Käfer
VW Käfer:

Benzin tropft im Standgas

  • VW Käfer Panorama
  • VW Käfer Forum
  • VW Käfer Blogs
  • VW Käfer FAQ
  • VW Käfer Tests
  • VW Käfer Marktplatz
  • Exklusiv
VW Käfer 1200

Benzin tropft im Standgas

Hallo Leute,

 

da wir ja leider noch einen sehr strengen Winter haben, sind ja die meisten Käfer eingemottet bzw. stehen in der trockenen Garage.

 

Mir wurde vorgeschlagen den Wagen alle 1-2 Wochen zu Starten und ein paar Minuten laufen zu

lassen.

 

Heute ist mir aufgefallen dass er etwas Benzin verliert....

 

Mir wurde gesagt, das dies normal sei, da er nur im Standgas läuft...

 

Stimmt das und kann mir jemand erklären woran das liegt?


Nein, das ist nicht normal sondern brandgefährlich.:eek:

Schläuche zwischen Benzinpumpe und Vergaser prüfen!

 

Ich lasse ihn nicht laufen: Im Standgas wird er nicht warm genug, Du hast also Kondensatbildung im Motor und im Auspuff. Der Rost freut sich neue Feuchtigkeit, das gibt ihm erst den richtigen Biss.:D

 

Grüße teasy


Weder im Standgas noch sonst wie darf da Benzin tropfen.

Aber beschreib doch bitte mal, wo es denn rausdroppt.


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von 1302LSCabrio71

Weder im Standgas noch sonst wie darf da Benzin tropfen.

Aber beschreib doch bitte mal, wo es denn rausdroppt.

Wo es genau tropft kann ich nicht erkennen...

 

Relativ zentral...

 

Mein alter Käfer hat das im Winter auch immer gemacht...da wurde mir gesagt, das wenn das FZG nur

immer im Standgas läuft das überschüssige Benzin austritt...

 

Keine Ahnung...


Zentral bis keine Ahnung ist allerdings sehr sehr dürftig beschrieben - wie sollen Dir wir da helfen :confused:


Benzin tropft im Standgas

Schau mal genau hin wo das herkommt.

 

Es gibt einen Fall da passiert das wirklich.Es läuft dann genau an den Stellen aus dem Gaser wo die Drosselklappenwelle aus dem Gehäuse kommt.

 

Und zwar wenn du ständig Gas gibst,wenn dann die Beschleungerpumpe abspritzt ,spritzt sie auf die Drosselklappe.Durch die sofort wieder schließende DK wird der Sprit aber nicht wirklich in das Saugrohr gesogen,es sammelt sich auf der hohen DK Seite,läuft dann bis zur erhabenebn Welle und dann nach links oder rechts,je nach Schräglage,oder eben auch zu beiden Seiten. Findet dann seinen Weg durch die Gleitlager uns kommt aussen an den Wellen an wo es dann abtropft und du es findest.

Kannst du auch simulieren bei stehendem Motor,einfach mal einige kleine Gasstöße(kein Vollgas) geben und es läuft bald raus.

Fährst du ihn aber normal kommt da nichts seitlich raus weil er es im Vergaser wegsaugt wird ,sprich die Zylinder saugen es weg ,und das sollen sie ja.

 

 

Aber ständig starten ist Hammelranz,da haben die Vorredner ja schon genug zu gesagt.Und dein Tippgeber..naja,weiß wohl auch nicht wirklich was er da empfiehlt.

 

Heißfahren vor dem einmotten ,abstellen und gut ist`s.-Manche machen noch den Vergaser leer damit das olle Zeug das die uns als Benzin verkaufen heutzutage nicht ausblüht und irgendwas verstopft.

 

Vari-Mann


Robomike Robomike

Schneepflugüberholer

Zitat:

Original geschrieben von calloocker

da wir ja leider noch einen sehr strengen Winter haben, sind ja die meisten Käfer eingemottet bzw. stehen in der trockenen Garage.

Aber einer überholt Schneepflüge auf der A45.

 

Ich würd' mich einfach drunterlegen und gucken, wo es hertropft. Nur so überlegen ist doch Käse.

 

Grüße,

Michael


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Vari-Mann

Schau mal genau hin wo das herkommt.

 

Es gibt einen Fall da passiert das wirklich.Es läuft dann genau an den Stellen aus dem Gaser wo die Drosselklappenwelle aus dem Gehäuse kommt.

 

Und zwar wenn du ständig Gas gibst,wenn dann die Beschleungerpumpe abspritzt ,spritzt sie auf die Drosselklappe.Durch die sofort wieder schließende DK wird der Sprit aber nicht wirklich in das Saugrohr gesogen,es sammelt sich auf der hohen DK Seite,läuft dann bis zur erhabenebn Welle und dann nach links oder rechts,je nach Schräglage,oder eben auch zu beiden Seiten. Findet dann seinen Weg durch die Gleitlager uns kommt aussen an den Wellen an wo es dann abtropft und du es findest.

Kannst du auch simulieren bei stehendem Motor,einfach mal einige kleine Gasstöße(kein Vollgas) geben und es läuft bald raus.

Fährst du ihn aber normal kommt da nichts seitlich raus weil er es im Vergaser wegsaugt wird ,sprich die Zylinder saugen es weg ,und das sollen sie ja.

 

 

Aber ständig starten ist Hammelranz,da haben die Vorredner ja schon genug zu gesagt.Und dein Tippgeber..naja,weiß wohl auch nicht wirklich was er da empfiehlt.

 

Heißfahren vor dem einmotten ,abstellen und gut ist`s.-Manche machen noch den Vergaser leer damit das olle Zeug das die uns als Benzin verkaufen heutzutage nicht ausblüht und irgendwas verstopft.

 

Vari-Mann

Herzlichen Dank...so wirds sein!!!


AHS IMP 1 AHS IMP 1

Alter Sack

Im Stand warmlaufen lassen ist "verschleißfördernd"!

 

Vari hat mit dem Einmotten ja recht + auch fast alle Fehlerursachen beschrieben.

 

Aber mal ehrlich, als Käferhypochonder ist doch in den Wintermonaten nichts berühigender, als zu testen, ob der Motor überhaupt noch läuft.;)

... oder, wie gut er anspringt + wie gut er läuft. bzw Dasoderauchnicht auszuschließen.

Und extra Sprit draufkippen, weil zufällig ein Kumpel vorbeikommt + man Schrauberparty feiern möchte, ist doch auch M..t!

 

Aber mal zurück zum 'Benzintropfen', was an der DK-Welle im Standgas rauskommt, kann auch von einem undichten Schwimmernadelventil herrühren.

 

Dann läuft die Schwimmerkammer über + es tropft auf die geschlossene DK.

 

Uwe


Zitat:

Original geschrieben von Vari-Mann

...

Es gibt einen Fall da passiert das wirklich.Es läuft dann genau an den Stellen aus dem Gaser wo die Drosselklappenwelle aus dem Gehäuse kommt.

...

Kannst du auch simulieren bei stehendem Motor,einfach mal einige kleine Gasstöße(kein Vollgas) geben und es läuft bald raus.

...

 

Vari-Mann

Bei stehendem Motor sollte die Beschleunigerpumpe keinen Kraftstoff einspritzen, sonst ersäuft der Motor, wenn einer am Gas spielt.

 

Grüße teasy


Benzin tropft im Standgas

Wie das gehen soll muß du mir genauer erklären .:)

 

Denn sobald man den Gashebel bewegt,bewegt der auch das Gestänge zu der Beschleunigerpumpe die dann zwangsweise abspritzt.

 

Und klar ,der ersäuft wenn der Motor aus ist und man das zu oft macht.

 

Aber warum Pumpt man mit dem Gas vor dem Kaltstart ?

Richtig,damit die Pumpe ordentlich abspritz um ein recht fettes Startgemisch zu liefern.

Wie steuerst du das denn das er nicht einspritzt bei Motor aus,aber anfettet zum Kaltstart ?

 

Vari


Zitat:

Original geschrieben von Vari-Mann

Wie das gehen soll muß du mir genauer erklären .:)

...

 

Richtig,damit die Pumpe ordentlich abspritz um ein recht fettes Startgemisch zu liefern.

Wie steuerst du das denn das er nicht einspritzt bei Motor aus,aber anfettet zum Kaltstart ?

 

Vari

Hm.

 

Bei mir ist es nicht möglich bei stehendem Motor zu Pumpen: die Beschleunigerpumpe ist aus.

 

Zitat:

Aber warum Pumpt man mit dem Gas vor dem Kaltstart ?

Hat Du Zuckungen im Gasfuß?


Wie kann die aus sein ? Die ist mechanisch zwangsgesteuert.

 

 

Zuckungen?Jetzt machst du Witze.

Das macht wohl jeder Käferfahrer um vor den Start etwas Gemisch einzuspritzen.Steht sogar in den Bedienungsanleitungen das das vor dem Kaltstart gemacht werden soll.Warum das so ist hab ich ja oben schon erklärt.

 

Vari


Zitat:

Original geschrieben von Vari-Mann

Aber warum Pumpt man mit dem Gas vor dem Kaltstart ?

Richtig,damit die Pumpe ordentlich abspritzt um ein recht fettes Startgemisch zu liefern.

Man pumpt nicht sondern tritt nur einmal durch, um die Startautomatik auszulösen ;)

 

Siehe Anhang :D

 

Grüße, Ulfert



Robomike Robomike

Schneepflugüberholer

Bei erstmaligem Anschmeissen nach 5 Jahren oder auch 5 Monaten oder manchmal sogar schon 5 Wochen hilft Pumpen aber ungemein.

 

Grüße,

Michael


Hinweis: In diesem Thema Benzin tropft im Standgas gibt es 15 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 11. Februar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Benzin tropft im Standgas"

zum erweiterten Editor
VW Käfer: Benzin tropft im Standgas
MOTOR-TALK Ticker Bleib immer auf dem Laufenden! Alle neuen Ereignisse zu VW Käfer:
 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen