BMW
BMW:

BMW TURBOLADER AUSGETAUSCHT MOTOR STARTET NICHT MEHR

  • BMW Panorama
  • BMW Forum
  • BMW Blogs
  • BMW FAQ
  • BMW Tests
  • BMW Marktplatz
  • Exklusiv
BMW 3er E90

BMW TURBOLADER AUSGETAUSCHT MOTOR STARTET NICHT MEHR

Hallo brauche dringend hilfe,...

Habe einen e90 320d bj 2005 mein Turbolader war defekt, habe ihn mit einem kumpel gegen einen neuen ausgetauscht, und haben probefahrt gemacht, nach ca. 1 km im dritten gang ist die Drehzahl auf vollgas und motor ging für 5sek. obwohl schlüssel draussen war nicht aus. Danach wollt ich den Motor wieder starten, aber leider ohne Erfolg....

habe im Internet gelesen dass man den LLK auch wechseln muss....haben ihn ausgebaut und er ist voller öl, hab es bestellt und kommt am Freitag....darauf hin hab ich gesehen dass hinten am Auspuff öl runter tropft...als das Auto vorne Aufgebockt war....Woran kann es liegen das er nicht mehr anspringt und kann man meinen Motor noch irgendwie retten??

 

mfG Orhan


Hi,

 

Zitat:

habe im Internet gelesen dass man den LLK auch wechseln muss....haben ihn ausgebaut und er ist voller öl, hab es bestellt und kommt am Freitag.

dann wirst Du wohl Katalysator und Russfilter( wenn vorhanden) auch tauschen müssen. Die sind vermutlich auch total verölt.

 

Gruß Jens

 

Edit:

Zitat:

ich gesehen dass hinten am Auspuff öl runter tropft...als das Auto vorne Aufgebockt war....Woran kann es liegen das er nicht mehr anspringt

Vermutlich sind Kat und Filter durch Ölrückstände zu, so dass er nicht mehr startet. Den Fehlerspeicher auslesen lassen, um weitere Hinweise zu erhalten.


Hallo Orhan ,

 

....wirklich nur 5 Sekunden ?

 

Woran ist der alte Lader defekt gegangen ? Hat er Öl abgeblasen ?

Der neue Lader ist wirklich neu/generalüberholt und nicht vom Verwerter ?

Hat die Maschine hochgezogen oder hast Du ihn totgebremst ?

Wie ist das Anlassgeräusch der Maschine jetzt ?

 

Austauschen musst Du den LLK nicht wenn er nicht geplatzt ist, nur sollte er gründlich mit Reinigungsbenzin gespült und abgelüftet werden.Ansonsten siehe post von Jens.

 

5 Sekunden hochgehen reichen eigentlich nicht aus für Öl durch den gesamten Abgastrakt zu pusten. Ausserdem berichtest Du von Öl sowohl im Ansaug- als auch im Abgasstrang , das alles spricht für einen Lader mit beidseitig undichten Laufwellendichtungen was wiederum für einen potentiellen Turboblow spräche.

 

Was ich ausserdem nicht mit Sicherheit einschätzen kann ist die Reaktion Deiner Bordelektronik auf einen hochdrehenden Motor mit abgezogenem Zündschlüssel. Auch hier könnte die Ursache für das Nichtanspringen zu suchen sein.

 

Gruß ,

 

roadrunner


Themenstarter

also erst mal danke für die tipps, cool das ich jemanden gefunden habe, die sich auskennen...

 

also Rußpartikelfilter ist vorhanden...also woran der alte Turbolader jetzt genau kaputt gegangen ist weis ich nicht, aber er hat während der fahrt nicht mehr gezogen und fuhr nur noch 70kmh und dass mit sehr viel anlauf, war so schnell wie ein 50ccm Roller, mehr ging ned...und hinten kam auch Rauch raus, während der fahrt...als wir den lader ausgebaut haben hab ich gesehen dass die Welle wo drin ist spiel hat und locker ist....schon vor dem neuen lader war schon überall öl drin in den schläuchen...im Ladeluftkühler weis ich nicht obs vor dem neuen schon so verölt war, aber aufjedenfall als ich zu meinem kumpel gefahren bin in die garage (ca.20km) ist die Motoröl lampe aufgeleuchtet...also Turbo raus, neuen Rein, öl in den Motor nachgefüllt und im leerlauf bisschen gewartet und dann losgefahren ca.1km ganz normal hat auch schon leistung gehabt. Aufeinmal ist drehzahl hoch, hinten kam eine fette Rauchwolke schlüssel raus und 5sek später war motor aus.....aber um den turbo auszuwechseln mussten wir ja den kat ausbauen, und da war kein öl drin...

 

wie er sich jetzt anhört?! man hört wie er kommen will aber als ob irgendwas blockiert, also so chikchikchikchikchikchikchik ;-)

 

was ist ein Turboblow?

der neue Turbolader ist ganz neu, also kein Austausch.


Themenstarter

Heute haben wir vor den auspuff und kat in der garage irgendwo aufzuhängen damit alles rausfließt...


BMW TURBOLADER AUSGETAUSCHT MOTOR STARTET NICHT MEHR

Hi ,

 

Turboblow ist der unangenehme Zustand wenn der Lader wegen ausfallender Laufwellendichtungen Öl in den Ansaugtrakt abbläst.

Der Motor verbrennt dieses heiße und feinzerstäubte Motoröl genauso wie Diesel , daher lässt er sich auch nicht mehr abschalten wenn er richtig hochgeht.

In den echt schlimmen Fällen läuft der Motor minutenlang auf Überdrehzahl bis er dann endgültig zerstört ist.

Diesel wird da gar keins mehr eingespritzt , das verhindert die Elektronik.In so einem Fall hilft nur totbremsen sofern man keinen Automatik hat oder Luftzufuhr abwürgen , etwa mit einer Decke in die Ansaugöffnung (langsam!) und hoffen dass die Verrohrung vor dem Lader den Unterdruck aushält.

 

In Deinem Fall ist Öl in beiden Richtungen abgeblasen worden , also war der alte Lader echt ausgelutscht bis aufs Letzte und Du hattest unwahrscheinlich Glück.

 

Selbst ohne Aufladung müsste Dein 320d aber immer noch erheblich schneller laufen als nur 70 , zwar im Notprogramm da der Ladedruck fehlt , aber selbst als Sauger sollte er noch recht unauffällig im Verkehr mitschwimmen können.....es sei denn er wurde gnadenlos überfettet.

 

Bin gespannt was bei der Sache jetzt rauskommt. Auf jeden Fall würde ich den ersten Testlauf bei abgezogenem Laderschlauch machen um sicherzugehen dass er nicht abbläst (Erfahrungswert...:eek: )

 

Gruß ,

 

Roadrunner


Themenstarter

also heute haben wir den neuen LLK eingebaut, kat ausgebaut aber sieht sauber aus...ganz kleine ölspuren erkennbar...aber kein tropfen rausgekommen, also wieder eingebaut. am motor getestet ob er sich von Hand drehen lässt. das tut er auch...also alles wieder zu gemacht, schlüssel rein auf start knopf gedrückt und er springt wieder nicht an, zusätzlich kam jetzt die gelbe Motorwarnleuchte, laut Handbuch heißt das zeichen :Motorstörung mit Verschlechterung der Abgaswerte....

Beim Versuch zu starten, Hand an den auspuff ende gehalten, da kommt schon bisschen luft raus....also kann da nichts verstopft sein oder?

 

Aufjedenfall wird morgen mal die gelben engel vorbeischauen, und wenn er da auch nichts machen kann wird er abgeschleppt zu ner Werkstatt...

 

Bin am ende mit den Nerven


Hi,

 

Zitat:

zusätzlich kam jetzt die gelbe Motorwarnleuchte, laut Handbuch heißt das zeichen :Motorstörung mit Verschlechterung der Abgaswerte....

hier käme dann der Fehlerspeicher ins Spiel, um herauszufinden wo das Problem liegt.

 

Gruß Jens


Themenstarter

also heute kamen die gelben engel, der hat sichs angeschaut und versucht mit startspray + starterkabel versucht das auto zu starten, aber auch ohne erfolg....Fehleranalyse gemacht: Fehler waren raildrucküberwachung + und alle 4 Glühkerzen---> Fehler gelöscht und wieder versucht (gleichzeitig versucht motor zu starten) dann kam nur noch der Fehler Raildrucküberwachung....er weis aber nicht ob es von BMW eine sicherheitsüberwachung ist dass es irgendwas anzeigt damit der motor nicht mehr anspringt...weil wir ja damit eigentlich nichts zu tun haben beim austausch des Turboladers.

 

also in eine freie Werkstatt abschleppen lassen, der mechaniker hat nur vom anschauen vermutet das der Motor fällig ist, das ein neuer gebrauchter Motor am besten wäre, weil die Düsen verschmilzen und man nicht weis was noch im Motor abbekommen hat...er schaut sichs mal bis Montag an und dann Telefonieren wir nochmal...


Themenstarter

Hat keiner eine Idee was es sein kann?

Der von der werkstatt hat noch nicht geschaut danach, aber einen neuen Motor will ich eigentlich nicht,...soll ich den motor einfach general überholen lassen?? wenn ja wie teuer ist sowas? komm ich billiger davon weg als einen kompletten gebrauchten Motor zu besorgen?? bei ebay gibts Motoren die um die 2500 - 3000 Euro kosten...was meint ihr?


BMW TURBOLADER AUSGETAUSCHT MOTOR STARTET NICHT MEHR

Hi,

 

Zitat:

Der von der werkstatt hat noch nicht geschaut danach, aber einen neuen Motor will ich eigentlich nicht

er sollte sich den Motor zumindest mal ansehen, ob er Hinweise auf einen schwerwiegenden Motorschaden findet, bevor man den Motor ganz abschreibt.

 

Den Fehler "Raildrucküberwachung" könnte im Prinzip schon ein undichter Injektor/Einspritzdüse oder ein defekter Drucksensor auslösen und so unter Umständen einen Motorstart verhindern.

 

Gruß Jens


Hi.

 

Was ist denn jetzt letztendlich rausgekommen?

Motorschaden?

Konntest du noch etwas retten?

Oder einen neuen Motor?

 

Gruß Thomas


Themenstarter

also motor zerlegen lassen, ergebnis, glühkerzen, 3 injektoren, kolben, zylinderkopf, alles kaputt... lass ich gerade general überholen, gebrauchten motor wollte ich nicht, da ich nicht weis was da mit dem ist und wieviel km usw. es hat. Somit werde ich dann mein eigenen Motor haben.

gibt es bei generalüberholten motoren vor und nachteile??


Hi

 

Wenn es richtig gemacht wird, ist er so gut wie neu oder besser.

Aber sauberes arbeiten, Fachkentnisse und einrichtung Pflicht.

 

 

Grüsse Peter


Deine Antwort auf "BMW TURBOLADER AUSGETAUSCHT MOTOR STARTET NICHT MEHR"

zum erweiterten Editor
BMW: BMW TURBOLADER AUSGETAUSCHT MOTOR STARTET NICHT MEHR

Ähnliche Themen zu: Bmw turbolader ausgetauscht motor startet nicht mehr

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests