3BG (B5)
VW Passat B5 & B5 GP:

Automatikgetriebe 01N 1,9 TDI

  • VW Passat 3BG (B5) Panorama
  • VW Passat B5 & B5 GP Forum
  • VW Passat 3BG (B5) Blogs
  • VW Passat 3BG (B5) FAQ
  • VW Passat 3BG (B5) Tests
  • VW Passat 3BG (B5) Marktplatz
  • Exklusiv

Automatikgetriebe 01N 1,9 TDI

Automatik AG4 01N

 

Hallo aus Wien!

 

Ich wende mich an euch mit einem Problem ! Fahre einen 3B Variant TDI 110 PS mit der "verdammten" 4 Gang Automatik. Dieser schaltet wunderbar rauf jedoch "vergisst" er beim ranfahren an die Kreuzung runterzuschalten? Er bleibt dabei bis kurz vor dem Stillstand im 2 Gang und knallt den 1 erst kurz vor dem Stillstand oder auch erst nach diesem rein. Fehlerauslese war "0" - Öl wurde bereits gewechselt und ist eine verbesserung beim Hochschalten merkbar der Fehler beim Runterschalten ist jedoch geblieben. Zeitweise funkt. alles wie es soll und dann bockt er wieder. Es wurde nun auch am Schaltgerät an den "Pin´s" gemessen und ist auf der Nr. 47 (angebl. für ein ventil N93 od. ähnlich verantwortlich) dauernd voll Spannung? Das dies nicht sein sollte konnte man mir sagen aber nicht wo das Poblem jetzt zu suchen wäre? Bei VW sprechen sie noch immer von einem Getriebeschaden und ich möge dieses doch tauschen lassen??? Ich könnte auch die WÜK oder das Steuergerät noch tauschen lassen falls ich nicht an den Getriebedefekt glaube??

 

Ich suche ja lediglich jemanden der mir sagen kann wo der Defekt liegt. Ich will keine Gratisreparatur sondern nur nicht hunderte - tausende Euro für Sachen bezahlen die gar nicht defekt sind nur weil sich von den angebl. Fachleuten keiner auskennt.

 

Wie schließt man eines davon aus?? Das kann mir leider derzeit niemand sagen!!

 

 

 

LG Andi aus Wien


Themenstarter

Keiner eine Idee oder Tipp???

 

Bin für alles dankbar was dazu führen könnte den Fehler zu finden?

 

Danke


Themenstarter

Gibt`s für ÖSIS keine Hilfe oder hat wirklich keiner Ahnung????????


Das Problem, welches Du schilderst höre/lese zumindest ich zum ersten Mal und ich habe mich (aus lauter Angst um meine TT5) schon mal etwas ausführlicher belesen. Die Automatiken sind beim Passat nicht so oft vertreten und noch seltener kaputt. Vielleicht hat sich daher noch niemand gemeldet. Klar - wenn jemand Rat weiß, bekommen ihn auch die Ösi´s :) (bin selbst öfter mal da...)

 

Trat der Fehler erst selten auf und dann häufiger oder war er mit einem mal da?

Funktioniert Dein Bremslichtschalter auch sicher?

Passiert das nurt in "D" oder auch in "3" und "2"?

Versuch mal das Steuergerät zurückzusetzen (1h Batterie abklemmen) - ich weiß allerdings nicht, ob das bei der 4-Gang-Automatik wirklich was bringt.

 

Es könnte ein defekter Fahrstufengeber sein. Ich weiß aber nicht, wie der beim 4-gang-Automat eingebaut ist; bei der TT5 sitzt er außen dran.

 

Geh´ doch mal in Wien zu einem Getriebspezi...

Vorschlag:

Peter Neumahr

Blumengasse 31

A-1170 Wien

peter.neumahr@automatikgetriebereparatur.at

 

Hab selbst keine Erfahrungen damit; aber am Telefon klang er sehr nett und ein User aus dem A6-Forum war auch mal da...

 

Servus & viel Glück!


Hallo,

 

bei www.passat3b.de gibts im Forum ein Topic welches sich mit schadhaften Automatik getrieben auseinandersetzt. Einer von denen ist auch aus Östereich. Hab selbst ein TT5 Getriebe und auch keinen Spaß damit, 130 000 km nach Ölwechsel (nun 380 000) plötzlich Notbetrieb. VW -> Austauschen, mehr wissen die nicht. Hab reparieren lassen, für 1500 Teuros. Bei Passat 3b antworten auch einige, welche offensichtlich sehr viel mehr vom Passat wissen als die "Profis" von VW.

 

Viel Glück

Chris


Automatikgetriebe 01N 1,9 TDI

Zitat:

Original geschrieben von laufnix

Hallo,

 

bei www.passat3b.de gibts im Forum ein Topic welches sich mit schadhaften Automatik getrieben auseinandersetzt. Einer von denen ist auch aus Östereich. Hab selbst ein TT5 Getriebe und auch keinen Spaß damit, 130 000 km nach Ölwechsel (nun 380 000) plötzlich Notbetrieb. VW -> Austauschen, mehr wissen die nicht. Hab reparieren lassen, für 1500 Teuros. Bei Passat 3b antworten auch einige, welche offensichtlich sehr viel mehr vom Passat wissen als die "Profis" von VW.

 

Viel Glück

Chris

naja, nach 380.000km darf mal was kaputtgehen...

 

Aber interessante Infos!


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von laufnix

Hallo,

 

bei www.passat3b.de gibts im Forum ein Topic welches sich mit schadhaften Automatik getrieben auseinandersetzt. Einer von denen ist auch aus Östereich. Hab selbst ein TT5 Getriebe und auch keinen Spaß damit, 130 000 km nach Ölwechsel (nun 380 000) plötzlich Notbetrieb. VW -> Austauschen, mehr wissen die nicht. Hab reparieren lassen, für 1500 Teuros. Bei Passat 3b antworten auch einige, welche offensichtlich sehr viel mehr vom Passat wissen als die "Profis" von VW.

 

Viel Glück

Chris

Ja den GERY aus dem Forum hatte ich schon bei mir im Auto und sind wir dies Elektronik durchgegangen. Dabei konnten wir jedoch keinen Fehler finden und bin ich daraufhin in die Werkstatt seines Vertrauens gefahren. (KFZ Hammerschmid) Der Chef dort ist auch ein Spinner und hat sich gleich reingekniet. Nach 3 Stunden war er sich dann sicher, dass kein Getriebedefekt vorliegt sondern entweder das Steuergerät oder die Wandlerkupplung spinnt. Jetzt stellt sich aber die Frage wie kann man einen der beiden Teile ausschließen???? Auch konnten wir bis dato nicht klären warum auf einem der "PIN´s" am Steuergerät glaublich N93 immer Strom ist?? Wie schon geschrieben manchmal funkt. alles wie es soll und dann spinnt er wieder vom 2 auf den 1 Gang beim runterschalten!!! Ach ja Kilometerleistung beträgt aktuell 121000km. Andere Werkstätten sagen immer gleich Getriebedefekt - Tausch - € 2500.-- im besten Fall. Sollte jedoch "nur" das Steuergerät oder die Wandlerkupplung defekt sein würde der Getriebetausch nichts bringen ausser Kosten!! Also wie kann ich die beiden Teile überprüfen um einen auszuschließen?????? Danke Andi


Hallo !

Ich denke zu 96 % du solltest Dir einen neuen Schieberkasten und Dichtung kaufen. Habe auchTDI 110 mit 350Tklm und super ATM-Getriebe!

Kostet im AT ca 500€.


Themenstarter

Hy!!

 

Kann ich deinen Verdacht überprüfen bzw. wieso bist du davon überzeugt?

 

Danke Andi


Hatte ein ähnliches Problem bei einem Bekannten (nach295tkm) nur hatte da der Steuersceiber manchmal vergessen den 4. einzulegen .Nach dem wechsel schaltet er jezt wieder wunderbar rauf und runter. Der Steuerschieber ist für die Schaltdrücke im Getriebe zuständig,was bei Dir der fall ist!

Es gibt in der Hauptstadt eine Firma die diese regeneriert kotat aber auch ca 350-450€.


Deine Antwort auf "Automatikgetriebe 01N 1,9 TDI"

zum erweiterten Editor
VW Passat B5 & B5 GP: Automatikgetriebe 01N 1,9 TDI

Ähnliche Themen zu: Automatikgetriebe 01N 1,9 TDI

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen