Mercedes
Mercedes:

Benzin statt Diesel getankt (CDI Motor)...

  • Mercedes Panorama
  • Mercedes Forum
  • Mercedes Blogs
  • Mercedes FAQ
  • Mercedes Tests
  • Mercedes Marktplatz
  • Exklusiv

Benzin statt Diesel getankt (CDI Motor)...

Hallo,

 

sorry, wenn das schon da war, aber ich bin so am Ende mit den Nerven...der Spaß kostet laut Mercedes-Werkstatt knappe 5000€...

 

Ist das für Auspumpen und Durchspülen nicht ein bißchen viel?

 

 

 

Gibt es denn keine günstigere Alternative?

In allen bisher befragten Werkstätten sagte man mir, ich müsse mich direkt an Mercedes wenden, sie würden sowas (Ausspülen etc.) nicht machen.


mainstone mainstone

darwinawardanwärter

wenn du ihn noch nicht angelassen hast müsste eigentlich nen abpumpen reichen, im opel forum hats grad nen ähnlichen thread

Zitat:

Lesen Sie hier unser Erste-Hilfe-Programm für Autos, die nicht richtig "gefüttert" wurden. Benzin getankt statt Diesel? Dieselmotoren mit indirekter Einspritzung verzeihen den Tankfehler, sofern erst einige wenige Liter Benzin eingefüllt wurden. Hier ist nach Angaben der ADAC-Experten eine vollständige Entleerung des Tanks nicht notwendig. Volltanken mit Diesel reicht aus, und man kann die Fahrt ohne Probleme fortsetzen. Hat man bereits eine größere Menge Benzin eingefüllt, den Fehler aber noch vor dem Start des Autos bemerkt, sollte der Motor nicht mehr angelassen werden. Fährt man trotzdem weiter, wird bald heftiges "Nageln" einen drohenden Motorschaden ankündigen. Dann gilt: Sofort anhalten und Motor aus! Das Ablassen der Tankfüllung reicht dann auch nicht mehr aus, vielmehr muss auch die Kraftstoffanlage gründlich gereinigt und geprüft werden. Moderne Dieselmotoren mit direkter Einspritzung wie Pumpe-Düse oder Common-Rail sollten selbst bei kleineren Fehlbetankungen nicht mehr angelassen werden. Der Tankinhalt muss abgelassen, der Tank gereinigt und neu mit Diesel gefüllt werden.


  • 2x
Themenstarter

seufz


Die 5000€ sind wohl fällig, obwohls wohl vielleicht auch nur mit auspumpen und Diesel rein, getan wäre. Die Frage ist dann allerdings wie lang dir dein Auto dann ohne Schade fährt. Ich denk mal das Gefährt besitzt noch Werksgarantie die mit der Reperatur dann erhalten bleiben würde.

 

Kannste mir mal verraten wie zum Teufel man den Tankstutzen verwechseln kann ?

Man versucht doch auch nicht die Dieselpistole in den Benzinertankstutzen zu bekommen....

 

Wird wohl Zeit dass Diesel eckige Einlassstutzen bekommen.


Themenstarter

Waren schon Späne drin...und die Garantie greift ja nicht bei Selbstverschulden...und der Tankstutzen war klein und paßte...heul...

 

tja, Pech gehabt....


StefansCLK StefansCLK

Weiß wie die Unschuld

Benzin statt Diesel getankt (CDI Motor)...

Gute Besserung und Kopf Hoch!

 

Hast Du schon mal dran gedacht, den Wagen zu verkaufen, statt so viel Kohle noch zu investieren? Könnte evtl. unterm Strich lohnen.


laß nur die Hochdruckpumpe , Kraftstoffilter erneuern, und das Kraftstoffsystem reinigen ! Dann wird sich der angegebene Betrag in etwa halbieren . Die anderen Arbeiten wie z.b. Erneuerung von Injektoren und Tank sind überflüssig.

 

 

 

P.S.: oder hatte die Hochdruckpumpe bereits blockiert ?


  • 1x
Themenstarter

hm, weiß ich nicht...der Wagen blieb stehen...

 

habe auch schon daran gedacht, den Wagen zu verkaufen.


StefansCLK StefansCLK

Weiß wie die Unschuld

Zitat:

Original geschrieben von olivenkern

hm, weiß ich nicht...der Wagen blieb stehen...

 

habe auch schon daran gedacht, den Wagen zu verkaufen.

Ja lass Dir mal Angebote machen!

Meist sind die Diesel ja gefragte Export Wagen und so ein Defekt kostet ja nicht die Welt im Ausland.


mein vater hat das auch geschafft! dank des einheitlichen namen von v-power! :)

auf jedenfall war der spass auch nicht billig aber er blieb auch nach 30-40 metern stehen weil der wagen so geruckelt hat und hat ihn selbst aus gemacht!

jetzt läuft der wagen wieder einwandfrei! zum glück!


Benzin statt Diesel getankt (CDI Motor)...

neulich hat ein Autovermieter mich dreimal darauf hingewiesen dass das ausgeliehene Auto ein Diesel sei. Als ich pampig meinte ich hätte ja verstanden erzählte er mir daß er JEDE WOCHE ein Auto defekt zurück bekommt weil falsch getankt wurde.


Drahkke Drahkke

Master

Zitat:

Original geschrieben von dieseltester

laß nur die Hochdruckpumpe , Kraftstoffilter erneuern, und das Kraftstoffsystem reinigen ! Dann wird sich der angegebene Betrag in etwa halbieren . Die anderen Arbeiten wie z.b. Erneuerung von Injektoren und Tank sind überflüssig.

Wenn bereits Späne im System sind, spart man da am falschen Platz. Wenn dadurch der Motor früher seinen Geist aufgibt, wird es erst richtig teuer...


Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Wenn bereits Späne im System sind, spart man da am falschen Platz. Wenn dadurch der Motor früher seinen Geist aufgibt, wird es erst richtig teuer...

muß ich das verstehen ?


Ist der Zapfhahn vom Benzin/Super nicht größer als der vom Diesel? Sprich, eigentlich sollte der Benzin-Zapfhahn doch garnicht in die Tanköffnung passen!!

 

willi


mainstone mainstone

darwinawardanwärter

der diesel passt (normalerweise) nicht in den benzin tank, andersrum gehts schon.

früher hat man wohl auch ab und an im winter bisschen benzin in den diesel getan, also musste die pistole auch reinpassen.

ich frag mich ausserdem immernoch wie man das verwechseln kann, hinkucken muss man ja mittlerweile eh bei 4 oder mehr verschiedenen hahnen die so ne moderne tankstelle zu bieten hat.


Hinweis: In diesem Thema Benzin statt Diesel getankt (CDI Motor)... gibt es 63 Antworten auf 5 Seiten. Der letzte Beitrag vom 18. August 2013 befindet sich auf der letzten Seite.
Mercedes: Benzin statt Diesel getankt (CDI Motor)...

Ähnliche Themen zu: Benzin statt Diesel getankt (CDI Motor)...

MOTOR-TALK Ticker Bleib immer auf dem Laufenden! Alle neuen Ereignisse zu Mercedes:
 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen