Bora
VW Golf 4:

Autobatterie Kurzgeschlossen (verpolt)

Autobatterie Kurzgeschlossen (verpolt)

moin

 

tja super tag gestern -.-

 

Meine Batterie war gestern leer. Ursache schnell gefunden.. Eine Schraube vom Lima Stromkabel hatte sich gelöst und so die Batterie nich geladen. Also Kumpel gerufen für Starthilfe. Er Verkabel schnell und ich setz mich ins Starthilfegebende Auto um den dann anzulassen.

 

Da passierte es. Kumpel: Plus vom gebenden Auto an MINUS meines Autos -.-

und Minus des gebenden Autos an Karosserie von meinem -.- Es gab wohl kurz 2-3 Funken... Gleich wieder ab.

 

Der Gebende Wagen läuft ohne Probleme.. Bei mir tut sich immernoch nix.. Selber fehler.. Auf zündung hört man nur ein klacken von einem Relais.

 

Also hab ICH dann richtig verkabelt.. Aber nix.. Mein Wagen tut so als ob die Batterie immernoch leer is.

 

Hab dann die Batterie ausgebaut und mit nachhause genommen. Battiermessgerät ran. Leer. Habs dann über nacht ans ladegerät gehängt. Heute morgen meldet mir das Messgerät Batterie ist voll..

 

Nun kann ichs leider erst heute abend Testen obs nun geht.

 

Wie hoch ist denn die wahrscheinlichkeit dasses bei mir Steuergerät ect gehimmelt hat ?

Habe schon alle Sicherungen gecheckt, sind alle heile.. Die Standbylichter vom radio gehen auch an.

 

Eigentlich sollte es doch wenn überhaupt den gebenden Wagen gekillt haben oder ? Wenn ich in Physik aufgepasst habe nimmt Strom doch den Weg des geringsten Wiederstandes.. Das Wäre ja dann:

Stromgebende Battier - Pol -> Kabel -> Meine Karosserie -> Zum Minuspol meiner Batterie -> Übers Kabel zum Pluspol der gebenen Batterie.

 

Lichter an meinem Auto (einstiegsleuchte,standlicht) gingen bei mir danach übrigens noch GAAAAAAnz schwach.. battier war also richtig platt....

 

 

Ich weiß das das hier reine spekulatius is.. aber ich sitz hier noch bis 18 uhr bis ichs testen kann un bin leicht nervös...

 

Bezahlt das die Haftpflicht vom Kumpel ? Er hat ne Klausel die Grobe fehler bei Gefälligkeitsschäden mit einschließt.....

 

 

Grüße

 

DukyNuky


Da wirste wohl mit nem Schrecken davon kommen.;)

Prüf vor Einbau nochmals die Batteriespannung.

Dann gutes gelingen.

 

Gruß Roland


unbrakeable unbrakeable

Polizeiüberholer ;-)

Was da genau alles passiert sein kann, kann ich dir auch nicht sagen. Das wirst du wohl einfach (bei richtiger Polung!) ausprobieren müssen. Ich drück' dir schon mal die Daumen. ;)

 

Eins solltest du noch beachten: Falls deine Batterie wirklich "platt" war, also zusätzlich zum abgefallenen Kabel alt und verbraucht ist, kann es sein, dass die Spannung unter Last (also beim Anlassvorgang) wieder zusammenbricht - und das, obwohl das Ladegerät anzeigte, dass die Batterie voll wäre. Das zeigt aber nur an, ob noch Ladestrom fließt, nicht ob schon eine große Ladung geflossen ist und somit die Batterie voller Energie steckt. Wenn einfach nur der Innenwiderstand der Batterie (wegen ihres Alters) groß ist, fließt auch wenig Strom, sie ist aber mitnichten gut gefüllt.

 

Schönen Gruß


Themenstarter

thx schonmal.. die batterie is grad mal 2 monate alt.. denk ma die is noch in schuss..

 

Denk auch mal das da eigentlich nich viel bei mir passiert sein kann.. für die verbraucher bestand ja kein geschlossener Stromkreis....

 

Schon wegen so dummen fehlern.. nie pol an pol.....


hab sowas auch schonmal bei nem anderen auto geschafft...allerdings hab ich gleich die pole der batterie vertauscht....gab kurz nen funken und der stecker vom lichtschalter flog ab...

 

das wars eigentlich...sonst keine schäden :D


Autobatterie Kurzgeschlossen (verpolt)

Elektronikbaugruppen werden normalerweise bei der Entwicklung auch mit verpolter Betriebsspannung getestet. Da sollte also eigentlich nichts kaputt gegangen sein.


Ich hatte meinen Golf letztes Jahr bei VW zum Wechsel der Kopfdichtung.

 

Irgendwie haben die etwas verbummelt, als ich nach der Reparatur vom Hof wollte, war die Batterie leer.

 

Hab dann den freundlichen Meister um Starthilfe gebeten.

Beim anstecken des Fremdstart-Akkupacks wollte ich gerade noch sagen, dass er es verpolt hat, im selben Moment sind aber schon die Funken geflogen.

 

 

Mein Golf hats ohne Schaden überlebt ;)


hrt hrt

Zitat:

Original geschrieben von DukyNuky

...Denk auch mal das da eigentlich nich viel bei mir passiert sein kann.. für die verbraucher bestand ja kein geschlossener Stromkreis....

Hi DukyNuky,

 

 

von wegen, bist Du Dir da sicher ?

 

Schau ´mal in das Schaltbild der Ladeelektronik bei

 

http://www.kfz.josefscholz.de/Drehstrom-Lima.html

 

Wenn Du Pech hast, der Innenwiderstand Deiner Batterie spielt hier eine Rolle ( ohne Batterie ist sowieso Ende ) schlägt es zumindest eine der Leistungsdioden des Gleichrichters durch.

 

 

Viel Glück

und Grüße vom Rhein

Hans-Reiner


Themenstarter

auto fährt.. alles bestens :)

 

@hrt... klar die lima is da wohl empfindlich.. nur bestand auch für die kein geschlossener stromkreis.. es gab keinen weg vom strom gebenden minuspol zum dazu gehörigen pluspol.... ich hab ja nich pol mit pol verbunden gehabt...

 

 

kann höchstens am geber auto was sein.. aber wie gesagt.. da gibts keine probleme


hrt hrt

Zitat:

Original geschrieben von DukyNuky

...nur bestand auch für die kein geschlossener stromkreis...

Hi DukyNuky,

 

Gott sei Dank, alles o.k. !

 

Nur, wenn Deine Batterie in Deinem Fahrzeug angeschlossen war als der Elektrik die „verpolte Energie“ zugeführt wurde, bestand wohl ein geschlossener Stromkreis, nämlich über alle sechs, jeweils immer zwei in Reihe geschalteten Leistungsdioden des Gleichrichters.

Doch wie gesagt in solchen Fällen ist meist ja die leere angeschlossene Batterie der beste Schutz.

 

Denn man für heute eine gute Nacht

Gruß Hans-Reiner


Deine Antwort auf "Autobatterie Kurzgeschlossen (verpolt)"

zum erweiterten Editor
VW Golf 4: Autobatterie Kurzgeschlossen (verpolt)

Ähnliche Themen zu: Autobatterie Kurzgeschlossen (verpolt)

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen