Suzuki
Suzuki:

Bordelektrik

  • Suzuki Panorama
  • Suzuki Forum
  • Suzuki Blogs
  • Suzuki FAQ
  • Suzuki Tests
  • Suzuki Marktplatz
Suzuki Jimny FJ

Bordelektrik

Servus Motor-Talk-Foristi!

 

 

 

Ich habe schon etliches hier gelesen, aber selbst noch nie etwas geschrieben - nicht zuletzt, weil ich sicher kein Fachmann bin.

 

 

 

Jetzt habe ich wieder einmal ein Problem mit meinem Suzuki Jimny und komm nicht mehr recht weiter.

 

Ich hoffe jemand kann mir mein Problem analysieren:

 

 

 

Ich muss einmal pro Woche meine Batterie laden, ansonsten ist sie leer und die Karre springt nicht mehr an! Da hilft es auch nichts, wenn ich gerade 50 km Autobahn hinter mir habe...

 

 

 

Die Batterie ist neu

 

Der Ruhestrom liegt bei 19 mA (wohl kein übertriebener Verbraucher eingesichert?)

 

Die Spannung zwischen Lima und Batterie liegt bei 14,8V (evtl. ein bisschen hoch?)

 

Der Ladestrom beträgt nur 18 A (eher sehr wenig?)

 

 

 

Was soll ich machen?

 

Gleich Lima tauschen oder kann es auch was anderes sein?

 

Kabel? Laderegler?...?

 

Wie komm ich drauf?

 

 

 

Über Ratschläge würd ich mich sehr freuen.

 

 

 

Beste Grüße

 

Thomas


Aufgrund Deiner Beschreibung kann was nicht richtig sein.

 

Code:
Der Ruhestrom liegt bei 19 mA (wohl kein übertriebener Verbraucher eingesichert?)

 

Wenn ich richtig gerechnet habe so hast Du in einen Tag (24Std.) einen Verbrauch von ca. 0,5 Ah, das wären bei 7 Tagen ca. 3,5 Ah.

Ich weiß nicht welche Batterie Du drin hast. Aber selbst bei einer 45Ah Batterie könntest Du einige Monate die Karre stehen lassen ohne die Batterie zu laden.

 

Wenn, wie Du schreibst die Batterie neu ist und auch voll geladen ist, so kann nur sein, dass ein weiterer Verbraucher eingeschaltet ist, oder sich selbsttätig einschaltet.

 

Das ist bei einem Bekannten passier, da hat sich das Radio unkontrolliert eingeschaltet -ja sowas gibts auch.:(

 

Ich würde mal die Batterie mit 1/10 der Kapazität 10 Stunden Laden. Also bei einer 45 Ah Batterie mit 4,5 A Ladestrom. Sofern die Batterie nicht vollkommen ausgelutscht ist, reichen da die 10 Stunden.

 

Code:
Der Ladestrom beträgt nur 18 A (eher sehr wenig?)

 

Wie hast Du den Ladestrom gemessen? Welche Verbraucher waren da eingeschaltet? Wenn alle Verbraucher ausgeschaltet sind, dann wären 18A schon Ok.

 

lewendi


Themenstarter

Hallo und danke für die Antwort!

 

Also zum Ruhestrom: Das Auto steht ja nicht nur rum, sondern wird auch mit Radio, Licht, etc. gefahren... Und wen da die Lima nicht gescheit lädt...:

 

Zum Ladestrom: Gemessen mit Gleichstrom-Zangenamperemeter und zwar mehrfach. Einmal ohne Verbraucher und einmal mit Licht, Radio, Warnblinker an. Der angegebene Wert war der Maximalwert.

 

Gruß

Tom


Code:
Der angegebene Wert war der Maximalwert.

 

Was heist das, ist das der Ladestrom mit eingeschalteten Verbrauchern oder ohne?

 

Bringe mal diese Daten:

Wie hoch ist der Ladestrom ohne Verbraucher?

Wie hoch ist der Ladestrom mit Fernlicht, Radio, Gebläse?

Wieviel Ah hat die Batterie?

Wie hoch ist die Ruhespannung?

Wie hoch ist die Spannung bei eingeschaltenen Verbrauchern?

 

Gruß

lewendi


darius0123 darius0123

suzuki technik....

hallo

habe schon mall gehabt das die lichtmaschine in sich kurzschlus hat und selber die baterii lehr zieht mach eins baterii laden lichtmaschine kabel an der lichtmaschine abklemen und testen .gruß Darius


Bordelektrik

Zitat:

Original geschrieben von willsbillig

Servus Motor-Talk-Foristi!

 

 

 

Ich habe schon etliches hier gelesen, aber selbst noch nie etwas geschrieben - nicht zuletzt, weil ich sicher kein Fachmann bin.

 

 

 

Jetzt habe ich wieder einmal ein Problem mit meinem Suzuki Jimny und komm nicht mehr recht weiter.

 

Ich hoffe jemand kann mir mein Problem analysieren:

 

 

 

Ich muss einmal pro Woche meine Batterie laden, ansonsten ist sie leer und die Karre springt nicht mehr an! Da hilft es auch nichts, wenn ich gerade 50 km Autobahn hinter mir habe...

Würde ich mal tippen, dass die LIMA nicht läd, aber die Werte unten sagen was anderes

 

 

Die Batterie ist neu

 

Der Ruhestrom liegt bei 19 mA (wohl kein übertriebener Verbraucher eingesichert?)

Das ist ganz normal, bis 30mA ca nehmen alle KFZ

 

Die Spannung zwischen Lima und Batterie liegt bei 14,8V (evtl. ein bisschen hoch?)

wenn der Motor läuft und gemessen an den Batteriepolen, wäre das ein Super Wert.

 

Der Ladestrom beträgt nur 18 A (eher sehr wenig?)

Der Ladestrom wird von den Verbrauchern bestimmt, wobei die Batterie auch als Verbraucher eingestuft wird

 

 

 

Was soll ich machen?

 

Gleich Lima tauschen oder kann es auch was anderes sein?

Die Werte sagen aber, dass die LIMA ihren Dienst verrichtet

 

Kabel? Laderegler?...?

Masseverbindung Batterie - Karosse bzw Motor - Karosse korridiert ?

 

Wie komm ich drauf?

schwierig hier im Netz etwas zu schreiben, ohne vor Ort die Lage zu kennen.

Also Ruhestrom, LIMA und Batterie (neu) scheint i.O.

Zumidest ist bei den angegebenen Werten kein Fehler erkennbar.

 

Über Ratschläge würd ich mich sehr freuen.

 

 

 

Beste Grüße

 

Thomas


Themenstarter

Vielen Dank erstmal!

 

Tja, dann bleibe ich weiterhin ratlos...

Was ich noch nicht verstehe: Wenn die Batterie fast leer ist und ichden Motor starte, ist es normal, dass nur 18 A ankommen? Wofür hab ich dann bitte eine 70A Lima?

Die Massepunkte hab ich schon überprüft. Sind i. O.

Die Suzuki-Werkstatt meinte, dass der Anlasser zuviel Strom zieht... Kann das sein?


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von lewendi

Code:
Der angegebene Wert war der Maximalwert.

 

Was heist das, ist das der Ladestrom mit eingeschalteten Verbrauchern oder ohne?

 

Bringe mal diese Daten:

Wie hoch ist der Ladestrom ohne Verbraucher?

Wie hoch ist der Ladestrom mit Fernlicht, Radio, Gebläse?

Wieviel Ah hat die Batterie?

Wie hoch ist die Ruhespannung?

Wie hoch ist die Spannung bei eingeschaltenen Verbrauchern?

 

Gruß

lewendi

Hallo lewendi!

 

Hab

 

Eben folgende

Werte gemessen:

Ladestrom ohne Verbraucher: 5A

Ladestrom mit Verbraucher: 19A

Batterie: 45Ah

Ruhespannung: 13V

Spannung mit Verbrauchern: 15V

 

Gruß

Tom


Zitat:

Ladestrom ohne Verbraucher: 5A

Da würde ich sagen das ist normal.

Zitat:

Ladestrom mit Verbraucher: 19A

Das sagt eigentlich aus, dass Deine Verbraucher 14A benötigen.

Zitat:

Ruhespannung: 13V

Spannung mit Verbrauchern: 15V

Da ist was Faul, wenn die Ruhespannung 13 V (U/Zelle 2,16V) kann die Spannung bei eingeschalteten Verbrauchern nicht 15V betragen.

Bringe mal diese Werte.

Die muß auf alle Fälle weniger als 13 V betragen. Ich würde mal so auf ca. 12 V tippen. Kann aber auch darunter liegen.

Code:
Ruhespannung = Spannung der Batterie OHNE dass die Lima lädt.

 

Habe mal ein Schaltbild der Lima beigefügt.

Schau mal in Dein Postfach !!



Zitat:

Original geschrieben von willsbillig

Vielen Dank erstmal!

 

Tja, dann bleibe ich weiterhin ratlos...

Was ich noch nicht verstehe: Wenn die Batterie fast leer ist und ichden Motor starte, ist es normal, dass nur 18 A ankommen? Wofür hab ich dann bitte eine 70A Lima?

Die Massepunkte hab ich schon überprüft. Sind i. O.

Die Suzuki-Werkstatt meinte, dass der Anlasser zuviel Strom zieht... Kann das sein?

Ja, dass kann sein, hatte ich in den 80er mal, Grund war, dass die Laufbuchsen des Ankers ausgeschlagen waren und so der Anker pendelte und dadurch die Feldwicklungen berührte, was wiederum Hitze erzeugte und der Isolierlack der Feldwicklung geschmolzen ist, was dann nach jeden Starten quasi einen Kurzschlußstrom erzeugte.

 

Habe dann Anlasser überholt, Magnetschalter, Ritzel, Laufbuchsen und Feldwicklungen mußten neu.

Hatte Glück, dass es ein Bosch Anlasser war, so konnte ich beim örtlichen Boschhändler die Teile kaufen.

 

Achja, eine 70 A LIMA heißt nichts anderes, dass sie max 70 A leisten kann.

D.h. aber nicht, dass sie immer 70 A leistet, sondern nur den Strom (A) die eingeschalteten Verbraucher aufnehmen/abfordern. Grundsätzlich kann man Pie mal Daumen sagen, Verbraucher mit hohen ohmschen Widerstand nemen wenig und Verbraucher mit kleinen ohmschen Widerstand nehmen viel Ampere auf.

Da bei Kurzschluß so gut wie kein Widerstand vorhanden ist, fließt ein hoher Strom, die Spannung bricht zusammen.


Bordelektrik

Zitat:

Achja, eine 70 A LIMA heißt nichts anderes, dass sie max 70 A leisten kann.

 

D.h. aber nicht, dass sie immer 70 A leistet, sondern nur den Strom (A) die eingeschalteten Verbraucher

aufnehmen/abfordern. Grundsätzlich kann man Pie mal Daumen sagen, Verbraucher mit hohen ohmschen

Widerstand nemen wenig und Verbraucher mit kleinen ohmschen Widerstand nehmen viel Ampere auf.

Da bei Kurzschluß so gut wie kein Widerstand vorhanden ist, fließt ein hoher Strom, die Spannung bricht zusammen

Wo Du recht hast, haste Recht

 

lewendi


@lewendi

 

Schönes Schaltbild, nur die Kabelfarben sind bei jedem Hersteller anders.


@corsadiesel

Code:
Schönes Schaltbild, nur die Kabelfarben sind bei jedem Hersteller anders.

 

Kannst Du lesen!?

 

Ganz unten steht SUZUKI


Deine Antwort auf "Bordelektrik"

zum erweiterten Editor
Suzuki: Bordelektrik
 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests