A5
Audi A5 B8:

BMW 335i xDrive versus Audi S5 Sportback

  • Audi A5 Panorama
  • Audi A5 B8 Forum
  • Audi A5 Blogs
  • Audi A5 FAQ
  • Audi A5 Tests
  • Audi A5 Marktplatz
  • Exklusiv
Audi S5

BMW 335i xDrive versus Audi S5 Sportback

Aus reinem Interesse an einem solchen persönlichen Vergleich, bin ich heute mit einem Audi S5 auf Probefahrt unterwegs gewesen. Meine Erwartung bzw. Vermutung:

 

-der Audi tönt besser als mein 335i xDrive

 

-er beschleunigt besser, weil er etwas mehr PS und mehr NM hat

 

-er schaltet schneller und sportlicher, weil er ein DKG und nicht einen Wandlerautomaten hat.

 

 

 

Mein Fazit nach der Probefahrt:

 

-der Dreier tönt viel besser als der S5

 

-die gefühlte Leistung ist identisch. Wenn ich bei meinem Dreier noch das PPK installiere, dann läuft der 335i gefühlt ganz sicher besser als der Audi

 

-das DKG von Audi hat Gedenksekunden, welche mich überraschten (ich habe einen M3 mit DKG als Zweitwagen = der schaltet schnell und sportlich). Fazit: DKG ist nicht einfach DKG. Der Wandler im Dreier schaltet genau so gut und schnell, wie das DKG im Audi

 

-zudem ist mir aufgefallen, wie schlecht die Strassenlage vom S5 war. Er hatte Jahrgang 2011 und vielleicht war technisch etwas nicht in Ordnung. Jedenfalls wurde er bei voller Beschleunigung sehr unruhig und vermittelte ein unsicheres und somit schlechtes Gefühl.

 

 

 

Schlussfolgerung: ich bleibe gerne und mit Herzblut bei meinem 335i xDrive und mache einen grossen Bogen und den S5 Sportback. Kein schlechtes Auto, aber einfach dem Dreier nicht gewachsen

 

Liebe Grüsse

Thomas


Zitat:

Original geschrieben von Diagnosic

Aus reinem Interesse an einem solchen persönlichen Vergleich, bin ich heute mit einem Audi S5 auf Probefahrt unterwegs gewesen. Meine Erwartung bzw. Vermutung:

 

-der Audi tönt besser als mein 335i xDrive

 

-er beschleunigt besser, weil er etwas mehr PS und mehr NM hat

 

-er schaltet schneller und sportlicher, weil er ein DKG und nicht einen Wandlerautomaten hat.

 

 

 

Mein Fazit nach der Probefahrt:

 

-der Dreier tönt viel besser als der S5

 

-die gefühlte Leistung ist identisch. Wenn ich bei meinem Dreier noch das PPK installiere, dann läuft der 335i gefühlt ganz sicher besser als der Audi

 

-das DKG von Audi hat Gedenksekunden, welche mich überraschten (ich habe einen M3 mit DKG als Zweitwagen = der schaltet schnell und sportlich). Fazit: DKG ist nicht einfach DKG. Der Wandler im Dreier schaltet genau so gut und schnell, wie das DKG im Audi

 

-zudem ist mir aufgefallen, wie schlecht die Strassenlage vom S5 war. Er hatte Jahrgang 2011 und vielleicht war technisch etwas nicht in Ordnung. Jedenfalls wurde er bei voller Beschleunigung sehr unruhig und vermittelte ein unsicheres und somit schlechtes Gefühl.

 

 

 

Schlussfolgerung: ich bleibe gerne und mit Herzblut bei meinem 335i xDrive und mache einen grossen Bogen und den S5 Sportback. Kein schlechtes Auto, aber einfach dem Dreier nicht gewachsen

 

Liebe Grüsse

Thomas

.. Also was motor Leistung angeht ist der 335er schon was feines... Jedoch bleibt der 3er ein 3er.. Sprich in meinen Augen nichts besonderes... Ein A5 finde ich jedoch von der Überarbeitung her in den Punkten Luxus und Sportlichkeit ne klasse besser, ich rede nicht von Leistung. Wenn ich in einem BMW 335i sitze, gefällt mir der Innenraum nicht wirklich.. Jedoch hat jeder einen andern Geschmack...

Das der S5 beim beschleunigen ein ungutes Gefühl hervorruft, liegt bestimmt daran das dieser irgendwelche Macken hatte... Denn dieses Gefühl habe ich überhaupt nicht gehabt..

Gruss


Machts den Freunden vom BMW Forum die Freude nicht. Es kommt dabei eh nix raus.


DVE DVE

LED Gourmet

Zitat:

Original geschrieben von Diagnosic

Zitat:

Original geschrieben von pk79

Stell doch deinen Bericht mal ins Audi Forum, auf die Reaktionen wäre ich gespannt (Bier und Chips) :D

Richtig: das mache ich jetzt sofort und bin gespannt und gewappnet :D



Kindergarten...:o


BMW 335i xDrive versus Audi S5 Sportback

Leistungstechnisch und vorallem fahrdynamisch 335i > S5 // M3 > RS5. Dessen ist sich jeder bewusst, aber genauso ist es jedem egal ;) Auf der Rennstrecke sehen die vier Ringe da kein Land, aber auf öffentlichen Straßen sind die unterschiede lächerlich und unbedeutend.

 

Dein subjektives Empfinden bezüglich der Straßenlage kann ich in diesem Fall nicht teilen, habe aber änliches mit einem Jaguar XFR erlebt in dem ich mich nicht getraut habe schneller als 160km/h zu fahren, so unsicher habe ich mich darin gefühlt. Kann an den Reifen gelegen haben oder eben daran das ich einfach ein vollkommen anderes Fahrwerk gewöhnt bin.

 

Ich habe mich für den S5 entschlossen weil er, meiner Meinung nach, das schönere Auto ist und vorallem im Innenraum dem BMW um Welten überlegen. Ein 3er Coupe mit M-Paket kam ebenfalls in Frage, allerdings ist der mit, teilweise, billigstem Plastik verarbeitete Innenraum einfach nur hässlich anzusehen.

 

Wieviele min:sek der M3 oder 335i gegenüber meinem V8 jetzt auf der Nordschleife schneller ist juckt mich ehrlich gesagt überhaupt nicht. Ich fühle mich in meinem Wagen mehr als wohl und will diesen gegen nichts eintauschen. Schön das du das anders siehst und wir nicht alle die gleichen Autos fahren und so für Wettbewerb und mehr Arbeitsplätze sorgen. Wenn das 4er Coupe hält was die Bilder versprechen wechsel auch ich u.U. ins BMW Lager. Jedem das seine :)

 

Aber diese sinnlosen und kindischen Diskussionen gibt und gab es zu genüge, die Provokation ausm 3er Forum lässt sich natürlich auch andersherum umsetzen. Muss nur jemand behaupten S5 > 335i // RS5 > M3 et voila, großes Kino! Zum Sieger kann man dann die Fraktion zählen die weniger "sachliche" Beiträge verzapft ;)


Themenstarter

Es war in keiner Weise als Provokation gedacht und dürfte auch nicht als solche aufgenommen werden. Wenn ich hätte provozieren wollen, dann hätte ich aber ganz anders geschrieben. Ich mache gestern einfach diesen Vergleich und wollte mein Ergebnis berichten. Und ja: der S5 ist das schönere Auto, ganz klar. Und der Audi ist auch ein ganz tolles Auto, keine Frage. Und ich denke auch, dass mein Kurzbericht sachlich war. Es handelte sich um eine objektive Beurteilung der beiden Fahrzeuge aus meiner persönlichen Sicht, nicht mehr und nicht weniger.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Die_Hard

 

Ich habe mich für den S5 entschlossen weil er, meiner Meinung nach, das schönere Auto ist und vorallem im Innenraum dem BMW um Welten überlegen. Ein 3er Coupe mit M-Paket kam ebenfalls in Frage, allerdings ist der mit, teilweise, billigstem Plastik verarbeitete Innenraum einfach nur hässlich anzusehen.

 

Aber diese sinnlosen und kindischen Diskussionen gibt und gab es zu genüge, die Provokation ausm 3er Forum lässt sich natürlich auch andersherum umsetzen. Muss nur jemand behaupten S5 > 335i // RS5 > M3 et voila, großes Kino! Zum Sieger kann man dann die Fraktion zählen die weniger "sachliche" Beiträge verzapft ;)


Mein Gott, alle Wochen wieder sowas. :mad:

Wenn man die SuFu benutzt dann sind mehrere solcher Vergleiche da; stell deinen Beitrag doch lieber zum 45768ten Vergleich hinten dran und mach kein neues Thema deswegen auf.

Irgendwann wird das Ganze nämlich kindisch und langweilig.

Und nein, ich fühle mich nicht persönlich verletzt dass du den heiligen S5 nicht vergötterst...:D


Moin, dein Plan, in ein Wespennest zu stechen ist "voll aufgegangen".. Es nimmt dir keiner ab, dies vorher nicht geahnt zu haben..

Aber zurück zum Sachlichen. Du vergleichst zwei hervorragende Autos aus heimischer Produktion, welches jedes für sich Stärken und Schwächen aufweist..

Es liegt an dir, eine Entscheidung zu treffen...;-)


Ich finde den Bericht etwas provokant in ein Fremdmarkenforum geschrieben.

Es sind beides gute Autos, ich bin auch den Audi schon mal gefahren (A5).

Warum muss man muss einen "grossen Bogen um den A5 machen", wie verfasst wurde?

 

Innen finde ich den A5 auch schöner, wobei es auch hier Teile gibt, die wie im BMW nicht den sogenannten "Premiumanspruch" erfüllen. Der A5 ist mir persönlich für den Platz den er innen bietet ne Spur zu gross geraten.

Dennoch immer noch der schönste Wagen, den Audi anbietet, mMn.

 

Ein User von hier hat mit per PN folgendes geschickt, da wir uns wohl nächsten Monat treffen werden:

 

Zitat: " ...aus dem alter der "kiddie" Generation wo es BMW vs. Audi geht sind wir doch alle raus".

 

Ich sehe das genauso.

 

Hier noch ein aktuelles Beispiel aus dem E9x-Forum:

 

pXXXX : "Wie kanste so ne scheiß kiste gegen deinen bdg tauschen?"

 

Der Ton macht die Musik und man kann sachliche Vergleiche machen, was ich im obigen Eröffnungspost etwas vermisse, oder sich im 2. Fall komplett nen anderen Ton angewöhnen. Sowas dient mMn nur zur Provokation und dann stimmt auch die Bezeichnung "Kindergarten".

 

Sonst eben:

 

:)



BMW 335i xDrive versus Audi S5 Sportback

Vergesst BMW 335i xDrive und Audi S5 SB!

 

Der wahre Sieger heißt Audi A5 3.0 TDI SB! Das weiß doch jeder :D ;)


olske olske

Moin Moin

Jetzt warte ich noch auf einen Vergleich mit Mercedes.


Hat den Fred eigentlich schon jemand einem Moderator gemeldet? Wahnsinn wie viele neue Erkenntnisse der Herr "Diagnosic" hier gepostet hat. Und hier mal das geilste Zitat aus seinem Pamphlet: "Es handelte sich um eine objektive Beurteilung der beiden Fahrzeuge...... aus meiner persönlichen Sicht, nicht mehr und nicht weniger." Objektiv aus persönlicher Sicht *hihihihihi* :p

 

Also, da wir jetzt wissen, dass der 335i besser "tönt" und besser geht, kann man wohl mit Fug und Recht auch behaupten, dass alle A5-Fahrer intelligenter sind als Diagnosic :D

 

@Diagnosic: Das ist in keiner Weise als Provokation gedacht und dürfte auch nicht als solche aufgenommen werden. Wenn ich hätte provozieren wollen, dann hätte ich aber ganz anders geschrieben. Ich habe eben einfach diesen Vergleich gemacht und wollte vom Ergebnis berichten :cool:


Zitat:

Original geschrieben von mikenr1

Hat den Fred eigentlich schon jemand einem Moderator gemeldet? Wahnsinn wie viele neue Erkenntnisse der Herr "Diagnosic" hier gepostet hat. Und hier mal das geilste Zitat aus seinem Pamphlet: "Es handelte sich um eine objektive Beurteilung der beiden Fahrzeuge...... aus meiner persönlichen Sicht, nicht mehr und nicht weniger." Objektiv aus persönlicher Sicht *hihihihihi* :p

 

Also, da wir jetzt wissen, dass der 335i besser "tönt" und besser geht, kann man wohl mit Fug und Recht auch behaupten, dass alle A5-Fahrer intelligenter sind als Diagnosic :D

 

@Diagnosic: Das ist in keiner Weise als Provokation gedacht und dürfte auch nicht als solche aufgenommen werden. Wenn ich hätte provozieren wollen, dann hätte ich aber ganz anders geschrieben. Ich habe eben einfach diesen Vergleich gemacht und wollte vom Ergebnis berichten :cool:

BAZZINNGGAAAA :D:D:D


Zitat:

Original geschrieben von mikenr1

Hat den Fred eigentlich schon jemand einem Moderator gemeldet?

Daran hatte ich eigentlich auch schon gedacht, als ich seinen Fred im BMW Forum gelesen hatte. Aber ich wollte dann bei solchen Kindereien doch nicht mitmachen.

Aber vielleicht nun doch einfach mal zu machen an der Stelle? Und den entsprechenden im BMW Forum von mir aus auch. :D


Hinweis: In diesem Thema BMW 335i xDrive versus Audi S5 Sportback gibt es 18 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 29. Januar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.
Audi A5 B8: BMW 335i xDrive versus Audi S5 Sportback

Ähnliche Themen zu: BMW 335i xDrive versus Audi S5 Sportback

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests