1.

Wenn den selber machen willst würde ich es gleich ohne Entlüftergerät machen, ist zwar nervig das ewige Gepumpe aber sparst dir 30 - 40 Euro.....für das Geld geh ich lieber mit Freundin schön essen. Und keine Angst, der Bremsflüssigkeitsbehälter platzt wirklich nur wenn Druck draufgibst, bei normalem Betrieb platzt der auf keinen Fall.

 

Bei Baujahr 98 hast auf jeden Fall noch den "ganz guten" drin der platzen kann....

 

MFG


Deine Antwort auf "Bremsflüssigkeitsbehälter - was kostet der?"

zum erweiterten Editor
Audi A4 B5: Bremsflüssigkeitsbehälter - was kostet der?

Ähnliche Themen zu: Bremsflüssigkeitsbehälter - was kostet der?

 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen