Dacia
Dacia:

Bald Duster Fahrer

Bald Duster Fahrer

Hallo Ihr,

ich bin heute den Dacia Duster ( 4x2 Lauréate, Benziner) Probe gefahren.

Auf der Autobahn musste ich gleich erstaunt feststellen, dass der 4x2 mit seinen 5 Gängen schon bei 100 km/h 3000 Umdrehungen drauf hat, die man ab da auch nicht nur als Geräusch, sondern auch als Vibration wahrnimmt. Von einem gemütlichen (was für mich auch ruhig mit einschießt) cruisen kann da nicht wirklich die Rede sein.

Nun hat der 4x4 ja sechs Gänge und im Gegensatz zum 4x2 nicht nur Euronorm 4 sondern die 5. Ich als "Laie" ziehe daraus den Schluss, dass die sechs Gänge nicht auf den selben Drehzahlbereich verteilt sind, sondern das der 4x4 länger übersetzt ist und somit auch ruhiger über die Autobahn zu bewegen sein müsste.

Was für mich, der nicht unbedingt ein Gelände taugliches Fahrzeug braucht, trotz der geringeren Fahrleistungen und des höheren Kraftstoffverbrauches und des höheren Preises, doch ein entscheidendes Argument für den 4x4 wäre.

Leider steht hier nirgends ein 4x4 zum Probefahren zur Verfügung.

Zu den Euronormen und der Getriebeübersetzung konnten mir übrigens weder der Verkäufer, noch der Techniker etwas Handfestes sagen.

 

Hat von euch jemand Daten zu der Getriebeübersetzung?

Oder praktische Erfahrungen mit dem 4x4?

 

MfG, Sebastian


Zitat:

Original geschrieben von mahaginibraun

Hallo Ihr,

ich bin heute den Dacia Duster ( 4x2 Lauréate, Benziner) Probe gefahren.

Auf der Autobahn musste ich gleich erstaunt feststellen, dass der 4x2 mit seinen 5 Gängen schon bei 100 km/h 3000 Umdrehungen drauf hat, die man ab da auch nicht nur als Geräusch, sondern auch als Vibration wahrnimmt. Von einem gemütlichen (was für mich auch ruhig mit einschießt) cruisen kann da nicht wirklich die Rede sein.

Nun hat der 4x4 ja sechs Gänge und im Gegensatz zum 4x2 nicht nur Euronorm 4 sondern die 5. Ich als "Laie" ziehe daraus den Schluss, dass die sechs Gänge nicht auf den selben Drehzahlbereich verteilt sind, sondern das der 4x4 länger übersetzt ist und somit auch ruhiger über die Autobahn zu bewegen sein müsste.

Was für mich, der nicht unbedingt ein Gelände taugliches Fahrzeug braucht, trotz der geringeren Fahrleistungen und des höheren Kraftstoffverbrauches und des höheren Preises, doch ein entscheidendes Argument für den 4x4 wäre.

Leider steht hier nirgends ein 4x4 zum Probefahren zur Verfügung.

Zu den Euronormen und der Getriebeübersetzung konnten mir übrigens weder der Verkäufer, noch der Techniker etwas Handfestes sagen.

 

Hat von euch jemand Daten zu der Getriebeübersetzung?

Oder praktische Erfahrungen mit dem 4x4?

 

MfG, Sebastian

Getriebeübersetzungen findest du hier:

http://www.dustercommunity.de/technik/getriebeubersetzung/

 

Aber da du da schätzungsweise (noch) nicht angemeldet bist, schreibe ich die mal kurz hierrein

 

Gänge 1,6 (4x2) 1,6 (4x4)
1 6,82 5,79
2 12,42 9,97
3 19,25 14,82
4 26,18 20,00
5 30,99 25,14
6 --------- 31,83

 

 

Beispielrechnung:

 

Der 1,6 4x4 fährt im 6. Gang 31,83km/h bei 1000U/min, also dreht er bei 130km/h 4084U/min

(130*1000/Übersetzung)


deville73 deville73

The world of gentlemen

Das sind die gefahrenen Geschwindigkeiten bei 1000 UpM...


Deine Antwort auf "Bald Duster Fahrer"

zum erweiterten Editor
Dacia: Bald Duster Fahrer

Ähnliche Themen zu: Bald Duster Fahrer

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen