208 Coupé
Mercedes CLK W208:

Ausbruck Heck ! keine ESP funktion.

  • Mercedes CLK 208 Coupé Panorama
  • Mercedes CLK W208 Forum
  • Mercedes CLK 208 Coupé Blogs
  • Mercedes CLK 208 Coupé FAQ
  • Mercedes CLK 208 Coupé Tests
  • Mercedes CLK 208 Coupé Marktplatz
  • Exklusiv

Ausbruck Heck ! keine ESP funktion.

Hallo Leute,

fahre seit über 5 Jahren einen CLK 320, Baujahr 1998 Automatikgetriebe.

Gestern bin ich auf der Autobahn gegen die Leitplanke gefahren bzw geschleudert worden.

hatte eine Geschwindigkeit zwischen 130-140kmh auf der Tacho. war auf der linken Spur und bin normal gefahren.

habe nicht Beschleunigt, kein Kickdown oder ähnliches - bin nur ganz normal geradeaus gefahren.

plötzlich ist hinten rechts der Heck gekommen - die ESP hat nichts angezeigt, die ESP hat nicht reagiert.

es ging eher langsam. bis ich dann geschaut habe, war ich in der Leitplanke und bin noch ca. 100m geschleudert worden .

ich wollte wissen ob jemand ähnliche Probleme hatte - kann es sein das die ESP sich einfach abgeschaltet hat ?

oder hat jemand eine andere erklärung ?

fahrbahn war bisschen nass, eher etwas Feucht, aber nicht der redewert !

am anfang dachte ich das der hintere Reifen geplatzt ist, war aber nichts..

wäre für Antworten sehr dankbar !

die Polizei hatte nur eine einzige erklärung - das ich angäblich viel zu schnell dran gewesen bin !

wie ich oben schon beschrieben habe, war nicht schnell dran und nichts anders gemacht.

danke, schöne Grüsse !


Ich dachte dass ESP regelt bloß bis ca. 80 KM/h. Verbessert mich, falls ich falsch liege.

 

PS. Wenn die Reifen alt, hart, schrott und abgefahren sind kann das auch bei geringerer Geschwindigkeit passieren


Hallo,

 

hatt dein Fahrzeug denn ESP, der 208 hat das ESP System doch erst ab der mopf also Modelljahr 2000 Serienmäßig?


viell. hat das Rad ja auch blockiert, weil z.B. ein hinteres Radlager defekt war??!!


Zitat:

Original geschrieben von Tewego

Hallo,

 

hatt dein Fahrzeug denn ESP, der 208 hat das ESP System doch erst ab der mopf also Modelljahr 2000 Serienmäßig?

Richtig, der TE hat gar kein ESP. Was erklären würde, dass es nicht eingriff...


Ausbruck Heck ! keine ESP funktion.

Bei einfacher Geradeausfahrt (kein Lenken, kein Bremsen, kein abruptes Gasgeben, kein Glatteis oder Schneematsch) bricht KEIN Fahrzeugheck aus, egal, ob mit oder ohne ESP. Es sei denn, an der Hinterachse liegt ein Defekt vor. Was mal als Erstes zu überprüfen wäre..


Zitat:

Original geschrieben von Autobahnfink

Bei einfacher Geradeausfahrt (kein Lenken, kein Bremsen, kein abruptes Gasgeben, kein Glatteis oder Schneematsch) bricht KEIN Fahrzeugheck aus, egal, ob mit oder ohne ESP. Es sei denn, an der Hinterachse liegt ein Defekt vor. Was mal als Erstes zu überprüfen wäre..

Genauso ist es, hat mit ESP in diesem Fall nichts zu tun. Gab es denn ungewöhnliche Geräusche?

Ein krachen oder quietschen?


Er kann sehrwohl ESP haben.

Es war zwar 98 noch keine Serie, aber als Zusatzausstattung wählbar!

 

Trotzdem bin ich ebenso der Meinung, dass kein Fahrzeug grundlos ausbricht.

Und auch ESP hat seine Grenzen.

Unabhängig, ob das auf den TE zutrifft:

Viele Leute überschätzen die Wirkung von ESP, ABS & Co.

Frei nach dem Motto: "Die Technik/Elektronik regelt ja alles für mich, mir kann ja nix passieren"


Ein sanfter Gedanke zum Thema ESP

 

"Wenns'd den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.

 

Wenns'd ihn nur hörst, hast übersteuern"

 

Walter Röhrl

 

Meine bescheidene Meinung zu dem hier geschilderten Vorfall: Ein derartiges Verhalten des KfZ`s ist mit Sicherheit nicht auf das Versagen eines elektronischen Assistenten zurückzuführen. Die Betonung liegt auf Assistent! Irgendwie wird immer vergessen daß der Fahrer die komplette Verantwortung für sein KfZ trägt und ein Fehlverhalten sowohl in Hinsicht auf Versäumnisse bei der Wartung oder während der Unfallfahrt nicht auf funktionsuntüchtige Assistenzsysteme zu schieben ist. Möglicherweise kam es hierbei zu einer Häufung ungünstiger Bedingungen. Vieleicht war eine ölverschmierte Fahrbahn der Grund für den Leitplankenride. Die Kiste sollte/wird sich ein Gutachter vorknöpfen, Leitplanken sind recht teuer.

 

 

mfG, Stormchild


Hi,

wie tückisch Öl auf der Fahrbahn sein kann zeigt ein Video eines AUDI-Fahrers auf einer Autobahn. Zwar fraglich ob hier wirklich Öl im Spiel war, aber nach der Tonlage im Video hat der Fahrer nicht irgendwie hochtourig das Auto gejagt, eher ganz normal. Bis dann plötzlich das Heck ausbricht...!

 

http://www.cartoonland.de/archiv/oelspur-auf-der-autobahn/

 

Das Video wird zwar von einigen Forenmitgliedern auseinander gerupft ob es ein Fake ist oder nicht, denke aber es spricht eine deutliche Sprache.

 

Trotzdem allzeit gute Fahrt Euch Allen!

LG


Themenstarter

Ausbruck Heck ! keine ESP funktion.

Danke für eure vielen Antworten !!!

also Erstens, mein Auto hat einen ESP (sogar abschaltbar).

Zweitens, ich habe keinen fehler gemacht - bin wie ganz oben beschrieben ganz normal gefahren (ohne Beschleunigung, ohne Kickdown). ich hatte ne Geschwindigkeit von ca 130kmh.

Drittens, habe danach die Fahrbahn kontrolliert, es waren keine Ölspuren oder sonstiges der gleichen..


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Nachtmotte

Hi,

wie tückisch Öl auf der Fahrbahn sein kann zeigt ein Video eines AUDI-Fahrers auf einer Autobahn. Zwar fraglich ob hier wirklich Öl im Spiel war, aber nach der Tonlage im Video hat der Fahrer nicht irgendwie hochtourig das Auto gejagt, eher ganz normal. Bis dann plötzlich das Heck ausbricht...!

 

http://www.cartoonland.de/archiv/oelspur-auf-der-autobahn/

 

Das Video wird zwar von einigen Forenmitgliedern auseinander gerupft ob es ein Fake ist oder nicht, denke aber es spricht eine deutliche Sprache.

 

Trotzdem allzeit gute Fahrt Euch Allen!

LG

so ungefähr gings mir auch... aber bei ner niedrigeren Geschwindigkeit


Ich habe auch einen CLK 320 BJ 98 und habe ESP, und es ist nicht unbedingt hier und da eine verbesserung mein ESP hat mich schon öfters ausgeschmiert.

 

und das ESP regelt auch noch über 80 km/h, hatte ähnliches Prob wie der TE bei ca. 120 km/h leichte Kurve nasse Fahrbahn (nass also kein stehendes Wasser) griff bei mir das ESP ein, kein beschleunigung keine Bremsung und verursachte in meinem falle das ich 1,5 Spuren brauchte für 2 sec., das das ESP meinte durch gezielten abbremsen meiner räder mein Auto in einer Kurve "gerade" zu stellen. Bei mir leuchtete aber auch die ESP leuchte im KI in diesem Moment.

 

Also zu dem Fahrer im Video, kann ich nur sagen respekt, wenn jeder Fahrer eines Karftgetrieben fahrzeugs so schnell reagieren würde hätten wir viel weniger unfälle auf unseren strassen. In diesem Falle schaut es schon fast si aus als wäre es gewollte und er wusste was auf ihn zukommt, oder einfach guter fahrer.


Ich würde mal checken lassen ob eine der hinteren Federn gebrochen ist - das ist zwar selten, kommt aber vor und könnte eine schlüssige Erklärung für das unmotivierte plötzliche Verhalten des Fahrzeugs sein.


Hmh, um sowas zu faken, müsste er entweder die Handbremse ziehen oder die Kupplung heftig kommen lassen (obwohl.. ist ein Frontkratzer. Keine Ahnung, was bei dem dann passiert..). Von beidem ist aber weder was zu sehen noch zu hören. Kann jemand den Warnhinweis über der Fahrbahn entziffern? Sieht so aus, als würde hier vor einer Gefahrenstelle gewarnt. Vielleicht die erwähnte Ölspur?

Ist das ein Audi TT? Die Dinger sind für Ihren geringen Abtrieb auf der Hinterachse berüchtigt. Kriegten ja deswegen später werksseitig den Heckspoiler verbaut.


Hinweis: In diesem Thema Ausbruck Heck! keine ESP funktion. gibt es 21 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 21. September 2010 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Ausbruck Heck ! keine ESP funktion."

zum erweiterten Editor
Mercedes CLK W208: Ausbruck Heck ! keine ESP funktion.
MOTOR-TALK Ticker Bleib immer auf dem Laufenden! Alle neuen Ereignisse zu Mercedes CLK W208:
 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen