Finanzierung
Auto-Finanzierung Forum

Auto finanzieren und auf jemanden anderen zulassen, geht das ?

Auto finanzieren und auf jemanden anderen zulassen, geht das ?

Hallo zusammen,

 

habe mir einen neuen Wagen bestellt und wollte Ihn auf meine Mutter zulassen, da Sie mal bei einer Versicherung tätig war und einen Haustarif bekommt wenn Sie ein Auto das auf Sie zugelassen ist versichert, das Auto will ich kaufen aber noch über 4 Jahre abbezahlen, der Verkäufer meinte nun er kann das Fahrzeug nicht so zulassen, ich müßte es auf meinen Namen zulassen und versichern sonst gäbe es probleme mit der Bank. Wie kann ich es doch machen ohne meine Mutter in die Finanzierung einzubeziehen ??? Danke für eure Tips ! cu

 


Bei welcher Bank soll denn die Finanzierung gemacht werden?

Ich habe seinerzeit meinen Golf Jahreswagen über die VW-Bank finanziert, Zulassung auf meinen Vater (B-Tarif) war kein Problem. Habe dann später während der Finanzierungslaufzeit auf mich umgemeldet, war auch kein Problem (nur 8€ für Briefversand zur Zulassungsstelle, wurde dann mit der nächsten Rate abgebucht). Ob andere Banken da auch so entspannt sind, weiß ich nicht - aber eigentlich kann es der Bank doch egal sein, sie hat ja keinen Vor- oder Nachteil dadurch.


Das habe ich mit meinem Fahrzeug genau so gemacht.

Finanzierung läuft auf mich, Angemeldet und Versicherung geht über meinen Vater.

Weder Verkäufer noch Bank hatten da irgendwas gegen einzuwenden.


Jap, habe ich auch schon gemacht.

Fahrzeughalter meine Frau, Kreditnehmer war ich. Null Probleme.


grundsätzlich ist das eigentlich sehr einfach zu lösen.

 

die bank will das der fahrzeughalter auch der kreditnehmer ist.

 

also:

 

zulassung auf dich als halter. dann ist die bank glücklich.

 

versichern kannste das auto aber trotzdem auf deine mutter ;)

 

halter und versicherungsnehmer müssen NICHT die gleiche person sein :)


Auto finanzieren und auf jemanden anderen zulassen, geht das ?

Zitat:

Original geschrieben von heltino

halter und versicherungsnehmer müssen NICHT die gleiche person sein :)

Das ist zwar völlig richtig, aber es ist trotzdem meistens keine gute Lösung. Viele Versicherer verlangen bei dieser Konstellation einen satten Aufschlag (z.B. HUK24) - unbedingt vorher durchrechnen!! Der Vorteil durch B-Tarif o.ä. wird dadurch meist mehr als aufgezehrt. Lohnen kann es sich allerdings in eingen speziellen Fällen, so z.B. wenn der Halter erst sehr kurz im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und die als Versicherungsnehmer in Betracht kommende Person schon einen sehr hohen SF-Rabatt hat.

 

Dass die VW Bank bei Zulassung auf Familienangehörige keine Probleme macht, kann ich im Übrigen bestätigen.


Moin,

 

grundsätzlich möglich. Habe ich auch gerade mit der VW Bank das Thema. Es geht der Bank darum, dass die auch die Leistungen kassieren können bei z.B. einem Totalschaden und der Versicherungsnehmer, wenn nicht auch gleichzeitig Dahrlensnehmer, nicht das Geld in die eigene Tasche steckt.

 

Einfach ein Schriftstück aufsetzen, indem der Versicherungsnehmer die Versicherunsleistungen an dich bzw. die Bank abtritt. Oder bei der Bank anfragen ob es da nicht event. schon ein Formular zu gibt.


Deine Antwort auf "Auto finanzieren und auf jemanden anderen zulassen, geht das ?"

zum erweiterten Editor
Auto-Finanzierung: Auto finanzieren und auf jemanden anderen zulassen, geht das ?

Ähnliche Themen zu: Auto finanzieren und auf jemanden anderen zulassen, geht das?

 
schliessen zu